Betriebssystem des "100-Dollar-Laptops" als Live-CD

Software Seit einigen Jahren arbeitet das Massachussetts Institute of Technology (M.I.T.) im Rahmen des "One Laptop Per Child" Programms an der Entwicklung eines kostengünstigen Laptops für Schüler in Entwicklungsländern. Mittlerweile werden die ersten ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Der FTP ist komplett hinüber. Entweder total überlastet oder der FTP ist aus.
 
@Cryptor: Was meinst du, wie viele tausend Benutzer das Ding gerade ziehen?!
 
@Cryptor: ...ich bekomme auch einen time out....
 
@Cryptor: :) verfügen die über kein mirrorsystem ??? :(

15 214 ms 219 ms 215 ms p6-0.c0.hywr.broadwing.net [216.140.3.109]
16 232 ms 234 ms 231 ms p2-0-0.a0.phnx.broadwing.net [216.140.3.38]
17 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
18 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
19 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
20 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
21 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
 
@Cryptor: leute im ernst mal, was wollt ihr mit dem scheiss? habt ihr nen 100dollar laptop daheim? nein... sondern nen hunderte euro teuren rechner oder laptop, also spielt ne anstaendige version drauf..
 
@Loc-Deu: lass uns doch einfach mal schauen, wie die Benutzerführung des 100$-Laptops gelungen ist ... da könnten Ansätze für die nächsten Linux-Generationen drinnestecken
 
das Ding basiert doch auf Linux oder?
 
Mahlzeit,also auf diesem Screenshot sieht das Gerät in der Verarbeitung weitaus besser als manch 500€ (Billig-)Notebooks, die dann einen Namen tragen, der international bekannt ist. Meiner Meinung nach ist dieses Notebook nicht nur gut für die Entwicklungsländer, sondern für die andere ist es auch sehr interessant.
@ Cryptor : Bei mir genau das Gleiche, scheint ein wenig überlastet zu sein :)
 
@slep: Das Grün sieht mir zu quitschig-verspielt aus, aber falls es den Lap-Top in Schwarz oder grau geben sollte, werde ich mir einen Kauf auch überlegen. Wird es dieses Gerät eigentlich in Industrienationen geben?
 
@HumZ: Der 100$-Laptop wird nicht in Industrienationen erhältlich sein. Das steht so in einer der letzten Winfuture-Meldungen über das Gerät!
 
@slep: Wenn es das Ding wirklich mal in Deutschland zu kaufen geben sollte werd ich mir das auch überlegen.. aber auch nur wenn man es dann an ne Steckdose stöpseln kann. Denn die ganze Zeit rumkurbeln möchte ich auch nicht.
 
Schade eigentlich, hätte mich über solch einen Lap-Top sehr gefreut. Da kostet ein Lap-Top weniger als 1 GB RAM, was für eine Welt!^^
 
@HumZ: doch ich glaube schon, ich hab mal irgendwoe gelesen dass es dann hiuer für 200$ erhältlich ist, wovon auch wieder ein teil an die entwicklungsländer geht oder so
 
@HumZ: iiiiiiiiibääääääiiiiihhhh xD da gibts das bestimmt auch unter $100
 
Ich glaube es war so: hier $200 ($100 für den eigenen Lappi und $100 für ein Lappi in den 3. Weltländern finaziert)
 
@slep: oh ja, die farbe ist grausam. schnell verbieten, oder?
 
Tja, Einfachheit eben...nech?
Sieht eben ein isschen Apple aus, wenn man sich das Klapperzeig und und das grüne daran wegdenkt...
 
sowas sollte es an jeder schule geben und nicht nur in entwicklungsländern.
 
gibts es ein *.torrent von der livecd ?
konnte eben schon 9% von dem iso laden, dann war ende....
 
Wenn da sone art ie drauf wär würd ich mir son ding auch kaufen halt nur zum surfen, dafür reicht das ding locker...
 
@Drnk3n: Wenn du mit ie Internet Explorer meinst, bist du entweder dumm oder unwissend. Es handelt sich um ein UNIX-System! (kriegt man den IE eigentlich mit WINE zum Laufen?)
 
@ HumZ: Weiß ich doch.. deswegen sone art... kenn mich bei Unix net so aus... weiß net wie da der Browser heißt... sorry!!!!!!!!!!
 
@Drnk3n: "der browser" heißt firefox, nautilus, konqueror, opera... :)
@HumZ: ich glaub die version 5.0 kann man mit wine zum "laufen" bringen!
 
@Humz: Seit wann ist Linux = Unix?
Ich glaub du vercheckst da grad mächtig was ...
 
Linux is eher ein freies Unix-Derivate, oder?
 
@t6|Mr.T: nicht wirklich. So find ich es zB witzig, dass Windows Posix-kompatibler ist, als das ach so tolle Linux. Wenn Linuxprogramme Posix-kompatibel wären (was der Fall wäre, wenn Linux es wäre), könnte man sicher Linuxprogramme ohne allzuviel Stress unter Windows benutzen (der NT-Kernel geht stark in Richtung Posix und es gibt von MS ein Kompatibilitätspaket für Windows NT ab 5).
 
Es gab mal die Nachricht das es das ding auch in den Industrieländern zukaufen geben soll. Allerdings nicht für 100 euro sondenr mehr,
 
Seit wann ist das SDK das eigentliche "Programm"??
 
sieht ganz lustig aus das notebook *g* ...aber was kann man damit anstellen? so viel nicht, oder? außer office und web anwendungen...
gibt es nähere infos zu dem notebook (ram,cpu,hdd)?
 
@crash1601: würde doch voll kommen reichen... mehr bruacht man auch net... die kids da sollen den umgang kennen lernen und nicht zocken xD
 
@crash1601: Was willst du damit machen? 3D Rendering? CS spielen... Oder soll das Notebook doch eher Eingabe Verarbeitung Ausgabe lehren. Mann du hast Vorstellungen. Das zeigt wieder einmal wofür teure Highendcomputer (mit denen man zukunftssicher ist :-)) tatsächlich verwendet werden. Entweder um Vista gleich schnell starten zu können wie XP oder zum spielen...
 
@Drnk3n: *rofl* ...jetzt musst ich lachen :P "zocken" *g* ... stimmt ja... für normale sachen reichts...
 
@crash1601: Ich glaube kaum, das Kinder in Entwicklungsländern Lust haben, ihren eigenen Krieg nachzuspielen, Krieg haben die da auch ohne Killerspiele (womit ich nicht sagen will, dass ichg egen Killerspiele bin, aber die Situation hier ist doch leicht anders...)
 
War es nicht so, dass man hier eins für 200 Dollar kriegt, und somit gleich ein 2tes für ein armes kind "spendet"?
 
@nils16: ich versteh nicht, warum man jedem kind dort einen laptop schenken soll. welches kind hat in unseren graden schon einen eigenen laptop zur verfügung? ein total überzogenes projekt. ganz ehrlich... auch bei uns gibt es für unsere verhältnisse arme kinder, aber wenn jmd. auf die idee käme jedem dieser kinder einen laptop zu schenken, würde man ihn verbal erschießen... arme welt!
 
Bei UNS solls arme Kinder geben? Woher hast du das denn? Aus der BILD-Zeitung oder dem "Leute-Heute"-Magazin? Im Vergleich zu den armen Würmern in besagten Ländern, die nicht mal ne Schüssel Reis zu essen haben, keine geeignete Kleidung oder ein Dach über dem Kopf oder deren Eltern an Krieg, Krankheit oder Ignoranten wie DIR gestorben sind, gehts jedem unserer Kinder einmalig gut.
 
@ BavariaBlue: merkst du eigentlich noch was? sollen sie an dem 100$-laptop knabbern oder was? ... keine schüssel reis, aber nen computer als dach... man, man, man...
 
@BavariaBlue: Da kann ich dir zwar einerseits zustimmen (wobei es mit Sicherheit Dinge gäbe die ein Kind in diesen Ländern dringender braucht als ein Notebook das es nicht essen kann). Andererseits glaube ich dass es auch in Ländern wie z.B. Tschechien viele Kinder gibt die einen PC bisher nur vom Schaufenster kennen. Ich glaube nicht dass |DeathAngel| Kinder aus Deutschland oder der "Kern-EU" gemeint hat.
 
@BavariaBlue: erzähl deinen scheiß den Kindern in Deutschland die an oder unter der Armutsgrenze leben. Klar gibt es Kinder denen es noch schlechter geht, aber man sollte nicht die Augen davor verschließen, dass es auch HIER noch viel zu viele Menschen gibt, denen es bei weitem nicht so gut geht, dass sie sich selbst nen Laptop für 100€ leisten könnten!
@Topic: ich finde, man sollte den Kinder lieber mal für 100€ Kleidung und Essen schenken, wenn diese Grundbedürfnisse erstmal befriedigt sind, kann man daran denken erstmal überhaupt Schulen für alle Kinder zu bauen, danach ihnen das Lesen und Schreiben beizubringen und sollte die Welt irgendwann mal an diesem Punkt angelangt sein fände ich es für angebracht sone Aktion zu starten. Das hat nichts damit zu tun, dass ich es den Kindern nicht gönne, aber ich glaube viele von ihnen haben weitaus größere Probleme.
 
Der angestrebte Preis von 100 US-Dollar für das Schüler-Laptop ist allerdings längst nicht mehr zu halten. Derzeit rechnet das OLPC-Projekt mit rund 140 US-Dollar, um überhaupt die Produktionskosten des XO decken zu können. Bestellungen sollen für rund vier Millionen Geräte vorliegen.

Laut heise!!!
 
@Drnk3n: wow, 4mio... gibts denn bei denen die sich soetwas anschaffen überhaupt i.net?
 
Ausstattung des LAPTOPS: http://www.olpcnews.com/images/olpc-cost-structure.jpg

hmmm keine Ahnung ich denk das werden net die einzelnen in den armen ländern bestellen sondern Schulen, Gemeinden etc.
 
Auch für Erwachsene interessant. Werden aber viele nicht zugeben, weil Schlippsträger sich schämen werden, vor einem grünen Ding zu sitzen
 
@hjo: Vielleicht gibt es das Ding ja auch in "Schnösel"-Farben. Wie oben gesagt, würde ich mir dann auch solch eine Anschaffung überlegen (vorausgestzt, der Hersteller verkauft das Teil auch an "einen großen Multi-MEDIAMARKT").
 
Die Notebooks koennen nur Regierungen bestellen. Auch werden die Geraete nur an die Regierungen geliefert, die dann selbst das Verteilen uebernehmen muessen.
In der aktuellen ct gibt es einen grossen Bericht ueber das Notebook. Vor allem das Display scheint sehr interessant zu sein, da man auch bei starker Sonneneinstrahlung alles erkennen kann. Der Internetanschluss ist auch genial gelöst, da sich die Notebooks selbst untereinander vernetzen und die Daten weiterleiten. Alles in allem stecken in dem kleinen Gerät mehr Innovationen und Technologieen als in jeden Notebook die es hier ueberall zu kaufen gibt.
 
Ist n Fedora Core 2.
 
7,5 zoll monitor hrhr da is ja meiner im auto größer da hab ich 9 zoll :D
frage ist nur wenn das ding da ne livecd hat mit Linux dann sollte doch auch die Win-Livecd gehen oder? weil mit 512 mb storage lässt sich wohl kaum nen windows installieren :D obwohl wieviel hat 95 gebraucht? könnte klappen :D
 
@n!vader: Jetzt muss ich mich endgültig mal einschalten, gerade wenn ich diesen sinnfreien, arroganten und wirklich dummen Kommentar von dir lesen muss. Auch die anderen hier, die über die Farben lästern oder so ein Ding selbst haben wollen oder bemängeln, dass es selbst hier in Deutschland nicht für jedes Kind einen Laptop gibt: HABT IHR DUMPFBACKEN DENN GAR NICHTS BEGRIFFEN? Ich wundere mich daher weder über das Abschneiden Deutschlands bei der Pisa-Studie noch über den katastrophalen Geisteszustand des größten Teils der Erwachsenen.
 
Ein VM-Ware Image davon wäre für mich auch recht intressant. Das gedudel von CD empfinde ich als etwas lästig. Aber ein sehr guter Zug von den Machern.
 
@Kammy: welchen Sinn hätte das? Ein Live-CD-Image kannst du in VMWare auch starten, ein VMWare-Image setzt dagegen VMWare voraus. Will ich dagegen das Image auf echter Hardware testen (bring mal VMWare oder einen andren Emulator auf meiner alten Kiste mit 400 Mhz mit gescheiter Geschwindigkeit zum Laufen!!! Besser: bring auf dem Teil ein Betriebssytem zum Laufen, auf dem VMWare läuft). Kurz gesagt: so ein VMWare-Image ist höchstens mit viel Arroganz zu vertreten, die das OLPC-Projekt sich nicht leisten sollte.
 
@Kammy: Ähm, hallo? Die angebotene Version ist zum testen gedacht. Und für Entwickler. Und nicht dazu, deinen in Ehren gealterten 400 Mhz Rechner, zu beglücken.
Ob eine zusätzlich Angebotene VM-Ware Version "arrogant" wäre, wage ich auch mal zu bezweifeln.
 
Ich befürchte das viele dieser Laptops auf Umwegen wieder bei uns landen. Die werden dann eben versteigert für 150 Dollar oder mehr.
 
Werde mir eines holen.
1. Ich unterstütz dort ein Kind.
2. Habe ich noch kein Laptop.
3. Bin ich ein Linux-User.
4. Die Entwickler-Szene wird auf dem Ding wohl bummen.
5. Mit der Hardware ausstattung wird es nicht ewig so sein. Spätestens nach einem Jahr kommt das erste Upgrade mit der Flash-HDD. War bei der Xbox ja auch so.
 
@Shai: Bei DIR scheint auch irgendwas zu "bummen"!
 
@BavariaBlue: Jo das kann schon sein. ^^
 
@Shai: Wenn du mal mit einem überalterten LKW voller Mehl in die Krisengebiete gefahren bist, 3x die Woche überfallen wegen des Mehls, 40 Tage unterwegs warst, durch den Dreck, den Dschungel und die beschossenen Gebiete und dort beim Abladen die kleinen Kinder siehst, wie sie dich ansehen, weil du denen was zu essen bringst, DANN kannst du sagen du hast ein Kind unterstützt. Ich habe das bereits des öfteren getan. Ich investiere lieber darin, als in einem schicken Zweisitzer oder ner zusätzlichen Yacht. Und mir quitschen echt die Ohren, wenn ich solche gönnerhaften Idiotensprüche lesen muß!
 
@BavariaBlue: Du musst es ja nicht lesen.
 
@BavariaBlue: Du erzählst das Jungs die im Leben immer alles bekommen haben.
 
@redox: Was du gesagt hast??
 
ich glaube nicht das es eine Live CD wird .... so ein "drehendes" bauteil kostet doch nur unötig strom beim nachladen von informationen ...
 
@Activex: Das ist durchaus möglich. Könnte auch der Grund sein warum sie den SD-Slot eingabaut haben. Dadurch lässt sich sogar das OS auswechseln.
 
@Activex: Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Storage - 512MB SLC Nand Flash, ODD - not required. Auf deutsch: 512MB Flash Speicher, keine Festplatte im eigentlichen Sinne. Kein Optisches Laufwerk. Was den SD-Slot betrifft munkeln Kritiker wurde der nur eingebaut um eine angepasste Windows-Version installieren zu können.
 
Schade, daß es sie hier nicht gibt. Ich hätte gerne ein paar ärmere Kinder, die gibt es ja hier leider auch noch, beschenkt.
 
@222222: dein zynismus kannst du dir sparen. das ist jammern auf hohem niveau.
 
Ich habe auch ein OLPC zu hause :) Einen silbernen alten Laptop von Acer. Der hat 600 Mhz, Wlan, 13,3 TFT, 192 MB Ram und 12 GB HD und ein Benutzerfreudlicheres Windows 2000.... also mehr Ausstattug und der war günstiger als die hier angestrebten 200 Dollar :)) Also ich finde die Aktion nicht so der Renner, die sollten nicht neue produzieren, sondern hier verfügbare alte verwenden, die wir bald als Elektroschrott vernichten. Das wäre ne Aktion, die der ganzen Welt hilft!
 
@schmidt787: oh, super, windows 2000... nicht gerade der renner und schon gar nicht umsonst.
 
@schmidt787: "Das wäre ne Aktion, die der ganzen Welt hilft!" Super Idee, nur verdient keiner was dabei. Deswegen wird es auch nicht gemacht.

@spreemaus: Mit einem Windows 2000 wären sie näher an dem Stand eines Industrielandes als mit so einem billigem Linux.
 
@schmidt787: Schonmal überlegt wo die dann den Strom herhaben sollen? Deswegen wurde das Ding erfunden, um das Problem zu umschiffen. Durch das Kurbeln Strom zu erzeugen. Das Umrüsten alter Hardware wäre wohl zu teuer und zeitaufwendig.
 
@schmidt787: Das OLPC ist speziell auf die Bedingugen in den Zielländern zugeschnitten. Es ist auch so ausgelegt, das Kinder die noch nicht lesen können, die Benuteroberfläche bedienen können. Ein altes Windows Laptop ist von der Oberfläche ungeeignet, es hat auch keine i18n Anpassungsmöglichkeiten und es ist weder auf die schlechte Stromversorgung noch auf staubige und sandige Umgebung ausgelegt. Zu gut deutsch: alten Windwos Schrott in Dritte Welt Länder entsorgen ist nicht! Das OLPC soll Hilfe zu Selbsthilfe sein und nicht dem Erschließen von neuen Absatzmärkten für billigst zu kopiernder aber sauteuer zu verkaufender Monopolisten Software dienen! Selbstverständlich ist es sinnvoll, ein einmal gekauftes Produkt selbst so lange weiterzuverwenden, wie es sinnvoll möglich ist. Wenn Dir also Dein altes 600 MHZ Windows 2000 Laptop noch gute Dienst leistet, so verwende es weiter, dagegen ist nichts einzuwenden. Bloß versuche bitte nicht, Entwicklungsländer mit solch Windows Zeug zu kompromitieren. Die sollen nicht noch abhängiger werden, sondern sich selbst zu helfen lernen. Übrigens habe ich auch mein erstes Laptop so um die 10 Jahre lang verwendet, es war ein Olivetti Echos 20c, das gute Stück: hier gibt es ein Bild von so einem Schätzchen: http://tinyurl.com/2to5wo Gruß, Fusselbär
 
Fein fein, gute Idee.
 
hier als p2p download in emule oder shareaza

ed2k://|file|olpc-redhat-stream-sdk-build-1-20070403_1732-livecd.iso|304875520|89D7A84538C3500F6B7841D5F54663CC|/
 
Bei mir kriegt der Browser keine Verbindung raus.. Schade :(
Eine Option zum konfig. finde ich auch nicht

Kennt einer eine alternative dazu? Linux Distri. mit genauso einfacher Benutzerfläche wie diesem hier? Nur mit Grundfunktionen Webbrowser, Writer genau eben wie dieses hier. Danke!
 
Naja der Laptop erinnert irgendwie an den allerersten gameboy :) aber um sich das OS mal anzugucken ist es doch nicht schlecht... klingt für mich ideal für nen usb-stick
 
www.fantasquad.de/olpc-redhat-stream-sdk-livecd.iso.torrent

(DHT Only!!!)
 
Beim Virtual PC 2007 Klap es nicht.!!!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles