Bundestrojaner: Schäuble will Grundgesetz ändern

Internet & Webdienste Wie das Handelsblatt heute berichtet, denkt Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (CDU) über eine Änderung des Grundgesetzes nach. Damit möchte er die Durchsetzung eines Trojaners erlauben, mit dessen Hilfe private Computer durchsucht werden sollen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
so alt wird der mann garnicht mehr bis es zu einer ändeurng dieses gesetzes kommt. es wird niemals dazu kommen, daher mache ich mir da garkeine sorgen drum. es wurde schon mehrmals von hoher stelle dementiert das dieses vorhaben nicht stat finden wird, da wird auch die änderung des gesetzes nichts dran ändern
 
@Kalimann: [ironie]Genau! Und es wird eher das Jüngste Gericht kommen ehe BRD und DDR wieder EIN Land wird... Vorher spaltet sich die Sonne in zwei Teile ehe Europa EINE Währung bekommt... Es ist wahrscheinlicher das die Hölle zufriert, bevor der Deutsch-Anteil in Deutschland unter 75% sinkt... Noch Fragen?!?[/ironie]
 
@asko: DER WAR GUT!!!!!!!!!!! :) unter 75% ...... hmmm.... sind wir nicht schon fast unter 50%? :-/
 
@asko "Vorher spaltet sich die Sonne in zwei Teile ehe Europa EINE Währung bekommt" das denke ich aber auch und zwar ohne Ironie.. der Euro ist noch lange nicht in Europa überall vertreten und... geh mal mehr in den Urlaub dann wirst schon sehen
 
@Kalimann: Also wozu das Grundgesetz ändern? Folgender sarkastischer Vorschlag an die abgehobenen Herren: Man verpflichtet alle Bürger mit (einfachem) Gesetz, ihre Steuererklärungen über das Internet abgeben zu müssen. Dort müssen diese sich anmelden und gleichzeitig der Installation eines Spywareprogrammes/Trojaners zustimmen. Wenn sie dies nicht tun, dürfen Sie die Steuererklärung nicht abgeben, wenn sie die Steruerklärung nicht abgeben, machen sie sich strafbar ... Problem gelöst :-( und alle haben das Spywareprogramm/Trojaner "freiwillig" installiert, dann muß nur noch dessen Entfernung unter Strafe gestellt werden ... dann stellt sich nur noch die Frage zu Verbreitung des Trojaners, wenn der z.B. Deutschland oder die EU verläßt, wie bekomme ich den in Völkerrechtlichen Verträgen unter? Ich freue mich schon über den Bundestrojaner im Weißen Haus oder Kreml :-)
 
@seti40s: ...und erpressung ist nicht mehr strafbar? du hast seltsame vorstellungen von "einfach".
 
Natürlich Herr Schäuble... damit Terrorverdächtige identifiziert werden können, kontrollieren wir gleich alle... is ja sicherer... :P
 
@Need_you: Glaub ich kaum , vor dem Einsatz wird immernoch ein Richter sein OK geben.
 
@Need_you: Genau, die Polizei könnte doch Leute die verdächtig aussehen vorsichtshalber mal erschießen....
 
@MS168: Genau da liegt ja eines der Probleme.... Ne Durchsuchung oder das Abhören kann man technisch denk ich relativ einfach bewerkstelligen, aber wie will man ausgerechnet auf einen ganz bestimmten Computer in einer genau definierten Wohnung einen Trojaner platzieren? Das ist das so, wie mit geschlossenen Augen eine Mücke mit einem Raketenwerfer zu treffen. Entweder der Trojaner kommtüberall drauf oder nirgends. Und wenn der überall drauf ist, egal auf welchem Weg, dann steht jeder Computer-Nutzer unter Generalverdacht.
 
was da für leute in der politik rumrennen, echt schlimm
 
@onny: wobei "rumrennen" im zusammenhang mit schäuble nicht ganz richtig ist :D
 
@onny: rumfahren triffts da eher
 
@onny: Noch schlimmer finde ich dass nirgendwo steht, dass man das Volk darüber abstimmen lassen will. Darf man bei uns tatsächlich das Grundgesetz ändern, ohne das Volk zu befragen? Das wäre meiner meinung nach ein Skandal, eigentlich schon fast ein Grund für einen Bürgerkrieg...
 
na super, als nächstes darf dann wohl die polizei in meine wohnung spazieren und sich selbst einladen oder wie.
Solange die alten an der Macht sind wirds dem Volk immer schlecht gehen. Wen hat der wohl bestochen. Und wen wird er noch bestechen?
 
@urbanskater: Hast du dir mal die aktuelle Alterspyramide von Deutschland angesehen. Ich glaube jeder zweite ist über 50 Jahre. Somit ist das "Denken" eines "Alten" garnichtmal so "fremd" für die "Masse". Nichdestotrotz, mit diesen Plänen wird er wohl kaum erfolgreich sein.
 
Nun ist Widerstand geboten: http://www.sueddeutsche.de/deutschland/artikel/774/108666/ ein lesenswerter Gastbeitrag in der Sueddeutschen von Burkhard Hirsch
(1975 bis 1980 Innenminister in Nordrhein-Westfalen,
1994 bis 1998 Vizepräsident des Deutschen Bundestages)
Tun wir Bürger das doch mit:
FREIHEIT statt ANGST

http://www.freiheitstattangst.de

Demonstration in Frankfurt am Main,
am Samstag, den 14. April, ab 15 Uhr!
Gruß, Fusselbär
 
@Fusselbär: Bin dabei! Wohne seit nem guten halben Jahr in Frankfurt, da trifft sich das gut :)
 
Da haben wir's in eurem südlichen Nachbarland aber wesentlich besser ^^
 
@.k038i: Warte einfach ab. Wenn die Deutschen diesen Unsinn einführen dürften die Österreicher spätestens ein Jahr danach mitziehen.
 
damit waren acuh die schweize gemeint denk ich ma
 
@.k038i: In Schweiz ist es schon geplant: http://www.heise.de/newsticker/meldung/87914
 
Mich würd mal interessieren wie genau die Einschleusung dieses Trojaners vonstatten gehen soll. In Hardware einpflanzen, Sicherheitslücken nutzen, etc. etc. Generell bleibt aber zu sagen: Wenn sich ein Staat die Mittel Krimineller zueigen macht, erschüttert das grundlegend das Vertrauen der Bürger. Und das dieser Trojaner irgendwas bringt glaubt ja wohl keiner mit einigermaßen Ahnung von der Materie.
 
@DennisMoore: Mit Hilfe von Download-Injektion! Dein Download, z. B. ein Treiber wird in Echtzeit verändert indem der Trojaner von einem Server über den dein Download geroutet wird in die Datei eingebaut wird. Beim installieren des Treibers wird der Trojaner mitinstalliert. Um sich zu schützen müsste der Hash jeder heruntergeladenen Datei überprüft werden. Praktisch umöglich weil kaum ein Hersteller die Hash Werte auf der Download-Seite angibt.
 
@bloodygod: Das wäre aber illegal. Es ist eine Sache einen Trojaner zu legalisieren, aber eine andere Downloads zu manipulieren. Außerdem müßte man nicht den Hash kontrollieren, die Hersteller müßten lediglich eine digitale Signatur einbauen.
 
Genau Ändern wir einfach das Gesetz der unverletzlichkeit der eigenen Wohnung, ach setzen wir es doch gleich außer Kraft, dann kann jeder meine Wohnung nutzen und bleiben wie er will. Danke Herr Schäuble, so ein Quark, weiß schon welche Partei nicht mehr gewählt wird!!
 
@DeafNut: Es ist egal welche Partei man wählt, es wird kommen Punkt.
 
Man sollte bei den Politikern mal das Immunitätsgesetz abschaffen, dass sie von ihren Handlungen mal selbst betroffen werden, - denn deren Computer darf nicht so einfach durchleuchtet werden. - Gleiches Recht für alle !
 
Mal sehen wann Programme wie RemoveBundestrojaner oder so raus kommen :-D
 
Bei einer Waage liegt die Freiheit immer in der einen und die Sicherheit in der anderen Waagschale: mehr Sicherheit -> weniger Freiheit und umgekehrt.
Lieber Herr Schäuble, da verzichte ich aber lieber auf ein bißchen Sicherheit, als dass ich mir meine Urlaubsbilder daheim von gelangweilten BKA-Beamten durchforsten lasse.
 
@_zx81_: wer die freiheit der sicherheit opfert hat beide nicht verdient !!!
 
@ sveno: Wenn Freiheit eingeschränkt wird, um selbige zu schützen, was willst Du dann noch schützen?
 
Meines Erachtens nach ist es 1. Verboten ein Trojaner zu erstellen, da es ja ein Virus ist und 2. Darf ich ja auch nicht seinen PC durchsuchen. Oder etwa dann doch???
 
Na toll! Ich kauf mir eine Security suite für 60€ der kein Bundestrojaner namens Win32.Schäuble.trojan auffindig machen kann
 
Der Schäuble... unglaublich! Ein Mann der 100.000 DM in einem heimlich auf einem Parklatz entgegen nimmt, und danach bewusst, vor laufender Kamera den Bundestag belügt über diesen Sachverhalt will am Grundgesetz drehen???

Ich denke mal nicht, dass dafür die nötige 2/3 Mehrheit zustande kommt (auch wenns knapp werden könnte).

Den Herren Politiker ist wohl nicht mehr ganz klar in ihrem Raumschiff Berlin, dass sie nur von uns entsandte Volksvertreter sind.
Wir können mit einem Kreuzchen diese Leute nach 4 Jahren in die Wüste schicken.
Und was macht diese dämliche Volk?! Wählt weiterhin jedes Jahr brav diese besch****ene CDU/CSU mitsamt ihrer zwielichtigen Gestalten.
 
@kugelsicher: Nein eine Knallharte Revolution wäre wohl mehr angesagt denn viele Politiker in der jetzigen zeit sind irrsinnig.
 
@kugelsicher: Ist doch leider niemand sonst da..... wen willst du denn wählen? Rechts oder links? Alle anderen können doch gar nicht abwarten mit jemand zu koalieren. Eigentlich sind wir in so einer Light-DDR....
 
@Simone: Juhu...eine die was es so sieht wie ich!!!! *freuwieblöde* :))
 
Tja, wenn Erich Mielke noch leben würde könnte er Schäuble ein paar Tipps geben wie man einen Überwachungsstatt aufbaut. :-)
 
@marcol1979: Ich zitiere da nur: Erich Mielke 1989: “Ich liebe doch alle Menschen” : Schäuble 2007: “Es ist doch meine Aufgabe, für die Sicherheit der Menschen zu
sorgen.”
 
-.- .. gestern hab ich mich noch mit nem kumpel drüber unterhalten... un ich hab ihm gesagt, wenn sowas, dann nur mit änderung des grundgesetzes! "dass nicht alles was technisch möglich ist auch getan werden darf." sollte man viell in "nicht alles was herr schäuble sagt bzw denkt, sollte auch getan werden" bzw "wenn schäuble etwas sagt, sollte er ignoiert werden" .. -.- grundgesetz ändern.. argh, für was haben wir gesetze für die interessen der bürger, wenn sie durch interessen der politik ausser kraft gesetzt werden?! wie schon gesagt, bis das durchkommt, stehen entweder ich und tausend andere vor seinem haus oder er hat schon lange das zeitliche gesegnet! fuck off!
 
Ich bin dafür, dass eine Sondereinheit der Polizei, die sich evtl. aus Arbeitslosen bilden lässt, jede Wohnung einmal im Monat unangemeldet durchsucht. Sollte niemand anwesend sein, ist auch Einbruch erlaubt. Damit dürfte sich die Verbrechensrate glatt halbieren lassen. Wer dagegen ist, hat offenbar etwas zu verbergen und ist garantiert ein Terrorist oder Kinderschänder! Edit: Wie sieht das eigentlich unter Unix/Linux aus? Werden Pakete für die verbreitetsten Distros bereitgestellt oder muss man sich den Trojaner aus den Quellen selber komplieren? :D
 
@zuzuwewe: Ich würde dich gerne in einer Irrenanstallt einweisen, wenn das keine ironie wär.
 
@zuzuwewe: Die Leute haben eher Angst wegen ihren illegalen Downloads :)
 
@zuzuwewe: stell dir vor du verdrückst dich mal und landest auf einer rechten seite dann biste dann schnell mal ein rechter !!! toll oder WIR SIND FÜR DIE ALLE VERBRECHER !!! ist ja kein wunder das die nur noch knapp 50% - 60% wählen !!!!!!!!!!
 
Sry, kann das nicht posten....bin eh sowas von sauer. :(
 
Ich wunder mich, wieso noch niemand den beliebten Spruch abgelassen hat: "Wer nichts zu befürchten hat....."!

Ich frag mich was als nächstes kommt!

www.infowars.com

An den Videos ist schon was wahres dran! Unter der Vorraussetzung man versteht etwas englisch!
 
Wird Zeit, mal von Art. 20 Abs. 4 des Grundgesetzes Gebrauch zu machen...
 
@TiKu: "20 (4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist. ". Es ist aber andere Abhilfe möglich in Form des Verfassungsgerichtes, die in letzter Zeit leider wirklich oft gegensteuern müssen.
 
@webmaster_sod: Der Widerstand des BVerfG beginnt IMHO auch zu bröckeln. Nicht zuletzt deswegen, weil die aktuelle Besetzung nicht ewig so bleibt und unsere tolle Regierung bereits hat verlauten lassen, zukünftig verstärkt Richter in das BVerfG zu berufen, die dem Überwachungsstaat weniger kritisch gegenüberstehen.
 
Wen soll ich wählen, der mich - den Bürger / finanzierer dieses Staates - nicht bis ins letzte überwachen und kontrollieren will? Was ist, wenn diese ganzen Werkzeuge in die Hände von Politikern gelangen, die nicht wünschenswerte Ziele verfolgen? (z.B.: Unterdrückung seiner eigenen politischen Gegner, Verfolgung von ihm nicht erwünschter Rassen)
 
@webmaster_sod: die piratenpartei
 
*seufz* Jetzt müssen wir dem auch noch das Lesen beibringen. Irgendwo stand dort nämlich auch was von "nicht am Kern der Aussage ändern" oder so...
 
Und wieder ein Grund mehr die CDU/CSU nicht zu wählen. Irgendwie finde ich es so langsam eine ganz ganz große Frechheit was sich der Staat alles so raus nimmt, bzw. Einbildet machen zu können.

Also für meinen Teil hat die CSU/CDU verdammt viel an vertrauen verloren. Da gibt man seine Stimme doch lieber einer kleine Patei. Bevor ich meine Stimme an so einen "Sauhaufen" abdrücke (sorry für die Wortwahl)

Warum weiß ich jetzt schon, das dieser Trojaner kommt, ob wir wollen oder nicht.

Und warum weiß ich auch jetzt schon, daß das Teil bei den Herrn und Damen Politkier nicht auf dem Rechner sein wird.
 
Jo denn soller mal den Trojaner auf allen Bundestags PC etc installieren. Interessiert mich auchw as da für dokumente liegen :)
 
Wer wissen möchte was der Bundestrojaner alles können soll und wann er kommt __> http://tinyurl.com/2zr22y
 
Hab mal noch eine andere Quelle gefunden wo einiges mehr steht http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,,OID6588698_,00.html . auch auf heise.de findet man interessantes http://www.heise.de/newsticker/result.xhtml?url=/newsticker/meldung/87894&words=Sch%E4uble Zum Thema: Manchmal frage ich mich ob die Politoker überhaupt mal ihr Gehirn verwendet, bzw. eins haben. Muss auch feststellen das die CDU immer schlimmer wird. Bei den Begriffen Bundestrojaner, Kameraüberwachung und Vorratsdatenspeicherung wird mir schlecht. Auf der Welt scheint auch ein Berufsstand föllig bedeutungslos gewurden zu sein. Die Datenschützer. Die melden sich zwar bei den Themen zu Wort und nennen die Probleme, aber auf diese, die sich mit der Materie auskenne, scheinen die, die sich nicht auskennen und an der Macht sitzen, nicht zu höhren (Meine Lehrerin hat mich immer vor Sätzen mit zu vielen Kommas gewarnt. Ich hoffe er ist vom Sinn richtig). Hier noch ein Seite. Ist aber sehr Sarkastisch, Vorsicht : ) http://www.nix-drin.de/ ... gertimon
 
Und jetzt für Herrn Schäuble zum mitnotieren: Also langsam reicht mir sein Schwachsinn, und wenn er nicht zur Vernunft kommt, dann sollte er sich ernsthafte Gedanken über Teile des Grundgesetzes machen, die nicht verändert werden dürfen, denn mit denen könnte er auch noch Ärger bekommen.____________________________________________________ Ganz zu schweigen davon, dass eine Änderung von Artikel 13 durchaus je nach Auslegung des Grundgesetzes gegen das Grundgesetz verstößt, da damit im Endeffekt der Sinn von Artikel 1 geändert werden würde, der auf die folgenden Grundrechte verweist und da gibt es dann ein dickes Problem mit Art. 79 und sollte er im Sinne haben den zu ändern, spätestens dann wird ja wohl klar, wer der Terrorist ist.
 
Die Reichen und Mächtigen wollen das Volk immer möglichst effektiv kontrollieren und manipulieren, vor allem um ihrer eigene Macht zu sichern. So war das doch schon zu allen Zeiten, oder nicht?
 
Hmmm.... , solche Vorschläge dürften für Bundesbürger evtl. leichter aktzeptabel werden, wenn unsere Volksvertreter unaufgefordert, freiwillig alle legalen und illegalen Verflechtungen und Einnahmequellen, sowie Interessenkonflikte Ihrer Tätigkeiten mit Ihren Aufgaben den Bundesbürgern gegenüber aufdecken würden.
Zudem wenn die Beschlüsse die Sie über die Bevölkerung tätigen auch für Sie selber ohne ABPOLSTERUNG in gleichem Maße gelten, sowie Zusatzbeschäftigungen nur mit Genehmigung des Arbeitgebers ( DAS VOLK ) aufgenommen werden dürfen.

Oder sollte man unseren sogenannten Volksvertretern mal eine Ausgabe des Grundgesetzes und eine Abhandlung über die Prinzipien der Demokratie sowie über die Gefahren der Technokratie und Diktatur zukommen lassen ???

Oh Herr segne die Verantwortlichem mit Deinem Geist.
Gib Ihnen nicht nur die Frucht des Baumes der Erkenntnis.
Gib Ihnen mehr Frucht des Baumes der Weisheit

Frohe Ostern
Klaus-Werner
 
Wer legitimiert, dass ein ganzes Volk einfach mal eben ausgehorcht und bespitzelt werden darf, der hat im Geschichtsunterricht mächtig was verpasst!
Und selbst wenn solche Aktionen von irgendwelchen Richtern genehmigt werden müssen, gibt mir das kein Gefühl von Sicherheit! Die Einführung von Studiengebühren, dei Bildung von elitären Strukturen und die Möglichkeit das einfache Volk jederzeit zu überwachen, auch in den eigenen vier Wänden, sind der Anfang vom Ende!
Wer so etwas fordert ist ein Faschist!

/Bezüge zu realen, lebenden oder toten Personen, sowie Ahnlichkeiten mit lebenden oder toten Personen, sind rein zufällig und nicht beabsichtigt/
 
Ich finde die Diskussion um ein vermeintlichen Bundestrojaner total kontraproduktiv , wenn wieder etwas passiert mit Bomben in Zügen oder vergewaltigten Jungs unter 12 Jahren werden die Rufe nach PC-Kontrollen noch aktueller und auf die jetzigen Kritiker wird dann keiner hören wollen ! Wenn die Kritiker noch mitreden wollen dann sollten Sie die Sache einfach sachlicher angehen und Vorschläge machen wie man kriminelle Netzwerke und Machenschaften im Internet denn sonst aufspühren kann wenn nicht durch eine verdeckte behördliche Aktion.
 
terroristenanschläge jeden tag? bombenkinder unter uns und überall? deswegen schuldig bis das gegenteil bewiesen ist? 24std, 7tage die woche kontrollieren und observieren lassen? biometrische datenerfassung/speicherung überall? puh,*aufgewacht* oder zum glück nur ein guter scifi-polit-thriller :) oder doch nicht? ist das die realität :''''''D oh nein, ES ist die realität.. aber kann doch nicht wahr sein? oder etwa doch? doch :] es ist wahr und auch realität! bis auf das mit den bombenkindern und terroristenanschlägen jeden tag.. zumindest in unserem land, kann man diese art von überwachung wohl nicht damit rechtfertigen? oder doch^^ doch, man kann es.. dieses komische etwas das machen und tun lassen kann was es will, nennt sich whl politik.. naja, geht uns (bürger) ja nichts an...
 
@MS168:
Gegen Terroristen ist kein Kraut gewachsen, da kann man Gesetze erlassen, bis der Arzt kommt (der ist übrigens schon da, es lässt ihn nur keiner in den BuTa...). Was dein Argument der Kinderschänder angeht... warum lässt man die denn wieder frei?
Nur weil selbstgerechte Psychiater und -ologen der Meinung sind, SIE hätten einen Menschen geheilt, der ihnen in Wahrheit nur das vorspielt, was sie hören wollen??
Nee sorry, diese Leute sind nicht heilbar, genausowenig wie Vergewaltiger! Einsperren und für Umme arbeiten lassen! Aber raus kommen dürfen die nie wieder!

Übrigens, was passiert denn, wenn andere Personenkreise Zugriff auf den Bundestrojaner bekommen?? Es ist ein Trojaner, der den Rechner nach aussen öffnet und somit allen Hackern dieser Welt Zugang zu unseren PCs gewährt! Und Sicherheitssoftware darf diesen Trojaner auch nicht entfernen dürfen, da er sonst sinnlos wäre.

Das ist gequirrlter Unsinn, aber bezeichnend für unsere Poltikerelite, fernab jeder Realität, fernab vom Volk!
 
@MS168: denk ich nicht. Diskussionen regen zum nachdenken nach. Und das sollten wir alle hier, wenn ernsthaft darüber nachgedacht wird einen so tiefen Einschnitt in die Privatsphäre zu machen. Hoffentlich gehen diesmal viele Menschen gegen so einen Unsinn auf die Straße. Je mehr desto besser. Und zum Glück benötigt man zu einer Änderung des GG eine 2/3 Mehrheit, die hoffentlich mithilfe der Opposition scheitert. Wenn so ein Mist durchkommt, kommen noch ganz andere Gesetze durch. Und dann wander ich aus.
 
@reaper2k: Auswandern? Und wovon träumst Du nachts?!? Wenn das alles erst mal so ist, wie die Saftnasen im Bundestag das gerne hätten, wirst Du erst mal brav nen Ausreiseantrag stellen müssen, der aber erst dann genehmigt wird, wenn Du den Sinn und Zweck Deines Daseins erfüllt hast (so ca. im Alter von 67)...
 
mich würde mal interessieren was die machen wollen wenn die ein mp3 file finden. ich könnte es ja in einem onlineshop gekauft haben!?
 
Ja, diese ganzen Berufs-Politiker und Innen sollte man ins Wasser werfen. Das wäre schlecht für die Fische, aber gut für die Menschen. Eigentlich ist das ja ein Spruch betreffend Ärzte, aber ich finde, auf Polit-Pfeifen trifft dies noch besser zu.

Frohe Oster-Eier.
 
ja herr schäuble wenn alle spenden affairen auch gleich aufgedeckt werden? von meiner stimme bist du jetzt schon entlassen!
@Mitsch79 einnig, alles nur vorwand dieser staat ist eine diktatur alles schon mal da gewessen nur ander name und auslegungssache!!!
 
Wenn eine Regierung das Grundgesetz ändern kann,ohne direkte Volksabstimmung,dann ist es nicht einmal das Papier Wert auf dem es Niedergeschrieben wurde!!!
 
@Thron:

Da gebe ich dir recht. Leider fordert das Volk diese Abstimmung nicht ein, es lässt sich lieber regieren.....und dummes Volk regiert sich eben gut!
 
Jetzt reicht's aber. Und wenn, dann sollte das auch für Politiker gelten, so ein Schwachsinn.
 
Killerspiele verbieten, Online-Durchsuchungen erlauben, da hat der alte wohl was verdreht. Ein sympathischer Kerl...für alle über 60-jährigen. Ich hoffe dass sich die Wähler nächstes Mal daran erinnern was jetzt abgeht.
 
Ich finde es schlimm, dass unsere Politik es überhaupt in Erwägung zieht das Grundgesetz zu ändern. Wozo ist es denn das Grundgesetz? Und was mich noch mehr schockiert ist langsam, dass ich mich bisher am meisten mit den Liberalen und der CDU/CSU indentifizieren konnte - aber langsam geht das einen Schritt zu weit. Die Volksparteien müssen sich wahrlich nicht wundern, warum sie immer mehr Stimmen verlieren. Ihnen steigt langsam die Macht zu Kopfe - und dazu kann ich wirklich nur auf ein Lied verweisen: Wise Guys - Danke. Hoffentlich wird es sich zu Herzen genommen.
 
@felixfoertsch: Der große Misstand liegt darin ,dass gewählte Regierungen das Grundgesetz auch ohne die Zustimmung des Volkes ändern können.
Das Grundgesetz ist das höchste Gut eines Volkes und kann wie eine Rolle ....papier gewechselt werden!!!
 
Sollte das so kommen, wie sich das der Herr Minister vorstellt, gibt es dann auch
ein Katz und Maus Spiel zwischen den Programmierern des Bundestrojaners und
den Leuten die diesen Trojaner erkennen und deaktivieren wollen. Im Augenblick
haben wir so eine Spielwiese zwischen MS und vielen Hackern und der Minister
eröffnet dann eine weitere Spielwiese zwischen Beamten und Trojanerjägern.
 
Achso, nur noch Abschließend.
Muss ich jetzt Angst bekommen vor Männern in schwarzen Leder-Mänteln, die mich in irgeneinen dunklen Keller schleppen, um mich
dort zu verhören, mich zusammen schlagen und mich dann
in einem kleiner Karton per Post zu meiner Freundin schicken?
Damals war es Straßenbaumaterial, heute sind wir schon weiter,
man press Diamanten aus der Asche.
Irgendwie müssen wir ja die Goldreserven wieder auffüllen.

 
Was soll denn dieser Trojanermist bringen? Terroristen würden einfach das Betriebssystem wechseln und wären immun gegen diesen Schrott.
 
@Spansky: Unterschätze nicht die deutschen Beamten, die haben bestimmt für
jedes Betriebssystem einen Trojaner bereit.
 
Erst die Bayer mit den Killerspielen, jezz die CDU mit der Privatsphäre. Ich wär für 'ne Änderung des Grundgesetzes, dernach CDU/CSU verboten wird!
 
Wie schaut denn bitte DER Bundestroaner aus? Ein Trojaner der auf Windows 3.11 - Vista, Mac OS 1 - X, DOS, Linux, XBOX + XBOX 360, PS1-3, OS2, ReactOS... ohne Probleme läuft? Wer soll das entwickeln? Ich glaub die haben da zu viel geträumt. Und vor allem, wer soll die Daten auswerten? Stell ich mir jetz vor das ein fetter Bulle meine Platte durchsuchen kann? Da kann man dieses System auch zum Filesharen verwenden.. Die haben echt keine Ahnung von Technik...
 
@doneltomato: für das sachgerechte ausspionieren der bürger wird dann der jeweilige provider verantwortlich gemacht. mach dir mal keine sorgen, der staat sieht alles wenn er will :)
 
Bei aller Zurückhaltung, aber ich scheiße auf einen Staat, der mich in meiner Wohnung heimlich überfällt, indem er meinen Rechner inspiziert. Selbst wenn das Grundgesetz im Bundestag mit der nötigen 2/3 Mehrheit geändert werden würde, beweifle ich doch deutlich, dass eine solche Maßnahme in irgendeiner Weise mit dem Grundgesetz korrespondieren würde und es schlicht den Rahmen dessen sprengt, was ich einer demokratischen Regierung erlauben würde. Master Schäuble kann mich mal, wenn er denkt, dass die Leute sich so etwas gefallen lassen. Spätestens das BVG wird einen solchen Vorstoß als verfassungswidrig kassieren. Wenn nicht, verkaufe ich meinen PC und gehe ins Cafe. Wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich meinen, dass Master Schäuble und Master Mielke Brüder im Geiste sind. Ich als Born in GDR reagiere auf solche Meldungen sehr empfindlich und kann mich garnicht genug über solche faschistoiden Gedanken eines sog " DEMOKRATEN" ereifern. Dem gehört das Mandat entzogen und danach vielleicht eine kleine Lehrstunde in Staats- und Verfassungsrecht etc. Ist doch alles nicht zu fassen.
 
Wie war das nochmal vor 70 Jahren? Da konnte man noch einfach so ins Grundgesetz eingreifen? Dachte das wurde geändert... hmm hab mich wohl vertan..
 
Ich kann die sch.... langsam nicht mehr hören. Terrorbekämpfung als Rechtfertigung für alles. Ich will frei sein und nicht überall beobachtet werden. Lieber fliege ich in die Luft bei einem Anschlag. Man könnte auch allen Moslems die Einreise verweigern eine Mauer um Europa bauen und gut is, lol. Dummköpfe da oben. TollCollect sammelt schon genug Daten, war ja auch klar dass das irgendwann zur Totalüberwachung eingesetzt wird. Es ist gerade mal 60 Jahre her, da hatten wir schon mal einen Überwachungsstaat, aber die Herren da oben übertreffen echt alles. Wird schwer die Rechts zu überholen. Wenn es hier so abgeht, dann bin ich weg, aber nicht nach England, da ist es ja schon so schlimm.
 
Die Liste lässt sich fortsetzen: ID-Chips auf Geldscheinen und Waren, Fingerabdrücke auf Ausweisen, lebenslange Steuer-ID, Zugriff auf Konten...usw
Langsam wird einem wirklich Angst und Bange. Natürlich alles im Sinne des Kampfes für die Freiheit
 
Dieser Herr Bundesinnenminster Schäuble ist derzeit das größte Übel in Deutschland. Er ist eine große Gefahr für die, noch vorhandene Demokratie und die innere Sicherheit. Viel größer, als jeder islamische Gotteskrieger, es jemals sein könnte. Ich glaube auch, das die CDU sich umbenennen sollte, denn sie ist z.Z. weder christlich, noch demokratisch. Man sollte auch Hern Schäuble zum Rücktritt aufforden, wegen Unfähigkeit und Meineid. Da er z.Z. sich eher darum bemüht, seinen Eid auf das Grundgesetz in das Gegenteil zu verkehren.
 
@Strandhafer: http://www.vorratsdatenspeicherung.de/index.php?option=com_content&task=view&id=92&Itemid=77
 
seit jahren werden wir von unfähigen politikern terrorisiert. wer arbeitslos ist/wird, ist/wird kriminalisiert. niemand schützt uns wirklich vor machtgierigen und profilneurotischen machthabern wie wir sie hier in deutschland haben. demokratie ist eine illusion, denn gesetze die uns angeblich gerechtigkeit bescheren soll, gehen nur so weit, so lange sie unser politker sie für nötig halten. beispiel finanzskandal in berlin. da wurde bestochen und beschissen und alles was der saubere ex-finanzdödel landowsky bekommt ist eine bewährungsstrafe. zahlst du keine gez, kommst du in beugehaft. aber man ist auch nicht ganz machtlos. den politikern muss man ab und zu zeigen, dass nicht sie die macht haben, sonder das volk, wenn es mit einer stimme spricht. dann wird wieder gekuscht und volkes wille umgesetzt. wer sich organisieren will und unseren shäuble ein schnippchen schlagen will, muss mitmachen. http://www.vorratsdatenspeicherung.de/index.php?option=com_content&task=view&id=92&Itemid=77
 
@spreemaus: Die Anzahl der Demoteilnehmer wird sich in Grenzen halten!!!
Wird allenfalls am Rande des Geschehens von der Regierung zur Kenntnis genommen.
Wir sind eben nicht in Frankreich!!!
 
@Thron: ja, leider. Wären die Anreisemöglichkeiten nicht selbst zu organisieren und evtl. überlaufen, sondern es würde Shuttlebusse geben, wäre es leichter. Es gibt da Nachtbuslinien, für 29 € ab HH (23:30), Ankunft F. 6:00, aber dann bis 15h warten? Bleibt nur die Bahn oder das Auto. Edit: 9 € stimmt nicht und das Wochenedticket ist ein 1-Tag-Ticket und bringt es auch nicht, siehe [49]
 
Hier wird immer wieder danach gefragt wie denn der Staatstrojaner aussehen soll. Das ist alles kein Problem, man nimmt die Betriebsystemhersteller und Provider in die Pflicht. Ein Hintertürchen ist nicht das Problem und die Festplatte kann man bereits jetzt schon unter Vista via Internet scannen. Die Technik wurde mit Vista grossflächig verteilt und jeder der es kauft macht sich indirekt zum Handlanger.
 
@PCLinuxOS: Dumm nur das die PC-Überwachung auf jedem System funktionieren soll , mit Linux bist du keineswegs sicher wenn du ein Verdächtiger bist.
 
@PCLinuxOS: Mit den richtigen Infos blamiert man sich nicht. Du hast mit Sicherheit die falschen Infos in Bezug auf VISTA! Aber dein Name sagt schon alles! Ich nehem an du sprichst das alte und gelöste Problem RD an?
 
@MS168: Du glaubst doch nicht ernsthaft das sich hoch kriminelle Menschen durch einen Trojaner aufhalten lassen? ... deine Post [o30] sagt alles ... deine Trollversuche sind nicht wirklich welche. Gibt dir mehr Mühe, dann glaubt dir vielleicht auch mal einer .
 
@Ruderix2007: Hallo ... *wink* *wink* :-) ... da hat doch der böse PCLinuxOS das Wort Linux im Nick, das geht nun wirklich zu weit, Unverschämtheit. :-)
 
@amalbhalbe (wo ist dein Beitrag?): letztens habe ich noch kurz einen Nachrichtenbeitrag auf Arte gesehen (nicht vollständig): aber eines war klar: nach der Schließung eines Betriebes (nicht in Deutschland) sind die Leute in der Umgebung wochenlang Tag für Tag durch die Straßen gezogen und haben den Verkehr blockiert und die Medien angelockt. Hierzulande? Eine Großkundgebung mit Blahblah (natürlich nur mit behördlicher Genehmigung), 1 Minute in der Tagesschau, aus den Augen, aus dem Sinn, am Folgetag steht ja wieder neues tolles für das Volk in der Bild-"Zeitung" - die Bild ist das manipulative Organ der Loge für das dummzuhaltende Volk. Geplant war die "Reform" (die aus vielen Facetten besteht) schon in den 50ern oder evtl. sogar früher, behaupte ich. Der eiserne Vorhang z.B. war notwendiges Übel in diesem über Jahrzehnte geplanten und durchgeführten Komplott gegen die Freiheit, um nach dessen Niedergang die Welt mit dem ach so tollen Kapitalismus zu beglücken, mit Gewalt in die Köpfe zu implementieren. Wir sollen glauben, diese Welt und die Regierungen in Staaten wie den USA und Deutschland sind so optimal, alle anderen Lösungen wären schlechter für die Menschheit. Lasst es uns herausfinden, zündet alle 5 KM Europaweit EMP* zeitgleich, dann werden wir sehen. -> * http://tinyurl.com/3bjo4n
 
Oh mann, die Demo am 14.4 in Frankfurt/Main. Deutsche Bahn = abgekartertes Spiel. Versuche, Zugverbindung von HH dorthin mit Wochenendticket zu bekommen. Ankunft dort halbe Stunde vor Beginn der Demo. Rückfahrt, die mit Wochenendticket möglich ist, entweder eine halbe Stunde nach Beginn der Demo oder erst am nächsten Morgen 5:26 aber dann brauche ich ein 2. Wochenendticket. DB AG, mit wem habt ihr euch das denn zusammen ausgedacht? Drecksverein.
 
@Hirschgoulasch69: Kannst ja mit der Spreemaus zur Demo fahren,die holt Dich bestimmt ab!!!
 
Danke, dafür das Ihr mir nicht böse seid!
EMP, hmm, aber wie umsetzten, weil das hätte Qualität.
Und würde nicht nur wie der Sasser, Computer schachmattsetzen.
Hat Herr Schäuble eigentlich einen Herzschrittmacher?
Kann man so einen EMP auch auf diese Selbstfahrlafette auf der Schäuble sitzt, richten? Weil ich denke an die vielen unschuldigen,
die dabei auch hops gehen würden.
Aber was nützt das, in den Köpfen muss es klick machen,
dann haben wir wieder einen Montag, und ein "Wir sind das Volk"
Das sollte realisiert werden!
An alle Menschen in den neuen Bundesländern,
bitte macht es den trägen Wessis vor, ihr hab damals eine
Glanzleistung vollbracht, bringt diese auch den Menschen aus den alten
Budesländern bei, fangt wieder an! Ruft auch Wessis wach!!!
Das Volk sollte eine Petition an den Regierungsapparat richten, bevor Köpfe rollen, wie 1789.
Denn 11 Mio. in Wirklichkeit Erwerbslose, sind schon am kochen.

Liebe Demoskopen, viel Spaß beim Auswerten! Auch Euch Frohe Ostern!
 
Hab da mal ne Idee . Der Verfassungschutz ist doch für die Verfassung und aufrecht Erhaltung des Grundgesetztes Zuständig.
Da Herr Schäuble ja das Grundgeätz ändern will um Online Durchsuchungen zu erlauben müßte man Ihn doch eigentlich einsperren um die Verfassung und das Grundgesetz nicht zu gefährden.
Ansonsten ist der Verfassungschutz für mich wiedersprüchlich....
 
Leute, was regt ihr euch so auf .... IHR habt diese Leute doch gewählt!
 
@voodoopuppe:Gebe ich Dir Recht!!!
Bei der nächsten Wahl sehen wir es ja,was das Volk wählt!!!
Nämlich wieder CDU/CSU/SPD
 
@voodoopuppe: Ich nicht.
 
Ich frage mich schon seit einiger Zeit, ob man Schäuble nicht nur angeschossen, sondern auch noch ins Gehirn gesch*ssen hat, und der Verdacht verdichtet sich zunehmend. Der tickt doch nicht richtig, oder? Ständig versucht der in seiner irregeleiteten Kontrollgeilheit irgendeinen Bockmist durchzusetzen. Militär bei der WM, terrorverdächtige Flugzeuge abschiessen, und jetzt das Grundgesetz ändern. "Um das Grundgesetz zu schützen, mussten wir es abschaffen."
 
mich würde mal interessieren wer herrn schäuble einen bundestrojaner vorgeschlagen hat ...
 
@Blaex: Symantec vermutlich *lol*
 
Die Daten die über den Bundestrojaner gesammelt werden könnten werden sicherlich auch Wirtschaftskriminelle interessieren. Denn wer sich auf den Bundestrojaner aufschalten kann und die Daten dann abfangen und lesen kann oder beeinflussen kann, welche Daten gesamelt werden kann damit auch herrlich Wirtschaftspionage betreiben. Und oft macht die Bunderegierung solche Dinge dann ja auch nur halbherzig. Wofür haben wir eigentlich damals das Grundgesetz bekommen, wenn es einfach geändert wird, wenn einem die Regelungen nicht passen? Willkommen im Überwachungs- und Polizeistaat... Aber das hatten wir doch schon mal, wenn ich den Geschichtsunterricht nicht total verpeilt habe irgendwo Ende der 30iger, Anfang der 40iger....
 
@celtic1979: Die Politik ist dazu da um die Interressen der Wirtschaft zu vertreten. das ist der Grund des Bundestrojaners. Ausserdem haben die Politiker Angst vor dem Volk weil sie uns ja ständig belügen und uns immer ärmer werden lassen. Ist doch klar das die was brauchen das sie gegen uns einsetzen können. Wenn das Grundgesetz dagegen spricht dann wird es eben geändert. die Legitimation gibt man sich ja so wie die fetten Diäten selbst. Ist doch logisch oder?!
 
Nach Artikel 13 Absatz 7 könnte man den Bundetrojaner mit viel Interpretationsspielraum auch ohne Änderung einsetzen.
 
Mich erinnert das immer an die Kopierschutzleute... die einen programmieren, die anderen hacken. also völlig sinnlos, falls sich mal ein trojaner durchsetzt. selbst wenn es unter strafe stünde diesen zu entfernen.. __________ also lieber herr schäuble, CDU wird nicht mehr gewählt. Leider wählt man nur immer zwischen dem kleineren Übel, egal bei wem
 
Tag Zusammen,
wenn man mal ehrlich ist sind die Politiker von heute Welt fremd und viel zu sehr auf ihr eigenes Wohl bedacht als auf das der Bürger.
Und wenn man sich dann auch noch diesen Schwachsinn mit dem Trojaner hier anhören/lesen muss..., da kann es einen echt hoch kommen.
Naja, einzigster Trotz ist wohl, dass es nicht dazu kommen wird!
Die sollten mal mehr für Deutschland tun als sich so´n Käse auszudenken.
 
PC durchsuchen, Handygespräche und SMS mithören bzw. mitlesen, Telefondaten aufzeichen und, und, und !!
Wann kommt denn eigentlich die Idee, dass der Postbote sämtliche Briefe, die er in seinem Säckchen hat, öffnen und sie kopieren muss ? Ein Kopie für Herrn Sch. und eine für die Sicherheitsbehörden.
Aber wie zum Geier kopiert man den Inhalt von Päckchen ???
Schön wäre es doch, wenn der Schreiber gleich eine Kopie seines Briefes und ein Foto von dem Inhalt seines Päckchens an die Bundesregierung
schickt. Mal sehen wie schnell die dortige Poststelle handlungsunfähig wird ob dieser Flut an Papier.
Langsam denke ich wirklich, dass da irgend etwas nicht mehr richtig tickt.
 
Leute, bedenkt doch aber mal EINE Sache:
Es wäre viel zu viel Aufwand ALLE Leute abzuhören/zu kontrollieren ... wer soll das bitte alles machen?
Die werden wohl nur die Leute kontrollieren, die sich zumindest irgendetwas haben zukommen lassen, sonst wär es doch schwachsinn - wer soll 80 Millionen Bürger (oder sind es mittlerweile mehr oder weniger? :P ) kontrollieren ?
 
@voodoopuppe: Die werden dann wohl Filter einsetzten, die nur auf bestimmte gesprochene, oder geschriebene Worte reagieren. In den USA soll doch dies angeblich schon lange so praktiziert werden. - - - "Habe gestern den Rasen GESPRENGT, und danach mit meinem Freund OSAMA im UNDEGROUND gefeiert, - war ne' BOMBENstimmung, denn ich habe nun einen Teilzeitjob, - BIN LADENverkäufer. " - - - Und schon würde eine Schutztruppe vor der Haustür stehen :-)
 
Wie wäre es die Tür gleich aus den Angeln zu reißen. Nene.
Es wird Zeit das man ein eigenes Betriebsystem baut.
 
Das Ding will ich erstmal sehen.. Bis dahin habe ich vermutlich einen Linux-Server zwischen Internet und Netzwerk hängen. Dann können die mit ihrem schei* Bundestrojaner versuchen, was sie wollen. Außerdem muss das Ding ja auch irgendwelche ports benutzen. Und wenn diese eben nicht weitergeleitet werden, dann können die solange dran rumfummeln, wie sie wollen. Sie werden dran verzweifeln. Habt ihr euch eig. schonmal überlegt, das das technisch teilweise gra nicht umsetzbar ist?
MIcronax
 
Also Leben wir eigentlich noch in Deutschland oder wie? Ich dachte immer man müsse mir erstmal beweisen das ich SCHULDIG bin und nicht mit einem TROJANER denen beweisen das ich UNSCHULDIG bin......
 
1. (.. denkt W. Schäuble über eine Änderung des Grundgesetzes nach.) Das Handelsblatt kann sogar schon Gedanken lesen. Das ist viel gefährlicher ! Nicht unser Grundgesetz, sondern diese dämlichen Formulierungen müssen abgeschafft werden.

2. Warum nennt man diese Programme immernoch Trojaner ?
Denen wurde der hohle Zossen doch von den Grichen untergejubelt.
Auch wenn alle Blödsinn reden - bleibt es Blödsinn !

Von Menschen, die in Deutschland Überwachungssystem wie "Echelon" unkontrolliert herumspionieren lassen, erwarte ich auch keine Skrupel in ähnlichen Angelegenheiten.
Unsere sogenannten Volksvertreter haben unsere Rechte gefälligst in
unserem Sinne durchsetzen und nicht abzuschaffen !
Demokratie kann nicht funktionieren, wenn sich unsere
(BRD-)Hausmeister aufführen wie ein Sack voll irrationaler Diktatoren.

 
Wahrscheinlich bekommt der Geld dafür und arbeit heimlich für MS. Das nächste Sicherheitsupdate wird mit dem Trojaner installiert. Das ist sicher für Vista schon geplant.
 
Joa so ist das, wenn ein Kr*ppel mit Minderwertigkeitskomplexen (okay, "Spaß" beiseite - ist ja aber leider so =) mal auf irgendeine hirnverbrannte Idee kommt. Wie wärs denn, einfach mal Überwachungskameras in jedem deutschen Gebäude bzw. Raum zu installieren - immerhin schafft die Überwachung Arbeitsplätze und damit können "Terroristen" und "RAUBkopierer" besser enttarnt werden oO nja so ist das nunmal in der Politik: die labern alle nur rum, haben keine Ahnung (siehe böööööööööse Ego-Shooter :) und nja ... sowas kommt bei raus. Ich würde es - wenn so eine bescheuerte Maßnahme durchgesetzt werden kann (tja, dann zieh ich halt eben doch in die Schweiz =) - befürworten, wenn dann die Politiker mit gutem Vorbild voran gehen und erstmal deren Daten gesammelt werden: aber bitte auch die der Verwandten, Kinder & Co. Dann könnte man dort erstmal so richtig aufräumen =)
 
Teil 1
Teil 2 im Unteren Bereich

Sorcfun, alternatives OS, vielleicht ReactOS?
Wenn ich mir so die ganzen Beiträge ansehe, sind hier ganzschön viele
sauer. Konstruktiver Lösungsvorschlag:
Auf die Strasse gehen und demonstrieren, aber was ist denn, wenn das alles nicht funktioniert? Weil das Auto noch vor der Tür steht, das Fernsehen tolle Filme bringt, noch mit Bauchschmerzen von der Arbeit nach Hause gegangen werden kann, die Kinder auf Ihren MP3 Player von Ibey :) warten dürfen? Ok, um es abzukürzen, einfach alles in Butter ist, und das Schwert, dass über der Bevölkerung schwebt, man gar nicht sehen möchte, will, oder kann? Dann kommen mir als Pazifisten auch solche Gedanken:
 
Trainingsplan für die Abwehr: Morgens 30 min. joggen und HG-Zielwerfen.danach auf den Dachboden, mit dem Luftgewehr, Schießübungen machen. Danach ist Wu Sunzi-die Kunst des Krieges, angesagt. Danach wird meditiert, um den Geist zu stärken.
Danach, Gruppenleiterausbildung, Aquise-Ausbildung, Menschlichkeit trainieren, sprich, niemand soll lange leiden.Dann ist Essen fassen angesagt. Danach, Judo, Karate, Häuserkampf in der benachbarten
Teil 2
Teil 3 im unteren Bereich
Schrebergartenkolonie. Danach Ausbildung im Molly und B.-Bau. Danach Abendbrot. Abends noch Filme wie 1984, Flucht ins 23. Jahrhundert, Starwars oder so. Arbeitnehmer denken bitte an die Arbeit und praktizieren dieses Programm bitte am Wochenende und finanzieren Ausrüstung, Erwerbslose bilden bitte ein Netzwerk, bitte keine elektronischen Kommunikationsmittel verwenden. Und ganz wichtig!!! vertragt Euch und macht nicht durch Egomüll alles wieder kaputt, es geht darum etwas zu bewegen,
 
Tja... er hats falsch gemacht... wir wissen ja alle. setzt man einen frosch ins heisse was ser springt er raus. setz man ihn in kalte wasser und erhitzt es , verreckt er. ich hoffe ich werde nicht mehr leben wenns soweit ist.
 
Letzer Teil, sonst wird man ja ganauso wie Schnäubele :)))

.....darum etwas zu bewegen,
abstand zu seinen eigenen Problemen aufzubauen um dann mit weiteren Menschen das gemeinsamen Ziel angehen zu können. Das wird in Berlin genauso gemacht, deshalb sind sie am Ruder. Und sahnen uns ab.Ist das ist die Sprache der Sprachlosen? Bitte Herr Schäuble, irgendwann funktioniert das Prinzip " Brot und Spiele" nicht mehr! Ist das Ihre Angst? Alleine aus diesem Grund
sind sie für die CDU nicht mehr tragbar, Mensch sie verraten doch die Schweinereien die noch auf uns warten.Bitte gehen Sie, tun sie es für Ihre Partei.
Liebe Grüsse, Meister Propper aus der Urschlammebene.
 
Ich habe die Lösung:
Schäuble ist eigentlich nur das Bauernopfer, man lässt Ihn rumspinnen,
damit er Aufruhr in der Bevölkerung schafft, d.h. der böse Schäuble!
Irgendwann wird Schäuble von seinen noch schlimmeren Kollegen abgeschossen, so und jetzt kommts, der DDR Beruhigungstrick!
Die Regierung wird sich für das Verhalten Schäubles entschuldigen,
und wenn dann Schäuble weg ist, hält es keiner mehr für Möglich, das
faschistoide Strukturen aufgebaut werden, die Regierung wird noch geheimer arbeiten und noch schlimmere Dinge einleiten, bis die Bombe platzen kann, und dann haben wir wirklich ein Problem! Die Masse ist unkritisch und nennen wir es mal "sorglos" und wird noch mehr ausbeutet. Sie ist sogar die Gruppe, die dann denunzieren wird,
und ingeheim von ihren Peinigern sogar noch ausgelacht wird.
 
@meister propper: heute sind die Leute durch ausgereifte Filme intelligente Verschwörungen gewohnt und merken es nicht, wenn sich derartiges wirklich zuträgt. Geplant, das alles. Und Hollywood mischt mit. Scientology auch. Und die Loge um Bush, Bin Laden und Co. Ach, wayne. Lasst uns nicht mehr nachhaltig ökonomisch und ökologisch denken, auf unsere Kinder scheissen (tun wir ja schon, schau dir die Eltern unter 35 an, mehr als die Hälfte weiß nicht was sie tut), auf unsere Enkel scheissen. Pragmatisch denken. Die Menschen werden a) innerhalb von 500 Jahren aussterben oder b) sich evolutionär komplett verändern und dann untergehen oder c) bei Gelegenheit auswandern (von der Erde). Und? Wayne? Dem Planeten geht es ohne uns allemal besser. Warum sich also an materielle Werte klammern? Kurzsichtig sind wir.
 
Wenn ein Bundestrojaner kommt, wird meine PSP oder DS Lite eben fürs Internet genutzt und der Hauptrechner ist offline...

Oder ich Kram nen alten DOS Rechner raus :)
 
Ich habe hier soviele Kommentare lesen können die richtig und berechtigt sind.

Die Frage die sich mir stellt ist einfach auch in wie weit wenn man auf meinen PC zugreifen kann, sich diese werten Herren dann auch das recht nehmen werden um ungeliebte Personen mit auf deren PC aufgeschmuggelten Daten und Beweisen aus dem Weg räumen werden, wenn ich nämlich schon drin bin kann ich alles hinlegen was ich will.
Leute dagegen die was zu verbergen haben, und ich ebenfalls, werden dann sowieso nur noch über virtuelle PC´s surfen und PC´s die nicht am Internet hängen für das speichern ihrer Daten verwenden.
Also wird doch erst wieder über das durchsuchen der Wohnung Material gefunden das zur Verurteilung solcher führen kann.
So langsam kann ich es auch nicht mehr hören. Es sterben jedes Jahr so wenige durch Terrorismus, und eigentlich sollten die Politiker doch froh sein das die Zeiten der RAF vorbei sind, denn seit diesen Tagen geht es doch Politikern wieder so richtig gut und sicher.
Aber wenn einer von da oben Angst haben sollte, dann doch vor seiner Bevölkerung bei Eingriffen die zu 90% diffus sind und nur ihrem eigenen Schutz dienen.
Schäuble pass auf wo Du Dir Deine Feinde schaffst, viele Freunde hat Deine Partei sowieso nicht mehr, und öffne Beckstein und Konsorten nur Tür und Tor, das scheint ja zu sein was Ihr Unchristlich Asozialen Deutschlands vorhabt.

V wie VENDETTA

Gruss von einem der die Schnauze voll hat
VIVA LA REVOLUTION
 
@Lokke: vive la emigration -> canada ich komme!

den trojaner, der dank polizeilichem personalmangel (der auch die totalitäre e-mail überwachung, wenn sie es denn dank verschlüsselung nicht schon wäre, völlig sinnlos macht) ziemlich schlecht sein wird, kann man einfach selbst in eine vm mit ein paar arg links-angehauchten texten und familienfotos packen ^^
scheiße nur wenn die hardware das erkennt und verhindert (siehe TPM).

in canada kommen auf jeden einwohner 6 waffen, da soll sich das mal einer erlauben...
 
Es ist gesund und schlau, Dinge zu tun, die bei den Spießbürgern als paranoides Verhalten verschrien sind, wie z.B. niemals die Fingerabdrücke auf Türklinken zu hinterlassen. Das ist old school, aber mit dieser Mentalität entstehen noch weitere Fertigkeiten und Fähigkeiten eines freidenkenden Bürgers ohne Obrigkeitshörigkeit. In EKZ tretet einfach rabiat die Schwingtüren auf, statt sie brav mit den Händen zu öffnen. Und so weiter.
 
Alles wird gut...nur nicht in Deutschland!!! :((
Es muss eine neue Regierung her, die auch was vertsteht und fühlt. Nicht so spinner die wir jetzt haben.
 
@fireworld01: Die Spinner die wir jetzt haben!!!
Wer hat dafür gesorgt,dass wir die Spinner haben?
Der Wähler hat dafür gesorgt!!!
 
@Resmaker: Zensur ... aber verständlich
 
Huups, wie naiv doch so mancher heutzutage noch ist und welch geistiger Unsinn von sich gegeben wird, ist schon erstaunlich. Trojaner hin Trojaner her, es wird sich immer (wann auch immer) ein pfiffiger Programmierer finden, der auch solche Trojaner umgehen wird. Wie das strafrechtlich zu sehen ist, wird sich zeigen. Nur wenn ich mir nichts zu Schulden kommen lasse, brauche ich auch nichts zu befürchten. Bis jetzt wird immer noch davon gesprochen, dass Terrorverdächtige mit diesen Mitteln überwacht, kontrolliert werden sollen. Fraglich bleibt, wer denn alles so terrorverdächtig ist. Eine Grundgesetzänderung ist leider nicht hypothetisch zu sehen! Was war denn mit den Auslandseinsätzen der Bundeswehr oder dem Dienst an der Waffe für Frauen? Auch das wurde geändert! Die Bundeswehr war lt. unserer Verfassung lediglich eine Verteidigungsarmee (ist sie immer noch), die die Landesgrenzen nicht überschreiten durfte. Und nu? Der Frau war es verfassungsrechtlich untersagt, den Dienst an der Waffe zu leisten. Und nu? Hier sieht man mal, wie schnell unser Grundgesetz zur Makulatur wird. Ich finde das erschütternd, denn ich muss mich ernsthaft fragen, wozu wir denn überhaupt noch ein Grundgesetzt haben. Das meiste ist eh völkerrechtlich geregelt. Trotz alledem, mir ist so ein Trojaner lieber, als dass mir im Cafe, Bahnhof, Flughafen etc. der Arsch unter Kopf weggebomt wird. @ firewold01: Wahlen sind dazu da, VERTRETER des Volkes zu bestimmen. Leider sind auch die Politiker nur Menschen und nicht frei von Fehlern, Lastern und Eigennutz (Letzteres begründet sich sicher auch aus den horrend hohen Bezügen und Rentenansprüchen). Niemand wird zu irgendeiner Zeit die ganzheitliche Meinung des deutschen Vokes vertreten können - um dies auszugleichen, gibt es ja auch die Opposition. Das was wir wählen, sollte so betrachtet werden, dass jeder für sich entscheiden muss, was ihm das geringste Übel bringt. Andersherum wäre es nur naiv.
 
@Iltendirch: haben sie dich auch schon? Terrorangst eingeimpft? Deswegen meinst du, Trojaner ahoi? Weißt du was, mir ist es lieber, daß ein Polikerarsch plus Kollaterales weggebombt wird, als daß jeder PC ausspioniert wird. Basta! Und selbst, wenn ich im selben Café sitze und mir der Arsch aufgerissen wird, verdammt.
 
Hirschgoulasch69:
Ja, Du hast ja recht, aber wir wollen und müssen doch noch einige
Jährchen. Und ich möchte mir nicht noch die letzten Haare abrasieren lassen, habe eh schon ne Platte :), um dann noch von Brownys unter die Dusche gestellt zu werden, seuftz...ich habe mir geschworen, dass
ich nur im Kampf sterben werde, falls nicht ein Bus oder ähnliches meinen Gegnern zuvor kommt. Meine Vornamen stehen für das Höhere.
 
ach der schaeuble ist schon so eine witzfigur... zivile flugzeuge abschiessen, die bundeswehr fuer polizeieinsaetze benutzen und quasie hausdurchsuchungen automatisieren. komisch, dass so ein hardliner noch einen ministerposten inne hat ... wahrscheinlich auch nur, weil die cdu/csu sich keinen skandal leisten will, und ihren spitzenmann (wurde ja mal als moeglicher kanzlerkandidat gehandelt) rauswerfen will...

uebrigens, glaubt der gute mann wirklich, dass sich damit terroristen schnappen lassen? wenn ich in der al kaida organisation waere und was zu sagen haette, wuerd ich auf alle faelle dafuer sorgen, dass meine gefolgsmaenner, die uebers internet kommunizieren, eine moeglichst von eigener hand entwickelte software verwenden (ein offenes betriebssystem verwenden und mit vpn und ipsec ordentlich alles verschluesseln ... und schwubbs nuetzt alle ueberwachung nichts mehr .. pfff)
 
Man möge sich wieder die alten Genossen zurückholen aus der DDR, die haben reichlich Erfahrung, siehe Staatssicherheit... Fragt sich dann nur noch ob die Virenhersteller mitspielen und den "Bundestrojaner" akzeptieren oder ihn in ihre Virendefinitionen mit aufnehmen. Falls nicht, denke ich werden viele nahmhafte Virenhersteller sehr schmerzhafte drastische Umsatzeinbußen hinnehmen müssen.
 
@ Hirschgoulasch69:
Offensichtlich ist dir wohl schon mal im Café der Arsch, und wohl nicht nur der, weggebomt worden, sonst würdest du auf meinen Beitrag hin nicht so einen geistigen Dünnschiss formulieren. Für was stehst du denn, für Anarchie, alle macht jedem der danach dürstet? Lies meinen Artikel mal etwas genauer, dann wird vielleicht auch dir klar, wie er gemeint ist. Vielleicht mal zwischen den Zeilen lesen!

@ Resmaker
Keine Angst, auch ich bin für Privatsphäre und heiße keineswegs Trojaner gut, die sich bei mir ungefragt einnisten. Und das der Satz "Wer sich nichts zu schulden ..." daneben ist, mag in deinen Augen vielleicht so sein, aber ich bin in einer Generation aufgewachsen, in der sich solche Aussagen tatsächlich bewährt haben. Im Zeitalter, in dem mehr Kohle mit illegaler Software und geklauten Musikdateien gemacht wird als mit regulärer Arbeit ist eine solche Aussage nicht die verkehrteste und hat rein überhaupt nichts mit einem Überwachungsstaat zu tun.
Meiner Meinung nach können die jeden bekannten Straftäter mit Trojanern zubomben, was das Zeug hält. Und damit meine ich auch nur DIE.
 
@Iltendirch: geistiger Dünnschiss? Meine Meinung, nicht Deine. Halte mal die Füße still. Leute wie Du sorgen mit ihrer Einstellung für die Durchsetzung neuer "Reformen", die zum fucking Polizeistaat führen. Bitte sehr: http://tinyurl.com/2wmtm9 und brav die Vollmacht ausfüllen und per Post verschicken, capiche?
 
Bundestrojaner nein DANKE!!!
Den Mist kann Herr Schäuble an Abgeordnete weiterleiten, den die für Flüge 50.000 Euro ausgeben!
Aber nicht an uns arme, die schwer ihr Geld verdienen müssen!!!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles