Vista: Inoffizielle 'Infos' zu Service Pack sind nutzlos

Windows Vista Gestern wurde auf einer anderen Windows-bezogenen Webseite ein Paket präsentiert, das angeblich eine Reihe von Updates für Windows Vista enthalten soll, die gegen Ende des Jahres in Form des ersten Service Packs für das neue Betriebssystem ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
auch schon gemerkt? man, ihr seid ja echt schnell...
 
"die ohnehin schon über Windows Update angeboten werden" achwas, MS hat glaub ich den Sinn von Updatepacks , egal ob inoffiziell oder offiziell, immer noch nicht verstanden...
 
@beneee: Und du hast nicht verstanden, dass es hier um ein "Service Pack" geht und nicht um ein "Update Pack". Bei einem Service Pack kommen für gewöhnlich neue Funktionen/Features dazu, nicht nur Sicherheitspatches.
 
@beneee: "Desweiteren sollten die Anwender nicht versuchen, die teilweise nur auf Anfrage entwickelten Patches zu installieren, da diese oft nicht ausführlich getestet werden und somit bei einer Installation auf zahlreichen verschiedenen Systemen Probleme verursachen können" daher meinen die auch das das paket was die anbieten sinnfrei ist, weil es nur zu problemen führt :)
 
@daimos: Bei einem Servicepack werden normalerweise keine neuen Funktionen/Features installiert, dafür gibt es Feature Packs. Servicepacks bringen Sicherheitsupdates und Performanceverbesserung sowie teilweise Systemweite Patches die anders nicht/oder nur kompliziert realisierbar sind.
 
@Mardon: Erkläre diesen Unsinn bitte noch einmal und versuche dabei zB an das SP2 (=ServicePack) für Windows XP zu denken. Darfst auch Win2000 sein. Siehe auch (Vorsicht, wiki-Link): http://en.wikipedia.org/wiki/Service_pack
 
@AleXP: Wie auch schon in deinem wiki link steht gibt es in Ausnahmefällen auch mal neue Features, sofern diese nötig sind. z.B. XP SP2. Aber es ist halt nicht generell so! Hier mal der link zur deutschen wiki: http://de.wikipedia.org/wiki/Servicepack
 
@daimos: stimmt, habs echt falsch gelesen, dann sorry!
 
@Mardon: Hier auch nochmal nen Link von MS "Erläuterung von Standardbegriffen bei Microsoft Software Updates" http://support.microsoft.com/kb/824684/
 
@win-fan: Tja was soll mir das jetzt sagen? Bestätigt ja das was ich hier bereits in re:3 geschrieben habe...
 
Guten Morgen Winfuture. Die Seite ist bereits sehr lange Online und beinhaltet nur links zu Updates, Hotfixe and no more.
 
@Sydney: Stimmt nicht ganz, gibt dort auch die möglichkeit das inoffizielle Service Pack 3 runterzuladen, geht momentan aber nur mit einer Spende an den Seitenbetreiber da das Transfervolumen sonst zu hoch wäre. Man muß sich allerdings dort erstmal im Forum registrieren.
 
@Mardon:Ein Schelm wer arges dabei denkt. Ein inoffizielles Service Pack3? Nur gegen Spende? mit Registrierung? Dann denke ich sie sollen es sich sonst wo hinstecken. Wir werden nicht sofort tot umfallen wenn wir auf das evtl. kommende offizielle Service Pack 3 warten.
 
@Vancleeve: Habe ich auch nicht behauptet.
Wollte nur den Kommentar von Sydney richtig stellen...
 
Desweiteren sollten die Anwender nicht versuchen, die teilweise nur auf Anfrage entwickelten Patches zu installieren, da diese oft nicht ausführlich getestet werden und somit bei einer Installation auf zahlreichen verschiedenen Systemen Probleme verursachen können............... Gruß an einen Ex-Kollegen lol .... sorry ...
 
einen patch nur bei bedarf raus geben, ichlese wohl nicht recht oder hat sich mein gehirn da etwas geirrt ?
 
Offensichtlich verkauft sich Vista sehr schlecht und MS versucht durch diese Taktik die Leute, die noch auf das Service Pack warten, zum sofortigen Kauf von Vista zu bewegen.
 
War doch klar das die wochen und monate alten Infos über den sp1 keine Sensation sind und bisherige Sammlungen schon verfügbares Material darstellen.
 
bin ich der einzige der glaubt dass MS seine Kunden zwingt auf Vista umzusteigen? Erstmal ist es noch zu früh für ein ServicePack 1 für Vista & außerdem kann mich keiner zwingen (auch nicht Microsoft) auf Vista umzusteigen. Ich hatte zudem Vista ganz kurz drauf und es gefiel mir nicht so gut wie XP Home/Pro.
Mit meinen 2 GHz (AMD ATHLON 2400+ XP) mit 1GB RAM sollte es eigentlich funktionieren, der Startvorgang dauert & dauert eine Ewigkeit,von daher bleibe ich auf meiner Windows XP Home SP2 Edition.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen