Vista: Klage gegen verwirrende Logos auf neuen PCs

Windows Vista Auch im deutschen Handel sind immer mehr neue PCs im Angebot, die mit einem der beiden "Vista-Aufkleber" gekennzeichnet sind. Mit Hilfe dieser Labels sollen die Kunden auf den ersten Blick erkennen können, ob die Leistung des jeweiligen Rechners für ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Oh Amerika Du Land der ungeahnten Möglichkeiten! Haben sich wieder ein paar Typen eine Klage ausgedacht ... Ich meine, OK, man sollte da wirklich besser darauf hinweisen. Aber gleich eine Klage anstreben ... Na, ich weiss nicht.
 
@Snofru: Warum denn nicht? Schnelles Geld! :-)
 
@Snofru: Das deutsche System ist viel bedenklicher. Abmahnungen, bei denen man mit aberwitzigen Beträgen ahnungslose Privatleute erpresst, sowas gibt es in den USA nicht! Und du findest es schlimmer wenn in den USA Privatleute immer mal wieder versuchen, einen Großkonzern zu ärgern? Hast wohl zuviel Michael Moore geguckt oder zuviel den Spiegel gelesen...
 
@BessenOlli: Lieber BigBrother und Bild oder was?
 
@Jared: "Schnell" =)
 
sollte der Leistungsindex nicht genauer sagen wie gut das System für Vista geeignet ist?
 
Die Klage hat keinen Erfolg , was kann Microsoft dafür das die Amerikaner nicht lesen können das "Windows Vista capable" eben nicht "Premium" ist . Ausserdem hab ich noch keine Firma gesehen die nur mit ihren billigsten Produkt-Varianten Werbung machen. Der Handel ist hier vermutlich der irreführende Faktor wenn dem Kunden verschwiegen wird das Vista capable nur Vista-Basic ist und die leicht in irre zu führenden Kunden hinterher den Finger auf MS zeigen .
 
@MS168: genau deswegen wird sie Erfolg haben. Der gesunde Menschenverstand wird bei Amerikanern abgeschaltet, bevor diese technische Geräte benutzen. Und was ein kleiner Aufkleber aussagt, darüber informiert man sich natürlich nicht vorher. Wieso auch, durch eine Klage hinterher kann man doch erheblich mehr Geld scheffeln.
 
@MS168: Witzbold.
 
@der_ingo: Kommt drauf an wie gebildet der Richter ist :) Wen nicht gewinnt der Kunde.
 
Die Kennzeichnung find ich eigentlich ganz gut.
Was die Kennzeichung bedeutet kann man ja nachfragen bzw sollte man wissen bevor man nen PC kauft..meine Meinung.
 
Und warum wird jetzt Microsoft verklagt? Die Werbung wurde vom PC Hersteller auf dem PC angebracht. Der PC wurde vom Hersteller als "Vista capable" klassifiziert und so verkauft. Selbst wenn diese Kennzeichnung mehrdeutig ist, Microsoft hat sie doch überhaupt nicht auf dem Gerät angebracht? Versteh einer dieses Rechtssystem...?!
 
@der_ingo: Microsoft diktiert aber was "capable" und was "premium" ist.
 
@zivilist : Microsoft kann sicher nicht zaubern um aus einer S3 Unichrome Onboardgrafik eine DX9 fähige Grafik zu machen damit der PC premiumready wird. Klare techn. Zuordnungen ist sicher keine Diktatur :)
 
wer scheinbar erfolglos mit seinem betriebsystem ist, greift zu allen mitteln um es doch noch zu verscheuern. man sollte es microsoft sowieso verbieten jeden computer mit windows zu knebeln.
 
@spreemaus: Es ist immer noch der PC Hersteller der den Computer
knebelt, nicht Microsoft.
 
Richtig so, das ist auch verwirrend.
Ein Kumpel von mir hat die Anforderungen von Home Premium, macht den Advisor test, und darf Home Premium installieren. Legt die DVD ein zeigt der PC aufeinmal an dass die Mindestanforderungen nicht genügen. Das Microsoft zeug wird immer unübersichtlicher.
 
@urbanskater: Genau dafür gibts ja diese Aufkleber. Wenn auf dem Rechner steht, dass er Vista capable ist, dann sollte das auch stimmen. Das gleiche Thema gabs doch letztens erst mit den 8800er Grafikkarten. Große Aufkleber drauf, dabei hatte NVidia noch gar keine Treiber für den teueren Müll. Das ist eine Frechheit, da haben die Kunden ganz recht. Einige hier scheinen das nicht zu verstehen. MS muß festlegen, dass die Händler nicht auf jeden PentiumII einen Vista Aufkleber anbringen dürfen. Offensichtlich wurde das versäumt.
 
Tja, hätten sie Vista BlaBlub capable geschrieben wäre die Sache eindeutig gewesen und sie aus dem Schneider, aber Vista capable umfaßt nun mal alle Versionen von Vista und diese laufen nun mal nicht uneingeschränkt. Somit hat die Klägerin eigentlich recht...
 
@Johnny Cache: Nein, haben sie nicht. "Capable" heißt fähig. Und wenn kein Glass geht, dann ist der PC trotzdem dazu fähig. Und Premium heißt halt, alles drin. Es wurde oft, lang und breit erklärt. Der Kunde kann sich beraten lassen. Man muss keine Dumm- und Faulheit subventionieren.
 
wär ich Microsofts-(gutbezahlter)-Anwalt, plädierte ich auf "Vista" ist kein englisches Wort, als kann man vom Mr.John-Doe-usual-customer kein Verständis für den Vista-Kleber erwarten.
 
Da hat doch tatzechlich in Amerika einer seine katze in die Microwelle getan und die katze in der Microwelle sterben lassen! Später verklagt er die Microwellenforma und wird stinkreich...

Amies :P
 
@FairyCosmo: Wie heißt es doch so schön? "The problem with America is stupidity. I'm not saying there should be a capital punishment for stupidity, but why don't we just take the safety labels off of everything and let the problem solve itself?"
 
wer ein vista pc jetzt kauft sollte sich visat zeigen lassen auf dem rechner, dann weis er was geht oder nicht.
 
@Frecherleser2: Wenn der Kunde nicht weiss was die Fachausdrücke und Leistungsangaben bedeuten hat das auch keinen Sinn.
 
Vsita ready ... kenne genau 3 Personen, die darauf reingefallen sind.

Wie HDTV ready
 
menschen haben kein wasser, nichts zu essen, aber tagtäglich wird hier über ein scheiss vista debattiert?! über grammatische schreibfehler gestritten?! jeder will der ertse sein und ein beitrag schreiben? scheisse ist die welt krank!
 
@hex354: erste, sorry!
 
@hex354: Wir haben Wasser, essen, und machen alle Fehler. Trotzdem gibt es immer noch Menschen die Interesse an bestimmten Dingen haben und es dem anderen nicht vermießen wollen wie du.
 
@hex354: Übrigens hättest du heute besser deine Medikamente nehmen sollen.
 
@hex354: suizidgefährdet ?
 
@hex354: Nun reg dich mal nicht so künstlich auf. Klar ist es krank aber so ist nun mal die menschliche Natur. Würde allen das leid anderer so Nahe gehen wie das eigene oder dass des direkten Umfeldes währe die ganze menschelt nicht wirklich lebensfähig und schon lange durchgedreht... bzw. es währe noch schlimmer als jetzt.
Aber was ich heuchlerisch finde und mich total aufregt ist wenn die ganze Welt trauert und und sich beklagen "ach wie schrecklich das doch ist" wenn bei dem Attentat auf das WTC 2.973 Menschen sterben. Aber bei den 100.000 Menschen die täglich an hunger sterben regen sich die wenigsten auf bzw. geht niemals so ein Aufschrei durch die Bevölkerung.
 
@hex354: Natürlich ist es nicht krank - Menschen, Regionen und Systeme sind unterschiedlich. Wer sich anderswo z.B. um sein Reisfeld oder seine Tabakpflanzen kümmert, der kümmert sich halt hier um Vista. Punkt. Wenn du was anderes forderst, dann spring vor nen Zug und unterhalte dich dann mit Marx und Engels über Kommunismus. Dummschwätzer!
 
Ich drücks mal so aus: Wer sich heutzutage einen PC kauft, welcher nicht voll Vista-fähig (Vista ready) ist, dem ist eh nicht mehr zu helfen. Ich persönlich kenne kein PC-System zu einem normalen Preis, welches Vista nicht in vollem Funtionsumfang darstellen könnte. Mal abgesehen von den absoluten Low Budget-Produkten (PC's unterhalb 500 €) dürfte wohl jeder Rechner Vista mit AERO und dem anderen Schnickschnack zum laufen bekommen.
Belehrt mich eines Besseren, wenn ich daneben liege.
 
Es gibt Leute die kennen sich mit PC's nicht so gut aus. Aber ebenso gibt es genauso viele Wannbes wie in etlichen Forren, die glauben dass die Experten sind. Das sind Muttersöhnchen die sich jeden Monat eine neue Grafikkarte für 500 € kaufen und dann am nächsten Tag bei Ebay für 50 Euro inklusiv Versand verkaufen. Und solche sitzen hier vor dem Monitor und geben Sprüche ab wie: 2Wenn die Leute so dumm sind und nicht wissen was Aero ist, selber Schuld!".

Genau deswegen sollte Microsoft genau sagen für welche Wista Version der Rechner "capable" ist.

Bei mir kommt der Wista gedöns jedenfalls nicht unter die Haube, bzw. ins Gehäuse auf die Platte.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles