Google steigt in den Markt für TV-Werbung ein

Wirtschaft & Firmen Am heutigen Dienstag hat der Internetdienstleister Google seinen Einstieg in den Markt für TV-Werbung bekanntgegeben. Erste Tests sollen demnächst in den USA anlaufen. Dabei arbeitet das Unternehmen mit dem Satelliten-TV-Anbieter EchoStar zusammen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nischenprodukte werden in Zukunft kaum noch Chancen am Markt haben. Nur noch die Masse wird bedient und diese dann massiv und im Überfluss. Wirklich erschreckend, wenn auch nicht überraschend. Leider werden "wir" wohl erst in vielen Jahren merken, das das eigentlich so niemand haben möchte.
 
google.com / welcome to world domination service...
 
Ich weiß ja nicht, wieso Google Werbung machen will. Eigentlich kennt doch jeder die Suchmaschine und deren "Dienste"
 
@WongKit: Da hast du etwas falsch verstanden, Google wird da nicht für sich selber Werbung machen sondern Werbung verkaufen.
 
Hoffentlich macht Google dann bessere Werbung, als diese ganzen Handyzeugssachen bei RTL 2.
 
Dafür wird über die Empfangsgeräte der Fernsehzuschauer anonym registriert, wie viele Personen die Spots anschauen, oder auf einen anderen Sender umschalten.
:-O
nicht soo toll... wer weiß wer weiß :D
 
nun ich mnache mir da keine sorgen, da ich mich niemals für´s fernsehen regestrierne würde. kein kabelanschluss, kein premiere... kein garnichts. DVB-T und DVB-S sei dank. mehr braucht man eigendlich auch nicht
 
@Kalimann: Ach biste etwa nicht bei der GEZ angemeldet?
 
Ich finde das Fernsehen mittlerweile nur noch zum Kotzen. Da läuft nur hirnverbrannter Mist und die Werbung gibt einem dann den Rest. Jetzt noch schön Google Werbung auf den Screen, inGame haben wir ja schon. Das wird sich verbreiten wie ein Lauffeuer und dann ist es allgegenwärtig. Werbung nervt. Und das ist fakt. Gott sei Dank gibt es Blocker und ähnliches.
 
@Vancleeve: mach mir mal nen werbe blocker für steam :p
 
@Vancleeve: jup fernsehen ist mir unter den heutigen umständen auch schon längst verleidet. da kauf ich lieber dvd's und schneide alle werbung raus...
___nen adblock addon für steam würd ich auch ganz gut finden :-)
 
Genau, nur noch Werbung. Und dann diese Tonunterschiede. Hauptsendung normal und dann diese Werbungen total laut und teilweise übersteuert. Da fällt mir gerade mal was ein. Gestern mal VOX geschaut. Da hab ich 2 mal sogar die Werbung gar nicht verstanden vor lauter S-Zischen ....... Das mit dem Tonunterschied ist in diesem extremen Fällen gar nicht erlaubt..... Aber worüber ich am meisten lachen muss ist, dass diejenigen, die die Werbung produzieren, total damit veräppelt werden. Ihre Werbung wird vielleicht gesehen, aber nicht gehört, weil halt total übersteuert ... lol ...
 
@hjo: weiß ja nich was du für ein schrottfernseher hast, aber für gewöhnlich ist die werbung keineswegs übersteuert. das sie die lautstärke aber wirklich bei werbung um 100% erhöhen ist ein wirkliches ärgerniss und bringt mich dazu den fernseher nurnoch laufen zu haben wenn ich wirklich davor sitze (und nicht mehr im hintergrund) - somit schneiden sie sich mit dieser taktik zumindest bei mir ins eigene fleisch (obwohl ich eh keine werbeprodukte kauf, jedenfalls nicht wenn's billigere alternativen gibt)
 
@ lutschboy: Erst mal hinterfragen, obs Kabel oder Sat ist ... dann evtl mit Schrottfernseher kommen ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen