FlashGet 1.82.1002 Final - Gratis Download-Manager

Software Die Entwickler des Download-Managers FlashGet haben eine neue Final-Version ihres Programms veröffentlicht, sie trägt die Versionsnummer 1.82.1002. FlashGet ist ein klassischer Downloadmanager, der für schnelle Downloads sorgen will. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sehr empfehlenstwert! Ich benutze den schon sehr lange und kann nicht klagen. :)
 
@willforce: Dem kann ich mir nur anschließen :)
 
@willforce: bis zur 1.73 kann ich dem zustimmen. Großartiges Programm, was ich schon sehr lange nutze (und damals sogar gekauft habe). Aber seit der 1.8x gefällt es mir nicht mehr. Viele Änderungen, die es in meinen Augen schlechter gemacht haben (Mirrors, dynamische Anzahl von Verbindungen je Download, etc). Werde weiterhin bei der 1.73 bleiben. (auf dem Screenshot oben ist die 1.73: die 1.8x sieht mittlerweile anders aus)
 
@Runaway-Fan: Das mag ja sein, Aber das Ergebnis ist ja nicht schlechter geworden. Die Downloads laufen alle mitsuper Speed. Sogar bei langsamen Servern, bei denen man nur 5-16kb/s bekommt, zieht FlashGet mit einer vielfach höheren Geschwindigkeit. Von den BT-Files ganz zu schweigen. Ich könnte bisher keinen Nachteil finden. Das wichtigste ist ja nun mal, dss man mit maximalen Speed laden kann.
 
@Runaway-Fan: Wieso gekauft, ich dachte der ist gratis? Oder ist das wieder so eine abgespeckte Freeware-Version?
 
@warhold: Früher war es nur Shareware. Btw wie bekommt man die aktuelle Version unter Vista ohne Adminrechte zum laufen?? Der will seine DL-Liste immer im Programmverzeichnis abspeichern...
 
@Runaway-Fan: Ich finde, an der Oberfläche hat sich kaum was verändert. Kannst du das etwas genauer sagen?
@Warhold: AFAIK war FlashGet früher nicht Free-/Donationware.

__- Mein Flashget 1.81 sagt selbst, dass es die neueste Version ist. Der Update-Server braucht wohl noch etwas Zeit...?
 
@schroederx: doch mit der neuen version und der vista kompatibilität haben neue symbole einzug gehalten passt vom design her nun besser zu xp :)
 
@all: Jupp, früher war es Adware und für Geld konnte man den Werbebalken wegbekommen. Zu meinen Kritikpunkten: Man kann mit der neuen Version keine automatischen Mirrors mehr suchen lassen. Und die neue Detailansicht der Downloads ist in meinen Augen etwas umständlicher, weil die Anzeige des Downloads und die Liste der Teil-Streams auf zwei Tab verteilt wurde. Und in den ersten 1.8xer gab es ein Problem bei den Verbindungen. Man hat zwar eingestellt, dass er z.B. 5 parallele Verbindungen nutzen soll, aber da er das jetzt dynamisch macht er hat teilweise 20-30 aufgemacht je Datei. Allerdings muss ich sagen, dass zumindest die letzten beiden Punkte in der aktuellen Version wieder besser sind: Die Ansicht kann man auf den alten Style umstellen und bei den Verbindungen je Download hält er sich jetzt an die Begrenzung. Das Fehlen der Mirrors ist zwar schade, aber für mich persönlich kein NoGo. Achja: Man kann das Programm nun auch wieder per X in der Symbolleiste schließen. In der letzten 1.8x hat er immer minimiert und der Schalter in den Optionen war verschwunden. *g*
Fazit: Wenn die 1.8x gleich so rausgekommen wäre, wie sie jetzt ist, oder wären die 3-4 vorherigen Versionen als Beta gekennzeichnet gewesen (was sie in meinen Augen waren), dann hätte ich nichts zu nörgeln gehabt. Wenn die nächsten Versionen den Trend der aktuellen Version bestätigen, dann schaft es die 1.8x wohl auch vom Testsystem auf mein Produktivsystem. ________________ Zu Windows Vista: Ich habe das gleiche Problem (aktuellste Version allerdings noch nicht auf Vista-Testssystem installiert). Außer das Programm mit Adminrechten auszuführen, hat mein mir nichts geholfen. Scheinbar arbeitet der Programmierer ohne die Benutzerkontensteuerung und immer als kompletter Admin: dann fällt ihm selber sowas nie auf. *g*
 
komisch, die updatefunktion der 1.8.2.1001 sagt das es nix neues gibt...
 
@h2-x_de: ist beim firefox und bei vielen anderen programmen auch so. einfach gedulden. irgendwann sagt er dir dann, dass ein update erschienen ist.
 
Habe meinen BT Clienten durch Flashget ersetzt. Die letzten 4 Linux Distributionen (Fedora 7 Test 3 und Ubuntu 7.04 beta beide je i386 und x86-64) wurden wunderbar geladen... pausieren, Geschwindigkeit einstellen etc. passt :)
 
Kennt jemand den DAP (Download Accelerator Plus) 5.3?
Is ein Bisserl älter, aber dennoch habe ich selten Probleme mit dem Programm gehabt...was soll an FlashGet beser sein? Kann mich jemand ein Bisserl aufklären bitte? ^^
 
@KirillSp: teste flashget doch einfach mal auf deine bedürfnisse, dann weißt du es!!! mfg edit: verdammt, blauen pfeil vergessen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen