Demos "gegen" Killerspiele in Berlin & Nürnberg

PC-Spiele Am kommenden Samstag wird in Berlin und Nürnberg eine Demonstration gegen so genannte Killerspiele stattfinden. Das Vorhaben wurde von der Piratenpartei ins Leben gerufen und soll zeigen, dass auch augenscheinlich harmlose Spiele gefährlich sein ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wer kommt mit zur Gegendemo??
 
@harl.e.kin: Bin dabei, spiele selber cs:s und bin nen ganz lieber =)
 
zaska0: Komm mal auf meinen dust2 Server. 80.190.73.73. Da sind auch nur nette CS:S Zocker ^^
 
@harl.e.kin: Das hört sich eher nach ner Parodie an, also wofür ne Gegendemo? Außerdem bin ich der Meinung das Demonstrationen (egal welcher Art) eh nix nützen.
 
@harl.e.kin: Also bist du für ein Verbot? Lese dir die News durch.
 
@floerido: Lies du es dir mal richtig durch, dann wirste sehen das die gar nix gegen "Killerspiele" haben, sondern nur darauf hinweisen, wie schwachsinnig die Diskussion ist.
 
@harl.e.kin: bin auch dabei ^^ ich würd sogar extra nach deutschland kommn ^^ in der schweiz ist das ganze zum glück "noch nicht" so ein thema... zocke selbst gerne killerspiele und hab noch keiner fliege was zu leid getan -.-
 
@harl.e.kin: Wir müssen uns als Gamer dagegen voll zur Wehr setzen. Ich sehe es nicht ein, als 29 jähriger, nicht alle Spiele spielen zu dürfen, bloß weil irgendwelche Spinner scheiße bauen und es auf die Spiele schieben, um milderne Umstände zu bekommen. Ich bin alt genug um selber zu entscheiden was ich spiele und was nicht, wenn Deutschland mir das verbieten will, werde ich die Spiele aus dem Ausland kaufen, ganz einfach, bzw. mich aus dem Verfi**ten Deutschland verpissen. Mfg Andy..
 
@harl.e.kin: Na da wohl wohl jemand so doof nur den Titel zu lesen, was? Aber Hauptsache als erster posten... du armer Wicht...
 
@harl.e.kin: Also, wenn hier einige die News nicht verstanden haben, dass es eine reine Verarsche gegen ein Spielverbot ist, dann sollten solche Leute besser KEINE Computerspiele mehr spielen. Spielt mal besser mit Bauklötzen. Gegendemo *kopfschüttel*
 
@harl.e.kin: Ich glaub einige Leute wissen nicht so recht was Ironie bedeutet =)
 
@BessenOlli: Lern erstmal schreiben. Im Gegensatz zu vielen anderen is mir egal ob ich als Erster poste oder als Letzter. Ich poste dann wenn ich was zu sagen hab. Und ich möchte mal wissen, wo Du dir das Recht hernimmst andere Leute zu beleidigen?
 
@DeepBlue: Wenn Wahlen und DEMOs was bewirken würden, wären sie verboten. Ups, unangemeldete sind ja sogar verboten - schöne freie Welt.
 
@DeepBlue: Diese Demo ist eigentlich gegen das Verbot wenn man jetzt wie in o1 eine Gegendemo ausruft ist man für ein Verbot. :-p
 
@floerido: Das war mir schon von Anfang an klar.
 
@deepblue: floerido isn ganz schlauer und wills jetzt jedem zeigen *G
 
Kleiner Fehlerteufel: Zweiter Absatz, zweite Zeile: "...dabei an einem Zitat...."
 
Soo... Auf diese News zocke ich jetzt erstmal n Runde CS :D
 
ironie ein*Wenn wir grade dabei sind,wer ist dafür das man Actionfilme auch verbietet*ironie aus*Mal im erst es sind nicht die Spiele die dran schuld sind,wenn Leute ausraten!
 
@sot-darkangel: Diese Ratespiele sollte man auch verbieten, stimmt, Glücksrad macht agressiv! :-)
 
@sot-darkangel: ja genau! frag einen Psychologen, der wird dir sagen, dass Actionfilme im Verhältnis zum Spiel ungefährlich(er) sind. Aber die Medien müssen es natürlich auf die Spiele schieben, damit man einen Grund gefunden hat!
 
Spiele fast nur Killerspiele und bin auch stolz darauf. xD Da sind doch eh nur Leute die noch nie nen Controller in der Hand hatten und sowieso keinen schimmer von der Matiere haben. Aber hauptsache ne Demo machen. LOL
 
@sxshane: Was sind Killerspiele? Ich habe noch keine Definition solcher Spiele irgendwo gelesen, also verbindliche Definitionen von Politikern bspw.
 
@sxshane: LOL, aber über dich. Nicht nur die Überschrift lesen, sondern den ganzen Artikel, dann erst posten.
 
Kommt mir so vor, als lesen manche nur die Überschrift.
 
@Ravved: Die Überschrift ist ja auch falsch. Es müsste heissen: Demonstration gegen ein KillerspielVERBOT ... der Verfasser dieser News hat anscheinend weder den Artikel richtig gelesen noch die Ironie verstanden, die die Piratenpartei damit bezwecken wollte.
 
@ KaneStar: Die Überschrift stimmt! Sie wollen ja gegen Killerspiele (wie Schach) demonstrieren und zeigen, wie sinnfrei diese ganze Diskussion ist. Leider scheinen ca. 90% unserer Leser keine Ironie zu verstehen... :(
 
@rehleinkiller: Du mach dir um mich keine Sorgen, ich habe die Ironie schon verstanden :) ...siehe auch Kommentar 15 - Wenn man sich jetzt die Überschrift jetzt noch mal Ironisch denkt, haben wir quasi 2 Mal Ironie in einer Sache. Minus und Minus gibt Plus und wie du siehst checken hier total viele nix mehr. Also sollte die Überschrift echt geändert werden. Das Schachspiel ist Ironie genug. Man muss es ja nicht übertreiben :)
 
Ich glaube bisher hat kaum ein Kommentator die Nachricht gelesen, sondern nur die Überschrift.

Die Piratenpartei macht diese Demonstration um zu zeigen das auch Schach usw. Killerspiele sind um der Öffentlichkeit zu zeigen wie dumm die aufkommende Diskussion ist.
 
@floerido: Ja hier versteht anscheinend kaum einer ,dass es sich um einen Spass handelt. Ironieverständnis entwickelt sich ja auch erst mit zunehmenden Alter :-). Ich finde die Aktion nicht schlecht! Die mit dem 2 Meter Trojaner ist aber auch genial...
 
@floerido: Ja, das ist echt peinlich...
 
@floerido: Siehe o1:re:4 "Also bist du für ein Verbot? Lese dir die News durch." :P
 
@floerido: Hab zur Zeit Textanalyse in der Schule und daher merk ja sogar ich sofort das es ironisch gemeint ist. Aber spätestens wenn man Piratenpartei liest müsste man stutzig werden und nochmal genau überlegen, was die jetzt wollen.
 
@hamst0r: Diese Demo ist eigentlich gegen das Verbot wenn man jetzt wie in o1 eine Gegendemo aufruft ist man für ein Verbot. :-p
 
@Resmaker: Sie fordern das Verbot von Schach, daher kannst du dir ja denken was die eigentliche Absicht ist.
 
DIE HABEN JA NICHT ANDERES ZU TUN WAH !????

ALS GÄBE ES NICHTS SCHLIMMERES !!

NICHT MAL EIN KINDERSCHÄNDER ODER MÖRDER MUSS HEUTE LANGE IN DEN KNAST !!! SAU SCHADE SO ETWAS !

RAUBKOPIERER BIS ZU 10 JAHRE ^^

ABER GEGEN ^^ KILLERSPIELE ANGEHEN ^^

NENE STFU !!! aber echt...
 
@plus: Man(n) bist Du doof.
 
@plus: Kinder sollte man das posten in online foren verbieten!
 
@plus: Shift-Taste kaputt?
 
2 dutzend nerds die sich lächerlich machen?
 
rofl und wer geht hin? das krampfadergeschwader und leute die das selbst noch nie gespielt haben^^
 
Hirn XXS auf Synapsespindel @ alle die nur die Überschrift gelesen haben und dann HB-Männchen mäßig abgegangen sind...........
 
So ein Dreck. Diese Partei soll sich sonst was sonst wo hin stecken und sich in die dunklen Löcher verziehen aus denen Sie gekommen ist. Ich bin weit über 18 und wenn ich was zum durchdrehen brauche dann wohl eher meinen Lohnzettel als ein Killerspiel. Habe mir schön STALKER gekauft und werde dem Killerspiel Wahn zum trotz dieses Spiel genießen. Lachhaft soetwas. Morgen ist es dann die Metal Musik in der auch schön gesplattert wird, dann autorennen da sich ja pro jahr 3 doofe die Birne abfahren weil sie Vattis Audi aus der Garage gemopst haben und NEED for Speed oder FAST 2 Furious spielen wollten. Also auch verbieten. Dann freuen wir uns mal auf HUGO und Barbie Prinzessin die wir dann noch auf unserem Rechner haben dürfen. Alles Spinnerei!!!
 
@Vancleeve: Lern einen Artikel zu lesen und Ironie zu verstehen. Es geht ironisch gegen das Killerspielverbot.
 
Der Artikel ist falsch geschrieben. Sinn und Zweck dieser Aktion ist es, das geplante Verbot gegen Killerspiele auf die Schippe zu nehmen.
Die Überschrift müsste lauten: Demonstration gegen ein KillerspielVERBOT ...
Diese Aktion mit dem "blutigen" Schachspiel ist eine ironische Anspielung auf die Lächerlichkeit, die die bayrischen Politiker planen - nämlich das Killer-Spiel-Verbot.
Nähere Infos, und zwar richtige, hier:
http://openpr.de/news/127691/Aufruf-zur-Demonstration-gegen-ein-Killerspielverbot.html
 
@KaneStar: jup, so isses! aber hauptsache n paar überhirne hier können schrein "du musst lernen ironie zu verstehn" LOL idi****
 
Das Zitat ist wirklich gut. So ähnlich habe ich es auch immer gehandhabt. Die Leute kapieren einfach nicht daß es ein Wettbewerb wie jeder andere auch ist...
 
Wenn es um die eigene Exsistenz und ums tägliche Überleben geht, rührt keiner einen Finger, aber bei so etwas gehen die Leute auf die Strasse, da sieht man mal wieder wie dumm doch eigentlich manche Menschen hier sind.
 
@Resmaker: Kann dir nur zustimmen. Die Reihenfolge: News lesen, News verstehen, Kommentare lesen, Kommentar abgeben scheint keinen mehr zu stören. Dann kommt halt so ein Mist bei raus. :-)
 
Gute Sache! Die Überschrift sollte allerdings eher "Demonstration gegen Killerspielverbot" heißen oder "Ironische Demonstration gegen Killerspiele". 75% haben die News nämlich falsch verstanden. rofl - Killerspiele machen wohl doch "blöd". :-) *\Update* Ups, da dauert es mal 5 Minuten bis das Kommentar 'fertig' ist und schon sind 5 weitere vor mir - wollte die Vorredner nicht wiederholen. */Update*
 
wär da jetzt n link zur CDU,CSU,FDP,Grüne oder sonst wem.. aus spass :) ... würden es andere hier auch glauben ... und wehe hier sagt jetzt einer nein...
 
Die Piratenpartei FÜR EIN VERBOT? Ist doch ein Wiederspruch in sich oO Hätte da anderes erwartet!
 
@onny: und auch du nochmal lesen ...
 
hääää? ich kapier gar nichts mehr? für oder gegen killerspiele :-D versteh den text jetzt echt nicht :-D
 
@amorosicky: Die wollen damit zeigen, wie unsinnig/unangebracht ein Killerspielverbot ist. Sie sind gegen das Verbot, nicht für oder gegen Killerspiele.
 
Früher war ich ein normaler, ausgeglichener, gesunder und tierliebender Mensch. Doch seit ich anfing Super Mario zu spielen verletzte ich Schildkröten, indem ich auf ihre Panzer sprang und aß Fliegenpilze um zu wachsen. Bitte Gesetzgeber hilf mir!
 
Es ist eine Demonstration GEGEN EIN VERBOT so genannter »Killerspiele«!
 
@Hank0508:

Vllt solltest du dir mal die sätze: " Demonstration GEGEN Killerspiele in Berlin & Nürnberg" oder "Am kommenden Samstag wird in Berlin und Nürnberg eine Demonstration GEGEN so genannte Killerspiele stattfinden." durchlesen.. tzz
 
@Gw3nd0l!n3: Braver BILD-Leser, so ganz ohne eigene Denke - Brav.
 
@sweet Gwendoline: Na du hast den Sinn wohl auch nicht verstanden? tzz
 
@Gw3nd0l!n3: *rofl*!
 
lol wie geil xD
die Überschrift ist falsch oO ich dachte, Bürger gehen gegen Killerspiele vor xD aber als ich dann den Text laß, wurde mir alles klar^^

aber ist ne geile AKtion :D das mit dem Trojanerpferd wäre echt geil gewesen LOL XD
 
Die spinnen doch... o_O Sind nur sauer, dass sie nicht mit sowas aufgewachsen sind :P
 
Ich hau mich weg. Vor allem wegen einiger Kommentare hier von Leuten, die wieder nur die Überschrift in BILD-Manier aufgeschnappt haben und alles zu wissen glauben. Diese DEMO ist gut, führt sie doch in sarkastischer Art und Weise vor, dass Spiele mit dem Ziel, den Gegner zu zermalmen, schon lange vor dem Computer erfunden wurden. DAs diese DEMO offiziel GEGEN sogenannte "Killerspiele" (ich hasse diesen Begriff) steigt, dürfte seine Ursache in der sogenannten PC finden. Man stelle sich vor, jemand würde DAFÜR eine DEMO organisieren, wäre ja gleich der VS und das BKA wach und die Piratenpartei würde als terroristische Vereinigung eingestuft - jedenfalls wenn es nach dem Beckstein ginge. So und nun gehe ich Terroristen abknallen bei Rainbow Six.
 
@mcbit:
Is ja gut. In der News da oben steht aber "Am kommenden Samstag wird in Berlin und Nürnberg eine Demonstration gegen so genannte Killerspiele stattfinden". Wie so oft bei Winfuture, missverständlich ausgedrückt. Und das ich die Piratenpartei kennen muss um die Richtung der News/der Demo zu verstehen, kann ja wohl nicht Sinn der Sache sein.
 
@pc_benutzer: ha, wenigstens einer! wäre da nicht piratenpartei gestanden, dann ja.. und meines erachtens nach wussten es einige der "ironie mussu lerne zu verstehn" schreier, schon bevor sie diese news hier gelesen haben! un das is arm^^
 
@mcbit: Also ich hab's eindeutig am Blutschach erkannt. Das wäre einfach zu krank, wenn das jemand ernst meinen würde. Obwohl, Beckstein würd' ich's zutrauen... oder dem Stoiber, ok, ist wohl doch nicht sooo eindeutig.
 
@pc_benutzer: Dann sollten einige User hier lernen, erst die Nachricht zu lesen und dann zu kommentieren. Die Überschrift zu kommentieren ist einfach nur dumnm, tut mir leid das sagen zu müssen. Und wenn Du nur aufgrund der Piratenpartei die Ironie der News entdeckt hast, spricht das nicht gerade für einen guten Ironiedetector, was ich nicht persönlich meine, sowas gibt es nunmal. Aber Du scheinst die News wenigestens gelesen und letztendlich doch verstanden zu haben. Aber Schwamm drüber, ich stelle immer wieder fest, das WF offensichtlich auf Effekthascherei geht, was die Diskrepanz zwischen Headline und eigentlicher News angeht.
 
Demonstration "gegen" Killerspiele in Berlin & Nürnberg

wohl nicht wirklich wahr...vielmehr Demonstration FÜR killerspiele... bzw. Demonstration GEGEN killerspieleVERBOT

siehe: http://www.piratenpartei-bayern.de/node/53

 
bei denen stimmt es doch zu hause nicht!
 
@CrazyChiller.de: Hast du die News KOMPLETT durchgelesen? Falls ja, lese es bitte noch mal..
 
HEY Hallo Ich bin dabei bin 28 Jahre alt und verheiratet und habe nen 5 jährigen sohn und spiele seid 10 Jahren sie sogenanten Killerspiele also ich bin dabei sagt wo und wann ich werde versuchen zu kommen!!!!!!!!!!!!
 
ohjee ist das peinlich hier´.... *wechlach*
 
Wir sind mittlerweile so dumm geworden, dass wir die Ironie nichtmal mehr erkennen, wenn man uns nen kompletten Zaun um die Ohren haut. Man sollte für die Ganzen Vollpfosten hier am besten vor die News schreiben, dass die ganze Aktion Ironisch gemeint ist und nur die Sinnlosigkeit der aktuellen Debatte über "Killerspiele" anprangert. Und nochmal für alle zum Mitschreiben: Diese Demonstration richtet sich NICHT gegen "Killerspiele" an sich (was immer das auch sein mag...), sondern verarscht überwiegend CDU-Politiker, die sich kritisch zu sog. "Killerspielen" geäußert haben. Ich vermute mal, dass da auch ne ganze Menge von diesen überkonservativen Spinnern auf die Demo gehen werden in der Absicht gegen Shooter zu demonstrieren. Die werden ganz schön blöd gucken. Aber selbst Schuld.. wer nur die Überschrift liest oder die Ironie der Sache nicht versteht, der sollte sich sowieso nicht in politische Debatten einmischen....just my 2 cents
 
@demmi: respekt! oder wohl eher doch nicht, tutmir leid :/ und mit "wir" meinst du natürlich auch dich selbst... just my 50 cents LOOL
 
Die Überschrift dieser News ist voll daneben.
Es müsste heißen : "Demonstration gegen Verbot der Killerspiele in Berlin & Nürnberg".
Xylen hatt schon wieder einmal nicht richtig überlegt und postet hier so wilde Meldungen mit falschen Überschriften. Die Moderatoren von WF müssten alle noch mal in die Grundschule um richtig Grammatik zu lernen. Einige Moderatoren sind zu arrogant, um ihre Fehler mal zuzugeben und diese auch zu korrigieren. Zum Kotzen ist das.
Wenn ich mir das Ganze hier auf dieser Seite anschaue, kann man sehen, das die meisten Kommentatoren die News sowieso nicht richtig gelesen haben. Aber Hauptsache Müll posten und damit einen IQ von 0-1 vorlegen. Echt arm ist das.
 
@steiner005:
mit Gramatik meinst du sicher Grammatik und mit Komentatoren -> Kommentatoren oder? Und was zum Teufel ist eine Uberschrift?
 
Hatt? Gramatik? Komentatoren? IQ < 0.
 
@hamst0r: ach hamst0r.. ich brauch nix sagen, ich weiss was du für einer bist, wenn du den iq anhand der rechtschreibung "erkennst" / "erkennen willst" :] .. und grad bei dir mit dem "0" im namen hätt ich das nich gedacht.. hmm so kann man sich täuschen ..
 
@clearvision: Den blauen Pfeil kann er auch nicht bedienen. :-) hehe
 
ja, auch wenn es einige superschlaue hier gleich verstanden haben, kann man wohl nicht gleich davon ausgehen, dass diese news ironisch gemeint ist! bei dem was man heute alles sieht und hört wäre sowas für mich schon fast normal! genug idioten gibt es ja, die sowas wirklhc veranstalten würden! ausserdem ist man so eine art von "ironischer berichterstattung" von winfuture nich ganz gewohnt. wobei ich bei der überschrift schon dachte, wer zum teufel macht ne demo gegen "killerspiele" :D wie bescheuert muss man... und dann^^''' seh ich da schon, bevor ich die news lies, den link zur "piratenpartei" :'D da wars klar :] ich liebe sie :*
 
@Resmaker: ja ich sag ja, wenn hier nich piratenpartei gestanden wäre, dann hätten einige hier diesen hohn garnich erst verstanden und das mit dem schach auch noch ernst genommen. so siehts aus.. ob man nun grad textanalyse in der schule durchnimmt oder nicht *g*
 
99% aller terroisten verzerren Brot, also verbietet das Brot.
Es kommt immer auf den Mensch drauf an was er aus einer sache macht.
ich spiele auch "killerspiele" aber würde nie einen anderen menschen verletzen, oder sogar töten, warum ich kann realität und virtuale welten auseinander halten.
statt alles zu verbieten "verbotenes ist doch ehh das schönste", sollte man solche leute die schonmal auffällig geworden sind überprüfen.
Die Demo könnt ihr euch sparen.

 
@sorduk: ^^ gut, aber nach 34! kommentaren, sollte man nun doch mal die wahrheit erfahren und sie dann auch glauben! xD ich kann deine aussage verstehn^^ aber..
 
@clearvision du hast vollkommen recht.
 
@sorduk: Die Kommentare hier sind wirklich der Beweis, wie weit die Blöd-Zeitung, RTL II-"News" und Konsorten die Leute in ihrem Leseverhalten schon gebracht haben. Traurig sowas. Und ich geh jetzt erst mal nen Kanten Brot verzerren.
 
...bei den Spielen, die bei mir laufen müsste ich schon ein massenmordender Psycho sein...... bin ich aber nicht! Hat vielleicht was mit Erziehung und Persönlichkeit zu tun !?
 
@ole480: "Hat vielleicht was mit Erziehung und Persönlichkeit zu tun"

Ganz klares JA!

Über die ganzen CS Spieler die mittlerweile in der Bank arbeiten und Familie haben, wird hier kein Wort verloren.

Nein, jeder des sowas spielt ist dazu verdammt ein Killer zu werden, ich würde mich nicht wundern, wen ein Verrückter deswegen mal ein Bömbchen zündet,
Die provozieren doch selbst, ich werde zum Killer wen ich mir deren blödes gedöns noch länger anhören muss!
 
Wenn noch mal jemand sagt das solche Spiele gewalttätig machen dem hau ich auf die Schnauze :D
 
@ae: Damit hast Du eindeutig bewisen, das Gegner von Killerspielen und ihre Pseudodiskusion aggressiv machen. Verbieten wir die Diskusion ums Verbot :-)
 
Sorry, aber die Überschrift ist einfach schlecht gewählt. Journalistische Kreativität hin oder her, ist einfach nur Missverständlich. Sicher kann man das ganze verstehen wenn man sich die News durchliest, aber ist meines erachtens trotzdem überflüssig.
 
@ogheeren: Man hätte die Ironie durchaus noch besser herausstellen können, sehe ich genauso. Oder halt doch die Überschrift nicht auch noch ironisch schreiben.
Aber macht mir schon irgendwie Sorgen, wenn sogar einer wie ich die News versteht, und andere nicht, wo mein Deutsch-Lehrer mich damals doch für so dumm hielt...
 
Also das ist lächerlich Freunde...Frage mich wann sie es endlich checken, das die Gewalt durch die Spiele eben NICHT zunimmt. Da stimme ich hier jedem zu der derselben Meinung ist. Die sollten mal über die Bundeswehr nachdenken, wo es um den Umgang mit realen Waffen auf echte Ziele geht!
 
Gewalttätig macht mich eigentlich mehr die Politik! Die wollen uns immer mehr vervieten!
Bin mal gespannt ob ich irgendwas von der Demo in den Nachrichten höre!
 
Xylen, bitte berichtige die Überschrift. Würde die ganze Sache ja schon richtig stellen, wenn du das Wort Killerspiele in Killerspielverbot ändern würdest. Steht ja auch auf der offiziellen Seite so:

Titel des Artikels: Aufruf zur Aktion gegen ein Killerspielverbot
http://www.piratenpartei-bayern.de/node/53

 
die haben wohl keine anderen sorgen...
 
Was für Idioten. Vor allem geht es gerade in Online-"Killerspielen" auch darum, das Ich zu unterwerfen. Trottel, echt...
 
/me slaps random viewers with a blockhütte
 
@Atachi: signed
 
die überschrift reicht doch aus, um das zu verstehen. warum sonst ist das gegen wohl in anführungszeichen geschrieben
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles