Freenet.de bietet 400.000 Songs im MP3-Format an

Internet & Webdienste An diesem Wochenende (31.03. - 01.04.) wird der Dienstleister Freenet.de auf seiner Webseite eine große Aktion ins Leben rufen. 400.000 Songs bekannter Künstler werden im MP3-Format für 89 Cent pro Stück verkauft, ohne das ein Kopierschutz verwendet ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das geht aber!
Ohne DRM ist cool ^^ Alben gibt's da auch sehr günstig...
Mal angucken.
 
Endlich kommen wir Step by Step weg vom DRM.
 
@Tussypackzero: jo... und allein schon aus Protest sollte man jetzt einen Song bei freenet kaufen. So wird die Art des DRM-freien kaufens von Daten erfolgreich und somit mächtiger gegen die DRM-Portale.

gruß Martin
 
Finde ich super. DRM würde/ werde ich nie kaufen! Aber ohne DRM schon!
 
@nils16: Da stimme ich dir voll und ganz zu ! Freenet 4 Life! xD
 
Wow, tolle Sache! Hoffentlich hat die Aktion Erfolg. PS: Interessant dass der Autor der Meldung eine professionelle Anlage zu besitzen scheint, um CDs zu "pressen". *lol*
 
endlich mal, aber ,89€ ist immer noch zu teuer ich beztahl gerade mal 15 cent pro song in mp3.
 
@urbanskater: Naja man darf "Grauzonen" preise nicht mit marktpreisen vergleichen.

89 cent sind zu viel. 15 cent aber unrealistisch.
 
@Sebastian2: Es ist unrealistisch zu erwarten daß ich mehr als 2 cent pro MB bezahle. Und ich wage jetzt einfach mal zu behaupten daß die Umsätze mit angemessenen Preisen die aktuellen deutlich überstiegen...
 
@Johnny Cache: 2 cent pro MB.. also bei 4 MB pro Titel und~15 titeln pro cd willst du so etwa 1,20€ für ein Album zahlen ?! Komm mal aus deinem Traumland zurück in die Realität...
 
@S3th: Ich denk ja gar nicht dran. Es ist ganz einfach, AllOfMP3 hatt(e) angemessene Preise und Umsatz wie blöd gemacht, während alle anderen mit ihren Mondpreisen keinen einzigen Cent von mir gesehen haben... ein wenig von etwas ist immer noch viel mehr als alles von nichts. Nicht daß irgendeiner der Experten diese grundlegenden Weisheit jemals verstehen würde.
 
Schonmal ein Schritt in die richtige Richtung. Welche Quali wird die Musik dann eigentlich haben? Mir wäre ja immer noch ein Format am liebsten, was verlustfrei ist, das wird denke ich aber noch nicht sobald kommen, denn die Dateien wären um einiges größer un der Traffic wohl zu teuer für den Anbieter.
 
@Maniac-X: Qualität: 192 kbit/s WMA (lt. freenet)
 
Kann nicht sein, die Songs sollen im .mp3 Format sein.
 
Die Info dürfte nicht so ganz stimmen. Folgt man dem Link, so zahlt man 1,29 €/Titel. Vielleicht ist das bei B-Ware anders :)
Und ein Kopierschutz ist auch drin, da sie nur 10x auf CD kopiert werden dürfen. Ob man die 10x braucht, ist zweitrangig: es ist ein Schutz Implantiert.
 
@660207: geh mal auf Angebote.. dort bekommst du sie auch für 0,89€ aber ohne Kopierschutz habe ich da auch noch keine gefunden..
 
@660207: mal richtig lesen lernen. angebot gilt ab 31.3. bis 01.04., erst dann werden sie freigegeben. übrigens macht freenet öfters solche aktionen.
 
Bei mir kosten alle Files über 1€. Bei mir liegt die Schmerzgrenze bei Kommerzmucke bei max. 50C. Aber wenigstens ein Schritt in die richtige Richtung ohne DRM
 
@nemesis1337: Dann versuch's mal mit allofmp3.com - musst du dich aber vorher ummelden, und zwar nach Russland.
 
@ HumZ: UMMELDEN der ist gut :)))
 
"An diesem Wochenende" !!!! Ihr müsst euch also noch gedulden *g*
 
Haben die Teile dann ein Wasserzeichen oder wie beweise ich, dass die legal erworben wurden und nicht aus dem Internet gesaugt?
 
@Desperados: Die Abbuchung bzw die Quittung gut aufheben :). Man soll sich ja auch jede Rechnung aufheben wenn man sich BRs HDs DVDs CDs CDMS Videos oder ähnliches kauft ..
 
"Songs bekannter Künstler" - und schon uninteressant. Ob es wohl noch zu meinen Lebzeiten irgendwann mal einen Shop mit umfangreichem [Black]Metal- Bestand geben wird?!?
 
@Basarab: ich denke schon, geht allerdings glaub noch ein paar Jahre, so wie mit "meiner" Musik.. :> Techno gibts in den Online-Shops auch, wenn überhaupt, nur seeeehhhrrr begrenzt!
 
Vielleicht sollten sich die DRM-Freunde geschlagen geben. Sobald ein Stück abgespielt wird, ist ein Kopierschutz nutzlos. "What U hear" vom Creative-Treiber ist hier mein Freund und Helfer.
 
Der Preis ist doch viel zu hoch habe ja dann nicht mal ne CD Hülle bzw die CD.
15,13€ für ne CD ( ca. 17 Lieder ) damals wo man noch CDs gekauft hat.

Also bitte wo kommen wir dahin ?

ab 50Cent gerne.
 
@schestex: Kommt hinzu, dass MP3 Datenreduziert (und somit leichte Qualitätsversluste haben) sind. Einen umgerechneten 1:1 Preis pro Audiotrack festzulegen halte ich für inakzeptabel. Anders sieht es bei verlustfreien Formaten aus, welche sich sauber in ".WAV" umwandeln lassen und dann als "echte" CD brennen lassen. Aber da man dann kein Cover und keine Hülle (kosten auch Geld) hat, liegt der "Wert" dieser Dateien WEIT unter dem, was eine echte CD heute kostet.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte