Großes Interesse am kommenden iPhone von Apple

Hardware Im Juni wird der Elektronikhersteller Apple sein erstes Mobiltelefon auf den Markt bringen. Der Name 'iPhone' sorgte bereits im Vorfeld für zahlreiche Gerüchte. Daran konnte man erkennen, dass das Interesse sehr groß sein wird, was der Anbieter AT&T ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist ja auch nen cooles Ding :D
Nur wir EURos hängen mal wieder nen halbes Jahr hinterher... also das ist doch mal wieder Dreck! Mein Vertrag läuft im Oktober aus ^^
 
@Fuchs: Was ist daran so cool? ich verstehe es immer noch nicht...
 
@Fuchs: wir europäer hangen ein halbes jahr hinterher und das iphone technologisch anderthalb jahre
 
sieht recht geil aus oO touchscreen? geil xD
und das Design rockt auch ^^ also i0ch hätte auch interesse :D
 
@StefanB20: Genau solche leute sind die Zielgruppe von Apple...
Die leute die auf das Design und aussehen schauen auch wenn sie dafür Technisch nichts hervorragendes bekommen. Nochmals: das iPhone hat nichts neues... alles schon mal da gewesen!
 
interesse ja, der preis -> frechheit *g* ich kaufs mir erst nach 3 jahren wenn maybe ein neues modell kommt und das alte unter 100 € kostet :)
 
das handy steht auf jeden fall auf meiner liste sehr weit oben ... Dezember hab ich verlängerung ... und wenn der preis unter 500 geht (8gb) ... ist das ok für mich ... hab vor einem jahr nun 300 für mein W900i bezahlt + 100€ für die 1gb speicherkarte
 
@Hausmeister: Für welche 1GB Speicherkarte bezahlt man denn EUR 100??
 
Versteh nicht was daran so toll sein soll.
500 € mit Vetrag. Dann kostet des bestimmt 900€ ohne Vetrag. Ziemlich viel für nen MP3 Player mit Telefon. Für 900 € bekommt man schon ein MacBook..
 
499 Dollar???

lol lass mich aufzählen (natürlich immer pro verkauftes Gerät)

80 für Material
40 Arbeitskosten
60 Entwicklungskosten
____________
180 Dollar Einkauf
+ 319 für Name
____________-
499 Dollar...

*pfff*
 
@skilless: toll, der macht keine formatierungen hier...
 
@skilless: mag nicht von der Hand zu weisen sein das Apple gerne für den Namen etwas mehr nimmt. Aber fast alle hier scheinen zu vergessen, was ein halbwegs gutes Smartphone kostet. Wenn ich dann noch drüber nachdenke, dass in Amerika Mobiles grundsätzlich NICHT subventioniert werden, finde ich den Preis schonwieder recht ansehnlich, dafür, dass ich ein hochwertiges Smartphone+iPod habe^^
 
aber der Speicher ist zu klein und der Preis ist viel zu Teuer. wer das kaufen sollte soll mir auch eins kaufen, denn der hat kein Geldproblem.
 
ich kann ehrlich gesagt den rummel net verstehen.
das einzige was dieses ding ausmacht ist das wort "apple"
irgendwo ganz klein am gerät. magere atsstattung und teuer.
wer das ding kauft hat nen mac oder ist auch nur ein mitläufer.
 
@-=[J]=-: lol, was ist daran eine magere ausstattung? da ist ein komplettes os drauf mit all den möglichkeiten, die dies bietet. Mir scheint, da blitzt der neid der besitzlosen zwischen deinen zeilen auf...
 
@Bengurion: Was ist mit UMTS, Fremdsoftware, Bedienung, Akkulaufzeit bei der benötigen Rechenleistung, Kamera, Erweiterbarkeit usw. nicht immer dem Marketing geblubber glauben sondern auch sich Gedanken machen.
 
@floerido: tja, vielleicht wäre es auch an die, das Kritik-Geblubber an Apple nicht einfach wiederzukäuen: UMTS- erstens für nächstes Jahr angekündigt (und dann wird das iphone auch erst in attraktiven preislichem Rahmen zur Verfügung stehen) und für gänzlich ausgeschlossen halte ich es nicht, dass UMTS schon im diesjährigen Europa-Release dabei sein wird: der Punkt Fremdsoftware ich noch nicht abschließend geklärt, also erübrigt sich eine Diskussion darüber zum jetzigen Zeitpunkt - gleiches trifft auf Akkulaufzeit zu. Kamera hätte sich Apple entweder ganz sparen sollen oder ein Objektiv auf die Vorderseite machen sollen: Erweiterbarkeit...zeigt mir ein vergleichbares Gerät, das ein vollständiges OS implementiert hat, was zur Erweiterbarkeit also geradezu prädestiniert ist.
Was Deine Kritik der "Tastatur" angeht - da hab ich ja auch meine persönlichen großen Zweifel, wie das funktionieren soll - aber interessant ist, dass Du anscheinend ein iphone schon in der Hand gehabt hast, um entscheiden zu können, dass eine ausziehbare Tastatur besser gewesen wäre....
 
@-=[J]=-: nokia n95,n93i, n93, communicator, hp ipaq, o2 xda. hunderte die wesentlich bessere betriebssysteme haben
 
@Bengurion: Ich bin von der 1. Generation ausgegangen, es kann sicherlich auch mit der Zeit gereift sein und die 3. Generation oä. da könnte dann natürlich einige Kritik verflogen sein. Akkulaufzeit die Menüs brauchen sicherlich eine hohe Rechenleistung wenn wirklich OS X drauf laufen soll, daher wird der Akku schon leiden. Software: die Konkurrenz hat schon länger Markterfahrung somit gibt es auch mehr Software und es dauert bis das iPhone aufgeholt hat. Mit einem iPhone konnte ich natürlich nicht rumspielen, aber trotzdem meine ich die Tastatur beurteilen zu können, weil es eigentlich keinen Unterschied zu einem normalen PDA-Phone gibt, versuche mal bei einem Mini-PDA-Phone mit dem Finger die On-Screen Tastatur zu bedienen da hilft eigentlich nur ein Stift, weil ein Finger zu breit ist und eine Ausziehtastatur hat dazu noch einen Druckpunkt, sieht dann natürlich nicht mehr so toll aus.
 
Mal wieder funktioniert die Marketing Maschine von Apple super. Es gibt noch keine neutralen Infos oder Tests von dem Gerät, aber trotzdem wird man in Foren niedergemacht wenn man sich kritisch über das Gerät äußert bzw. etwas in Frage stellt. (Zielgruppe, Bedienung, Akku, Qualität, usw.). Argumentation dann: Apple sagt es ist super, daher ist es auch super. Es bringt keinen Spaß mehr mit solchen Typen eine Diskussion zu führen. :-(
 
@floerido: Ich seh das so wie du. Alleine der Akku ist das OK Kriterium. Aber wie du siehst wirkt es bei den Leuten trotzdem. Ich finde es ok wenn Apple 500€ für das Ding will, Steve Jobs muss ja auch leben. ... PS: an alle Apple Fans, ich bin jetzt ganz voll neidisch auf euch. ... zumindest auf eure Fähigkeit euch immer irgend einen Mist schön zu reden.
 
@floerido: aber du weisst doch auch nix über die akkulaufzeit oder die sonstigen technischen daten, also wie kannst du es wagen dich kritisch zu äussern??? nimm es in die hand und entscheide DANN...
 
@toco: Wenn man die nötige Rechenleistung (wegen dem OS und den Effekten) und die Größe betrachtet kann man aber schon Überlegungen machen, vorausgesetzt Apple hat keine neue Akkutechnik entwickelt, aber das hätten sie ja dann auch schon gesagt.
 
@Ruffus2000: ...und all das Geld das ihr übrig habt, einfach für eine Marke wegzugeben.
 
@toco: Der Akku ist fest eingebaut ... OK Kriterium. Hinzu kommt 5h Sprechzeit (Multimedialaufzeit) ... Das passt nicht zusammen mit einem fest eingebauten Akku. Ein Tag hat 24h, davon zieht man 10h fürs Schlafen ab, bleibt 14h. Im Worst Case muß das iPhone 14h durchhalten bis es die Steckdose wiedersieht, da sich der Akku ja nicht tauschen lässt. Ist dir das Problem klarer geworden? Das iPhone ist ein nettes gut aussehendes Spielzeug, welches auf der "Apple is cool"-Welle schwimmt um solche Leute wie dich abzucashen. Sorry für die harten Worte.
 
Ich finde, dass Gerät ist echt ums mal so zu sagen: "HAMMERGEIL".
Man muss dass Gerät als Smartphone betrachten und nicht als Normales Handy...
Trotzdem will ich noch einmal erwähnen, dass der Preis echt das allerletzte ist.
500€ für das iPhone ist mir zu teuer, zumal die Hardware kaum die Hälfte des Preises ausmacht. Würde Apple das Teil günstiger machen, würden sich auch mehr Geräte verkaufen= Zaster, Moneten, Geld...
Aber hier zeigt sich mal wieder, dass Apple genauso wenig wie Sony ein Ahnung von Marktstrategie hat... Zu teuer, zu viel fast "gleichwertige", wenn nicht sogar besser ausgestattete Konkurenz...
 
Oha und trotzdem funktioniert das Prinzip des Neids immer noch? Darf mir als User das inovative (Bedienungs-)Konzept nicht gefallen? Darf mit die Interoperatibilität mit Macs nicht gefallen? Darf mir das Design nicht gefallen? Darf ich mir das Handy nicht kaufen, weil es mir gefällt .... um ehrlich zu sein, wenn ich das Handy toll finde und es mir gefällt ist es so ziemlich scheiß egal was andere davon halten. Und wenn ich dafür Geld habe und Geld ausgeben möchte, dann tue ich das auch ... was soll das ganze Gelaber hier jedes Mal? Hier hat sich noch niemand ein ordentliches Bild machen können aber trotzdem zerredet man sich immer den Mund und macht auf Oberinsider ohne wirklich Plan zu haben .... und es macht keinen Spass mit Leuten zu diskutieren die meinen sie hätten die Weisheit mit den Löffeln gefrissen @ z.B. o9
 
@NomiS23: Naja, ich habe nur gesagt das man es kritisch beobachten soll und mal nachdenken muss und nicht sofort nur von Marketingquellen es schon für das Obergerät halten soll, zb. Betreff Akku: die Oberfläche ist aufwendig = Rechenleistung wird benötigt, daher wird die Akkulaufzeit leiden. Bedienkonzept: Versuche mal die Tasten auf dem "kleinen" Display darzustellen bei einer QWERTZ-Tastatur so das man mit dem Finger sie treffen kann (eine ausziehbare Tastatur wäre hier besser gewählt (Druckpunkt usw.)). Wenn man solche logischen Überlegungen dann nennt dann kommt immer nein Apple sagt in den Videos es klappt trotzdem und das ist für mich keine Argumentation für eine Diskussion. Aber auf den ersten unabhängigen Test bin ich wirklich gespannt.
 
@floerido: Du gehst jetzt relativ harmlos vor, aber du regst dich quasi darüber auf dass Fanboys direkt die Kritiker fertig machen, wahrscheinlich auch mit vollkommen gehaltlosen Diskussionen, aber auf der anderen Seiten machen es viele "Kritiker" genauso, auch hier z.B. wieder .... Und bevor mann es nicht in den händen gehalten hat kann man sowieso noch nix sagen, ich sehe die sache auch skeptisch, aber z.b. die videos zu der bedienung sehen schonmal nice aus...und von daher reizt es bestimmt schon irgendwie jeden, mal zu gucken wie das so läuft und ob es nicht vielleicht doch mal was besser macht als die anderen ...
 
@NomiS23: @floerido Nur weil du sagst, das die Oberfläche aufwendig designed ist, heißt nicht, dass sie viel Strom braucht!

Sind dir die Akkulaufzeiten von Macs nicht bekannt? Mein uralt iBook schafft noch locker 6 Stunden obwohl das OS die netten Effekte etc. hat...

Nur weil es gut aussieht, heißt es nicht, dass es Ressourcen braucht ohne Ende, wenn es gut programmiert wurde...
 
bla bla bla....hier wird wieder geheult und geweint das ganze Flüsse entstehen. :D
Also mir gefällt das Gerät sehr gut, so eine Bedienung habe ich mir schon immer gewünscht. Auf UMTS kann ich verzichten, solange das alte Netz mit SMS und Co. abgelöst wird von UMTS mit Videotelefonie und EMAILS. Klar gibt es schon alles, aber nur mit aufpreis oder knackigen Preisen (Videotelefonie). Für mich kommt der ganze kram einfach nit in frage, vielleicht in 3 Jahren oder so. Das Design gefällt mir auch sehr gut, nur die Kamera ist für Anfang 2008 nit mehr aktuell, aber das stört mich nit. Das einzige das mich stört ist der hohe Preis, aber ml abwarten. Habe derzeit kein Handy, vielleicht kaufe ich mir ein Walkman Handy und 2008 dann ein iPhone.
 
Das ist wirklich verwunderlich dass sich so viele Kaufinteressenten registriert haben. In den letzten Wochen hat man mehr negatives über das iPhone gelesen (2-jährige Vertragsbindung, Preise, einige fehlende Funktionen etc.) - ich denke aber dass das genauso wie beim ipod wird -70 % Marktanteil - teurer wie die Konkurrenz - schicker wie die Konkurren - so eine Art "Statussymbol... ich bin sehr gespannt wie es sich in Dtl. entwickeln wird und vor allem mit wem Apple hier zusammenarbeiten wird... Viele Grüße, Martin von http://www.iphoneinfo.de
 
"Eventuell werden sogar alle vier Unternehmen, Vodafone, T-Mobile, E-Plus und O2, das iPhone anbieten können." ____ Da hab ich mir aber auf der CEBIT was anderes zuflüstern lassen... Es wird in Deutschland auch nicht anders laufen als in den USA und es wird nur ein Provider die Vermarktungsrechte an dem Ding bekommen. An Alle, die sich schon Hoffnungen gemacht haben, das iPhone ohne Vertrag kaufen zu können, muss ich hiermit enttäuschen.
 
Also normale Handy mit Betriebsystem kosten bei uns auch die 300-400€ mit Vertrag und von dennen hat keiner 8GB Speicheplatz geschweige denn ein so geniales Design bzw Kompetenz. Mal sehen was das Teil bei uns kostet.
 
Also ich hol mir gleich 2. Eins für mich und eins für die Freundin. Finds auch sehr gelungen und der Preis ist eigentlich auch OK.
 
Gibt hier wohl ne Menge reicher Leute :)
 
Also ich hab überhaupt kein großes Interesse. Müssen wohl diese Apple-Jünger sein die für (meiner Meinung nach) zu viel Geld Apple Hardware kaufen wollen/können. Ich habs jedenfalls nicht so dicke und selbst wenn ich es hätte würde es mich stören das Apple an dem Phone an die 50% Gewinn macht. Das finde ich ziemlich unanständig.
 
@DennisMoore: Ob es wirklich 50% Gewinn sind lassen wir mal dahingestellt, aber denkst du, dass es auch nur irgendein Produkt auf dem Weltmarkt gibt, wo keine fette Gewinnspanne mit eingerechnet wird? O Mann!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter