Vista: Microsoft behebt Fehler in Verbindung mit iPod

Windows Vista Viele Anbieter von Soft- und Hardware-Produkten müssen ihre Erzeugnisse noch für Microsofts neues Windows Vista fit machen. Auch Apple, der Hersteller des iPod und der dazugehörigen Software iTunes, bildet da keine Ausnahme. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
UND WO ? ist das UPDATE?
 
@prayer: wie die vier anderen updates mal wieder nicht über windowsupdate! schaue mal dort: http://tinyurl.com/2mb9z6
 
@prayer: sorry, link vergessen, wird eingebaut!
 
@prayer: Und funktioniert jetzt ITunes in der neuesten Version unter Vista 32-Bit? Das würde ich persönlich sehr begrüßen. Im Moment muss ich meinen iPod nämlich mit einem uralten Laptop mit USB 1.1 beschicken, was dann auch recht lange braucht... ...bei 4 GB MP3-Dateien und noch rund 4 MB ePodcasts. Mit USB 1.1 dauert die Prozedur rund 60 bis 90 Minuten und das ist mir zu langsam.... :(
 
oh mann wieviele haben hier gemeckert, dass apple doch wohl bescheuert ist, itunes nicht sofort für vista anzupassen und jetzt - microsoft ist selber schuld, weil sie nur beta-software als final deklarieren ohne sich um irgendwas zu kümmern...
 
Wieso sollen iPod und iTunes nicht mit Vista 64bit laufen?!
Habe beides ohne Probleme am Laufen!
 
@kletterfrank: Ich ebenso, läuft einwandfrei.
 
@kletterfrank: iTunes lässt sich einfach nicht installieren unter 64bit-Vista. Das trifft nicht alle seltsamerweise.
 
grad erst installiert. Aber itunes und ipod haben bei mir auch vorher schon funktioniert. Du hast ja die auswurffunktion in itunes selbst.

Ach sry: Danke prOxyzer
 
OT: wieso blink bei Vista eigentlich die Lampe z.B. an einem USB-Stick weiter obwohl man ihn sicher entfernt hat? Bei XP hörte der dann immer auf zu blinken? Kann es sein das da soweiso ein Fehler in dem Sicher Entfernen Zeug von MS drin ist?
 
@Desperados: Das ist mir auch schon aufgefallen. Kann aber nicht 100%ig sagen, ob es an Vista liegt, da ich Vista auf einem neuen Rechner laufen hab. Ich weiß nur, dass es unter XP und ich mein auch unter 2000 nicht so war.
 
@Desperados: könnte daran liegen, dass Vista bestimmt USB-Sticks als Speicherauslastung benutzt... Aber sicher bin ich mir da ooch net...
 
@[Ego]: Aber nach dem "Hardware sicher entfernen" noch ...?
 
was ist der Unterschied zwischen VISTA 32Bit und 64Bit?
 
@urbanskater: Vista 32Bit läuft mit 32Bit und Vista 64Bit läuft mit 64Bit?
 
Den iPod kann man wunderbar ohne iTunes nutzen, mit dem Winamp Plugin (enthalten in allen Versionen bis auf die Lite). Man muss nur drauf achten, dass man den iPod über den Button Eject in Winamp trennt und dann am besten noch sicher Entfernen.
 
@w.claasen: ich finde das mlipod plugin genial, weitaus besser als von winamp 5 mitgelieferte
 
wunderbar und genial find ich von diesen software lösungen keine. eine anbindung als massenspeicher wär noch immer die eleganteste lösung. leider ist das nur beim ipod shuffle mit dem iTunes database builder möglich.
 
und WAS ist eime .MSU datei?(ganz unten)
 
@micropro: keine ahnung... vielleicht Micro Soft Update?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen