Samsung verpasst Flash-Festplatten Leistungsschub

Hardware Sogenannte Solid State Disks sollen herkömmliche Festplatten in Zukunft als primäres Speichermedium in mobilen Endgeräten ablösen. Einige Hersteller verbauen derartige Laufwerke bereits in ihren Laptops, UMPCs und Multimedia-Playern. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wie schnell tötet man Eigentlich eine Flash festplatte mit einem Torrent Download von zB: Suse also DVD9. Oder sind Flashspeicher nicht mehr so anfällig gegen eine Hohe anzahl Kurzer Schreib/Lese-Zugriffe?
 
@BigBrainbug: Sind ja nicht vergleichbar mit USB-Sticks. Auch wenn die schon länger halten.
 
@mhythos: Dann sind die Platten ja nur noch viel zu teuer.
 
@BigBrainbug: Beim c't-Test haben die selbst nach einem Stresstest mit extrem Häufigen Schreiben auf ein einzelnes Bit eines USB-Sticks das Teil nicht tot bekommen. @mhythos: Warum sollen die nicht vergleichbar sein?
 
@Lofote: Weißt du zufällig noch in welcher c't das drin stand?
 
@BigBrainbug: "Beim c't-Test haben die selbst nach einem Stresstest mit extrem Häufigen Schreiben auf ein einzelnes Bit" Dann hast du entweder den Artikel der c't nicht verstanden oder die c't Leute keine Ahnung der eingesetzten Controller dieser Sticks bzw SSDs du kannst nicht immer das gleiche Bit schreiben , ein in den Flashzellen integrierter Controller wechselt die Positionen laufen durch, so dass ausbrennen von einzelnen Zellen verhindert werden, da ist ne spezielle Logik drin. wenn du daher 1 000 000 mal ein Bit setzt, juckt das den Speicher überhaupt nicht, wenn du aber 10000 x auf einmal 1Gb schreibst, kannst du dem Stick Goodbye sagen.
 
@[U]nixchecker: Den Artikel tatsächlich erstmal zu lesen soll schon so manchem erspart haben peinliche Kommentare abzugeben...
 
TOP !

Freue mich schon drauf wenn Platten 300GB+ erscheinen..

Schnellere System Plattem kann man sich nicht wünschen :-)

Bei gewisser Grösse auch im Desktop Bereich...
 
@plus: Ich kann ja nur für mich sprechen und daher sage ich 300+ brauch kein Mensch. Sicher ist es gut für die Entwicklung und den damit verbundenen Preisverfall der kleineren Laufwerke, aber mir reichen 80GG im Laptop alle mal. Mehr habe ich atm auch nicht. Die eigentlichen Massenspeicher sind meine externen Festplatten, die mittlerer weile einige GBs beherbergen, da ich keine DVD/CDs verwende. Sobald es eine 80Gb SSD mit SATA Anschluss gibt und dass noch unter 300€ wird sie verbaut.
 
@plus: Ich schliesse mich an, kanns kaum erwarten endlich komplett auf SSD-Platten zu setzen. Leise, schnell, sicher. Was gibts besseres? ^^ Und an Tarnatos: 300GB-Platten braucht man wenn man viel mit Videos etc arbeitet. Meine externe 60er ist fast immer voll, und das wo dort nur Fraps-Aufnahmen liegen! Für ein Notebook reichen sicherlich auch 60 oder 80GB, aber für einen Desktop-Rechner wird der Platz schnell knapp. Hab von meinen insgesamt knapp 420GB derzeit schon gut 350 belegt, die neue 250er kommt die Tage per Post. Besser zu viel Platz als zu wenig :-)
 
@bf2modsde : Ich kann mir durchaus denken wofür man soviel Platz brauch. Wie du sicher gelesen hast verwende ich keine DVD/CDs dementsprechend hoch ist mein Speicherplatzbedarf. Mobil allein habe ich immer zwei 500GB HDDs dabei. Insgesamt sind es 7.
 
@plus: Oder wenn man Projekte in der Firma hat, wo eine Datenbank schon 10-30 GB groß ist...wie soll man da gescheit entwickeln, wenn man nicht mehr als 2 oder 3 Projekte auf die Platte bekommt? Also wenn ich so ein Ding in meinem Firmennotbook hab, dann macht das bestimmt viel Spass...
 
@Tarnatos, nur weil du noch Textfiles im ASCII Format abspeicherst benötigst du evtl keine 300GB, aber es gibts massig Einsatzgebiete, bei denen 300GB nur ein Fliegenschiss sind. Was glaubst du wie groß so ein Messfile bei nem Testflug eines Eurofigthers ist, ich kennen da massig . In der Automobilindustrie siehts genauso aus, eine Messfile bei ner Autofahrt, bei dem Video, Sensordaten etc. aufgezeichnet wird ist riesig. Also bitte, wenn du keine Ahnung ausserhalb deines Spielzimmers hast, bitte still verhalten.
 
Wieviel Speicher und Rechenkapazität brauchten die nochmal für die erste Mondlandung? Waren das 64kb insgesamt oder nur 16? .... ich schließe mich mal der Meinung an, dass die Nutzermasse derer, die es schaffen 300 GB legal zu befüllen sehr weit unter 1% liegen dürfte :) Selbst beim privaten Videoschnitt reichen bei 11GB Rohdaten pro Stunde die 120 GB noch prima aus, wenn man nicht grade 5 Filme gleichzeitig bearbeiten will ... Und ich glaub wenn mir jemand 30 GB große Datenbanken aus der Firma in ein Notebook spielt würde ich mal mit der Abteilung für Datensicherheit reden wollen :) ... Man wills ja nicht breittreten, aber 300 GB braucht so gut wie niemand :)
 
mal wieder eine leicht doppeldeutige headline...
 
@cal: Ich hab auch erst gedacht die Headline meinte das Samsung irgendetwas verschlafen (verpasst) hat ^^
 
@cal: hehe...dachte ich auch. Als ich dann die Nachricht gelesen habe, hab ich mich gewundert und dann erst verstanden was die mit "verpasst" gemeint haben.^^
 
@cal: Hmm.. also ich wusste sofort was gemeint ist... Naja dann schlagt doch mal was besseres vor, anstatt hier nur rumzunörgeln!
 
@cal: Doppeldeutig klingt das nur, wenn man nicht Standarddeutsch spricht/liest etc.. "Verpassen" im Sinne von "verschlafen" hätte ein anderes Objekt als das, was jetzt in der Überschrift steht.
 
@King-Loui: So ein Quatsch..."den Anschluss verpassen" ist ganz normales Deutsch.
 
@The Sidewinder: Du missverstehst mich. Bei der Bedeutung die hier manch Anderer gelesen hat wäre die Schreibweise, wie sie momentan in der Überschrift steht falsch. Das als Quatsch abzutun ist falsch. Ich gebe dir Recht, dass "den Anschluss verpassen" an sich richtig ist. Hier steht jedoch etwas Anderes. Bei der von cal falsch verstandenen Überschrift stünde Leistungsschub nicht als getrenntes Wort. Jetzt aber hier egal Karl und kein Quatsch mehr.
 
Damit hat man die Kapazität der bisher erhältlichen 1,8-Zoll-SSDs verdoppelt. Ich habe noch in keinem Shop eine Bestellbare(die ausgeliefert werden kann) SSD gesehen!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check