DirSync 2.4 - Ordner und Laufwerke synchronisieren

Software DirSync ist ein knapp 120 Kilobyte großes Programm, das zur Synchronisation von Ordnern oder Laufwerken dient. Es lässt sich einfach und intuitiv bedienen und verfügt über eine Reihe von Featues, darunter die Ausgabe detaillierter Informationen über ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Habs mir grad mal angeguckt, sieht echt gut und übersichtlich aus. Leider kann es kein FTP
 
Kann das Tool auf beide Seiten hin synchronisieren? Sprich wenn verschiedenste Daten sich bei Quelle und Ziel verändert haben, werden alle Änderungen bei beiden Orten angepasst?
 
Ich suche ein Sync Tool, dass meine USB-Stick mit den Daten von einem Rechner abgleicht.
Also, die neuste Version der Datei (und Dateien / Ordner die noch nicht auf beiden Medien existieren) soll auf das jeweilig andere Medium kopiert werden.
Leistet DirSync dies (inzwischen)? Hab dieses Tool vor etwa 1/2 bis 1em Jahr mal kurz getestet, aber leider nichts in diese Richtung gefunden.
Wenn ich mich richtig erinnere brauchte man dafür zwei Anläufe, die auch nicht 100%ig zuverlässig funktionieren.
 
@w.claasen: Habe DirSync mehrfach getestet und musste leider feststellen, dass es Fehler macht und bei der Auswahl von Ordnern keine Ordner explizit ausschliessen kann. Habe seit Jahren den Synchronizer von aborange.de (kostenpflichtig) erfolgreich im Einsatz, wollte nur für einen Kumpel eine kostenlose Alternative haben.
 
@w.claasen: Das geht wunderbar mit SyncToy von Microsoft (http://winfuture.de/news,28239.html). Leistet bei mir gute Dienste. Einziges Manko (für manche Benutzer): Es ist ausschließlich englischsprachig.
 
@JTR : Dafür nutze ich KS-SynCopy. Ist genau so schnell und einfach - sogar ohne Installer und nur 46 kb klein. Kein Schnick-schnack dran und funktioniert einwandfrei. Habe ich damals bei Big-Disk gefunden, mußt da mal anfragen, ob die es noch haben. Die haben mehr solcher kleinen Helfer die auch erwähnenswert sind ! Unter anderem sind das auch die Entwickler vom CNC-Commander...
 
Danke Winfuture für den Tipp! Habe mal so ein Backup mit "xxcopy.exe" erstellt. War aber sehr Zeitaufwendung die unzähligen Schalter zu verstehen.
 
Ist ganz gut das Programm und läuft jedenfalls ohne Installation und ist zu dem noch kostenlos.
 
Wozu gibts denn rsync!? Nein im Ernst - sowas sollte zur Grundausstattung eines Betriebssystems gehören, ich wundere mich immer wieder für wie viele triviale Dinge man unter Windows immer noch Zusatzsoftware braucht.
 
@el3ktro: Setzt DirSync nicht auf rsync auf? Viele wissen nicht, dass Windows auch HardLinks unterstützt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen