AMD bereitet sich auf deutliche Preissenkungen vor

Hardware Erst vor kurzem musste der Prozessorhersteller AMD seine Aktionäre enttäuschen und veröffentlichte Geschäftszahlen, die weiter hinter den Erwartungen zurück blieben. Der Vorstand zeigte sich jedoch zuversichtlich, dass geplante Produkte die ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mal schauen was Intel seinen Aktionären zumuten kann, weil die Preise können sie im Verhältnis zu Leistung mit Leichtigkeit toppen.
 
@shiversc: können sie das wirklich?? Einen PC der für alles schnell genug ist bekomme ich mit AMD wesentlich billiger. X2-4600 für 130 Euro, ein Mittelklasse Board für 90 Euro macht zusammen 240 Euro. Den 6300er intel für 180 Euro, dazu ein Mittelklasse Board für 100 Euro macht zusammen 280 Euro. Beim reinen Speed ( Benchmaktpunkte je Euro) hast Du Recht, da hat AMD keine Chance, aber die Masse braucht nunmal sowas nicht, und ein gutes System bekomme ich mit AMD eben billiger. Intel fehlt der 130 Euro C2D Prozessor und vorallem Mittelklasse Boards unter 100 Euro. Wozu einen C2D-6400 wenn man ihn nicht braucht. Intel hat da nur die P4 und Pentium-D Wracks, und die sind nun wirklich nichtmehr zuzumuten.
 
Tja schade AMD..aber wenn man Jahrelang nur alte CPU Technik aufbohrt kommt da sowas bei raus...
INTEL hat den teuren und mutigen Schritt gemacht eine völling neue CPU Generation zu bauen und sich endlich von den Stromvernichtenden P4 zu trennen.
Dafür hat INTEL jetzt sehr schnelle Stromsparende CPUs , gegen die AMD mit der aufgebohrenen CPU Technik , die in den Grundzügen noch auf der K6 CPU Technik basiert , keine Chance.
 
@berserker: ich find das sehr interessant. kaum baut intel mal eine generation gute CPUs, schon redet man sie in den himmel.
 
@berserker: du weißt schon das die Core(2/Duos) *nur* augebohrte Pentium M CPUs sind ... die wiederum aufgebohrte Pentium 3 sind, die wiederum aufgebohrte Pentium 2 sind.......
 
@berserker: du weißt schon das ein AMD mit aktviertem Q&C im unbeanspruchten Zustand (was ja die meiste Zeit der fall ist) weniger Strom verbraucht als ein Intel mit aktiverter Stromsparfunktion?
 
@berserker: "INTEL hat den teuren und mutigen Schritt gemacht eine völling neue CPU Generation zu bauen".Der Pentium 4 war die Neu Endwicklung
 
@berserker: Jaja...und vor einem Jahr hättest du das gleiche wahrscheinlich genau anders rum geschrieben.
 
@berserker: Nomen est omen, Berserker, nomen est omen...
 
@berserker: Und AMD entwickelt mit der K10 Architektur auch neu (wenn auch auf den K8 aufbauend) und bringt den ersten echten (nativen) Quadcore! Zudem hat die K7 Architektur was mit der K6 zu tun, die K8 ist eigentlich garnicht mehr verwand, was man auch an der Leistung sieht
 
Vor gut mehr als 10jahren hatte ich schon Intel und meine Freunde sich AMD gekauft, ich hatte nie so damalige Softwareprobleme feststellen können aber meine Freunde mit den AMD-CPUs. Mag sein das AMD besser? geworden ist, aber Intel überzeugt mich bis heute noch von guten Produkten. Auch in der Firma wird nur Intel eingesetzt
 
@_Fire_Dragon_: Also die Zeiten wo Prozessoren noch Softwarefehler verursachen konnten sind spätestens seit Ende der DOS-Zeit vorbei. Da hatte auch weniger der Prozessor die Schuld als die Software. Im Gegensatz zu heute konnten sich die alten Programme nämlich nicht auf ein soldies Grundgerüst von Treibern, Schnittstellen und Programmiertechniken stellen. Naja und das mit der Firma dürfte daran liegen das die Komplett-PCs von Siemens, Dell o.ä. eingekauft hat und hier haben die Hersteller meist noch Verträge mit Intel.
 
@_Fire_Dragon_: Diese "Probleme" gibt es schon seit Ewigkeiten nicht mehr
 
@_Fire_Dragon_: guten morgen, firedragon. auch schon aufgewacht?
 
Weiß jemand ein genaues Datum der Intel Preissenkung die bereits im Dez. 2006 für das 2. Q 2007 agekündigt wurde? War u.a. auch hier zu lesen. Laut diese Ankündigung soll der E6600 auf 180 USD fallen. Müsste ja langsam so weit sein.

lassen sich die aktuellen AMD Top-Modelle egentlich immernoch so gut übertakten?
 
@BigBrainbug: Das würde mich auch mal sehr interessieren, da die Preise ziemlich unverändert seit der Ankündigung sind. Wir verfolgen das ind er Firma nämlich auch sehr genau, da wir nach der Preissenkung einige Server aufrüsten wollten.
 
Die Intel - Preisenkung soll meines Wissens ebenfalls im April sein - am 22.04. soweit ich das mitbekommen habe. Die core2duos sollen drastisch im Preis gesenkt werden. Der E6700 soll dann nur noch soviel kosten wie der E6600 jetzt.
Und nein, die aktuellen AMD Top-Modelle lassen sich nicht mehr so gut übertakten. Der 6000+ soll nur noch um 200 Mhz übertaktbar sein (Luftkühlung) laut einem Test.
 
@latinoernesto1: Danke für die Info. Das mit em Übertakten ist schade, gerade weil das bei den A64 und Opteron so gut ging.
 
@latinoernesto1: Das kommt daher das die K8 Architektur eigentlich nie aurf 3GHz augelegt war, deswegen auch die geringe Taktbarkeit, mit Wakü sind aber 3.4 drin, wenn man nen guten CPu erwicht
 
Auch wenn das jetzt ein wenit OT ist, aber ICH persönlich würde mich über eine Zusammenarbeit von AMD, Intel, ATI und Nvidia freuen, damit die besten, preiswertesten und Leistungsfähigsten Chips und Prozessoren auf den Markt kommen. Dieser Konkurrenzkampf ist doch total bescheuert.
 
@DF_zwo: Kleines Quiz: "Zusammenarbeit von AMD, Intel, ATI und Nvidia" vs. "preiswertesten" - was passt hier nicht?
 
@DF_zwo: Genau. Außerdem sollen Bill Gates und Linus Torvalds endlich mal zusammenarbeiten. Und wir brauchen eine Deutsche Einheitspartei aus CDU, SPD, Grünen, FDP, NPD, ... da kann wenigstens jeder mal was sagen! Außerdem sollen Audi, Mercedes, BMW und VW zusammenarbeiten. Die werden doch nicht so gemein sein und die Preise auf Grund ihres Monopols in die Höhe treiben!? (Wer Ironie findet, darf sie behalten)
 
@demmi: Manche leben halt in ihrer Rosa Marshmallow Welt :D
 
@DF_zwo: sicherlich sollen sie nich zusammen arbeiten...dann haste nämlich einheitspreise und die können sie hoch schrauben weils keine kunkurenz gibt aber genug dumme die kaufen....rosa-marshmallow-welt....das passt echt schon *gg*
 
...im übrigen bin ich der Meinung, dass mit dem Hauptkommentar auch alle daranhängenden gelöscht werden sollten.
 
@All: ch denke mal DF_zwo hat schon genug Ahnung (siehe Forum) um zu wissen wie sich die Preise Entwickeln und er meinte das ganz wohl eher aus teschnicher Sicht als aus Finanzieller.
 
Hört sich scheisse an..aber freut mich zu Lesen.
Wollte nächsten Monat langsam anfangen mit dem aufrüsten.
Anfangen werde ich bei der CPU :D
 
@the_fate: tja schon wieder so einen bullshitt was amd da abzieht ich als händler freue mich darauf bestimmt nicht. das die preise über nacht wie letztes jahr um 60% in den keller fahren. es wird auch diesmal wieder eine schadenserstzklage von uns distris gegen amd geben und die gewinner wir wieder. ich frage mich nur wie lange die aktionäre oder das unternehmen diese roten zahlen aushalten werden. meiner meinung nach sollten amd mit ihrem ati pack zu r hölle fahren.
 
Boah so viele Vollpfosten wieder unterwegs - UNGLAUBLICH! Ist doch soooo Wurst was man für ein Prozessor hat, ob AMD oder INTEL. Ich bin zufrieden mit meinem AMD und wäre wahrscheinlich auch mit nem INTEL sehr zufrieden. Deswegen muss man allerdings nicht immer versuchen die Anderen zu überzeugen, welcher Prozessor den jetzt der Beste ist und welcher Hersteller nun gerade an der Spitze liegt!
 
na also ich muss sagen, dass ich es sehr mutig finde von amd. denn sie werden viel geld reinpumpen müssen damit sie das noch mit etwas gewinn rausgehen. aber machen wir uns nix vor... clever ist es auch. denn wenn ich meine produkte sehr weit streuen kann und so einige hersteller mit top angeboten binden kann, dann wird er bei den neuen k10 prozzis die dann schneller sind nicht plötzlich wieder abspringen. so gewinnt man marktanteile. wenn man mal bedenkt das wir gamer mit dicken prozzis nur ein bruchteil des gewinns ausmachen. läuft es doch für amd nicht schlecht. preise gut alles gut... mann darf nur hoffen das sie die serverprozzis der k10 generation gut hinbekommen werden. stromverbrauch zählt bei vielen unternehmen... die leistung pro watt geschicht ist ja toll aufgestellt von intel. vorreiter war aber amd. finds klasse das amd jahrelang nur schrott verkauft hat... ging an den intel fanboy weiter oben.
ich würde mir auch nen intel kaufen. nur verhageln mir die boardpreise so ein bissl die schönwetter front.

so long....
 
@zappels: "ich würde mir auch nen intel kaufen. nur verhageln mir die boardpreise so ein bissl die schönwetter front. so long....". Bei AMD zerhagelt Dir der Arbeitsspeicher den Preis. AMD+Board+Arbeitspeicher = INTEL+Board+Arbeitsspeicher - so what? Egal wie, auf alle Fälle bekommst Du lecker Hardware ,-) zum Einheitspreis.
 
@Bösa Bär: Hmm, AMD läuft mit DDR2, Intel läuft mit DDR2. Wie kann Dir dann bei AMD der RAM den Preis verhageln, bei Intel aber nicht?
 
@TiKu: Die Speichertechnologie ist die Gleiche. Aber ein AMD-Chip läuft halt erst mit Corsairs, TakeMS, Kingston usw. besser. Der Intel-Chip läuft schon mit einfachen Infineons richtig satt und diese sind wesentlich günstiger zu haben. Wenn man CPU+Board+RAM benötigt, kann man ruhig nach "Geschmack" kaufen. Unterm Strich sind es nur marginale Preisunterschiede (natürlich bei identischer Leistung und Ausstattung).
 
Erinnert sich noch jemand an dn Win98 Patch weil AMD zu schnell war mit seinem K6-3 ? *g* Sowas will ich wieder.... "Vista hat sich gerade beendet, Ihre CPU is zu schnell! Bitte setzen Sie sich mit dem Support in Verbindung!"
 
Jetzt brauch ich nur noch ein 939-Board und dann kann der Spass beginnen :) Für die dummen 754er Sockel gibts maximal einen 3400+ und den hab ich schon... grml
 
@bf2modsde: Sockel 939 wurde auch schon wieder eingestellt. Du könntest zwar Deinen RAM behalten, stehst dann aber in Zukunft wieder vor dem Problem den falschen Sockel zu haben.
 
@bf2modsde: Jetzt noch auf ein 939 Board wechseln? Dann würde ich lieber zu nem AM2 greifen ... damit biste zukunftssicher und die Preise sind so gut wie gleich.
 
gute taktik von amd... die K8 werden nun unters volk günstig verteilt...
das schafft marktanteil...
und die kunden können dann auf ihren am2 boards gut mit dem K10 aufrüsten, der ja bald kommen wird... der neue barcelona wird 40% schneller sein als intels schnellste recheneinheit.... selbst apple liebäugelt deswegen ja schon mit amd =) wird schon n grund haben, die haben wohl mehr insiderwissen als alle hier zusammen
 
hm..ich werd erst beim sockel am3 wieder geld in eine plattform investieren, keine lust auf den ständigen wechsel, 939 läuft schließlich auch noch gut =) aber wenn die als mit den preisen weiter runtergehen..ich weiß nicht, irgendwann wird das einen sehr negativen beigeschmack bekommen, und sei es "nur" die entlassung von mitarbeitern.
 
Wieder mal eine News AMD/Intel, die die ganzen Dummschwätzer aus ihren Löchern lockt. AMD hatte jetzt einige Jahre die Nase vorn, nun ist halt mal wieder Intel dran. Letzendlich zählt nur eins, ein Qualitativ hochwertiges Produkt und das liefern beide ab.
 
Ich hoffe mal das keiner von beiden zur Höllefährt , nur die leute die sowas wollen,
Wenn AMD oder Intel zu Höllefährt haben wird ein großes problem. Wenn diese dann meinen ihren Prozi mittelklasse für 200-300 € zu verkaufen weils keine Konkurenz gibt. Den Kunkurenz belebt den Markt. Zu Intel Prozzies kann ich nicht viel sagen hab nochn alten AMD 2400+ der seine Arbeit noch gut tut :)
 
Von mir aus kann AMD die CPUs verschenken. Ich will trotzdem keine haben. Ich möchte eine schnelle, energiesparende CPU mit mehreren Kernen und dem besten Preis-/Leistungsverhältnis haben, und das deckt AMD immer nur zum Teil ab, Intel aber komplett. Aber wenn man auf Schnäppchenjagd ist und nicht die neueste Technik haben will, dann kann man auch bei AMD zugreifen.
 
@DennisMoore: Wenn AMD die CPUs verschenkt, haben sie definitiv das beste Preisleistungsverhältnis. Schnell und energiesparend sind sie auch, mehrere Kerne haben sie auch. Also irgendwas stimmt an Deinem Beitrag nicht. :)
 
werd diesmal wohl auf Intel setzen. Derzeit noch mit Sockel A unterwegs. xD
 
@sxshane:

genau richtig hab auch die wettrüsterei übersprungen und konnte mit meinen amd , intel pcs super arbeiten spielen usw...
abgesehn von meinen freunden massig kohle ausgegeben und nur probleme gehabt löl

werde mir nach der preissenkung ein fettes intel sys holen aber ohne vista nartürlich.
 
AMD bereitet sich auf Übernahme vor.
 
@MarZ: Quelle?
 
hehe, na darauf freue ich mich doch jedes mal wieder. so ist ein Prozessor immer günstiger obwohl er hammer leistungsstark ist. vorallem wer nicht spielt.
 
@marz ? und deshalb senken sie die preise? lol.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles