Mozilla Firefox 3.0 "Gran Paradiso" Alpha 3 verfügbar

Software Die Entwickler der Mozilla-Stiftung arbeiten am Nachfolger des beliebten Browsers Firefox, der Version 3.0. Diese soll einige große Neuerungen mit sich bringen, die unter anderem dazu führen, dass Windows 95, 98 und ME nicht mehr unterstützt werden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich wünsche mir eigentlich nur eine bessere Cookie Verwaltung, die wurde nämlich von Version zu Version schlechter.
 
@Dexter31: Was stört Dich genau?
 
Wer diese Frage stellt, hat keine Ahnung. Die Cookieverwaltung an sich kann gar nicht als solche bezeichnet werden und ist dann auch noch irgendwo versteckt. Hoffentlich tut sich auch endlich was bei der Verwaltung von Autocomplete-Seiten. Da kann man ja immer noch nicht einstellen, welche Seite Infos speichern soll und welche nicht.
 
@ MonztA : Bin jetzt seit v0.1 dabei, bis x0.9x konnte man wenn man sich die Cookies anzeigen lies, direkt "sagen" dieses Cookie soll geschützt werden und dieser Server darf nie Cookies setzen. Seit v0,9x muss man es umständlich über eine anderes Fenster durch direkte Eingabe der Serveradresse machen oder man installiert sich ein AddOn (z.B. CookieCuller). Seit 2.x ist auch die Option "Cookies nur von der ursprünglichen Adresse annehmen" (Option hieß jedenfalls so ähnlich) verschwunden, jetzt gibt es nur noch generell annehmen oder verweigern.
 
@Dexter31: probier einfach das add-on "CookieSafe". kann ich nur empfehlen. damit kannst du für jede seite die behandlung der cookies konfigurieren. greetz
 
@Dexter31: Ich nutze die Erweiterungen "Cookie Button in the Status Bar" für diese Zwecke, es erscheint ein Symbol in der Status-Zeile und man kann dann für jede Seite auswählen. Cookie ablehnen (Standardeinstellung), Cookie für diese Sitzung akzeptieren und Cookie immer für diese Seite akzeptieren.
 
@AleXP: "Wer diese Frage stellt, hat keine Ahnung." Ahja? Ich habe es bei mir so eingestellt, dass ausgewählte Cookies geschütz sind und alle anderen beim Beenden gelöscht werden. Mehr will ich gar nicht. @Dexter31: Die von Dir beschriebenen Funktionen sind zwar im Menü nicht vorhanden, können aber dennoch durch about:config aktiviert werden: http://tinyurl.com/2xh368
 
mit anderen Worten: Genauso schlechte Einstellmöglichkeiten wie bein IE. Warum also sen FF nutzen und sich damit eine zusätzliche Gefahrenquelle installieren.
 
@ MonztA: Kann ja nicht sinn der Sache sein, in die Tiefen zu steigen um da paar Schalter umzulegen, die man bis her über die GUI einstellen konnte. Der Wert steht übrigens aus welchen Grund auch immer auf 1, es landen aber doch reichlich Cookies seit 2.0 von Werbeservern auf der Platte
 
@Species: Was ist das denn bitte für eine Logik? Warum sollte FF dadurch gefährlicher werden?
 
Funfact: Die bisherige Grafikbibliothek wurde passenderweise 'libpr0n' genannt, da dies ja wohl die Hauptaufgabe dieser Render-Engine war. Wie dann wohl die neue Bibliothek genannt wird? 'libgoatse'? :)
 
ey ich glaubs nich,die news hab ich ungefähr vor 1 1/2 wochen eingeschickt....
 
@razze: Kann schlecht sein, da die Alpha 3 erst gestern veröffentlicht wurden ist. So viel dazu...
Hatte mir die Alpha 3 gestern mal runtergeladen und kurz angetestet. Ich muss sagen, dass sie für eine so frühe Alpha Version schon recht stabil läuft. Bin dann echt nur mal gespannt, wann "Places" aktiviert wird, d.h. die neue Bookmarks Verwaltung.
 
Was soll die neu eingesetzte Cairo Bibliothek eigentlich bringen?
 
@Sturmhaube: Cairo ist eine 2D-Vektor-Grafikbibliothek, die die Beschleunigung der GPU nutzt, um zu zeichnen, das resultiert in beeindruckender Performance und garantiert weiterhin Platformunabhängigkeit. Das Ganze ist mit Microsofts WPF oder Apples Quartz vergleichbar ...
 
@Sturmhaube: Ich mussagen die Alpha arbeitet sehr zügig. Das ist auch zum Teil Cairo geschuldet.
 
@shiversc: "In Zukunft soll die Grafikdarstellung mit Hilfe der neuen Bibliothek Cairo abgewickelt werden, wodurch die eigene veraltete Grafikbibliothek ersetzt wird." Cairo ist noch nicht in dieser Alpha.
 
Die Alpha arbeitet aber trotzdem sehr schnell im Vergleich zu 2.0.3.
 
@ hamst0r: Doch, Cairo wird schon zum Großteil der Darstellung in der Alpha 3 verwendet. D.h. SVG, und die Bilddarstellung und bald auch die Darstellung von PDF Dokumenten -> Adobe Reader adé :D
Was noch gemacht werden muss, ist die Textdarstellung auf Cairo zu portieren, was aber nicht mehr lange dauern wird... :)
 
@Vyper: Joh, das mit der Textdarstellung ist, zumindest in der Alpha2 noch recht fehlerhaft. Teilweise verschwinden Buchstaben, teilweise wird der Cursor-Balken vom Buchstaben subtrahiert. An sonsten bin ich schon mit der Alpha sehr zufrieden. Schaun mer mal, was Places so bringt....
 
Liest sich ganz gut, es scheint als wäre die, auch von mir, befürchtete featureitis doch eingedämmt worden. Die erwähnten Neuerungen jedenfalls sind zum größten Teil nützlich und wirklich als positiv zu bewerten. Ganz besonders freut mich die Unterstützung von SVG 1.1, in meinen Augen ein echtes Killerfeature, denn vernünftig skalierbare Grafiken sind, was Webseiten in meiner Auffasung erst wirklich gut machen, das ständige geschiebe mit pixeln und anderen hacks ist doch auf Dauer eher frustrierend. Passend dazu gibt's noch die neue Vektor-Renderengine, da gibt's wenig drna zu deuteln, die Daumen gehören hier hoch! Zu befürchten ist aber leider, wie so üblich, dass sich auch dieses schöne Stück fortschritt wieder am Marktanteil eines Internet Explorers stoppen lässt. Auch wenn Microsoft schon verlauten lässt SVG in Zukunft integrieren zu wollen - der IE7 bremst immernoch und es wird mit jeder neuen technik, die so vereitelt wird zunehmen frustrierender. Was mir persönlich aber beim neuen Firefox übel aufstößt ist dieses umhergeisternde Gerücht, dass die neue Version "zu mehr webseiten kompatibel" sein soll. Wenn dem so wäre und jetzt diese abartige IE-Mentalität des "Zeichne irgendwas, egal was für ein Markup-Müll da auch steht", Einzug hält, dann wäre das ein herber Rückschlag. Webbrowser haben nich an ihrer "Seitenkomptibilität" gemessen zu werden, Webseiten haben an ihrer Kompatibilität zu den Empfehlungen gemessen zu werden - so entsteht dann auch kein vergleichbares, unnötiges Problem.
 
@ooohaaa: Was "Was mir persönlich aber beim neuen Firefox übel aufstößt ist dieses umhergeisternde Gerücht, dass die neue Version "zu mehr webseiten kompatibel" sein soll." betrifft, das ist wirklich nur ein Gerückt. Tatsächlich entstanden in Version 2.0.0.2 zwei Fehler, bei denen das tfoof-Element fehlerhaft gerendert wurde und bestimmte Javaskripte ignoriert wurden. Die Behebung dieser Fehler in 2.0.0.3 wurde auch als Behebung vor kurzem entstandener Fehler angekündigt, aber schlechte Übersetzungen und ungenaues lesen haben daraus eine kleine Panikwelle erzeugt, weil die Nachricht verfälscht wurde.
 
@sDaniel: Ah, besten Dank für die Aufklärung, dann bin ich ernsthaft beruhigt!
 
Kann es sein das diese Version immer beim RECHTS KLICK auf eine Seite abstürtzt. Ansonsten scheint die Version recht gut zu laufen.
$$
Fehlerdetails :
AppName: firefox.exe AppVer: 1.9.20070.32219 ModName: ntdll.dll
ModVer: 5.1.2600.2180 Offset: 00010f29
 
@theonejr83: das kann ich nicht bestätigen. Bei mir schnurrt er wie ein Kätzchen.
 
Wenn das eine Alpha ist, na wie geht dann denn erst die Beta ab? Nicht schlecht. Schmiert zwar ab und zu ab, aber die Geschwindigkeit ist schon nicht schlecht. Saubere Arbeit.
 
@PCLinuxOS: Die Alpha 3 ist bei mir immer nach 2-3 Minuten spätestens abgestürzt. Rechner neu gestartet, seit dem schnurrt die Alpha 3 auch bei mir wie ein Kätzchen. :)
 
Verbraucht die dann auch so viel Speicher wie die aktuelle 2er Version ?
 
@theCure: Hmm, ich wüsste nicht, das die 2er Version viel Speicher verbraucht. Bei mir zumindest nicht. Wieviel Speicher ist denn für dich "so viel Speicher"?
 
"arbeiten am Nachfolger des beliebten Browsers Firefox" wieso Nachfolger?
 
@besserwiss0r: lol, vielleicht weil Firefox 3.0 der Nachfolger von Firefox 2.0 ist? Ist doch logisch. :P
 
Übrigens hat das Mozilla Developer Center auch ein süßes neues Maskottchen: http://developer.mozilla.org/en/docs/Promote_MDC . Und ein neues Motto: "Don't Hurt The Web". Es gibt auch neue Wallpapers. ,-) Gruß, Fusselbär
 
@Fusselbär: :-) das erinnert mich an den gestiefelten Kater in Shrek2. :-)
 
Die Ähnlichkeit ist mir auch augefallen.
 
Sobald FFox 3 da ist wechsel ich wieder von Opera zurück. Das wird super... weg mit dem Win9x-Ballast, die GPU wird für das rendern mitbenutzt, neue Lesezeichenverwaltung... alles sehr nett.
 
Was mich doch wundert, warum man beim Firefox 2.x nicht ab Werk den Speicherort des Caches bestimmen kann. Man kann dies nur durch einen manuellen Eintrag in der Config, aber nicht übers Menu wie beim IE zum Beispiel.
 
@JTR: Weil man beim Fuchs über einen einzigen Startparameter das ganze Profil verschieben kann inkl. Cache. Man kann ja auch mehrere Profile anlegen. Weiß der IE überhaupt, was ein Profil ist oder braucht er dafür Windows? ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter