Microsofts Videoportal Soapbox wird gesäubert

Internet & Webdienste Microsofts Videoportal Soapbox wird derzeit Gerüchten zur Folge einer großen Reinigungsaktion unterzogen. Seit heute ist es nicht mehr möglich, ein neues Benutzerkonto zu registrieren. Bestehende Nutzer können weiterhin die Funktionen der Webseite ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist doch prima,heisst also,selbst,wenn ich kein Video uploaden will,kann ich mich nicht anmelden.30-60 Tage,wo leben die denn,urheberrecht,bah,als ob die Kinofilme uploaden,sind doch nur private oder solche wie z.b. die simpsons,dass jeden tag im TV läuft oder serien,die nicht mehr gesendet werden,man kann doch sowieso nicht komplette filme uploaden.Die können es nicht aufhalten.Dann wird es ebend auf anderen Portalen ausgebreitet.Das man sich auch noch anmelden muss,um überhaupt die Videos sich anzuschauen**kopfschüttel**,tsts,bye bye Soapbox.
 
@isiksa: Man gut,das du voll die Ahnung vom Urheberrecht hast.Selbst wenn etwas täglich im TV läuft heißt das nicht das du es einfach so überall uploaden darfst.Dazu ist das OK des Rechteinhabers nötig.
 
Wirklich, Microsoft kommt gleich nach Sony, die zerstören sich ja alle selber mit ihrer Zeit Sony PS3 Monate Verspätung und Microsoft 30-60 Tage keine anmeldung. Wenn ein Arbeiter mal 2 mal zu spät kommt wird er gefeuert. So sieht das echte leben aus aber die Firmen sind alles nur Lut....r!
 
Let the flamewar begin...
 
ist doch vollkommen wurscht - Ms beteiligt sich an dem neuen Protal und damit werden die bestehenden sowieso unwichtig werden. Das ist doch so wichtig, als ob in Buxtehude ne Tüten Fritten runterfällt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen