AppleTV jetzt erhältlich - TV-Box für das Wohnzimmer

Hardware Nachdem der Elektronikhersteller Apple im letzten Jahr eine TV-Box für das Wohnzimmer angekündigt hatte, steht diese ab sofort in Form des AppleTV zur Verfügung. Sie ist im Apple Store für 299 Euro erhältlich und wird innerhalb von drei Tagen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das Ding sieht aus wie unsere Wage.
Aber irgentwie wüsste ich nicht was ich damit machen soll.
 
@ViiWii: Du kannst ja vielleicht Deine Waage an den Fernseher anschließen. Dann werden aber vermutlich nur noch Programme wie "Besser essen - leben leicht gemacht" gezeigt ... :p
 
Solange man das nicht an alle Fernseher anschliessen kann ist es für mich uninteressant. Und dann nur eine kleine 40GB Platte? Viel zu teuer
 
@ayin: Kann man doch! Das einzige das du benötigst ist ein Komponenten (YCrCb) auf Scart Adapter, schon kannst du alle Fernsehgeräte damit speisen. Guckstu: http://www.apple.com/appletv/specs.html. Ein Chinch auf Scart Adapter kostet keine 10 Euro. Falls den Fernsehgerät kein YUV versteht (ich kenne keines bzw. ist mir noch nie eines untergekommen das älter als 10 Jahre ist) gibt es auch YUV zu RGB Scart Adapter. Wenn du keines kaufen möchtest kannst du dir dein Scartkabel auch selbst zusammenbasteln. Guckstu: http://de.wikipedia.org/wiki/Scart (Lötkolben und technisches Wissen vorausgesetzt).
 
@dandjo: laut systemvoraussetzung braucht man einen fernseher mit Enhanced-Definition- oder High-Definition Auflösung, was immer das heissen mag. Jedoch wird ein normaler 27"CRT Fernseher wohl eine zu geringe Auflösung bieten um die Menüs etc vernünftig darzustellen

edit: habe jetzt gesehen, dass es auch 576p und 480p unterstützt. ein normaler fernseher unterstützt jedoch nur interlaced formate. insofern ist es dafür nicht geeignet
 
@Heinz322: Woher hast du diese Information? Konnte nichts diesbezüglich finden. Ich kann mir kaum vorstellen, dass Apple hier auf interlaced Geräte, sprich herkömmliche Fernsehgeräte keine Rücksicht nimmt, falls ja, bin ich enttäuscht.
 
@dandjo: Ist aber leider so. Ein normaler 4:3 TV ist nicht kompatibel.
 
@ayin: Schade eigentlich. Nur wo kann man das nachlesen?
 
@dandjo: mal hier: http://www.apple.com/de/appletv/connect.html. Da steht eindeutig Widescreen :(
 
@ayin: Das habe ich wohl überlesen *schäm*. Wirklich schade, Apple scheint hier etwas den Breitbildmarkt fördern zu wollen. :)
 
Hm, sehe ich das richtig, daß das Ding "nur" eine Streaming Box ist? Wenn ja, warum muss dann eine 40GB Platte darin sein? Nur zum zwischenspeichern ist sie doch wohl zu groß. Ich komme darauf, weil ich einen D-Link WLAN DVD Player habe, der halt auch ein Streaming Client ist. Der hat keine Festplatte, funktioniert super und hat nur 150 Euro gekostet anstatt 299 Euro. Oder kann man bei diesem auch Kabel/Satellit anschließen und aufnehmen?
 
@ox_eye: das Ding empfängt nicht (nur) Streams, es speichert alles zwischen ("synchronisiert").
 
@ox_eye: Du kannst die Festplatte auch wie bei einem iPod über iTunes befüllen, damit du einige Sachen auch gucken kannst, ohne den Mac/Pc eingeschaltet zu haben. Dafür find ich die Festplatte dann eher schon zu klein - andererseits ist das Ding eben auch schön klein.
 
@Hirudox: Genauso sehe ich das auch. Irgendwie komisch. Also ich finde halt für synchronisieren zu groß, aber zum Speichern zu klein. Ich habe eine NAS Platte mit 160 GB und Twonky Server im Netz. Das ist super praktisch für all solche Sachen.
 
ansich ganz ok, aber kann das ding auch was anderes als iTunes?
Interessant währe XVid, DivX, MPEG 1/2/3/4, WMV, OGG, etc...
wie schaut es mit HD Inhalten aus? WLan spricht ja eher dagegen, da kommt man netto ggf. nicht auf die nötige Bandbreite.
Aber das wichtigste kommt das ding auch mit Windows oder Linux als gegenstelle aus?

 
@cathal: Stimmt, meine Box von D-Link kann alles abspielen. Wenn diese nur mit I-Tunes funktioniert, wäre das happig.
 
@cathal: das ding kommt nur dann mit windows bzw linux zurecht, wenn das betreffene system eine iTunes bibliothek zur verfügung stellt. und das ist ja schon mal assi. warum die nicht AUCH upnp unterstützen...würde auf jedenfall den käuferkreis reichlich erweitern. das ding können die sich so wie es ist in den A... schieben.
 
@cathal: Das Gerät ist 720p fähig - da dient dann evtl. die Festplatte zum zwischenspeichern. Spielen tut es H.264 mit 720p bei 20 Fps und Mpeg4 mit maximal 720x432 Pixeln. Audio wird wohl nur Mp3 und AAC unterstützt denk ich mal.
Edith sagt: Übrigens läuft Mac OSX in abgewandelter Form darauf, wie es zukünftig auch auf dem iPhone sein soll.
 
Das es "nur" mit iTunes funzt ist mir relativ egal (ich nutze ja auch nicht anders), aber solange es in Deutschland keine Filme und Serien über iTunes gibt bleibt das Ding wie Blei in den Regalen. Wenn ich einen DVD Film auf dem iPod schauen will konvertiere ich in, aber wenn ich den gleichen Film auf dem Fernsehe schauen will leg ich die DVD ein und gut. Für meine iTunes Musikbibliothek reicht auch ein Airport Express - und den gibts schon für unter €89.
Also Apple: Ich will (HD-)Filme und Serien - wenn ihr mir die zu eienem tragbaren Preis gebt kauf ich noch am selben Tag so ein Teil (sofern ihr bis dahin endlich mal eure Software Vista-Kompatibel gemacht habt)!
 
@DarkSarge: Jep, ohne Content is das Ding hier zum scheitern verurteilt. Angeblich sollen ja bald auch im deutschen Store Videos erhältlich sein - das Angebot dürfte am Anfang aber wohl eher bescheiden sein. Also auch wenn ich Mac-User bin - dat kommt mar so auch net ins Haus :)
BTW.: Es ist nur ein Netzkabel dabei, für HDMI etc. hats nicht mehr gereicht, aber die üppige Grundausstattung is bei Apple ja bekannt :-/
 
Wie ich das sehe, ist dieses Gerät genauso überflüssig, wie ein zweiter Blinddarm. Dann lieber ein paar Euro mehr ausgegeben für einen MacMini und entsprechende Adapter, dann kann man auch iTunes-Inhalte auf dem Fernseher abspielen und hat noch dazu einen vollwertigen Computer, den man überall mal eben aufstellen kann.
 
@der_da: Wozu ist der erste Blinddarm gut?
 
@Hirudox: He he, sehr gute Gegenfrage und gut geschaltet. Die wird doch gleich mit einem + bewertet.
 
@Hirudox: auch wenn wir uns (1) nicht unbedingt zum Thema unterhalten und (2) Deine Frage bestimmt ironischer Natur war, werde ich diese dennoch beantworten: Die im Blinddarm zahlreich vorhandenen Bakterien spalten Cellulose und produzieren dabei Vitamine. Bei Pflanzenfressern ist er daher sehr lang - mitunter (Hasen u- Nagetiere) der größte Darmabschnitt. Aber auch bei uns "Fleischfressern" ist der Blinddarm _nicht_ nutz- und funktionslos: er trägt als lymphatisches Organ zur Immunabwehr bei. ... und nochwas: Vögel besitzen tatsächlich zwei!
 
@JudgeThread: Tante Edith sagt: All das bio- und phylologische Fachwissen habe ihr wie das [ballaststfoff]reiche Müsli auf den Magen geschlagen, sodass sie sich auf ihr [Steißbein] hat fallen lassen, sich wegen des Schmerzes aber nur noch [rudiment]är daran erinnern könne.
 
@Hirudox: Das tut mir leid.
 
Kann mich den vorhergehenden Kommentaren nur anschließen. Das Ding ist absolut nutzlos. Besser wäre: Eine ähnliche bzw. noch größere Codec-Unterstützung als das Pinnacle Showcenter 200, HDTV bis 1080p, USB Anschluss für externe Speichermedien (immer gut wenn ein Freund Musik oder Filme am USB Stick mitbringt), die eingebaute Festplatte automatisch als Cache für die am öftesten angesehen/angehörten Filme/Fotos/MP3s darstellt.
 
Etwas teuer für einen UPnP/AV-Clienten. Wenn der überhaupt UPnP/AV kann. Sicher kann der nur iTunes, aber kein UPnP/AV. Und das ist erst recht zuteuer.
 
Kommt erstmal Content in den deutschen Store, kann das Teil wirklich ein Erfolg werden. Der Preis erscheint mir auch etwas hoch und die Platte dürfte auch einen Hauch größer sein.
Das Konzept aber überzeugt. Apple TV ist der iPod für'n Fernseher, kommen andere, kann man die iTunes-Bibliothek streamen lassen.
Und HD-mäßig wäre es technisch kein Problem, Apple TV hat HDMI-Anschlüsse und eingebautes n-W-LAN.
 
edit: blauen Pfeil vergessen - sorry!
 
They (Apple) have absolutely no taste!!!!!
 
ich dachte der n-standard wäre noch in diskussion? wie genau der aussieht und so. aber AVM und jetzt auch apple verwenden den. weiß da jemand mehr?
 
Hallo!

Wie alles von Apple einfach viel zu teuer für das was es kann!
Das Itunes Zeug will eh niemand.
Wenn schon so eine Box, dann will ich damit .avi (divx) schauen können!
Das Ding muss im Netzwerk wie ein PC erscheinen und man muss direkt drauf zugreifen können um Dateien raus und runter zu kopieren.
jpg, tif, etc. sollte auch möglich sein bei der Wiedergabe.

Gruß
Sven
 
@svenyeng: Schön, dass du weißt, was andere wollen. Ich hingegen verwalte meinen Content sehr gerne mit iTunes, von daher wäre auch das apple tv nicht uninteressant für mich. Wenns dir nicht gefällt, dann kannst du ja Gott sei Dank auf die Lösung eines anderen Herstellers ausweichen. Aber hauptsache man hat mal wieder n Apple-Produkt schlecht geredet, wa? :)
 
ich liebe apple für seine designer, aber die preis-leistungs-verhältnisse sind - und man kann es nicht schöner ausdrücken - einfach nur schlecht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.