CeBIT 2007 geht zu Ende - Trendwende gemeistert

CeBit Heute geht die Computermesse CeBIT in Hannover zu Ende. Insgesamt konnten die Veranstalter 480.000 Besucher zählen, was einem Plus von über zehn Prozent entspricht. Davon kamen 106.000 Leute aus dem Ausland - über 100 verschiedene Nationen konnte ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na denn - auf das CeBIT-Jahr 2008 ^^ ich bin wieder dabei...
Ob man die restlichen Freikarten dan auch noch nutzen kann *fg* - hatte heute keine Lust mehr vorbei zu fahren.
 
ich wußte es immer: alles wird gut!! :-P
 
die CEBIT war ja nun auch echt geil!!!!!!!!!!!! Und die mädels erst. Na ja heute erst mal hin und den Stand abbauen :-)
 
@Luzifel: Riiichtiiiig! Die mädels dort oaa hab erstmal ein pic mit den hübschen Speedlink mädels gemacht :D aber vor allem Sonntag war genial wegen den WC3 und CSS finals beim gigastand.
 
@Luzifel: Wenn du Damen sehen willst dann schau mal auf der Venus Messe in Berlin vorbei :) .. Nungut Colani hat mir ein Autogramm gegeben..den Prof. find ich einfach genial...ansonsten sehr interessantes zum Thema Flash Speicher, UMPC und Handy GPS Integration...

Fand die Messe aber auch vor Jahren besser
 
@Luzifel: Tja, ich frag' mich, wo die herkommen, da muss doch irgendwo ein Nest sein... :-)
 
oh man! ich will da immer hin, aber nie schaff ichs. diesmal wegem abi...

aber nächstes jahr dann, hehe :>
 
@x3zsp: tja, der lehrstellenmangel hat auch seine vorteile :-)
 
Früher war das immer ein Erlebnis. Heute ist das anders... Werd mal nur noch alle 2 Jahre hingehn.
 
Wenn man als Fachbesucher auf diese Messe fährt, wird man wirklich enttäuscht, denn wirklich kompetente Ansprechspartner sucht man dort vergebens.
D.h. wirkliche informationen, die einem im Unternehmen weiterbringen bekommt man nicht.
Diese Messer ist meines erachtens nach zu einer "Sehen und gesehen werden"-Messe verkümmert, indem die Vertriebler und Produktmanager sich und die Konkurrenz beschnuppern können...
 
@skilless: Das hat sich im Gegensatz zum letzten Jahr aber nun wirklich geändert - viele Austeller haben mehr Fachpersonal aufgstellt und auch mehr Beratung gegeben. Die Jahre davor war es mehr eine Ausflugsmesse für Jedermann. Ich fand es dieses Mal mehr fachlichbezogen aufgebaut - natürlich muss hier und da auch die Masse bedient werden.
 
War das erste mal auf der CeBIT und ich muss sagen Fachlich ist es wirklich nicht so prall gewesen, aber man hat trotzdem viele Neuheiten gesehen ide vielleicht jede Sparte interessiert. Naja ich werd die CeBIT nie vergessen hab den Fatal1ty Gaming PC gewonnen :P
 
"... Die CeBIT hat ihre Rolle als Wirtschaftsmotor und Ideengeber der Branche bekräftigt." Ja, als Motor der asiatischen Wirtschaft. ^^ Ideen waren, wie Blacktemplar323 schon sagte und den ich zu seinem Gewinne beglückwünsche, leider wirklich Mangelware.
 
@el_molotov: "....Ja, als Motor der asiatischen Wirtschaft." Da muss ich dir recht geben, es war ja wirklich schlimm das ca. 2/4 der Hallen nur von Asiatischen Firmen belegt war. Es ist ja nichts schlimmes daran das diese Firmen auch ihre Produkte vorstellen wollen , nur es nervt etwas das immer die gleichen Produkte vorgeführt wurden (USB-Sticks, Bilderrahmen mit Jpeg porjektion, iPod boxen usw.).
 
@el_molotov: Jep..hab 5 iPods gesehen, obwohl Apple garnicht da war :P Und einige Firmen waren schon echt derb.. "Longitek" stellt z.B. nur Tastaturen, Mäuse und Webcams her :D
 
@blacktemplar323: 2/4 = 1/2 = 50% :)
 
Mir hat die Messe deutlich besser gefallen als die Games-Convention...aber ich glaube, der CeBIT steht einem ähnlichen Schicksal entgegen - da sieht man Leute, die nicht zwischen AMD und Intel unterscheiden können, geschweige denn wissen, was diese Firmen machen.
 
@hamst0r: Wozu zwischen AMD und Intel unterscheiden können, wenn man sich beispielsweise für die kommenden Mobiltelefone interessiert? Jedem das seine.
 
@hamst0r: Ist ja auch kein Wunder das die meisten keine Ahnung haben, die wollen ja eh nur Werbegeschenke abfassen. Meiner Meinung nach ist die Cebit genau dadurch in der Gunst der IT Leute abgerutscht. Wer will sich als Fachbesucher schon dauernd durch eine Menge Kids quälen die nach Werbegeschenken betteln. Habe es selbst die letzten Jahre erlebt und bin deshalb dieses Jahr nicht gefahren. Man sollte die Cebit zeitlich teilen, einige Tage für die breite Masse und ein paar Tage nur mit Einladung für die Fachbesucher.
 
Von den Beratungen waren wir eher enttäuscht. Man wurde vertröstet, dass es nich deren Aufgabengebiet wäre und man mit ihrem Kollegen reden solle, der ebenfalls keine Ahnung hatte. (Namen will ich besser nicht nennen)
 
Also ich würde des mal so sehen: Es war mal wieder ein lustiges Erlebnis: man hat was zu sehen bekommen, aber fachlich bin ich natürlich auch eurer Meinung. Ich wurde vertröstet auf "Nein, das gibt es nicht..." Kurze Zeit später "...aber das kommt noch!" So nach dem Motto: "Bloß weg mit dem Menschen, der hat Ahnung, alles so darstellen , als würde es möglichst bald kommen, um ja den Reseller nicht zu verliehren" ... aber in wirklichkeit hat man schon an seinen Gesichtszügen gemerkt, dass das eine Lüge ist... aber nun gut...
und wenn man dann noch bei einem Hersteller für Tastaturen (bekannter Hersteller) nach Tastaturen für den POS Einsatz sucht und die Dame dann mit einer Frage kommt "Was ist POS?" hab ich mich dann auch lächelnd verabschiedet :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!