Gartner: Vista hat wenig Einfluss auf den PC-Markt

Windows Vista Laut den Analysten von Gartner wird die Computer-Industrie in diesem Jahr 10,5 Prozent mehr PCs verkaufen als im Vorjahr. Microsofts neues Betriebssystem soll darauf einen geringeren Einfluss haben als ursprünglich angenommen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich hab doch schon lange vor dem Vista Release gesagt, das Microsoft gar keinen Wert mehr auf Betriebssysteme in der Form legt. Mit Betriebssystemen ist kein "großes" Geld mehr zu verdienen. Microsoft wird definitiv auf Linux umsteigen. Novel und Microsoft sind doch schon am flirten. Und hinter jedem Gerücht, verbirgt sich ein Stück Wahrheit. Man hört so einiges :-)

Erinnert euch in wenigen Jahren bitte an diese von mir getätigte Aussage.
 
@tewpak: Genau - MS wird auf Linux umsteigen, wo man nur noch mit Service Geld machen kann und wo es X anbieter gibt, die einen gleichen oder ähnlichen Servie anbieten. Unsinn. Weiterhin verdient MS mit seinen OS noch mehr als genug Geld - und solange die Vorherrschaft auch so bleibt, gibt es überhautp keinen Grund sich davon zu entfernen. Was wohl passieren wird, ist dass die zukünfitigen OS anders ausschauen werden und ggf. nur noch in kleinen Paketen verkauft werden - aber sie werden weiterbestehen - die Zusammenarbeit mit Linux ist nur der logische Schritt von MS weiterhin auch auf einen Bereich im Softwaremarkt Einfluss nehmen zu können, auf den sie im Moment keinen Einfluss haben.
 
@tewpak: Ich kann JoePhi nur zustimmen, das MS auf Linux umsteigt ist absoluter Schwachsinn. Was ich mir aber fut vorstellen kann ist das es bald einen Windows-Linux Hybriden geben wird. Und in ein paar Jahren (10-20) wird es vermutlich eh nur noch ein BS geben, das allerdings in vielen verschieden Varianten.
 
@tewpak: Der Hauptanteil (aich glaube es waren um die 80%) am Gewinn von M$ besteht aus Windows und Office. Warum sollten sie die sparte also verlassen? Und das sie auf Linux umsteigen ist echt zum schreien komisch. Bestimmt nehmen die dann auch ne Knoppix Boot-CD :-) Ne mal im Ernst! Was du sagst ist Irrsinn. Was ich aber nicht verstehe ist wie du darauf kommst? Der Beitrag berichtet über Verkaufszahlen von PCs und wie Vista daran beteiligt ist.
 
@tewpak: Mal eine Frage.... Habt ihr schon mal was von der GPLv3 gehört?
Nicht? Da wird zum Beispiel unterbunden, dass so ein Paradebeispiel wie MS und Novell (Suse) zu Stande kommt.
Ich sehe da etwas schwarz für Novell, entweder die proggen dann closed Source weiter und dürfen die "neue" Software unter der GPLv3 nit mehr nutzen oder aber sie lösen die etwas vertrakte Verbindung mit MS.
 
@tewpak: Microsoft verkauft nicht nur ein Betriebssystem. Es verkauft Lösungen. Das OS ist nur eine Komponente in einem Gesamtbild.
 
@tewpak: ....und MS zahlt nunmehr nur noch ihre Bußgelder an die "EU"dSSR. ...Australien befindet sich auf der Nordhalbkugel und der US-Präsident geht ab sofort jeden Sonntag in die Moschee... du bist echt gut.
 
"Gartner geht grundsätzlich davon aus, dass der Umstieg auf Windows Vista langsam und auf meherer Jahre verteilt vollzogen wird." - Ja und bis dahin, ist doch schon wieder ein neues Windows am Start. Muha.
 
@dReamcatcher: Richtig, ich glaube das Vista nur ein "Übergangs OS" sein wird...so wie es Win 200 eigentlich war, ein gutes OS aber wird recht schnell vom Nachfolger abgelöst.
 
@ X3cCMD : Genau das denke ich auch. Vista ist für mich ein OS das nicht viel Neuerungen mit sich bringt , dafür aber "Spielereien" , die keiner eigentlich braucht. So eine Art Zwischenlösungs-BS . Erinnert mich irgendwie an Win Me damals.
 
@X3cCMD: "...Übergangs OS..." Hat das nicht der hauseigenen Microsoft Troll Ballmer sogar vor einigen Wochen sogar bestätigt? Er sagte doch ,dass Vista nur dazu da sei um übergangsmäßig den Umsatz zu sichern, bis Windows 7 kommt? Hab ich doch hier mal gelesen finde aber die News nicht wieder...
 
@omg123: Echt? o.O hab ich garnicht mitbekommen ^^
 
@molex: Win ME. Die "Müll Edition" - ein verbessertes Win98 mit besserem Mediaplayer.
 
Klingt zwar blöd aber: Wer oder was ist Gartner überhaupt?
 
mit solchen betriebsystemen kann man wirklich nichts verdienen. und das ist auch gut so!
 
@spreemaus: vermutlich hat m$ mit seiner erwartungshaltung hinsichtlich vista -hm- ein wenig (arg?) daneben gelegen. der verbraucher wird einen teufel tun und sich wegen einem neuen bs eine komplett neue hardware anschaffen. erstrecht nicht, wenn das bisherige bs noch alles zufriedenstellend erledigen kann. die knete sitzt nicht mehr ganz so locker wie vor ein paar jahren. erschwerend kommt noch dieser ganze kontrolletti-irrsinn hinzu.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen