Französisches Unternehmen klagt gegen AllofMP3

Internet & Webdienste Die russische Webseite AllofMP3.com, auf der man für wenig Geld Musiktitel von internationalen Künstlern erwerben kann, musste sich in den letzten Monaten viel Kritik gefallen lassen. Unternehmen und Regierungen zweifeln die Legalität des Dienstes ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
alles nur geile geldsäcke
 
@dkhd: Vermutlich meintest du geldgeile Säcke. Geile Geldsäcke sind mir noch nie untergekommen.^^
 
@dkhd: "geile geldsäcke" lol :D
 
Wird auch Zeit das diese Verbrecher von der Bildfläche verschwinden...AllOfMP3 ist ein Schlag ins Gesicht eines jeden Künstlers
 
@snickers303: Nicht jeder Künstler möchte möglichst viel Profit aus seinen Werken schlagen...
 
@thepoc: ich verstehe dich nicht. snickers sagt, dass es für künstler ein schlag ins gesicht wäre und du interpretierst eine geldgier von seiten der künstler. hör mal, es gibt auch musiker, die sich ihr geld schwer verdienen müssen und es gibt auch künstler, die auf der straße leben. also, schmeiß nicht alle künstler in einen "bonzen-topf"... ! neben "50cent "und "snoop dog" gibt es noch diejenigen, denen reichtum ein fremdwort ist.
 
@snickers303: Wenn man keine Ahnung hat, ...
 
@kabuko: "und es gibt auch künstler, die auf der straße leben" Naja deren Mukke is halt dann einfach Scheisse und keiner will se hören. ^^Aber vll sitzen se ja au auf der Straße weil der böse MP3 Dienst dem Label keine Kohle bezahlt^^rofl
 
@>ChaOs: darum gehts doch gar nicht. es gibt das eine extrem und es gibt das andere extrem. folglich ist die "goldene mitte" ist bestimmt nicht stinkreich^^
 
@ kabuko: Naja aber wenn man bedenkt dass vornehmlich junge Menschen lieder per Inet beziehen, kann man davon ausgehen dass zu 90% Stuff von Majors geladen werden und deren Künstler sind bestimmt net arm - Im Gegenteil. Welche Major Künstler kennst du die am Hungertuch nagen? Und für Nonames is es doch gratis Werbung. Ich wäre froh wenn meine immens schlechten Raps bei AllofMp3 gratis angeboten würden.
 
@snickers303: http://www.jamendo.com/de/ Da kriegt der Künstler keinen Schlag in das Gesicht und der Musikhöhrer auch keins mit DRM in die Fresse verpasst. :-) Von den Spenden kriegt ein Künstler da mehr ab, als das bißchen, was die kommerzielle Musikindustrie ihren Lohnsklaven und Bühnenseminackthüpfen lässt und die Hälfte der Werbeinnahmen gibt es noch als Bonus ,-) Du hast eben Pech gehabt, wenn Du dich mit Haut und Haaren für Ewig und drei Tage an die Mafia verkauft hast. :-P (Aber tröste Dich, Millionen von Angestellten und Arbeitern geht es auch nicht besser) Gruß, Fusselbär
 
@kirsche: Das führt doch zu nichts, belassen wir es einfach dabei, du hast deine Meinung und ich einige Fakten. Mensche welche sich ein wenig in der sog. "Scene" auskennen werden mir bestätigen das sowohl TCLUB als auch MOD MP3 Release Gruppen sind, das steht außer Frage. Selbst die CD ist 1:1 mit dem selben Tag ausgestattet, ist natürlich alles nur reiner Zufall. Wonach steht denn dann bitte TCLUB in dem anderen File ? Auch Encoding Options, wie ?
Leute lassen wir das, die beiden von mir gebrachten Beispiele beweisen eindeutig, das die entsprechenden Files aus dem Netz gezogen wurden. Wieviele Tracks das bei AOMP3 betrifft kann ich natürlich nicht sagen, aber wahrscheinlich nicht nur diese beiden.
Thema für mich erledigt, wie gesagt, auf diesem Niveau diskutiere ich nicht, macht keinen Sinn. Du hast Recht und ich habe Unrecht, lassen wir es dabei.
 
allofmp3 ist 100% legal. Schuld daran ist Russland. Heult bei denen. Allofmp3 bietet ein guter Service mit den welbesten Preisen.
 
@macing: Legal ? Die verkaufen unter anderem kopierte und aus dem Netz gezogene MP3s ! Stimmt nicht ? Dann erkläre mir bitte, wir ein von mir gespieltes DJ Set den Weg auf deren Seite gefunden hat, dieses Set lief im Radio und nirgends sonst. Selbst die "Release-Tags" von MP3 Ripper Gruppen sind manchmal noch im Filenamen, "legal", ich lach mich kaputt.
Desweiteren kann ich mir dort meine eigene Platte runterladen und weder das Label noch ich sieht irgendeinen müden Cent dafür...aber Hauptsache "billig", schon klar, Leute, ihr müsst auch mal die andere Seite sehen, ist ja echt zum Kotzen...
 
@snickers303: Ja echt Hauptsache billig. Die verdienen eh viel zu viel. Und woher die Titel kommen is doch völlig(l)egal :)
 
@chaos: Ich finde das als "Betroffener" nicht wirklich so witzig, auch wenn ich natürlich kein Superstar bin, aber hier gehts einfach ums Prinzip. Wenn man sich so manche Kommentare durchliest ist jeder andere schuld, nur nicht die Betreiber der Seite...
 
@macing: hmm wie DUMM müssen nur die kunden von allofmp3 sein, die sich einbilden, dass sie damit durchkommen. da können sie gleich emule & Co. anwerfen und "normal" illegal saugen. aber illegales tun und trotzdem noch ein bissel geld dafür nach russland überweisen???....
 
@snickers303: Sicherlich wird hier eine Lücke im Gesetz ausgenutzt aber die Frage ist doch warum kaufen so viele und nehmen Kreditkartenzahlung bei einer mehr oder weniger unseriösen Seite in Kauf. Ganz einfach weil man als Kunde bei "normalen Downloaddiensten" nur verarscht wird. 1. im Preis 2. im Format. Wenn es vernünftige Downloaddienste zu akzeptablen Preisen geben würde, würde kein Mensch in Russland einkaufen aber es wurde nunmal verpennt.
 
@Lord eAgle: Warum DUMM? Der Kauf ist nicht strafbar. Man versucht zwar mit aller Macht es zu verbieten aber in Russland bleibt der Dienst nach wie vor legal...
 
@snickers303: Dass Dein Label und Du keinen müden Cent siehst könnte aber auch daran liegen, dass Dein Label sich weigert mit der russischen Verwertungsgesellschaft ein Abkommen zu schließen. Wenn ich die Berichte richtig verfolgt habe, weigern sich die Labels, Verträge abzuschließen, weil AllopMP3 "zu billig" wäre. Wenn das stimmt, kann ich nur sagen - selber schuld. Und wer glaubt, dass die Kunden von AllofMP3 nach dessen Schließung dann wieder bei den völlig überteuerten und DRM-verseuchten iTunes und Konsorten einkaufen, der ist doch naiv. Dann wird doch nur wieder das gute alte Bittorrent bemüht...
 
@snickers303: Du ein "Betroffener"? Also wenn du "DJ Set" ins Netz stellst, bist du Mindesten genau so "kriminell". Oder besitzt DU die Verwertungsrechte? Mit Sicherheit nicht!!
 
@snickers303: Das machst Du mir mal vor! ID3 Tags mit fremden Strings. Für wie bescheuert hälst Du uns hier alle inklusive den Leuten von allofmp3 eigentlich? Geh auf der Autobahn spielen und nerv nicht mit Deinem infantilen inhaltsleeren und durchschaubarem Gelaber rum! Ansonsten gib Butter bei die Fische und nenn das corpus delicti beim Namen, damit man es nachprüfen kann!
 
@all: Informiert euch mal bevor ihr Scheisse postet. Allofmp3 ist eine russische Firma und nach russischem Gesetz 100%-ig legal!!!!
d.h man kann legal von da kaufen. UND es hat KEIN DRM ODER KOPIERSCHROTT und das mit einer FREI WÄHLBAREN QUALI BIS ZU 320kb/s!
Nur weil in DE das nicht so ist müsst ihr nicht denken dass es in anderen Länder auch so ist!
 
@roots: ... und alle anderen die hier mit Beleidigungen glänzen:
1) Root, kannst du lesen ? Ich habe geschrieben, das dass Set im Radio lief, in einem welches GEMA zahlt, was willst DU von mir ?
2) kirsche40: Ich muss DIR gar nichts beweisen, ich kenne die Fakten. Ich kaufe meine Musik persönlich bei seriösen Unternehmen, will heissen in den guten alten Plattenläden. Und wenn es MP3s sind dann eben Audiojelly oder auch Beatport falls dir das ein Begriff ist. DRM ? Kopierschutz ? Gibt es da nicht...und trotzdem wird das ohne Ende ausgenutzt und die Tracks illegal ins Netz gestellt. Damit es dich glücklich macht:
01_va_xxxxxxxx_dj-tclub_24_lame_cbr - TCLUB ist eine MP3 Release Group ! So, und nun ? Alles legal, wie ? Aber Hauptsache Leute beleidigen. Und welche Meinung soll ich von dem Laden haben, welcher aus dem Netz gezogene, niemals auf CD gepresste Mixes verkauft ? Anyway, auf dem Level unterhalte ich mich nicht, schreibt doch einfach was ihr wollt...
 
@ALL: Ein weiteres Beispiel gefällig ? "Tunnel Trance Force", bei AOMP3 in der "MOD" Version - MOD `= MP3 Group: http://music.allofmp3.com/r2/Various_Artists_Megamixes/Tu nnel_Trance_Force_Vol_19/group_3930/album_102/song_2/prev iew.shtml ____ ID Tag: 201_va_-_ttf_vol_19__snow_mix_cd2-mod_24_lame_cbr __- und nun IHR wieder...
 
@snickers303: Aha, und das ist jetzt das DJ Set, das im Radio lief? Komisch, das es die jetzt als normale CD-Kompilation bei Amazon zu kaufen gibt. Da paßt was mit Deiner Argumentation nicht zusammen. Und was mich angeht, so kann ich durchaus die Belegung Deiner Behauptungen einfordern. Es sei denn, Du willst Dich durch deren Nichtbelegung selber lächerlich machen. Nochmal zu Deinem Bsp. Du beziehst Dich nicht auf den ID3 Tag, sondern den File-Namen? Wenn der Stringteil MOD eine Abkürzung sein soll, dann sicherlich nicht gerade für irgend jemanden. Sieht für mich bei "MOD 24" eher nach "__resample 24" aus, oder einer Mischung aus mehreren anderen Dingen - was dann wohl eher ein Parameter von LAME wäre...
_____________________________________________________

Edit: Ich liege gerade am Boden vor lachen! Du verlinkst auf ein Preview. Rate mal, wie das encodet ist! Preview: 30 sec, 90.0 Kb, Mono, 24 kbit/s. "MOD 24" steht also wie von mir schon vermutet für die Encodierung - oder sind CD-Rips von irgendwelchen ominösen Gruppen jetzt 30sec lang? Du bist echt mein Held! Ich würde sagen, der Kandidat erhält 100 Punkte aus der Minuskiste. Hast Du noch so ein Negativbeispiel? Ist schon Kacke, wenn man keine Ahnung vom MP3 encodieren hat, nicht wahr?
 
@snickers303: Wenn das so stimmt ist es von allofmp3.com nicht in Ordnung, ganz klarer Fall. Allerdings muß ich bedauerlicherweise konstatieren, dass es viele Künstler, Labels und Verwertungsgesellschaften auch nicht die Bohne interessiert, wie es dem Kunden finanziell geht und ob er einen Haufen Kohle für kaum abspielbare CDs, DRM Crippelware oder maßlos überteuerte Konzert-Tickets verpulvert. Der Kunde kauft seit Jahrzehnten neben geiler Musik immer einen Haufen Shit mit. Man sollte als 'Künstler' bedenken, dass viele Käufer nicht mal ein eigenes Einkommen haben (Kinder/Jugendliche). Ob Eure 'Konsumopfer' was zu fressen im Kühlschrank haben, dass seht ihr nicht - und deshalb ist es Euch scheissegal. Wenn noch ein Platz in Eurer Garage leer steht, dann fangt ihr an zu jammern. So kann man das auch sehen.
 
@peter64: Zwei Beispiele hat er gebracht und nur eines konnte überhaupt verifiziert werden - und dann auch noch negativ. Solange da nicht wirklich was nachweislich von irgendwelchen "Release Groups" stammt, geb ich auf solche Äußerungen rein gar nichts. Was Deine Argumentation angeht, so beweist allofmp3 ja gerade, das die Konsumenten bereit sind für unverkrüppelte Musik zu zahlen. Das die VGs den ihnen nach russischem Recht zustehenden Anteil am Umsatz von allofmp3 ablehnen ist deren Problem. Da sollten sich die Künstler bei den VGs beschweren. Jede andere Argumentation im Zusammenhang mit allofmp3 ist ein werfen von Nebeltöpfen.
 
@kirsche40: MOD ist eine MP3 Gruppe, das weiss so ziemlich jeder, der sich schonmal mit der Materie beschäftigt hat. Und nein, das ist nicht meine Compilation, dies sollte nur als weiteres Beispiel dienen...wer lesen kann ist klar im Vorteil, nochmal: Mein Mix lief nur im Radio und konnte nirgends runtergeladen werden, die Gruppe TCLUB hat ihn aufgenommen und ins Netz gestellt, AOMP3 verkauft diesen nun - jetzt verstanden ?
Wie gesagt, ist mir zu blöd hier, offensichtlicher gehts wohl gar nicht mehr, kauf deine Musik ruhig weiterhin bei diesen Verbrechern. MOD = Encoding ? Du bist lächerlich, MOD hat damit gar nichts zu tun, das ist ein uraltes Dateiformat in welchem früher Amiga Soundfiles vertrieben wurden...
 
@ snickers303: Ich sag's nur ungern. Aber kirsche hat 100%-ig Recht, und du redest 100%-igen Müll. Kirsche hat deine "Argumente" in den Wind geschossen (kannst du wirlich lesen), und du solltest endlich dieses dein geflame sein lassen!
 
@snickers303: Und aus der Bibel kann man mein Geburtsdatum, den Untergang der Titanik und sogar Pi herauslesen... Der String MOD kann alles bedeuten! Lies einfach mal die Konsolenschalter für LAME nach, dann erklärt sich Dir der Zusammenhang zwischen "MOD 24" und "Preview: 30 sec, 90.0 Kb, Mono, 24 kbit/s"! Kleiner Anreiz für die grauen Zellen von mir: "-m -o -d -resample 24". Und nun liefer mir endlich als Beweis Deiner Anschuldigungen den Link zu Deiner Compilation bei allofmp3!
 
@kirsche40: Das führt doch zu nichts, belassen wir es einfach dabei, du hast deine Meinung und ich einige Fakten. Mensche welche sich ein wenig in der sog. "Scene" auskennen werden mir bestätigen das sowohl TCLUB als auch MOD MP3 Release Gruppen sind, das steht außer Frage. Selbst die CD ist 1:1 mit dem selben Tag ausgestattet, ist natürlich alles nur reiner Zufall. Wonach steht denn dann bitte TCLUB in dem anderen File ? Auch Encoding Options, wie ? Leute lassen wir das, die beiden von mir gebrachten Beispiele beweisen eindeutig, das die entsprechenden Files aus dem Netz gezogen wurden. Wieviele Tracks das bei AOMP3 betrifft kann ich natürlich nicht sagen, aber wahrscheinlich nicht nur diese beiden. Thema für mich erledigt, wie gesagt, auf diesem Niveau diskutiere ich nicht, macht keinen Sinn.
Wobei du mit den Encoding Options wenigstens nicht ganz daneben liegst, nur beginnen diese erst NACH dem -MOD - MP3 "Releases" enden jeweils mit dem sog. Gruppentag, in diesem Fall halt "-MOD". Danach ist das Encoding bezeichnet, also nach dem _ ....

 
@snickers303: Ach, wieder keine Beweise und nur unbelegbare Behauptungen? Und das wo doch ein Link auf das TCLUB Album bei allofmp3 so einfach wäre. Aber das war ja nicht anders zu erwarten. Zumal Du schon wieder von Tags redest - die es nur in Deiner Einbildung gibt. Alles andere als der ID3-Tag ist nämlich ein simpler Dateiname. Aber Du kennst Dich ja auch mächtig in der Szene aus. *LOL* Aber okay. Du hast Dich schön lächerlich gemacht und ich habe halt wieder einen Troll für meine Filterliste.... BTW: Lösch mal Dein Doppelpost oben!
 
Ah, die Verwertungsgesellschaften machen wieder Werbung für den Dienst. Nur eine Feststellung.
 
wieso fast keine zahlungsmöglichkeiten? visa und master, das reicht doch.
 
Vista und Master machen keine Abrechnungen mehr in Bezug auf Allofmp3
 
@Memfis: Ami-Verbrecher!
 
Also bezahlen kann man ncoh, man muss nur über alltunes gehen. Wenn ich bei Itunes lade kann ich die lieder nicht auf das w850i meiner Frau spielen. Lade ich bei Musicload, geht es nichtmit meinem Ipod. Extra ne CD brenen, um dann zu rippen, ist mir zu blöd.
MP3s ohne DRM zu Hälfte des Preises, so 50 cent pro Titel, 6 Euro für ne CD, das ist ok. Aber das, was heute angeboten wird mit der DRM Inkompatibilität ist schlicht ein Witz. Warum soll ich für so wenig Service so viel bezahlen. Die heutigen Dienste sind am Markt vorbei entwickelt, das ist das Problem, nicht allofmp3.
 
Ich bin auch Kunde bei AllOfMP3/Alltunes. Das geb ich offen zu und das ist auch der einzige Anbieter bei dem ich Songs kaufe. Wie schon von vielen hier beschwert kann man Alternative Dienste preislich wie Formattechnisch einfach nur in die Tonne kloppen und ehe ich bei iTunes und Co Geld für eine nicht funktionierende Datei ausgebe, installier ich mir doch wirklich vorher nen Esel o.ä. (und das sagt jemand der z.B. auch nur Original-Software hat). So und nu verklagt mich...
 
@Mudder: es kommt ja auch Qualitäts mäßig niemand an Allofmp3 rann. 128 kbs drm-wma ist doch nicht. Der einzige Dinst der als alternative in Frage kommen würde wäre doch I-Tunes
 
Man kann doch per Kreditkarte problemlos zahlen? MasterCard, Visa... usw.
 
@Senfgeist: seit wann geht das wieder? Also wo ich das letzte mal mein Guthaben Aufladen wollte ging das nicht
 
@>Cha0s: meine Meinung!!!
 
Meiner Meinung nach sollten sich die Plattenfirmen was von AllOfMP3 abschneiden. Super Service, beste Auswahl, freie Formatwahl (das schließt Auswahl der Qualität ein) und dann auch noch ohne DRM. Was will man mehr? Illegal ist das ganze eh nicht. Es wird nur gemeckert, weil die Musik dort so günstig angeboten wird.

Da wundert sich die Musikindustrie, dass keiner was von ihnen kaufen will, wenn sie nur schlechte Qualität mit Einschränkungen anbietet.

Bin und bleibe AllOfMP3 Kunde bis zum Schluss. Einzige Alternative: selbst rippen von Freunden und Bekannten, was ja auch nicht ganz verboten ist. Und da ich nicht in Deutschland lebe, gilt für mich auch nicht dieses schwachsinnige Gesetz, das sagt, ich darf keinen Kopierschutz aushebeln.

none of them
 
Bevor die französische SACEM nicht ausführlich und nachvollziehbar nachweist, das sie auch in Russland das Recht und die Gesetze gekauft hat, gebe ich da nichts drauf. Erst muß sich der Vivendi Scheffe noch eine russischische Gespielin zulegen, die in Russland den Gesetzeinkauf organisiert. ,-) Aber vorsicht: russische Gespielin und heimische Gattin sind möglicherwiese nicht besonders kompatibel und dann kann es gewalig krachen. :-) Außerdem soll es in Russland angeblich schon eine eigene Mafia geben, welche möglicherweise französiche Konkurenz im eigenen Land nur ungerne duldet. :-)) Gruß, Fusselbär
 
Tja, daß es mit AllOfMP3 dank des VISA-Embargos (die Freiheit nehm ich dir) langsam aber sicher den Bach runter geht ist vollkommen klar. Aber nur weil ich beim einzig brauchbaren Händler nicht mehr kaufen kann, bedeutet das noch lange nicht daß ich völlig unangemessene Preise für DRM-Krüppel ausgebe... so süchtig bin ich dann auch wieder nicht.
Bei den "Angeboten" der MI brauchen sie sich wirklich nicht zu wundern wenn wirklich gar niemand ein schlechtes Gewissen beim kopieren bekommt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles