RocketDock 1.3.1 Final - Zusätzliche Schnellstartleiste

Software RocketDock ist eine animierte, transparente Schnellstartleiste, die stark an ObjectDock erinnert. Die Software wurde entwickelt, um eine Alternative zu anderen Programmen dieser Art zu schaffen, die vom Autor von RocketDock als zu instabil oder ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich nutze RocketDock seitdem ich auf dieses Programm vor knapp einem 3/4 Jahr gestoßen bin, und bin super zufrieden. Es verbraucht bei mir nur ca. 5 MB an Ram, und sieht einfach schick aus. Ich hatte viele andere Alternativen getestet, dort kam es zu Aussetzern beim Aufruf der Programme und anderen Kinderkrankheiten, die ich bei RocketDock bislang noch nicht festgestellt habe. RocketDock arbeitet Fehlerfrei, und zuverlässig, weiterhin wird das Programm stetig weiterentwickelt und verbessert. Eine klare Empfehlung.
 
@all von mikebln: Hier mal eine Anleitung für die Sicherung der RocketDock Einstellungen : http://img338.imageshack.us/img338/1948/sicherungjk7.jpg Die Internetseite scheint es nicht mehr zu geben, drum hab ich es mal auf Imagehack geuppt.
 
ich benutze bis heute noch 1.2.0. Die Neuen Versionen nimmt mein PC irgendwie nicht an, aber ich finde die am besten, da die für mich reicht.
Rocket Dock is the BEST Dock of World
 
"... vom Autor von RocketDock als zu instabil oder schlecht animiert betrachtet werden." - und von wem ist dann dieses 3 Meter lange Changelog? Also manche Programmierer halten sich wirklich für (einen unfehlbaren) Gott und liefern gleich den Gegenbeweis. Sorry, der Typ ist doch ein arrogantes A.....
 
@gordonflash: du hast sie wohl nicht alle!?
 
@gordonflash: 1.) Hast du dir eigentlich überlegt was du da von dir gibst? 2.) Wenn du schon was erzählst, dann vielleicht auch zum Thema und nicht unqualifizierte Äußerungen, was du vom Charakter des Programmierers hältst. Denn das interessiert nun wirklich keinen.
 
@pascalm & LordElk: Übersteigt das Geschriebene euren Horizont oder seid ihr nur gerade auf standby?
 
@gordonflash: Das beides schließt sich keineswegs gegenseitig aus.
 
Hat Rocket Dock eigentlich endlich mal Unterstützung für das Systemtray? Ohne das macht es nämlich für mich keinen Sinn. Ich habe keine Lust, ein Dock zu installieren, um dann trotzdem noch die Taskleite eingeblendet zu lassen. Und das kostenpflichtige ObjectDock kann man nicht bezahlen - nicht, weil es teuer wäre, nein, weil es für den Normalbürger keine Zahnungsmöglichkeiten gibt.
 
@der_da: das ObjectDock ist richtig genial ^^, danke für denn tipp ^^,,, | nur wie kann ich die icos umbennen finde da nichts?
 
Es ist ja net schlecht aber XPman ist mein Favorit. so als gemig wer kein mac hat ok aber ansnsten...lieber XPman ^^,
 
Kann ich auch mehrere Docks erstellen, also z.B eines Links und eines Rechts am Bildschirm ? Habe auf die schnelle nichts darüber gefunden.
 
kleiner tip,der sich generell auf alle websites und foren bezieht:
seit vista macht es sich erforderlich anzugeben x86 und/oder 64 bit.
jedesmal muss diese angabe extra eingeholt werden,zumal die verbreitung von vista 64 bit wesentlich grösser als xp64 ist.
 
hey kauft euch nen mac, dann habt ihr sowas "onboard" und müsst sowas nicht immer alles nachinstallieren...
 
@toco: ok mach ich, das hat mich überzeugt
 
@toco: Mich hats auch überzeugt, habe mir gerade ein MacBook bestellt :-) :-)
 
-Edit-, weil hat sich erledigt....
 
tja, leider werden aber 64bit systeme nicht unterstützt, schade eigentlich
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen