Games for Windows: Microsoft reagiert auf die Kritik

PC-Spiele Doug Lombardi, PR-Manager bei den Spieleentwicklern von Valve, kritisierte in der letzten Woche Microsofts neues Programm namens "Games for Windows". So warf er den Redmondern vor, das Programm nur als Marketing-Instrument für den Verkauf von Vista ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Habe gerade gestern einen Trailer für ein neues xbox360 Spiel gesehen anbei die Bezeichnung "Games for Windows" und habe mich noch darüber amüsiert. Aber das das jetzt Standardbezeichnung werden soll finde ich ehrlich gesagt lasch. Spricht mich nicht an... Wieviele Spiele gibt es denn schon für Linux dass es so wichtig ist extra diese Windows-Spezifische Klassifizierung anzufügen??? Oder wo liegt die Motivation?
 
@kiLIbILL: GamesForWindows sollte doch so eine Art Gütesiegel sein und z.B. garantieren das sie das Spiel in dieses Spielemenü von Vista richtig einträgt und die damit verbundenen Jugendschutzmaßnahmen auch durchsetzt, oder irre ich da?
 
@DennisMoore: Ich weis es auch net 100%, weis aber, dass der mit "Games for Windows" gekennzeichnete FSX nicht ins Spiele-Menü in vista integriert wird. FIFA 07 hingegen schon. Versteh das wer will.....
 
@kiLIbILL: games for windows ist der nachfolger von live anywhere und soll künftig das gemeinsame spielen und kommunizieren von xbox und vista spielern vereinfachen.
wenn es microsoft gelingt, games for windows zu standatisieren, bleiben sony, nintendo...mac und linux auf der strecke(xp user übrigens auch)!da setzt dann auch die berechtigte kritik an!
unter linux kannst du derzeitig viele gängige spiele zocken!auch onlinegames wie second life, world of warcraft und andere.hier im forum gibts einige beiträge dazu!
 
das heißt dann " Games for Linx ", Linx ist mit absicht so geschrieben und soll nur Linux heißen / bedeuten
 
@TeamTaken: Meintest Du: http://www.happypenguin.org/ ? ,-) Gruß, Fusselbär
 
@DennisMoore: OK wenn es eine Art Gütesiegel speziell für Vista darstellen soll verstehe ich es halbwegs, was ich gerade nicht nachvollziehen konnte war warum es dann sogar bei Xbox360-Spielen eingeblendet wird... da habe ich ja den Schriftzug das erste mal gesehen gehabt.. und daraus resultiert dann die Frage...: Was hat Vista mit der xBox360 zu tun? Ok is beides von M$, das wissen wir alle aber sonst kann ich keinen direkten Sinn darin erkennen wenn es ja ein Gütesiegel für "Vista" sein soll.... OK oder aber das Game wirds dann auch unter Vista geben... dann machts vielleicht Sinn....lol
 
@kiLIbILL: theoretisch macht dir x360 doch auch vista? oder nicht?
Also wenn man ein paar Hacks einsetzt müsste doch vista darunter laufen?
Ich würde mir einen ablachen wenn ms das macht Vista XBOX XDDD
 
@kiLIbILL: hmm vltl gibt es das xbox 360 spiel auch für den PC und deshalb das Gütesiegel/der Sticker^^
 
@TeamTaken: So einfach wird es nicht, ein normaler PC hat eine x86-Architektur und es gibt ja sogar Unterschiede bei der Umstellung auf die ähnliche x64-Architektur, da ist eine Entwicklung für die PPC-Architektur (der xBox360) eher unwahrscheinlich, bei der ersten xBox war das einfacher, weil sie einen Intel Mobile Celeron/Pentium III drin hatte. Lustig wäre wenn Mac OS und Linux auf der xBox360 laufen würden, weil für diese gibt es PPC-Versionen.
 
@kiLIbILL: Das könnte wiederum darauf hindeuten das das XBOX-Spiel mit dem PC im Multiplayermodus zusammenarbeiten kann. Du kannst also vom PC aus mit XBOX-Usern Multiplayerpartien eines Spiels spielen.
 
jedes Spiel ist quasi für Windows, eigentlich müsste draufstehen Games for Mac oder Games for Linux, das hebt doch was hervor und nicht wenn sowieso jedes game für windows ist
 
@urbanskater: Soweit ich das verstanden habe, geht es darum, dass man auf dem ersten Blick PC, Mac, XBOX360, Wii, PS3 (und alte Versionen) unterscheiden kann. Es sollte alles sehr ähnlich und einheitlich aussehen. Bei den Konsolen hat man ja auch im oberen Bereich den Namen der Konsole. Damit soll vermieden werden, dass Leute, die technisch nicht so "am Laufenenden" sind, nicht das Falsche kaufen, weil sie es übersehen haben.
 
lol, technisch nich so begabt? die sinn einfach nur dumm dann und hamm keine augen im kopf! hab ich ja noch nie gehört! jetzt aufeinma, nach zigg jahren, kommt son unsinniger erguss von dene? naja, wennse meinen :/
 
@urbanskater: Nöö, eben nicht. Aber wenn das GfW Logo drauf ist, laufen die auf jeden auch unter Vista64. Da gibts eine, wenn auch sehr geringe, Anzahl von Games die nicht laufen.
 
Games for Windows ... mal eins kaufen und checken, ob es auf 3.11 läuft
 
@hjo: Meinst Du nicht, dass da der Onkel Doktor mit der weissen Jacke kommt, die richtig fest geschnürt wird :-) wenn Du das so laut sagst. Wenn schon, dann aber 3.11 WfW. Du möchtes doch im Netzwerk spielen.
 
Wenn es als Behelf für Windows Vista dienen würde, würde das Programm "Games for Windows VISTA" heißen...
 
@pool: Also ich muß auch sagen das regt mich jetzt etwas auf. Der Begriff 'Windows' ist mir echt viel zu allgemein. Es gibt 3.11, 95, 98, ME, NT, 2000, Server.. etc. Die können doch nicht erwarten das jeder weiß, dass damit nur XP u. Vista gemeint ist. In vielen Zimmern stehen bestimmt noch ältere Varianten von Betriebssystemen...und nicht jeder hat den Plan was jetzt ´Games for Windows' genau meint. Somal hier auch nicht DirectX 10 kompatibel gemeint ist.
 
Korigiert mich bitte wenn ich da was verdrehe ... aber das ist doch totaler schwachsinn ... steht nicht schon seit ewigkeiten "PC CD" (bzw. PC DVD) auf fast allen Spielen drauf? Games for Windows sagt dann doch eigentlich auch nichts anderes aus.
PC -> Personal Computer -> Windows
 
@pionier: offensichtlich erwartet man bei MS den Niedergang seines Monopols und will schonmal kennzeichnen welche Spiele nicht unter OS-X und linux laufen :-)
 
@pionier: "PC" und "DVD" sind keine MS-Label, "Windows" aber schon. Da steckt schon Methode dahinter. Die eigene Marke wird deutlich mehr ins Bewusstsein der Leute gerückt - alles soll von Microsoft kommen. Offensichtlich ist das die globale Strategie von MS, erkennbar auch an den vielen neuen Dateiformaten, Standards etc, die MS in letzter Zeit in den Markt drückt.
 
@pionier: Ich finde, dass es durchaus Sinn macht. "Games for Windows" ist als eine Art Gütesiegel gedacht, damit der Kunde weiß, dass dieses Spiel die neuen Features von Vista unterstützt: Kindersicherung, Verlinkung im Spieleexplorer und Start übers Media Center. Ich hatte auch gelesen, dass alle diese Spiele auch auf Vista 64bit laufen müssen, um solch ein Label zu erhalten. Für den Kunden ist das also hilfreich und man kann sich ja denken, dass Apple früher oder später auch in den Spielemarkt einsteigen wird. Zudem hat man dann auch schon einen Namen für das Multi-Platform-Gaming "Games for Windows Live"
 
naja ich finde diese "reaktion" beschränkt sich irgendwie auf dementieren und werbung...
 
@toco: sehe ich genauso.
@tiadimundo:wenn dann alle games so gekennzeichnet werden,gibt es dann auch zum patchday die patches für die games gleich bei ms dazu?und "gütesiegel" ist ja wohl mehr als scherz gedacht oder?
 
Hat von euch Schlauköpfen denn schonmal jemand auf der HP dazu nachgelesen ???
http://www.gamesforwindows.com/en-US/aboutGFW/gamesForWindows.aspx
da steht doch alles zu Games for Windows. Sind also jegliche Vermutungen völlig überflüssig.
 
Gütesiegel hin, oder her, würde es nicht wie bisher auch ausreichen einfach zu kennzeichnen wie z.B. Kompatibel mit Linux,XP,MAC, oder VISTA? Reicht meiner Meinung nach völlig aus und schafft weniger Verwirrung!
 
@Ruderix2007: Wörtlich übersetzt sagt die ganze Initiative genau das, was du forderst: "Spiele für Windows". Also eigentlich weniger Verwirrung als z. B. "PC-DVD". Ein Mac ist ja bekanntlich auch ein PC und eine DVD kann ja auch ein Film sein.
 
Angeblich will Microsoft weg von Spielen an den PCs, sondern dass alle Spiele auf Konsolen und speziellen Gaming-Geräten gespielt werden - und Windows somit nicht mehr für Spiele herhalten muss.

Habe das glaube ich sogar mal hier bei Winfuture gelesen...

Es wird zwar lange dauern, aber ich glaube MS ist auf dem Weg dorthin...
 
@draco.bdn: Das wäre ein nicht gerade intelligentes Handeln, wie oft hört man in Forum als Argument gegen Linux, das man nicht genügend Spielen kann. Würde Windows nicht mehr als Spiele OS genutzt werden dann hätte die Konkurrenz mehr Chancen und das will MS sicherlich nicht, obwohl das "schnelle" Geld im Konsolenmarkt lockt.
 
@draco.bdn: Auf gar keinen Fall. Windows ist die größte Einnahmequelle für MS, da werden sie doch keine Nutzer loswerden wollen. Die "Games-for-Windows"-Kampagne beweist doch, dass MS die Windows-Plattform wettbewerbsfähig parallel zu den Konsolen sieht und der PC ist nun mal die erfolgreichste Konsole (wurde auch auf diversen Keynotes oft genug bemerkt). Ich hatte schon länger gehofft, dass sich die Hard- und Softwarehersteller zusammentun, um den Windows-PC als Spieleplattform auch für Nicht-Spieler attraktiver und übersichtlicher zu machen. Die ganze Aufregung hier kann ich schwer nachvollziehen. Im Grunde ist es doch nur ein freiwilliger Aufdruck, den die Spielehersteller nutzen können, um zu zeigen, dass ihre Spiele bestimmte Features des aktuellen Windows unterstützen. Soetwas ist in anderen Bereichen doch seit langem gang und gäbe. Den PR-Manager von Valve verstehe ich da schon eher: er sieht seine Felle davonschwimmen, da die neue Initiative auch gegen deren Steam-Vertrieb antreten wird.
 
Das ist eine gute Strategie, Spieler an seine jeweils neusten Windows zu binden. Standartisierung und schon sorgt man dafür, daß die Spiele nur noch exklusiv laufen, so daß man immer schön den neusten Windows-Quatsch mitmachen muß. Denkste. Ich bin heute 30, sollte das so kommen, ist der Ofen entgültig aus. Der Aufrüstwahnsinn allein ist schon eine Geldvernichtungsmaschine und ständig neuer Humbug aus Redmond. Bitte, ich habe keine Lust mehr. Es gibt eh keine guten, neuen Konzepte für Spiele mehr (oder sehr wenige) und wenn, dann wird man immer mehr mit Ingamewerbung zugemüllt, nene... Mir vergehts langsam.
 
@winfuture: In so einen Artikel gehört schon eine Kurzbeschreibung (1 Satz reicht) rein, was "Games for Windows" sein soll.
 
Danke fürs Feedback :-)
lassen wir uns doch mal überraschen was die Zukunft so bringt!!

piz und bis demnächst :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles