Google will offiziell Werbung in Spielen machen

Wirtschaft & Firmen Bereits im Februar berichteten wir darüber, dass Google angeblich das Unternehmen AdScape Media gekauft haben soll. Jetzt ist es endlich offiziell und damit steigt der Suchmaschinenbetreiber gleichzeitig in den Markt für Spielewerbung ein. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Langsam glaube ich, Google ist nicht von diesem Planeten. Kann es sein, dass egal was Google anpackt es zu Gold wird? Deren Werbenetzwerk ist Gigantisch was wollen die noch? Als nächstes wollen sie einen neuen Standart einführen, für Globale Werbung und sie haben die Kontrolle. X_x OMG! Google will die Weltherrschaft an sich reisen.
 
@TeamTaken: Na, wär doch toll, wenn Google die "Steh-Kunst" einführt. Du hast es ja auch schon getan... ->http://www.k-faktor.com/standart/
 
@TeamTaken: Ich hab meine Konfession schon zu Googleisch gewechselt und bete einen anderen Gott an. Und am ersten Tag schuf Google - the earth.
 
@AndiOnTour: Und google gäbe es dann bald auch nicht mehr, schonmal daran gedacht? Irgendwas muß den Usern von Google ja gefallen, sonst würde sie nicht raufgehen.
 
@andyontour: ja mann AdblockPlus und NoScript is das beste was man seinem firefox antuen kann....hab sie so eingestellt das es sogar ganz normal ausschaut...alles automatisch bzw kontexmenü....müssten echt mher benutzen dann hört das generve mit den adds vieleicht enlich mal auf o0
 
ich hasse Werbung in spielen! Für mich ist es DAS Kriterium beim Kauf! Wofür zahlt man? Damit man mit Werbung für Nivea und Intel zugepflastert wird? Ne
 
@macing: Dann wirst du dir wohl bald keine Spiele mehr kaufen können...
 
@macing: werbung in spielen bitte nur da wo auch jetzt schon fiktive werbung war
 
@macing: Schaut/Hört mal da rein: http://tinyurl.com/28u349
 
Ich hab ja nix gegen Werbung in Spielen, aber dann will ich als Endverbraucher auch was davon haben. Geringere Kosten, besser getestete Spiele vor Release und bessereren oder überhaupt Support für länger als 3 Monate. Wenn das nicht der Fall ist bezahle ich bestimmt nicht für Werbung.
 
@kuririn: wenn das konzept aufgehen würde, hätten wir bald nur noch mit werbung vollgekleisterte spiele. dann lieber ohne das der käufer etwas davon hat, und eine große anti welle gegen werbung in spielen
 
Tach, also ich finde das gut! Man könnte sogar noch weiter gehen und alle 5 min eine Werbanner mitten im spiel einblenden Fadein -> Fadeout.... Am besten dann wenn man mitten im Kampf steckt!!! Sa mal GEHTS NOCH? Dann will ich die games aber bitte subventioniert und nicht zum vollen PREIS! Wenn die Games so um die hälfte billiger werden ok. Also so langsam spinnen se alle echt
 
Na toll,die Werbung war eines der Hauptgründe,weshalb ich meinen Fernseher abgemeldet habe.Mitten im Film ist das halbe Bild mit Werbung bedeckt,wenn das bei den Spielen auch so wird...
 
Na da freue ich mich doch schon auf die Billigspiele von RTL und Co., in denen dann sicherlich alle zehn Minuten ein fetter Werbeblock eingeschoben wird. :D
Ist nur die Frage, wann Jamba und die Stöhn-Tussis in den Spielen auftauchen und das Spielvergnügen zunichte machen.

Vielleicht erledigt sich das Problem "Killerspiele" dann aber auch von ganz alleine, weil jeder die Titel nach fünf Minuten spielen und 30x Werbung, Lags und Bugs gleich wieder in die Ecke schmeißt und nächstes Mal nicht mehr zu einem Titel desselben Herstellers greift ?!
 
hmm... also wenns passt hab ich da nichts dagegen, wenn z.b. bei gta werbeplakate herumhängen ist das ja nichts anderes als realistisch... oder bei einem racespiel am strassenrand werbung erscheint... wenn aber extrem wird (z.b. spiel starten wird ihnen präsentiert von blabla) ist mühsam!
 
@baze: Genau das wollte ich auch gerade schreiben :-)
 
Wie wäres, wenn die Spielehersteller 2 Versionen anbieten: Werbefrei und mit Werbung. Die werbefreie Version ist natürlich teurer.
 
@mcbit: bzw. die mit werbung billiger... :-)
 
wäre doch klasse. aber wenn dann bitte auch gleich personalisiert. wenn du in cs nen headshot abbekommst blendet dir google kopfschmerztabletten bei doc morris ein oder ähnliches
 
Jaja, vor allem Test Drive Unlimited zeigt ja gerade eindrucksvoll welche neuen Spielekonzepte und hochwertige Produkte durch Ingamewerbung so erschaffen werden. Alle 5 Minuten Absturz, nur Bugs und das ist leider überall so. Ich sage nur BF2142. Ingamewerbung ist nur der finale Rettungsschuss zum stopfen der Löcher von bereits abgesprungenen Käufern oder was glaubt Ihr, wie viel Jahre man noch Need for Speed braucht? Wo sind denn die Konzepte? Alles ist ausgelutscht und steuert genau auf den Massenmarkt zu, indem sich auch die Musikindustrie und das fernsehen zur Zeit befindet. Nur noch Masse, egal was, DENN es gibt genug Ideoten, die alles mit sich machen lassen. Es gibt so viele Leute, die weder Virenscanner noch Router oder Firewall haben, Hauptsache online. Ja, und was will Google: Die Gier nach Geld. Laßt Euch mal Zahlen durch den Kopf gehen: Bill Gates verfügt über 4,3 Milliarden US-Dollar... Milliarden... (ich weiß, der hat nichts mit Google zu tun). Und Google nutzt Zwang und der heißt Werbung. Jede Webside, jedes Spiel: Man MUSS. Gut, im Browser kann mans blocken aber Ingame? Aber tröstet Euch, auch diesen Blase platzt eines Tages, denn wer hat es erschaffen? Wer hat dafür gesorgt, daß es Google so gut geht oder wer benutzt Windows? Wir haben diese Leute reich gemacht, indem wir den Hype mitgemacht haben. Oder habt Ihr vergessen: GOOGLE DER GEHEIMTIPP oder HIER NIMM MEIN GECRACKTES WINDOWS 95... Und heute kotzt uns die Macht an, also wird sich etwas ändern... Seht mal wie viele das ankotzt: Werbung, Vista, mangelnde Konzepte, nur noch verbuggte Hardware, ständig neue Normen... Irgendwann platzt das, weil viele vergessen, daß irgendwann die Lust fehlt oder das Portemonaie alle ist. Haste schon den neusten Plasmafernseher? Oder das neuste Handy mit eine Fotoqualität wie eine Eos 400D? Oder noch besser: Die neue Superduper-Graka? Klar und alles von einem Gehalt und dann jedes halbe Jahr neu... UND: natürlich alles schön verbuggt.
 
@JACK RABBITz: Werbung in Spielen blockieren ist so schwer nicht. Wenn du statt Browserplugins Systemfeatures benutzen würdest, wie ich, hättest du absolut kein Problem (Stichwort: HOSTS).
 
@JACK RABBITz: /qoute: Bill Gates verfügt über 4,3 Milliarden US-Dollar... Milliarden...

die restlichen 51.7 Milliarden hat er mir gegeben...
 
@woot

Gute gepostet. Lustig und doch richtigstellend^^ Weiter so :)
 
Laut Furbs hat BG 4,3Milliarden in Barvermögen und den Rest in Immobilien und sonstigem. Oder liege ich da so verkehrt!?
 
@JACK RABBITz: ich nehme auch mal an das unter sonstiges seine Microsoft Aktien fallen dürften. Ich weiß nur nicht ob das gleich 50 Milliarden sind, klingt doch etwas viel für mich. Aber wer weiß wo er noch alles Investiert hat.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter