Musicload will angeblich DRM-Schutz abschaffen

Wirtschaft & Firmen Erst vor kurzem, hat Apple-Chef Steve Jobs für Aufsehen gesorgt, als er seinen Wunsch nach DRM-freier Musik äußerte. Bei Apples größtem Konkurrenten in Deutschland, Musicload, könnte dieser Wunsch bald in Erfüllung gehen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Dadurch würde Musicload einen Kunden mehr haben, mindestens :-)
P.S.: Erster !! :-P
 
@HumZ: Preis pro Lied 99 Cent, 192kbit Qualität, keine DRM Verseuchung mehr und Sie haben sogar mindestens zwei neue Kunden. :-)
 
@HumZ: und schon wären wir zu dritt! Ich denke mal wenn ein Anbieter eine Art Vorreiterrolle in dieser Sache einnehmen würde, würde eben DIESER Anbieter dadurch den größten Vorsprung aufbauen können. Weil eben alle (potenziellen) Kunden zu diesem DRM-freien Anbieter wechseln würden. Denn keiner würde sich den DRM-Quatsch bei den anderen Anbietern länger angucken... Die Anbieter könnten natürlich auch erstmal eine Art Testphase durchlaufen lassen, um zu gucken wie der Kunde darauf reagiert... Aber soweit denken die Firmen anscheinend leider nicht... SCHADE!
 
@HumZ: Das konnte mich auch als Kunden gewinnen.
 
@HumZ: bin auch so schon (sporadischer) Kunde. Es gibt eine Möglichkeit, den Schutz (völlig legal) zu umgehen.
 
Kaufen muss einfacher sein als illegal runterzuladen, ansonsten wirds mit dem Onlineverkauf nichts. Wenn ich also 5 Programme brauche um die Musik relativ akzeptabel auf CD und Mp3player zu bekommen, dann ist einfaches Anklicken einer MP3 wesentlich ""
einfacher und man kommt nichteinmal auf die Idee sich DRMWMADreck zu laden.
1€ halte ich allerdings immernoch für zuviel für 3min Unterhaltung.

Man siehts doch immerwieder, vorallem bei Spielen, Raubkopierer haben weniger Probleme mit den Games als die, die sich mit Starforce, Securom und TAGES quälen müssen.
 
@Nemesis1337: Da stimme ich Dir vollkommen zu. Bisher war "Musicload" auch nur eine Notlösung, wenn ich meinen Wunschtitel "auf die Schnelle" benötigt habe (z.B. zur Videonachvertonung) und ich bei "alternativen Quellen" zu lange hätte warten müssen. Es ist übrigens nur _ein einziges_ Programm, welches den "DRM-Dreck" umgeht.
 
@HumZ: Dann bin ich auch wieder mit dabei, jedesmal eine Kopie ohne DRM zu erstellen ist nicht nur zeitaufwändig, sondern ja auch mit Qualitätseinbussen behafftet. hoffentlich kommts wie geplant. Wäre doch ein Schritt in die richtige Richtung!
 
@JudgeThread: ich nehm tunebite zum umwandeln auf mp3 - ohne drm... :-)
 
@BlackDragon: Ich auch. Ich wusste nur nicht, ob ich hier diesen Namen erwähnen darf, ohne sofort virtuell gesteinigt zu werden :-)
 
@HumZ: Wär ich auch dabei. Sobald der DRM-Mist fällt kaufe ich meine Lieder bei Musicload! Diese Filesharingzeiten wie es sie mal gegeben hat sind meiner Meinung nach eh vorbei! Und so kann jeder seine legal gekaufte Musik auch ohne Hürden auf seinem Rechner anhören. Auch nach einer Neuinstallation!
 
Ich will Flac!!!
 
@Maniac-X: Richtig! Bis die nicht auf FLAC oder ein ähnliches Lossless-Format umsteigen, können die so viel machen wie sie wollen. Mich gewinnen die als Kunden SO nicht.
 
@Maniac-X: Und ich will ne vernünftige CD/DVD mit Booklet und was so dazu gehört... bekomme ich in der Regel auch, das Neo-Yuppie-Download-Zeug kann mir gestohlen bleiben.
 
@Maniac-X: Genau, entweder Flac oder MP3 mit lame mit VBR encodiert.
 
@Maniac-X: Immer schön langsam! :-) Is ja so schonmal ein Schritt in die richtige Richtung.
 
Leider wird das wohl nicht fruchten. Die großen Labels haben ja schon durchblicken lassen, dass sie da nicht so einfach mitgehen werden. Die Geldgier verhindert neue Impulse in diesem Bereich.
 
@picard47: Sie werden es müssen. Dass der erhoffte Erfolg in Sachen Online-Musik ausgeblieben ist, kann man nicht vertuschen. Die CD-Verkäufe nehmen weiterhin ab und die illegalen Downloads werden mehr. Irgendwann merken die auch dass es so nicht mehr geht ob sie wollen oder nicht.
 
Also ich würde das auf jeden Fall nutzen wenns Flac wäre. Ansonsten muss ich mir halt weiter CDs kaufen. Die DRM Geschichten reizen mich gar nicht.
Können die nicht einfach "musicload+rechnungsnummer+kundennummer" in den ID Tag packen? Das ist doch rechtlich nachvollziehbar und technisch trivial machbar. Was die da ein Drama aus der Sache machen ist mir vollkommen unverständlich.
 
@the-destiny: Dein Vorschlag bleibt wirkunglos, da der ID Tag schneller gelöscht als geschrieben ist.
 
flac is doch ein speicherfresser. selbst mit 300gb festplatten, seh ich es nicht ein, für einen nicht hörbaren qualitätssteigerung meinen speicher zu veschwenden. mp3 lame alt preset standard - 192kbit vbr ist für mich eindeutig transparent.
 
@krusty: Wenn ich für etwas Geld ausgebe dann will ich es in der bestmöglichen Qualität, zur Verwendung auch dem Rechner oder Handy kann ich mir das immer noch selber konvertieren. :-)
 
Hahahah. Der Witz des Tages. Wird niemals so werden.
 
die Fanta4 machen bei DRM-freier Musik mit? Sind halt echte Musiker!
 
@der_da: Wage ich zu bezweifeln. Die Fantas waren ganze vorne mit dabei, als die supererfolgreichen Aktion "Copy Kills Music" 1999 startete. Mit dabei waren auch andere namhafte Künstler wie Sabrina Setlur, Mr. President, Jazzkantine, Sasha, Liquido, die Prinzen, Subway to Sally, die 3. Generation und Guildo Horn
 
@Ronin: copy kills music hat ja wohl 0 mit DRM zu tun! Copy kills music sagt das man sich die musik nicht illegal beschaffen soll!
 
am besten DRM komplett abschaffen, überall...vista überarbeiten und drm rauscoden...LOL
 
@obiwankenobi: vista ist DRM XD um bei vista kopierschutzmechanismen wie DRM und andere die ethisch und sinngemäß verwerflich sind, zu entfernen müßteste fast das ganze vista killen XD am schluß hätteste schweizer käse ohne funktion, ^^ die haben ned um sonst erst ma ihre gesammten audioinhalte über CPU gesendet XD da kann man schön "filtern" was legal ist XD muss ja nicht nur DRm sein :-) kann ja irgendwann mal n politisch dem konzern oder der regierung missfallende audio/videoquelle sein :-) ideal für china und big freedom usa(haha... die und demokratie XD da is ja china weiter)
 
@sotex: Öhm, wenn Du bei Vista Kopierschutzmechanismen wie DRM und Andere, die ethisch und sinngemäß verwerflich sind, entfernst, hast Du ........XP.
 
@sotex: Öhm, wenn Du bei Vista Kopierschutzmechanismen wie DRM und Andere, die ethisch und sinngemäß verwerflich sind, entfernst, hast Du ........XP.
 
@ Ken Guru: nö, wenn de da die audio über cpu funktiion wegmachst is es audio weg XD , entfernen heißt ned das man ersatz schaffen muss
 
Das ist bestens,dann klappts bestimmt auch über Linux.
 
ich hätt ja gern 320kb/s Lieder und wenn das MP3 Surroundzeugs sich verbreitet hat, dass auch noch. Wie krass wären denn Surroundsongs?
 
@Kantholz: "Surroundsongs" wären nicht krass, sondern einfach uncool...um mal weiter den Kiddy-Slang zu benutzen.
 
@Kantholz: Was willst du bitte mit 320kb/s Files? o.O
 
... will angeblich abschaffen ... naja ich will auch so manches machen aber es kommt meist anders als man denkt. Mehr als PR wirds wohl nicht sein :)
 
Dance Tunes schafft es ja auch ohne DRM. Vielleicht bekommen es andere Anbieter auch endlich mal geregelt. Wäre zumindestens wünschenswert.
 
Sobald die es machen, dann werd ich mir dort auch Lieder kaufen.
 
@Kirill: Sobald die mal ordentliche Musik anbieten werd ich da eventuell auch kaufen. Solange "Musiker" wie NoAngels, Jennifer Lopez und Robbie Williams gepushed werden, lass ich die Finger von.
 
Jetzt nur noch 69 cent pro Song bzw. 7,00 Euro für eine Album und ich bin dabei.
 
DRM freie Musik ist auf jeden Fall ein großer Schritt in die richtige Richtung. Wenn die das wirklich durchziehen haben sie bald mehr Kunden. Eigentlich fehlt dann nur mehr, dass sie verlustfreie Codecs verwenden, die man mit gängigen Programmen konvertieren kann, ich denk da an z.B. FLAC oder von mir aus WMA lossless, aber ohne DRM bitte XD.
 
Solange Musicload Songs mit einer Bitrate von 128Kbit verticken erwerbe ich da nix. Unter 192Kbit/s geht da nix und WMA so und so nicht.
 
Steht dort wirklich das DRM abgeschafft werden soll. Ein offener Standard heißt noch lange nicht das er auch DRM frei ist, ein offener (daher bekannter) Standard kann nur leichter von allen implementiert werden.
 
ich glaube mit das drm ding wird genau so ein flopp wie wma
 
ich denke das viel mehr leute dieses angebot wahr nehmen würden, wenn sie sich nicht erstmal gedanken machen müssen wie sie eine cd brennen können z.b. für ihr auto.
 
... sorry, aber musicload, egal in welcher Form, ist für mich vollkommen uninteressant. Ich will beste Qualität und nicht so einen MP3-Dreck! ...
 
würde keiner vista kaufen, hätte man den größten drm-lobyisten ausser gefecht gesetzt. aber nein, wir schimpfen lieber auf die anderen, dabei unterstützt man das indem man diese technologie unter vista nutzt. "kopfschüttel"
 
@spreemaus: nur weil ich Vista nutze, muss ich doch keine DRM-"geschützten" Inhalte nutzen.
 
@spreemaus: Troll dich! :-)
 
@ der_ingo: Dann sollte man auch nicht für WGA sprechen :D
 
@ der_ingo: toll, einer von millionen. trotzdem ist microsoft der größte verbreiter dieser überwachungstechnologien und DU unterstützt mit deinen kauf genau diese politik. später kann man zwar immer noch schimpfen, aber dann ist es zu spät. @ SparkleX: und was hast du zum thema zu sagen? dafür ein minus.
 
@spreemaus: jap definitiv vista wird uns alle fi*ken um das mal direkt zu sagen... ...viel spass beim pc kauf im supermarkt/saturn/mediamarkt... ...helft mit bigbrother aufzubauen.... lol NO 1 CANT STOP US!!!
 
"NO 1 CANT STOP US!!! " - Keiner kann uns nicht stoppen ? ______________________ Was ihr alle mit eure Verfolgungswahn habt ... was genau für Daten werden denn an Microsoft gesendet?
 
ich nutz weder vista, noch onlineshops zum music loaden...
ich geh ganz altmodisch in einschlägige läden und such nach sonderangeboten...die mucke is dann zwar 1-3 jahre "alt"..aber wen juckts wenn ich n doppelalbum mit 2005er hits von denen mir 60% gefallen für 4,99 nachgeworfen bekomme ?
hab mir so fürn bruchteil an kosten nen schönen songfundus angesammelt :-D

 
Hallo!

Nette Sache die Musicload da vor hat, aber DRM hat im Prinzip auch nicht wirklich gestört.
Den DRM Schutz kriegt man ja nun wirklich super einfach weg.

Gruß
Sven
 
Hmmm also das mit drm kann ja egal sein is ja kein thema...aber was viel schlimmer is: Die billige quali....128er lieder sind bei pop music ja ganz nett, aber bei der musik die ich höre brauchste schon 224er quali minimum besser wäre 320 variable bitrate...also bleib ich meinem "shop" wohl treu^^
 
sry nich gesehen das die schon 192 haben...dachte die meisten drehen ein low quali an....na dann gehts ja eigentlich....
 
@Billy Gee: Was hast du wo nicht gesehen? Bei musicload kriegste seit jeher fast nur 128kbit/s Mist (die Sachen der Großen Labels wohl).
Zitat: "Die Titel auf Musicload werden als Dateien entweder im WMA-Format oder im MP3-Format angeboten.
WMA-Dateien sind digitalisiert in 44,1 KHz Stereo bei 128 kbit/s variabler Bitrate.
MP3-Dateien sind digitalisiert bei 256 kbit/s variabler Bitrate."
Naja un 128kbit/s DRMWMA macht dort wohl 99% aus, leider.
 
Jupp, wenn das soweit ist, genau dann kauf ich mal wieder Musik. Hab letztes Jahr im Wert von 20 Euro Musik bei Musicload gekauft. Aber den Aufwand um da das DRM gedöns wegzukriegen um die Musik im MP3-Player im Auto zu hören war einfach nicht vertretbar. Nen CD-Wechsler hab ich nicht, von daher geht nur MP3-CD um viel Musik gleichzeitig dabei und abspielbar zu haben.
 
Hallo,
in DM-Zeiten kostete eine MC mit 16 Songs, 19,99 DM,
Pro Song umgerechnet ca. 0,64 Euro!
Preisbereinigt heute ca. 0,75 Euro!
Zu diesem Preis würde ich öfter Songs herunterladen!
Natürlich ohne DRM!!
 
Hallo!

Also 99 Cent für einen Song ist schon OK.
Eine CD hat ca. 14 Songs im Durchschnitt und kostet meistens ca. 14 Euro. Dann würde die Umrechnung passen.

128kbit MP3 iost völlig ausreichend.
Ich rippe meine CD's immer mit 128kbit.
Den Unterschied zu 192kbit hört man überhaupt nicht.

Gruß
svenyeng
 
Endlich gehts mal einen Schritt nach vorne. Ich dachte schon, ich komme zu gar keiner Musik mehr, die man auch verwenden kann. Aber siehe da, da platzten die Konzepte, weil die Käufer ausgingen. Ich sags immer wieder: WIR SIND DIE MACHT, DENN WIR ZAHLEN! Kein Geld -> Kein Garnichts!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles