CeBIT: HD-DVD-Player von Toshiba - Preise fallen

Hardware Nachdem Toshiba bereits zwei HD-DVD-Player auf den Markt gebracht hat, folgt zur CeBIT jetzt das dritte Modell namens HD-EP10. Es ähnelt dem Vorgänger HD-XE1 sehr, kann jetzt aber Videos in voller Auflösung (1080p) wiedergeben. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich werd noch weiter waren bis es HD-DVD / Blueray Player kombiniert gibt um die 300€. Dauert zwar noch 1 Jahr aber jetzt reicht mir mein DVD Player auch noch.
 
@1+3+3=7: Ich werd warten bis es die Dinger für 50 € bei Aldi gibt. Vorher kaufe/brauche ich sowas nicht. Mein erster DVD-Player hat auch nur 70 € bei Aldi gekostet. :-)
 
Wer jetzt kauft ist selber Schuld - man sollte zumindest warten bis es mehrere Hersteller gibt...dann fällt nicht nur der Preis, sondern es steigt auch die Qualität.
 
@TinWhistle: falsch,falsch und wieder falsch. geiz ist nicht immer geil, und jeder der er sich leisten kann soll es sich kaufen. was glaubst du würde mit toshiba passieren wenn jetzt plötzlich alle so denken würden wie du? kein mensch kauf mehr etwas, dann würde es bald nix mehr von toshiba zum kaufen geben. wenn keiner kauft,wird toshiba ja keinen profit mehr machen.
 
@mil0: ...was glaubst du würde mit toshiba passieren wenn jetzt plötzlich alle so denken würden wie du...sie müßten Ihre Player günstiger anbieten ??? Aber kauf mal ruhig... :)
 
Fehler in der News: Der Vorgänger HD-XE1 kann 1080p wiedergeben und ist dem neuen HD-EP10 überlegen, wodurch er weiterhin dass Spitzenmodell ist. Nur der HD-E1 ist auf 1080i beschränkt.
 
Also ich muss TinWhistle recht geben. Ich habe bei DVD auch schon immer auf billig produkte gesetzt und komischerweise hatte ich immer weniger Probleme wie bekannte die Markenware gekauft haben. Vorallem hat sich das im umgang mit kuriosen formaten bemerkbar gemacht (MVCD, RSVCD, .......) die teuren Markenplayer ham meist den dienst verweigert, wobei mein Billichplayer von REDSTAR eigendlich alles gefressen hat. Gruß Sammler989
 
@sammler989: Du hast Recht. Für Dich ist ein Markenplayer nichts, es zählt nur die Anzahl abspielbarer Formate...
 
... mir ist es egal! Ich werde wohl erst umsteigen, wenn es keine DVDs mehr gibt, bzw. dann, wenn die Videothek meines Vertrauens umrüstet - und deshalb wird in der Zwischenzeit noch eine ganze Menge Wasser den Rhein hinunterlaufen. Aber da ich weder auf LCD-Fernseher noch auf Plasmabildschirme stehe, dürfte meine Reaktion kaum jemanden verwundern ...
 
na da bin ich aber froh das das mich das HD-Laufwerk der Xbox360 nur rund 140€ kostet.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!