PS 3: Ungenutzte CPU-Leistung für die Wissenschaft

PC-Spiele Sony hat angekündigt, dass die Besitzer einer Playstation 3 bald an einem Projekt der Stanford University teilnehmen können, das auf den Namen Folding@Home hört. Dabei wird die ungenutzte Leistung des Cell-Prozessors für die Wissenschaft verwendet. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nicht-PC? Ist wohl bei der PS3 eher Definitionssache um Abgaben zu sparen.
 
@TinWhistle: http://de.wikipedia.org/wiki/Personal_Computer
 
@ALL: Ich wollt nur mal ganz oben schreiben, dass die PS3 nur Folding betreibt, wenn man NICHT spielt. So n Folding benötigt Ram, und davon hat die PS3 zuwenig, um es einfach so an Hintergrundprozesse abgeben zu können.
Selbst wenn ein Spiel "nur 20% der möglichkeiten der PS3 nutzt" dann ist die CPU im Moment des Spielens trotzdem 100% ausgelastet und kann nicht noch etwas im Hintergrund betreiben. Die PS3 CPU beherrscht zwar multithreading, aber nur im Prozessorkern. Da es ein Singlecore (mit für Spiele uninteressanten SPEs) ist, kommt da trotzdem nicht viel bei rum, weil maximal 2 threads auf einmal bearbeitet werden können. (2*Tux beim Linuxstart)
 
@FloW3184: http://fah-web.stanford.edu/cgi-bin/main.py?qtype=osstats&ctype=PS3 855 PS3 liefern 26 TFLOPS. 2296 Intel-Macs (alles moderne CPUs) liefern dagegen nur 6 TFLOPS.
 
@ TiKu: Und wie lange ist die PS3 an, wenn man nicht spielt? -Ich schalt meine Konsolen ein zum spielen und aus, wenn ich fertig bin.
Wie lange lässt du eine Konsole laufen, wenn du sie nicht benutzt? -Ich keine Sekunde länger als nötig.
Wie lange lässt du so ein wattfressendes Monster für (in meinen Augen) Nonsense laufen? -Ich würde drauf tippen: solange, bis du die erste Stromrechnung von deinen Eltern unter die Nase gerieben bekommst.
 
@FloW3184: "Wie lange lässt du eine Konsole laufen, wenn du sie nicht benutzt?" Ich habe keine Konsole.
"Wie lange lässt du so ein wattfressendes Monster für (in meinen Augen) Nonsense laufen?" Mein Rechner ist auf niedrigen Stromverbrauch getrimmt, dadurch tut es nicht so weh, ihn 24/7 laufen zu haben.
"Ich würde drauf tippen: solange, bis du die erste Stromrechnung von deinen Eltern unter die Nase gerieben bekommst." Ich zahle meinen Strom selbst.
 
bedeutet dass wenn eine pse 3,2Ghz hat dass man 1Ghz abgibt und dann nur noch 2,2 hat oder verstehe ich das gerade falsch.
 
@urbanskater: Mit der vorigen Rechenleistung rechnet er eben für diese Universität, und schickt die Ausgewerteten Daten zu ihnen.
 
@urbanskater: Folding@Home läuft mit IDLE-Priorität, d. h. alle anderen Anwendungen haben Vorrang und was an Rechenkapazität übrig bleibt, bekommt Folding@Home.
 
@urbanskater: das ist zwar ganze nett gemeint und auch richtig so. aber leider wird die cpu der ps3 schon jetzt voll ausgelastet, so das garkeine kapazitäten für folding bleiben. die hätten lieber ne xbox 360 nehmen sollen. die hat viel mehr power. :-P
 
@urbanskater: also ich habe gelesen,dass die ersten spiele nur 20% der performance der ps3 ausnutzen
 
@*Besserwisser*: Dann ist Dir sicher entgangen, das die PS3 mehrere Kerne hat und einige Spiele nicht alle nutzen. Oder nehmen wir einfach mal an jemand schaut einen Film auf der PS3 an, dann haste jede Menge ungenutzte CPU-Leistung für solche Anwendungen. Auch in Spielen gibt es ruhigere Passagen wo relativ wenig Leistung verbraucht wird, solche "Überschußleistung" nutzen jene Projekte.
 
Solche sachen gibs auch für den PC... aber bis jetzt hab ich noch keine Page gefunden da würde ich auch mitmachen aber ne konsole hab ich nicht...
aber falls jemand sowas für den pc kennt
 
@prp1445: http://www.stanford.edu/group/pandegroup/folding/download.html
 
@prp1445: http://boinc.berkeley.edu - ist die Zusammenfassung vieler solcher Gridprojekte unter einem Dach das bekannteste ist wohl seti@home, wenn auch nicht unbedingt das sinnigste meiner Meinung nach :)

@ Tiku, k, warst schneller^^
 
@prp1445: Würde mIch auch interessieren!
 
@prp1445: Danke @TiKu @hirudox
 
@prp1445: ich kenne da noch ein projekt, womit nach ausserirdischen lebenszeichen gesucht wird, seti@home. http://www.setiathome.de/
 
@held213: Seti@home gehört auch zum boinc Projekt.
 
@prp1445: ich sag nur http://www.worldcommunitygrid.org/ ... :)
 
Danke für die Links schau ich mir gleich mal an.
 
@prp1445: Gibts auch auf Deutsch zusammengefasst: http://www.boinc.de/
 
Man sollte nur unter den Politikern nicht all zu Informationen über die Sache verbreiten, denn im Rahmen der aktuellen Klimaschutzdebatte wäre sowas ein gefundenes Fressen. Selbst wenn man die Leistung quasi in die Forschung steckt, finden da wieder etliche was negatives dran. Ist halt wie immer: von nix ne Ahnung, aber groß drüber herziehen und im Endeffekt verbieten. ... Gut ich weiß zwar nicht, ob es wirklich so schlimm wäre, aber bei den Witzfiguren könnte ich es mir durchaus vorstellen.
 
@demmi: genausowenig wie sie den Standybymodus bei Geräten verbieten, wird es einen Autoshutdown bei Nichtbenutzung des Pc´s/Mac´s geben, und bevor sinnlos ein paar Striche über den Bildschirm wuseln, ist das doch eine gute Sache. Kann es mir wirklich nicht vorstellen, dass auch nur irgendein pressegeiler Provinzialpolitiker auf so ne abstruse Idee kommt.
 
@demmi: Dann würde ich Antworten..."Sorry, ich lasse das climateprediction.net Projekt über BOINC laufen" :-) - dieses Projekt beschäftigt sich nämlich mit der Klimaerwärmung.
 
@hirudox: Den "Autoshutdown" gabs schon einige Jahr bei Grundig TV Geräte, nur mit dem nachteil das diese Abschalt-Relais öfters durchbrennen. Ob es das noch gibt und ob das Problem behoben ist weis ich jetzt net. Aber die Idee war nicht schlecht.
 
@_Fire_Dragon_: Also bei TV und Hifi ists ja z.B. recht nett, den Standby abzuschaffen - ob ich jetzt vorm Fernsehgucken vorn den Knopf drücken muss oder nicht is ja wayne, wenn manns nicht machen muss vergisst man es sonst recht oft. Ein Autoshutdown stell ich mir bei Tv, etc. schwer vor, woran merkt das Gerät denn, dass man nicht mehr zuhört/zuguckt?
Beim Pc gibs ja genug möglichkeiten mit Ruhezustand, etc. Ganz vom Netz mag ich den nicht nehmen, da ich ihn auch als Wecker nutze - die kleinen Dinger piepen einfach nicht laut genug *g* Außerdem ist ein Pc/Mac im gegensatz zu einem Fernseher nicht sofort einsatzbereit, vielleicht schaffen da Hybridfestplatten, etc. ein bisschen Abhilfe.
Das man mit einfachen Dingen wesentlich leichter Energie sparen kann, als mit immer mehr alternativer Energie ist klar - es kommt eben aufs Gerät an, und wie stark die üblichen "Bequemlichkeiten" dadruch eingeschränkt werden. Diese Möglichkeiten(Ruhezustand, etc.) nicht richtig zu Nutzen ist Sache des Benutzers, evtl. kann die Politik da kleine Anstöße geben, aber das von demmi berschriebene Szenario halte ich dann doch für etwas unwahrscheinlich :)
 
@hirudox: Wie kann man denn den PC als Wecker nutzen?
 
@eber007: einfach im Bios ne Einschaltzeit angeben und ein Soundfile in den Startordner. Voraussetzung ist natürlich das ein Benutzer automatisch angemeldet wird. Dann haste nur die Möglichkeit den Startsound zu ersetzen, aber das nervt dann bei jedem Start des Rechners. Wenn man dann vielleicht sogar noch ne DOS-Diskette hat kann man von der Booten und von der ein Soundfile abspielen lassen. Dann mußte aber mindestens bissl DOS-Kenntnisse in Sachen Autoexec.bat und CO haben.
 
Krankheiten begünstigen / Krankheiten verschlimmern ... mmmmh... was ist denn nun gut für den Patienten?
 
Mal ganz dumm gefragt, aber gibt es zu heutigem Zeitpunkt überhaupt Erfolgsmeldungen über das Project oder so !?... ^^

Okay hier nachzulesen: http://www.stanford.edu/group/pandegroup/folding/papers.html

Aer nunja, als Leihe sagt mir das wenig ...
 
@Kiss-of-Death: http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?category=1&id=1115303017

Mag sein, dass es Dir als Laie nix sagt, das ändert aber nichts daran, dass es diese Erfolgsmeldungen gibt.
 
Wenn sie die komplett ungenutzten Ressourcen der PS3 verbrauchen verballert man halt 380 Watt. Das ist sehr schön für den Stromanbieter und die Umwelt dankt auch noch mal recht schön. :P
 
Marketingmumpitz
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles