Microsoft schafft Anreiz für Nutzung der Live Suche

Microsoft Seit Jahren versuchen Microsoft und Yahoo der beliebten Suchmaschine Google Marktanteile abzunehmen, bisher jedoch eher weniger erfolgreich. Jetzt hat Microsoft für Unternehmen eine Aktion ins Leben gerufen, von der man sich eine stärkere Nutzung ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Puuh. Ich dachte schon man bekommt wieder so blöde Schnupperangebote wie bei der Installation der neuen WGA :)
 
lol die kommen auf Ideen :)
 
@pascalm: hast du eigentlich ne Ahnung was lol bedeutet?
Oder schreibst du das nur weil es "IN" ist?
Es steht für "Laughing Out Loud"...
Für was steht dann dein ö? :-)
 
@pascalm: D4s Ö k0mm7 d4 h1n w3nN m4n s0w 31n c0013R l33t0r 1st, aLtaAaa! :-)
 
@pascalm: Es gibt auch noch "LOEL" (laughing out extrem loudly) und im deutschen gilt ja oe=ö :) ____- trotzdem war der comment von pascalm völlig sinnfreies gespamme -.-
 
Glaube ich nicht, mal abgesehen davon, das die Firmen dann zulassen das ihre Suchergebnisse direkt zurück verfolgt werden können, "Firma XYZ meldet sich an und sucht Inromationen über seine Konkurennten und bekommt dafür "Bonumeilen"... cool...."
 
das geilste an der Suche ist ja, dass die dir vorschreiben was du sauchen darfst. Gib z.B. nur mal das Wort Sex da sein. Der gibt dir keine Ergebnisse aus. LOOOOL Ist mal wieder typisch prüdes Amerika!
 
@Desperados: Warum sollte man als Mitarbeiter während der Arbeitszeit das Wort SEX in die Suchmaschine eingeben... das hat da nichst zu suchen, es sei denn man arbeitet bei Beathe Use......:-)
 
@Desperados: Das ist krass, ich habs grad ausprobiert. Da steht tatsächlich das "solche Inhalte" nicht angezeigt werden. Ich würde ja noch verstehen wenn ne Warnung kommt und durch einen weiteren Klick kann man die Ergebnisse sehen, aber sie werden ja gar nicht angezeigt! Hmm ok, wenn man nach "linux" sucht findet er was - das wäre aber auch zuuu offensichtlich gewesen :-)
 
@alexbotes: Weil man wenn man "sex" als Suchbegriff eingibt ja nicht unbedingt nach Pornos sucht. Keine Ahnung, Unternehmen in der Gesundheitsbranche, Ärzte, vielleicht irgendwelche Lehrer die Aufklärungsmaterial suchen - es gibt genug Anlässe, ohne schmutzige Hintergedanken nach "sex" zu suchen. Ganz abgesehen davon hat mir ein Unternehmen nicht vorzuschreiben nach was ich suchen darf und was nicht. Wo kommen wir denn da hin?
 
@el3ktro: Also ich finde das in Ordnung, wenn Microsoft meint es müsse die "Porno Industrie" nicht unterstüzen... Aber war da mal nicht was mit MSN und Jugendschutz, ich kann mich nicht genau errinern... Aber mal zu dem Suchbegriffen, da würde ich doch lieber sofort bei Wikipedia nachschlagen als über Windows Live Suche zu gehen....
 
@Desperados: Dann gebe mal das Wort Sexualität ein
 
@alexbotes: Bitte nochmal im Klartext, du findest es in Ordnung wenn ein Unternehmen dir vorschreibt nach was du suchen darfst und nach was nicht? http://people.tribe.net/thegoddessofdawn/photos/43b18ccc-5112-4bf6-88c4-5936d1774c73
 
- hat sich erledigt, hatte den Link falsch kopiert -
 
Ich finde die Produkte von MS sonst sehr gut, aber LiveSearch ist einfach gesagt grotten schlecht, mit Abstand der größte Müll, den MS je gemacht hat! Auch hier gibt es einige Kommentare die als Hauptgrund Spionage angeben um LiveSearch nicht zu nutzen. Da gibt es auch noch zahlreiche weitere Suchmaschinen die noch viel schlimmer sind. An vorderster Front ist sicher Yahoo! Am wichtigsten sollten die Suchresultate sein, wie komm ich am schnellsten an das was ich brauche! Für mich ist Google dafür immer noch die beste Lösung, gefolgt von search.ch!
 
Ich benutze schon seit über einem jahr ausschliesslich live weil es einfach professioneller ist. ich habe kein interesse nach pornographischen material zu suchen und da ist live ser hilfreich weil es per default gefiltert wird, im gegensatz zu google. natürlich kann man sowohl bei live als auch bei google diesen filter aktivieren oder deaktivieren und aufgrund der tatsache das er bei live als default aktiv ist, spricht das eher für den professionellen einsatz in firmen.
interesannterweise findet live meine eigenen websiteeinträge (professioneller natur) wieder, wärend google 0 treffer liefert.

1:0 für live!
 
@.NET Developer: ... na, dann freu dich und mach dir ein rotes Sternchen ins Tagebuch! Man, selten eine blödere Erklärung für Professionalität im Suchmaschinen-Genre gehört ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen