Lenovo-PCs zukünftig mit Windows-Live-Diensten

Wirtschaft & Firmen Der Computerhersteller Lenovo wird seine PCs zukünftig mit der Windows Live Software von Microsoft ausstatten. Vorerst soll die Startseite auf Live.com eingestellt werden, der personalisierbaren Suchmaschine der Redmonder. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
@ Topic:

Bitte den satz korrigieren: "denn in den letten Wochen benannte"

da gehört glaub ich "letzten"

mfg
Enyac
 
arme Lenovo Käufer...müssen alle zuerst die Startseite wechseln. Aber für Microsoft wird es sicher vorteile bringen. Wieviel kriegt Lenovo wohl dafür?
 
@HNM: Ich finde das noch weit weniger schlimm als z.B. die agressiv vermarktete Yahoo-Toolbar.
 
muss ich swissboy zustimmen, solange keine sachen wie Norton oder AOl Schrott installiert sind, wäre mir das egal.
 
@HNM: wenn du firefox installierst dann ist auch erstmal die firefox-startseite drin.... die yahoo toolbar ist echt beschissen. was anderes was ich jetzt mal öfters bei installationen gesehen habe ist was mit dem namen "WhenUSave", das ist auch nervig
 
@HNM: Schließ mich erstmal an anderen an. Es ist aufjedenfall besser einmal ne Startseite zu ändern als dauernd Toolbars , Aol und Symantec Software deinstallieren zu müssen...
 
@ theonejr83: Naja, prinzipiell geb ich Dir ja Recht, aber: ich hab ja keine Ahnung, wie oft am Tag Du Deinen PC neu installierst, dass Du dich beschwerst "dauernd Toolbars, Aol und Symantec Software deinstallieren zu müssen". Sind wir doch mal erhlich. Das erste, was du machst, wenn Du einen neuen PCoder ein Thinkpad kaufst ist ne DVD rein und die Platte imagen, dann die Windows/Linux-CD/DVD rein und das System neu aufsetzen... Da ist mir doch wurscht, was Lenovo und wie sie alle heißen auf die Platte genagelt haben...
Aus diesem Grund kann ich die Aufregung nicht verstehen.
 
@HNM: Irgendwann haben ThinkPads auch noch ne Windows-Taste -.-
 
@kugman : ist im Prinzip auch richtig.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Lenovos Aktienkurs

Lenovos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr