Telekom will bis Ende 2007 VDSL in 26 Großstädten

Breitband Mit dem verstärkten Ausbau der Breitbandinfrastruktur will die Telekom die Verbreitung von Triple Play-Produkten und die Möglichkeit zur Nutzung von internetbasiertem Fernsehen (IPTV) deutlich ausweiten. Insgesamt wird mit dem Ausbau eine Abdeckung ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
kann man die städte irgendwo nachlesen
 
@batja: http://tinyurl.com/2evp6a
 
@G!ZMo: Das sind alle 81 Großstädte. Dadurch ist aber nicht die Frage beantwortet in welchen 26 Großstädten VDSL als erstes Verfügbar is
 
@DeafNut: Evtl. sind ja die Nummern=Reihenfolge der geplanten Verfuegbarkeit. / Grad hab ich mit bekommen wie sinnfrei mein Kommentar ist, also nicht weiter beachten :)
 
@batja: anscheind gehen die aber nach was anderem. Es gibt nämlich unter den 26 größten eine die es nicht bekommen und so kleine wie darmstadt und ludwigshafen bekommen es.
 
@batja: Ludwigshafen liegt zu 90% im Glasfasergebiet. Die haben lange genug auf DSL gewartet. Jahrelang ohne DSL dann eine kleine Initiative von WLAN, jetzt VDSL! Ich gönne es denen.
 
also in Fürth gibt es schon VDSL25
 
Bochum, Bonn, Bremen, Darmstadt, Dortmund, Dresden, Duisburg, Essen, Karlsruhe, Ludwigs­hafen, Mainz, Mannheim, Wiesbaden und Wuppertal
 
@scootiewolff22: ALLES RELATIV. ich sitze in Dortmund mit 1/3 mbits... 45 kb/s down und 10 kb/s up. SUPER telekom...
 
@scootiewolff22: in wiesbaden kommt es demnächst :-) die ersten angebote sind schon eingetrudelt :-).
 
@scootiewolff22: Dresden bist du sicher? Wo steht denn das ?
 
@scootiewolff22: Friedrichshafen kommt es auch
 
Habe ich verstanden das es von der Telekom auch IPTV für ADSL2+ Kunden gibt? Das wäre gut denn ich besitze kein Kabel anschluss und bei uns hat DVB-T zu wenig sender.
 
@overdriverdh21: Dann hol dir doch einfach eine Sat Anlage
 
@Atel: Nein es ist ein Altbau und steht unter Denkmalschutz in der Klausel ist des verboten.
 
wieso sind Darmstadt Lidwigshafen und Mainz dabei und wir nicht? Die haben doch viel weniger Einwohner! Darmstadt ist Telekom Stadt ist klar aber MS hat doch zwei große Telekom und T-Mobil Niederlassungen. Wir bekommen aber kein VDSL. Geht das hier nicht schönheit :-) ach ne dann wären wir ja ersten :-) (als die lebenswerteste Stadt der Welt)
 
ich will vdsl in grosraum stuttgart komplett ausgebaut haben bitte -.-
 
Lieber Triple Play im Schlafzimmer ...
 
@hjo: triple play von der telekomm , oder von deiner frau ??lol
die sollen lieber die 16000'er anschlüsse stabiel hinbekommen und nicht solche grenzwertigen leitungen schalten wie bei mir !! mit so ner leitung macht IPTV sicher keinen spass !!
 
da muss ich "leopard" recht geben
die sollen sich lieber mal um die regionen kümmern, wo noch nicht mindestens ein dsl1000 verfügbar ist
sonst existiert das vdsl genauso wie das 16000 nur in der werbung, und in ein paar vereinzelten gebieten
die sollen so wie schweden machen, da is eine 24mbit leitung fast standart,
funktioniert dort über das stromnetz, ist bei uns zwar ziemlich schwer zu realisieren, aber bevor ich alle alten telefonkabel austausche könnte man sich auch so was überlegen
 
@Altaria: Mich Belästigen sie andauernd mit DSL6000er bzw. DSL16000 dabei ist gerade mal DSL3000 möglich und das in Berlin. Dabei liegt VDSL auf der Straße aber was bringt es wenn alte Leitungen ins Haus liegen.
 
über das stromnetz?? aber die leitungen sind doch bei uns garnicht geschirmt... das würde nie hinhauen.
 
17 Millionen Haushalte^^

Was ist mit den anderen 53 Millionen Menschen?Wäre auch eher für einen Flächendeckenden Ausbau von Dsl 6000 bzw 16000
 

HAUSHALTE nicht MENSCHEN

in Deutschland leben rund 83 Mio. Menschen in rund 39 Mio. Haushalten.
also sind mit 17mio haushalte fast die hälte der Menschen versorgt :-)
 
Das sind ja groooße Plääääne!!!

Und die Kluft zwischen ländlichen Gebieten und urbanen wird immer größer...
 
@Andi Wand: Die Ausbaupolitik betont die Standortfaktoren der gewählten Städte und behindert neben der wegfallenden Pendlerpauschale die weitere Zersiedelung der heimischen Naturräume - das ist doch mal was Positives!
 
Ich finde, die T-Com sollte erstmal DSL 1000 (oder besser 2000, da alles unterhalb von 2000 offiziell nicht mehr zum Angebot gehört [man lese und staune]) flächendeckend verfügbar machen. Ich empfinde es als Frechheit, dass die T-Com in jede Rechnung Werbung für Ihre überteuerten HighSpeed-DSL-Kombi-Pakete reinstopft und das auch noch an Kunden verschickt, die entweder gar kein DSL oder nur das offiziell nicht mehr angebotene DSL-Light (
 
@celtic1979: Und man zahlt für etwas was man garnicht hat.Man hat 3000 für ein Preis für DSL6000. Man ist halt mit "ein wenig langsamer" schon zu frieden.
 
euch ist schon klar, dass sie die preise nicht erhöht haben, sondern nur nach möglichkeit die bandbreite angehoben haben... das ist eigentlich zu begrüßen, als sich darüber zu ärgern... aber wenn ihr die zeiten zurückhaben wollt in ndenen man für dsl 384 viel geld hingeblättert hat... bitteschön
 
Fernseh guck ich lieber auf der kautsch.Man kanns ja mit dem internet auch übertreiben.und die telekomm könnte ja auch dsl 1000 als standard betreiben,ich meine sowie ein 56k modem,das man es einfach in die buchse steckt und los surfen kann.
 
ich wär schon mit 6mbit glücklich :-(....leider gehn bei mir gebietsbedingt nur 3,4
Kommentar abgeben Netiquette beachten!