Vista: Symantec kritisiert die Netzwerkfunktionen

Windows Vista Die Sicherheitsspezialisten von Symantec haben jetzt einen Bericht vorgelegt, der den größtenteils neu geschriebenen TCP/IP-Stack von Windows Vista unter die Lupe nimmt. Auch die neuen Protokolle wurden gründlich untersucht. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schon wieder ein blödsinniger bericht von Symantec.
 
@pauk86: dafür gibts ein +

@Topic: Kann Symantec nicht einmal die klappe halten? immer wieder unsinn zu verzapfen? Die sollen liebr schauen, dass ihre eigenen Produkte besser werden!!
 
@Redaktion: Hört doch mal langsam auf, alle paar Tage von Symantec zu berichten. 1. Nervt's 2. Ist's lächerlich was Symandreck immer von sich gibt und 3. Sind die den Traffic gar nicht wert
 
@pauk86: Woher wisst ihr eigentlich immer das alles was Symantec von sich gibt lächerlich ist? Habt ihr die beanstandeten Protokolle etwa selbst überprüft und für sicher befunden?
 
@pauk86: Es ist hier eine klassische Glaubens- bzw. Gruppenbildungstheorie zu tragen gekommen, die sich hier durch die Kommentare zieht. Einerseits erhält man als Microsoftbefürworter von anderen Kommentatoren ungerechtfertigterweise eine positive Bewertung, andererseits wird man als Applebefürworter als Applejünger und marketinggeblendet abgestempelt. Ich frage mich hier nur gerade, wer hier marketinggeblendet und mit einer rosaroten Brille durch die Welt läuft. Ich kann mich el3ktro nur anschließen. Woher stammt dieses unbegründete Vertrauen in Microsoft? Die Vergangenheit hätte euch doch etwas Besseren belehren sollen...
 
@pauk86: Stimmt schon ich vertrau Microsoft auch nicht aber Symantec ist nicht viel. Die sollten vorher ihre Software besser machen, denn können die auch über andere schlecht reden.
 
@pauk86: ob man vertrauen in MS hat oder nicht... die symantec nachrichten sind wirklich schon peinlich! andauernd kritisieren die was an vista und im nebensatz erscheint dann: aber unser dolles produkt macht alles viel besser *würg*
und MS kann man durchaus vertrauen. ich habe vista laufen - es funktioniert wunderbar, ist sehr schnell und gibt auch was fürs auge her!
 
rr87: Sehe ich genau so. Symantec nervt nur noch.
 
@pauk86: Also ich habe schon vor der einführung von vista von diesen ipv4 ipv6 kram gehört... ...und denke auch das durch inkompatibilität sicherheitslücken genutzt werden könnten....microsoft hats einfach nich drauf...und synmatec erst recht nich, mit deren bunten pseudo sicherheits kacke.....
 
@pauk86: ich versteh auch net warum symantec immer ihre klappe
nicht halten kann... solangsam nerven ihre berichte nur :) btw. + haste
 
Hallo!

Symantic soll sich mal an den eigenen Kopf packen!
Die Software von denen ist doch nur grausam!
Nur leider installieren einige Großhändler deren Testversionen vor.
Das ist das erste was man deinstallieren sollte.
Bremsen nur das System aus.

Gruß
svenyeng
 
Einfach nur noch zum kotzen , dieses dauernde kritisieren von Symantec und Co. Und auch eigentlich keinen KOmmentar wert. Genauso wie dem Schadensersatz von gewissen Firmen.....................................
 
Was er sagt ist wahr. Diese vorinstallierte Symantec-Software ist wertlos. Deinstallier ich ebenfalls zuallererst.
 
@svenyeng: Bei einem von Symantec Software befallenen Rechner deinstalliere ich nicht den Symantec kram, ich setze gleich ein neues BS auf - alles andere ist ein gefährlich und naiv. Das Zeug fummelt doch auf Ebenen rum auf denen es nix zusuchen hat.
 
Boah, Symantec, Symantec, Symantec....was die alles kritisieren. Die sollen einpacken, machen eh nur besch.....Software. Das soll nicht heißen das Vista gut ist :D
 
@IcE*T: Geb ich dir ma recht. Ich hatte ma Norton AV 2002 und 2004. Nachdem ich 2003 Internet bekam hatte ich mit der 2002er gleich ne Seuche am Hals (trotz neuer Definitionen). System neu aufgespielt (mit allen Patches und dem damals neuen Norton AV 2004) und en halbes Jahr später wird mein WinXP von nem Virus langsam zerknabbert bisses nichma mehr gebootet hat. Danach bin ich auf Antivir umgestiegen und hab bis heute keine Probleme mehr gehabt. Als Bonus lief dann mein System auch noch bedeutend flüssiger. Das zum Thema Symantec.....sollen sich um ihren eigenen Mist kümmern - hätte noch mehr Beispiele von Bekannten wo es so ähnlich war....auch mit der aktuellen Version.
 
Es nervt einfach nur noch!
 
@avnas: Jo, da wir diese Meldung schonmal hatten ist sie eh alt...
 
Die Sicherheitsspezialisten von Symantec...aber lassen wir das. xD
Symantec kritisiert Vista doch nur, was ist los mit dehnen...-.-
 
@fisker31: das gefühl hab ich auch. Seit Vista da ist machen die irgendwelche untersuchungen und suchen solange bis sie was gefunden haben was negativ ist, dann noch schnell ne sicherheitswarnung draus machen und schon is man in den news. Vielleicht sind die nur sauer weil ihre eigenen Programme auf Vista kaum laufen :P
 
@fisker31: Und der Witz daran ist das man das erst jetzt macht und nicht zur Zeit der Betas wo man Microsoft hätte helfen können die Fehler zu verhindern, aber daran verdient man ja nichts...
 
schon wieder diese symantec-trottel, dass nervt total
 
Wäre einfach mal lustig, wenn MS eine Gegendokumentation veröffentlichen würde, was Norton Antivirus alles NICHT korrekt macht :)
 
@nequissimus: Auf das Niveau muss MS bestimmt nicht. Es wäre einfach mal ratsam auf die einzelnen Kritikpunkte einzugehen, zu erklären dass die Kritik von einem Unternehmen kommt das nur noch durch solche Meldungen die Aufmerksamkeit auf sich zieht und nicht durch gute Produkte (wie es sein sollte). Und dass man in Zukunft auf solche Kommentare seintens Symantec nicht mehr eingeht, da es lächerlich ist und anderen die Zeit raubt.
 
Man sollte einen Spam Filter nehmen und die News von Symantec direkt in den dunklen Eimer werfen.
 
@pauk86: NIcht schlecht. und von google und co ignorieren lassen bei der suche
 
@pauk86: sowas ähnliches sagte ich schon in der letzten news
 
Jajajajaaja, Symantec. Synonym für extrem speicherfressende, absturztgefährdende und überteuerte Software. Von denen kommt mir nix auf den Rechner :D
 
Egal was Symantec ist, alelrdings recht hammse in dem Fall, nur das mit den Protokollen hab ich auch schon in normalen Userforen gelesen, dazu brauchts keine "Spezialisten":-)
 
Gott, immer das "Symantec ist Scheiße" und "Symantec soll die Klappe halten" Gelaber. DAS nervt und nicht solche News. Symantec zeigt nur auf wo sich Fehler und Lücken verbergen können und tun. Das kann man als konstruktive Kritik verstehn, die Microsoft helfen soll, um ihr Produkt zu verbessern/sicherer zu machen. Das ist ja kein FUD ,den man sonst oft aus dem Hause Microsoft hört...
 
@omg123: zustimm....
ich glaube keiner hier, der symantec kritisiert, hat das pdf dokument gelesen
 
...die sind wohl ein bisschen beleidigt dass sie in der x64 Edition keinen Kernel-Zugriff mehr haben...
 
Wer im glashaus sitzt sollte nicht mit steinen werfen...symantec produziert einen sch*** nach dem anderen und krittet dann an anderen herum...ich glaube die sind nur bockig wie ein kleines kind weil sie von microsoft nicht den zuschlag bekommen haben bei der implementierung von sicherheits features in vista...
 
Ich wette jeder Sicherheitsspezialist von Symantec hat im linken kleinen Finger 1000x mehr drauf, als jeder der hier über Symantec herzieht. Kindergarten ...
 
@gigi1973: Das ist ja vieleicht richtig was du sagst. Aber die Produkte von Symantec haben mich noch nie überzeugt. Jeder gute Freeware hersteller macht da teilweise besser Sachen als die. Das ist einfach so, wie kann sowas sein ? Guckt dir Norten doch mal an, wie sich die in dein System und den Kernel reinfressen mit x funktionen und speicheraubenden dll´sl Dazu noch das Virenupdate das du ein Jahr kostenlos hast und danach verlängerst du dein Abo für 35 Euro für ein Jahr, ja hallo ???... Ich mein, klar die können bestimmt was die Jungs das zweifel ich ja nicht an. Nur mal zum beispiel, ich hab ne Firewall von nem Router und nen avg virenscanner sowie spybot, das wars, alles umsonst sozusagen , frisst nicht soviel und sicher. Für was brauch ich norton ?
 
@gigi1973: Kein Kindergarten. Wahre Tatsache. Symantec ist Dreck. Die Produkte wie die Firma. Hast Du schon mal etwas von denen auf Deinem Rechner gehabt? Wenn etwas nicht funktioniert, dann garantiert deswegen.- Auch nach dem Deinstallieren, falls dies überhaupt möglich ist. Die gelbe Pest. Symantec? Mit SICHERHEIT nein!
 
@gigi1973: Wenn schon eigene Software Programme von Drittanbietern entwickelt werden die nur dafür da sind Symantec Produkte ordentlich und sauber vom System zu entfernen. Das sollte eigentlich die Aufgabe von Symantec sein nur durchblicken die offensichtlich ihre eigenen Software Programme nicht mehr. Und sowas soll ein Anbieter für Sicherheitssoftware sein. Klar. Aber Hauptsache über Microsoft herziehen.
 
@robby4: Ja ich habe schon einaml Symantec Produkte auf meinen PC losgelassen und sie haben ihr dienst einwandfrei vollbracht. Mit dem hohen Leistungshunger von z.B. Antivirus und dem etwas länger dauernden hochfahren von Windows kann ich leben. Dafür sind die Produkte sicher, richtige Konfiguration vorrausgesetzt. Alles funktioniert weiterhin, richtige Konfiguration vorrausgesetzt. Und gerade der Punkt "die Gelbe Pest frisst sich tief ins System ein" find ich gut und durchaus als ein Sicherheitsaspekt. Die Konfiguration der Firewall ist einfach super. Es gibt nichts was ich nicht einstellen kann. Da kann man sogar Windows 100% die Zähne mit ziehen (ET Features). Die Leute aus meinem Bekanntenkreis, die über Symantec geschimpft haben, waren einfach nur zu blöd das Ding richtig einzurichten. Da haben sie halt wie die Meldung kam "generic-host-process-win-32-service versucht auf das Internet zuzugreifen" auf "Ja, immer blocken angeklickt" und wundern sich dann ,dass nichts mehr in Sachen Internet gegangen ist. Schuld war natürlich Symantec mit ihrem Scheiß, und nicht ihre eigene Inkompetenz die Einstellung rückgängig zu machen.
 
@gigi1973: mein held :)
 
@gigi1973: Sag mal, arbeitest Du bei Symandr...? Wir sind IT-Spezialisten. In unserer Company kommt von diesem Laden nichts auf die Recher. Und das aus gutem Grund. So viele Symantec-Gegner können sich nicht täuschen. Symantec? Mit SICHERHEIT nein!
 
Das glaube ich langsam ehrlich gesagt auch. Nur Microsoft ist denen doch nicht verpflichtet. Wenn Symantec so gut ist werden die schon ne möglichkeit finden. Oder ist das jetz ein Versuch von sich abzulenken weil sie selber nix auf die Reihe bekommen ? mmh..
 
Symantec kritisert MS nur weil die befürchten, dass ihre Verkaufszahlen sinken werden.
 
Also Symantec sollte sich wirklich erstmal die eigenen Produkte anschauen bevor sie andere kritisieren.

Ich bin zwar selber kein großer MS (Schon garnicht Vista) Fan...

Aber wenn Symantec es eh immer besser weis dann sollen die doch mal ein OS entwickeln.
Symantec scheint echt zu vergessen das die seid der ersten Stunde an den Sicherheitslücken von MS verdient.
Die sollten eher froh sein das Vista soviele Lücken aufweist...
 
Is ja klar, das Symantec Vista schlecht macht, immerhin dringt MS in den Verkaufssektor von Symnatec ein. In Vista ist der Defender und eine 2-Wege Firewall schon drin - also kaufen einige den sch*** von Symantec nimmer, zudem bringt MS ja auch das OneCare-Zeugs auf den Markt - da mußte Symantec doch gleich mit ihrem 360-Dingens nachziehen.
 
@chris1977: Microsofts OneCare ist noch viel übler als es Symantec ja werden kann.
 
oh man schon wieder deiser drecksverein. soll symantec es doch besser machen und DAS sichere system rausbringen.
 
Symnatec hat wohl ne eigne PR Abteilung für oder besser gesagt gegen Vista eingerichtet. Nur so kann ich mir erklären wieso im Wochentakt neue Anti-Vista Meldungen von Symnatec kommen.
 
Symandreck, oh sorry Symantec.
 
Ich halte nicht viel von Symantecs Produkten, aber ich werde mir mal durchlesen was die Sicherheitsexperten für Szenarien in ihrem PDF konstruieren. Mag sein das es Müll ist, kann aber auch sein das es stimmt oder zumindest plausibel ist. Schaden kanns auf jeden Fall nicht.
 
Ohne Microsoft gäbe es kein Symantec, also würd ich an ihrer Stelle einfach mal die F.... halten.
 
@C!own: Unwissenehit ist eine Gabe :)
 
Mir kommt es vor wie: "Wir müssen unbedingt den Leuten da draußen klar machen dass wir mit Vista nicht überflüssig sind!". Bietet symantec denn ein Tool das diese Sicherheitslücken stopft? Läuft es auch zufriedenstellend und Ressourcenschonend? Bovor ich kein Mittel habe diese Lücken zu sichern, nutzt mir diese Info ganz genau gar nichts - fertig!
 
ich habe vor wenigen Tagen für einen Kunden ein Notebook mit Windows Vista gekauft. Mit an Board war ein Symantec Komplettpaket. Das Notebook war praktisch nicht zu gebrauchen Der Bootvorgang dauerte mehr als 5 Minuten, jede Start einer Anwendung brachte das Gerät zum Stillstand... Ich hab den ganzen Symantecschrott jetzt mal deinstalliert und eine Alternative aufgespielt. Jetzt ist das Gerät recht flott und macht Spass!
Soviel zum Thema Symantec. Die sollen mal sehen das sie ihre eigenen Produkte zum funktionieren bekommen! Die schreien nur so laut weil sie ihre Felle davonschwimmen sehen!
 
Ich finde News zu Symantec ok. Was mich nur tierisch ankotzt sind diese dummen, unwissenden Kommentare, von Usern die absolut keinen Plan von Netzwerktopologien und Co. haben und wenn sie schon nur das Wort Symantec o. Norton hören gleich wieder das übliche "Geschimpfe" losgeht. Könnt ihr nicht mal bei der Sache bleiben. Wer das von Symantec herausgefundene widerlegen kann soll dies tun, ansonsten gilt: "Einfach mal die Klappe halten, wenn man keine Ahnung hat" !
 
@ollum: Ich bin mir sicher: Der einzige der keine Ahnung hat bist Du!
 
@robby4: Und ich bin mir sicher: Du bist der einzige der noch weniger Ahnung hat! Was hat ollum denn bitte falsches gesagt? Das war lediglich seine Meinung zu den meisten Kommentaren hier. Fühlst du dich vielleicht persönlich angegriffen , da du selbts erkennst ,dass man deine Kommentare dazu zählen kann?
 
es ist wohl bekannt, daß symantec produkte nicht die beliebtesten sind! Aber es ist schon eigenartig das sie vista nur kritisieren! ich habe kein bock auf vista das so lahm ist, wie xp mit einem installierten symantec produkt
 
Hat Symantec ein Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom?
 
Ähm Hallo? Auch wenn Symantec kritisiert ohne ende...wo sie recht haben haben die nunmal Recht.... auch wenns nerft, und euch mit euren tollen Vista das Herz bricht. Abgesehen davon geht es um der News nicht um Irgendwelche Antivieren Programme oder ähnliches.... Es würde mal helfen, konstruktive Kritik anzunehmen und nciht gleich loszumeckern...
 
@ThreeM: So seh ich das auch.Ich fiinde je schneller die Fehler gefunden werden umso besser ist das
 
@ThreeM: Ich glaub, darauf können wir lange warten :)
 
@ThreeM: Wo soll die konstruktive Kritik herkommen? Von den Trotteln, die hier auf die Tonne hauen, hat doch keiner auch nur absatzweise ´ne Ahnung, um was es überhaupt geht...
 
man haben die windowsfanatiker ein dünnes fell. selbst mit fakten schlagen sie noch wild um sich.
 
Ich kann mich nur den meissten kommentaren anschliessen. Aber ich musst mich echt totlachen ! manche comments sind echt nice :)
 
Sorry, aber können die nicht einmal ihre Fresse halten? Mußte mal gesagt werden. Jede Woche haben die irgend etwas auszusetzen als ob sich daran was ändern würde, dass ihre Produkte populärer werden. Wer kauft sich schon nen scheiß Programm, dass das System derart verlangsamt, dass man beim Systemstart schon 5 Min warten muß? Für mich sind die einfach nur lächerlich geworden.
 
@Xtremo: Hast du das PDF gelesen? Hier geht es nicht um Produkte von Symantec sondern um jene von Microsoft. Symantec produziert unbeliebte Software, das wissen wir ja bereits, doch darum geht es hier doch nicht im Geringsten!?
 
Publiziert doch die News über Symantec einfach und kopiert die Comments jeweils 1:1 rüber. Bringt doch nichts. Immer das selbe. Ich bin weiss Gott kein Spezialist, würde es aber genau deshalb cool finden, wenn es hier auch Leute gäbe die zur News ganz direkt (hier zu diesen Protokollen und tunneln) etwas schreiben würden. Dann könnte ich hier ab und zu auch mal was dazulernen... Anstatt liest man hier dauernd was von Fresse, Dreck, Drecksverein etc. Schade!
 
@swissweb: Stimme dir vollkommen zu. Lies das PDF, das gibt einiges an nützlichen und interessanten Informationen her. Ich habe es bei Gott nicht gänzlich verschlungen, habe jedoch einiges mitnehmen können.
 
@swissweb: Willkommen im Winfuture-Kindergarten ...
 
Ich bin von der Netzwerkfunktionalität sehr positiv überrascht. Sie ist wesentlich schneller und stabiler als deren Vorgänger. (was ja keine Kunst ist^^)
 
die News hab ich schon vor einer Zeit gelesen - war das nicht sogar auf WF und von Symantec? Sicherheitslücken können überall drin sein und könnten Ausgenutzt werden dazu brauchts doch keine Spezialisten um das festzustellen!
 
Was kritisiert Symantec wohl als nächstes? Die Benutzerkontensteuerung - Ach nein, das haben sie ja schon. Oder was ist mit der firewall - Ups, die ja auch. Aber moment... Der neue Starbutton ist ja noch völlig unbeachtet jeder kritik. Ich sehs schon morgen: "Symantec kritisiert den neuen Startbutton - Nutzer werden durch das Windowslogo dazu verleitet, sich über Pornoseiten Viren einzufangen!".
 
@talaron: Die Antworten darauf werden wohl dann wie folgt lauten (ich nehme sie deshalb hier vorweg): Früher konnte ich beim Bootvorgang von Windows Kaffee kochen. Seit ich aber ein Produkt von Sym... installiert habe kann ich auch beim Herunterfahren von Windows eine Kaffepause machen. P.S. Das mit den Herunterfahren kann tatsächlich passieren.
 
Symantec gibt auch noch den Hackern Tips wies am besten geht,jedenfalls bis die Lücke geschlossen wird.Die Firma sollte doch ihr Wissen nutzen und ihre Produkte danach ausrichten,könnten dann damit Werbung machen Microsofts angebliche Lücken zu schliessen und ein paar Firewalls mehr verkaufen.
 
Leute Ihr benehmt euch wie die Kinder.
Bleibt sachlich. Ich war in der Vergangenheit sehr zufrieden mit Symantec benutze aber trotzdem jetzt Gdata.
Nebenbei alle wollen sich selbst gut darstellen . Das machen MS, Symantec und alle anderen. Oder seit ihr so leicht manipulierbar ?
Alles gute aus dem Norden
 
omg.........symantec......uffz
 
Die Menscheit kritisiert Symantic.
 
sicherheitsspezialisten...lol diese news beginnt schon mit lügen
 
Reines Marketing für Symantec... wen niemand mehr was schreiben würde über solche News würden die Schreie von denen automatisch verstummen...
 
Ohne mir den Bericht anzusehen... Symantec hat bei mir einfach verschissen. Die fallen in den letzten Wochen überwiegend deshalb auf, weil sie offensichtlich aus Angst ihre Produkte nicht mehr zu verkaufen unheimlich auf die Kacke hauen. Selbst wenn sie mal Recht haben sollten. Interessiert mich nicht mehr. Will von denen in Bezug auf Sicherheit und überhaupt nichts mehr hören. Wie eigentlich die letzten 10 Jahre schon nicht mehr... oder wie lange gibt es den Norton Commander nicht mehr...
 
@miwalter: "Die fallen in den letzten Wochen überwiegend deshalb auf, weil sie offensichtlich aus Angst ihre Produkte nicht mehr zu verkaufen unheimlich auf die Kacke hauen." Warum sollten sie Angst haben? Angst davor ,dass die Leute zu Microsofts hauseigener OneCare Lösung umsatteln? Davor müssen sie keine Angst haben ,denn die Tests von Security Suites sprechen diesbezüglich Bände!
 
@miwalter: Das nehme ich Symantec auch übel, dass sie den Commander eingestellt haben. Genau wie Partition Magic, aufgekauft und vergammeln lassen. Äußerst schade.
 
1) tunneling durch IPv4 hardware mit IPv6 protokollen war doch klar von anfang an. das wusste doch jeder bevor Vista überhaupt RTM war. und das zu unterbinden is aufgabe eines netzwerk-admins wenn er unbeding Ipv6 in einem IPv4 netz haben will. nicht vergessen: ohne dieses tunneling wuerde IPv6 in einem IPv4 netz überhauptnicht funktionieren.
2) LLTD und LLMNR sind protokolle die nur fürs LAN und nicht fürs WAN sind. wer sein LAN offen ans WAN hängt is doch selber schuld - ist die selbe geschichte wie mit "SMB over WAN" damals. __________________ 3) klar teilt PNRP informationen über netzwerk-topologie mit. man kann sich das so ungefähr vorstellen wie "traceing + reverse-dns" nur halt für IPv6... niemand bescwert sich über das selbe auf IPv4... ist doch klar, dass man bei nem trace die ganzen gateways auf dem weg zum ziel sieht
 
oida was kritisiere die noch alles, erstens ds vista ein dreck ist sollte allgemein bekannt sein, und das die symantec produkt der größte sch.. sind ist glaub ich auch jedem klar...
 
Die von Symantec können kritisieren so viel sie wollen, ich würde mir nie wieder eines ihrer Produkte installieren. (genau so wenig, wie ich es mir runterladen würde *lach)
 
Die solen man den Mist lassen und einfach ein eigenes, sicheres Betriebssystem schreiben. Sense.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles