Vista: Update verbessert Programmkompatibilität

Windows Vista Microsoft hat mit Windows Vista nicht nur eine überarbeitete Benutzeroberfläche eingeführt, auch unter der Haube hat sich einiges getan, so dass es zu Kompatibilitätsproblemen mit zahlreichen Software-Produkten kommen kann. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich bin froh, dass ich kein Vista bin .... :)
 
@Adorno: Und niemand geht nach McDonald's und dann treffen sich dort doch alle zufällig :-)
 
@TomX: Na ja, in diesem Fall lässt sich ja mittels Website-Statistiken nachweisen, was für ein Riesen-Flop Vista bislang ist.
 
@BartS: Warte 'mal ab, bis die OEM-Hersteller alle auf Vista umgestellt haben. Ende 2007 sieht es sehr gut aus für Vista. Warum sollte Vista ein Flop sein, nur wenn man es sich nicht am Launchday bestellt? Ich habe meinem Bruder mit seiner neuen DX10 Kiste auch empfohlen, auf Vista+SP1 zu warten, da vorher ohnehin nicht viele Spiele erscheinen.
 
@d2kx vista bleibt trotzdem ein flop. du darfst nicht schaun welche desktop pc hersteller vista zum pc dazu packen. die workstations und server machen das große geschäft. und wenn ich sehe das da selbst w2k noch relativ hoch angesehen ist, kann ich mit ruhigem gewissen sagen das vista nicht so schnell der durchbruch gelingt.
 
http://www.winfuture.de/news,30596.html
 
Hoffentlich tut sich auch etwas in Sachen Geschwindigkeitsoptimierung.
 
@Nautilus_master: ich denke da ist nicht microsoft schuld sondern die Hersteller, die Beta Treiber oder gar keine Treiber anbieten.
 
@Nautilus_master:

Vista an sich läuft sehr flott, Treiber müssen natürlich erst optimiert werden aber das ist nicht MS Sache - und die Hersteller hatten mehr als genug Zeit das rechtzeitig fertigzustellen!
 
du bist deutschland. du bist vista. @adrono
 
@lazsniper: Erstens bin ich's nicht, zweitens Adorno, nicht adrono.
http://de.wikipedia.org/wiki/Adorno
 
du bist vista. @adrono
 
Diese Programkompatibilitätsprobleme sind gründe warum ich bei XP bleibe. Zahlreiche Programme und Spiele laufen nicht unter Vista. Da muss man auf die SP warten.
 
Bitte was? Also ich hab meine Alten Spiele mal rausgekramt und hab bis jetzt nur 1 Spiel gefunden was nicht funktioniert. Und das von circa 50. BF2142 läuft sogar bei mir schneller als unter XP. Das einzige was ich vermisse ist immer noch die Sache mit dem IPX. Weiss ja nicht was du für Spiele spielst. Und man sollte ja auch vom "normal" Verbraucher ausgehen das man nicht so viele Software zu Hause hat!
 
@pauk86: Ich bin der Meinung, die Programme bzw Spiele sollten sich Vista anpassen! Klar kann Vista ein bißchen dabei helfen, es war lange genug Zeit seine Programme auf Vista umzustellen! Die meisten laufen auch ohne Probleme.
 
@pauk86:

läuft doch soweit alles ganz gut, hast wohl nicht den Umstieg von Win98 auf XP mitgemacht? (da lief verständlicherweise einiges nicht mehr) Aber das ist halt bei jedem neuen OS so
 
Umstieg von 98 auf XP ? ... bei mir kam da jedenfalls noch 98SE, ME und 2000 dazwischen
 
Es zwingt euch niemand, Vista zu kaufen. Bei jedem neuen Betriebssystem unter Windows das gleiche... Am Ende haben es so und so wieder alle :)
Ich persönlich habe bislang keine Probleme, hier und da mal etwas zickig, aber das wird schon...
 
@Dustman: 100% Zustimmung! Ich habe Vista 64bit im Einsatz und auch nur wenig Probleme. Leider wurde das Kalender-Problem noch nicht gefixt, aber sonst läuft Vista auf meinem System sogar spürbar schneller.
 
@Dustman: da muss ich dir auch Zustimmen, mein Vista läuft nun auch schon seit 2 Monaten ohne Probleme, bis auf kleine Zickereien, durch den Patch jetzt , läuft Vista auch für mich schnelller
 
@Dustman: stimme ich ebenfalls zu! kleine zicken sind zwar vorhanden aber im großen und ganzn bin ich sehr zufrieden. läuft wirklich super und ist auch gelungen. vor allem schmeichelt mir das neue office! spürbar bessere benutzbarkeit und vor allem auch viel produktiver! gruß
 
@Dustman: Recht hast du. Auch bei Linux erlebe ich oft, dass einige Programme nicht mehr laufen wollen. Und wegen Kompatibilität ist ja nun Firefox oder Thunderbird das beste Beispiel. Neue Version kommt raus __> die meisten alten Erweiterungen laufen nicht mehr. Sowas nenne ich gute Abwärtskompatibilität..
 
@Dustman: "Am Ende haben es so und so wieder alle :)" - keineswegs. Windows 98 FE und ME hatte nur einen kleinen Marktanteil, auch der Marktanteil von Windows 2000 hielt sich in Grenzen. Ich bin mir absolut sicher, dass gleiches auch für Vista gilt, weil Microsoft bald einsehen wird, dass sie schleunigst eine Windows-Version mit Neuerungen(!) auf den Markt bringen müssen. Das erwarten allein schon die Aktionäre.
 
Bis jetzt hält mich nur die Tatsache, dass mein Tastatur-Treiber unter Vista nicht funktioniert von einem Umstieg ab.. Schade dass das Produkt für Logitech schon als so alt gilt, dass man keine Updates mehr veröffentlichen will :( Wird wohl bald Zeit für ne schöne G15.
 
@bf2modsde: Ich selber habe eine G15 und es gibt bisher noch keine Vista Treiber! Ich habe es mal mit den XP Treiber probiert, das funktioniert zwar aber ab und zu abstürz der Software und LCD Media nutzt den CPU voll aus. Das kann auf Dauer nerven. Wart bis Sommer 2007, dann wird von Logitech nen großen Update für fast alles rausgebracht. Stand jedenfalls auf Page von denen!
 
@Azalis: G15 läuft mit XP-Treibern unter Vista. Abstürze kommen nur in Verbindung mit dem Mediaplayer und die Auslastung der CPU kann ich nicht bestätigen. Damit der Performance Monitor funktioniert, muss man dem 'normalen' Benutzer in die entsprechende Gruppe mit Monitoringrechten setzen.
 
@caryasil: Ich hab ja nicht gesagt das sie nicht funktionieren. Nur das es bei mir manchmal abstürzt also die Software. Und da ich den Mediaplayer oft nutze und das Teil leider nicht mit Winamp funzt muss ich wohl warten bis Logitech ein Update dafür rausbringt!
 
@azalis: Also bei funzt das Media-Display von der G15 tadellos mit Winamp. Damit die Steuertasten der G15 funktionieren musst du nur bei Winamp in den Einstellungen die Global Hotkeys einschalten, schon geht's!
Und zum Thema Vista: Ich habs jetzt auch schon ne Weile drauf, und kann mich echt nicht beklagen! Aero Glass funktioniert sehr flott und mit Spielen hatte ich bisher überhaupt keine Probleme! Es gibt hier und da Programme, die nicht 100%ig kompatibel sind (Macromedia Studio 8 schaltet Aero ab, sehr schade! Totalcommander 6.55 friert hin und wieder ein (Beta 7 bringt Besserung) und für das Visual Studio muss man erstmal einen 460MB großen Patch runterladen und der braucht wirklich seeehr lange (ca. 3 Stunden) für die Installation, das war sehr nervig, nachdem beim ersten Versuch ein Fehler gemeldet wurde ^^) aber ansonsten bisher keine Probleme. Und auch wenn viele die Aero-Oberfläche als Neuerung herunterspielen, MIR macht das Arbeiten mit Windows dadurch viel mehr Spaß!
Und ich finde außerdem, dass sich die Benutzerführung erheblich verbessert hat. Wenn ich mir vorstelle, meiner über 80 Jahre alten Oma beibringen zu müssen, wie sie eMails versenden muss und ein paar Briefe schreiben muss, ich glaube sie würde unter Vista sehr viel besser klar kommen als unter XP, da bei Vista einfach alles besser strukturiert und erklärt ist.
Meckert nicht immer alle an Vista rum, ich finds gut, und wenn ihr es nicht gut findet, reicht das auch wenn ihr das EINmal sagt. Jeder kann odch das nutzen, was ihm am meisten liegt.
mfg
 
Lest ihr die Kommentare, die ihr kommentiert, überhaupt? Er hat noch _keine_ G15, er überlegt sich eine zu kaufen, weil für seine alte Logitech-Tastatur keine Treiber verfügbar sind...
 
Da stellt sich mir die Frage ob es MS ist die an Vista rumschrauben müssen um Drittanbietersoftware kompatibel zu machen oder ob doch eher die Dritthersteller in der Pflicht sind ihre Produkte anzupassen. Also ich bin für letzteres.
 
@DennisMoore: Ich dagegen bin für ersteres. Wenn Microsoft schon eine Betriebssystemversion auf den Markt bringt, die mangels Neuerungen überflüssig ist wie ein Kropf, dann haben sie gefälligst auch für Kompatibilität zu sorgen.
 
mich würde mal interessieren wer alle die hier rumheulen zwingt vista zu benutzen ? ich beschwere mich ja auch nicht, das office2007 bei mir nicht funktioniert, würde ich das tuen, würde man mir auch sagen ich soll eben kein debian benutzen....
 
@BartS: Interessante Auffassung. Widerspricht aber der gängigen Praxis. Intel und AMD müssen ja auch nicht sicherstellen, dass ihre neuen Prozessoren auf jedes in den letzen 5 Jahren verkaufte Mainboard passen. Wenn ein Hersteller will, dass seine SW auf einer neuen Version läuft, muss er selbst für die Anpassung sorgen. So ist das nun mal.
 
"... die unter anderem dafür sorgen, dass der RealPlayer, ACDSee 8 und die Trend Micro Internet Sicherheits-Suite unter Vista funktionieren können. "
funktionieren können? Haben die das nicht getestet?
 
@zivilist: Wieso sollten die? Für die Lauffähigkeit eines Programms ist immer noch der Hersteller verantwortlich. Mircosoft wird sicherlich nicht testen ob ein Konkurrenzprodukt wie RealPlayer sauber läuft.
 
hey nim: "Kompatibilitätsudpates " dass heist wohl Kompatibilitätsupdates ... :)
 
Also ich finds auch gut dass Microsoft sich auch selbst um so kompatibilitätssachen kümmert... und zu dem kommentar mit der geschwindigkeitsoptimierung: bei den nvidiatreibern stelle ich fest, dass mein vista mit jedem neuen treiber schneller wird.. soviel dazu. aber braucht halt seine zeit, hätt es mir ja auch erst später kaufen können, also lebe ich gerne damit
 
Warum kann man Ordner eigene Dateien(Username) nicht auf einer anderen Partition verschieben, so doof kann doch keiner sein und seine Daten auf der System Partition zu speichern. Warum kann man Ordner und Dateien nicht wie bei XP über die Symbolleiste verschieben oder kopieren da muss man erst dreimal herum klicken um dies auszuführen. Auch das umständliche einstellen der Bildschirm Optionen stört mich sehr die Bedienung ist für Anfänger und alte Leute wahrscheinlich sehr gut . Aber ein neues Betriebssystem lässt sich nur gut verkaufen wenn von Freaks eine gute Rückmeldung kommt. Ich verstehe auch nicht warum das Betriebssystem so viel Plattenplatz einnimmt und Speicher verbraucht es ist ja kaum was Neues hinzugekommen. Falls doch dann Bitte was!!!!
 
@zug: Das habe Ich mich auch schon gefragt, wahrscheinlich sind viele Anytime-Upgrade Dateien drauf.

Jedoch ist der Speicherverbrauch garnicht mal so hoch, zieh ganz einfach die gecachten Megabytes ab, dann ist der Speicherverbrauch garnicht mehr so schlimm.
 
Warum muss MS das ausbügeln? Sollen doch die Programmhersteller nachbessern! Endlich mal ein Windows ohne den Ballast der Kompatibilität zum alten Müll und jezz...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles