CD/DVD-Brennen in Deutschland beliebt wie nie zuvor

Das Brennen von CDs und DVDs erfreut sich in Deutschland uneingeschränkter Beliebtheit. Fast jeder zweite Bundesbürger ab 10 Jahren hat 2006 regelmäßig Musik, Fotos, Daten, Filme, Software, Games oder Hörbücher auf die kleinen Silberscheiben kopiert. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das bedeutet für die RIAA sicherlich gleich dass wir kriminell sind wie nie zuvor ...
 
@Mazze76: ist doch positiv :) so arbeitet weiterhin keiner an den problemen die uns dazu treiben zu kopieren und es wird weiterhin fleissig geklagt... nicht das ich zu den kopierern gehöre aber ich habe auch schon sehr lange nichts mehr gekauft - da es einfach nichts gutes mehr gibt... höre zur zeit sehr viel altes :)
 
Naja ist ja kein Wunder den Deutschen geht es ja immer angeblich schlechter, dann spart man halt da wo es am einfachsten ist
 
was mich immer noch irritiert ist, dass die davon ausgehen dass jeder der etwas kopiert, das produkt auch kaufen würde wenn er es nicht kopieren könnte!
jedenfalls basieren die schadenersatz-klagen doch auf dieser grundlage. ich bleibe der meinung dass dieser ansatz viel zu dürftig ist.
nur weil ich etwas gratis verbreite (=upload) bedeutet das nicht dass derjenige der es nimmt (=download) auch dafür zahlen würde (=schaden der dem unternehmen entsteht).
 
@nonyob: daher sollte die klage, in dubio contra actorem, abgewiesen werden. selbstverstänlich bleiben die strafrechtlichen konsequenzen davon unberührt, aber die unternehmen sollten im zivilrechtlichen verfahren nix bekommen imho.
 
bei Preisen von 15€ für ne CD (30Mak) oder 30€ (60Mark) für ne DVD wundert mich der Kopier und Brenn Wahn überhauptnicht...
 
@berserker

geb Dir vollkommen Recht, die Preise für CD & DVD´s sind ein Wucher, ich sag ja immer, statt der DM nur das Euro-Logo dahintergesetzt, schon die Bananen kosten seit langem eine halbe 1 DM mehr
 
@deluxe on Tour: Wenn du dir mal die aktuellen Preise im Warenkorb ansehen würdest und mal mit der Zeit vor dem Euro vergleichst, kämst du dahinter, dass das absoluter Schwachsinn ist, den du da blubberst.
 
@deluxe on Tour:
warenkorb gut und schön..
nur was da für sachen drin sind, die heutzutage schon lange keiner mehr kauft....
ich find der warenkorb hat mittlerweile NULL Aussagekraft
 
@deluxe on Tour: http://de.wikipedia.org/wiki/Deppenapostroph und ja ich weiß http://img513.imageshack.us/img513/3853/hans8iz.jpg
 
Gelesen hat von Euch die News wohl eher keiner, was? Hier geht es nicht um Raubkopien oder sonstige kriminelle Energien. Hier geht es einzig und allein um die Tatsache, dass sehr viele Leute ihre Daten auf CDs und DVDs brennen. Früher waren LPs (das sind die großen schwarzen Vinylscheiben - für die Kleinwüchsigen hier) auch relativ teuer. Und da haben wir wie die Irren das Zeug auf Cassette überspielt. Es hat sich also gar nichts geändert an dem "Kopierwahn" wie ihn einige hier bezeichnen - mit Ausnahme der zur Verfügung stehenden Technik.
 
@BavariaBlue: ACK, und damals hat man schon den Untergang der MI prophezeit. Aber was ist passiert? Die Gagen für Musiker sind enorm gestiegen, die Ausgaben für Werbung und MArketing ebenfalls und die Galas (Echo und Co) werden auch immer aufwendiger und teurer. Und dann wundert sich die MI, wenn bei steigenden Ausgaben und gleichbleibenden/sinkenden CD-verkäufen das Geld nicht wieder reinkommt. daran ist natürlich der Kopierer schuld, dass Controller in den Plattenfirmen nicht rechnen können. Und jeder popelige Arbeiter muß mit Lohneinbußen rechnen, wenn seine Arbeit weinger bis gar nicht mehr gefragt ist. Der Konsument will nicht mehr für das 5. oder 6. Haus mit Pool oder dem 10 Hummer H3 oder Ferrari von Madonna, 50ct und Co aufkommen, welche er sich dann in diversen Sendungen bei MTV/VIVA anschauen und bestaunen kann.
 
Wenn ich sehe das ein (z.B)Robbie Williams 38 Millionen bekommt für ein bischen
Gesinge ,dann kann man eigentlich verstehen warum viele Leute es lieber brennen :__)
 
@ichwarimmerdagegen: 38 Mio Taler? R.W. hat für 5 Alben 160 Mio Dollar bekommen. Und ABBA hat man 1 Mrd Euro für eine ReU.N.I.O.N-Welt-Tournee angeboten, wenn ich mich recht entsinne.
 
mh also bei mir im umfeld lässt das brennen eigentlich nach da sogut wie jeder grosse festplatten hat. also ich kann das nicht bestätigen :D
 
Der große Erfolg von Hörbüchern spiegelt sich auch im Brennverhalten wider

rechtschreibfehler ^^
 
vielleicht sollte diese studie mal beachten dass es heute fast unmöglich ist einen PC oder MAC ohne brenner zu kaufen. fast jeder billigPC oder nonameLAPTOP hat einen brenner eingebaut und die führen dann natürlich auch in versuchung... beim händler nach einem rechner ohne brenner zu fragen führt zu den selben lachern wie die frage nach einem handy ohne kamera.
 
@blastar: Bist du so schwach, dass du Wert legst auf die Meinung anderer? Und was heißt hier Versuchung? Ich hab meinen Brenner letztes Jahr vllt. zwei mal angeworfen, wobei ganze 50% Fehlbrände entstanden. Diese ganze Studie ist ein Witz, wenn man betachtet, von wem sie in Auftrag gegeben wurde. Diese "Meinungsforschungsunternehmen" (*kotz*) bekommen eh nur Menschen ans Telefon, die zu dumm sind, sich die Schuhe zuzubinden, bzw. den Startknopf in der Taskleiste zu finden -.-
 
@ garbot: geht doch garnicht darum was ich von dieser studie halte sondern was mit dieser dusseligen studie dann von der industrie wieder für dummfug betrieben wird.
 
@blastar: ja, hast recht. ich gönn mir erstmal n Bierchen nach so viel Aufregung ^^ Prosit!
 
Ich denke es gibt mehr Leute, die aufgrund der DL-Möglichkeit z.b. nicht ins Kino gehen als Leute, die es sich just4fun laden.

Filme wie z.B. Rocky Balboa wurden endlos gesaugt, wenn ich mir so manche Stats ansehe. Ihr könnt mir nicht sagen, dass die Leute es gesaugt haben, weil sie der Film eh nicht interessiert und es ihnen bloß langweilig war.

Deshalb rechnet auch die Staatsanwaltschaft damit, dass 1 Raubkopierer 1 Kinogänger weniger ist. Das wird sich erst ändern, wenn man in den Kopf von Leuten schaun und somit beurteiln kann, ob er ohne DL-Möglichkeit ins Kino gegangen WÄRE...
 
@German_E$cobar: du hast irgendwie recht.ich hab den film auch geladen..bin aber ins kino gegangen ^^
 
@German_E$cobar: Andersrum mußt Du aber auch sehen, die Leute kaufen mit der Kinokarte die Katze im Sack, keine Rückgabe oder Umtausch bei Nichtgefallen. Besucherzahlen von Filmen widerspiegeln letztendlich auch nur, wie gut die Werbung für diesen Film war. Und 1 Kopierer=1Kinogänger ist definitiv falsch, denn das Interesse an diesem Film beweist ja nicht, dass jemand 8€ dafür zu bezahlen bereit gewesen wäre.
 
@German_E$cobar: Nebenbei bemerkt Rocky war echt Müll hätte mir das Geld lieber sparen sollen. Was sind schon 10000 Leute ???
 
ich bin musikliebhaber,... aber das was aktuell am markt los ist lasse ich mir nicht bieten... zu teuer, von der qualität mal abgesehn! und was filme angeht. da kauf ich mir lieber ne ältere dvd anstatt ins kino zu gehn.. es gab in den letzen 2 jahren vielleicht 3 filme die mich interessiert haben und es mir wert waren dafür 8 euro auszugeben.
 
@BavariaBlue, Warenkorb??? Weiss ja nedd , kleiner "Weichkäse" ^^, aber mein TXT von da oben hast bissel falsch verstanden :P.
Das der Euro die hälfte der gutene alten DM ist, das is mir auch klar :P, trotzdem wird alles teurer :) bzw. ist schon teuer geworden.
Siehe Vergleich DM mit 16% und Euro mir 19% :P, hoff kommst mit der Rechnung klar ^^
 
@BavariaBlue, Warenkorb??? Weiss ja nedd , kleiner "Weichkäse" ^^, aber mein TXT von da oben hast bissel falsch verstanden :P.
Das der Euro die hälfte der gutene alten DM ist, das is mir auch klar :P, trotzdem wird alles teurer :) bzw. ist schon teuer geworden.
Siehe Vergleich DM mit 16% und Euro mir 19% :P, hoff kommst mit der Rechnung klar ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte