Vista: Microsoft Deutschland ist mehr als zufrieden

Windows Vista Der neue Chef von Microsoft Deutschland hat heute gegenüber der Deutschen Presse-Agentur angegeben, dass man mit dem Marktstart hierzulande sehr zufrieden ist. "Wir bei Microsoft und all unsere Partner sind sehr zufrieden", sagte Achim Berg. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
$1 gratz. office 2k7 is ma nice, vista noch nicht die richtige zeit imo
 
Bitte was?
 
besserwiss0r: office 2007 ist sehr gut und für vista ist noch nicht die richtige zeit :) (frei übersetzt)
 
@checkoff: Alter verwalter, du bist wohl voll der über-irc-checker-king-kong-meister was? Geht das auch so das es ein normaler mensch versteht?
 
@checkoff: $1 = sehr schön, gratz = Gratuliere.
2k7 = 2 Kilo 7 __> Kilo = 1000: 2k7 = 2007: is ma nice = Ist endlich einmal nett: imo = "in my opinion" (soweit ich weiß) ... is nur bissal Denglisch™
 
@felixlein2: "in my opinion" = "meiner Meinung nach": "afaik" = "as far as i know" = "soweit ich weiß"
 
Ich glaube, "soweit ich weiß" war keine Übersetzung, sondern eine Anmerkung. :P
 
@checkoff: ich bin ja echt kein rechtschreibfanatiker, aber wenn das die zukunft der deutschen sprache ist, dann prost mahlzeit ! so einen schmarren liest man echt nicht alle tage, es sei denn man lebt in der cyberwelt!?!
 
OMG (oh my godness - Oh mein Gott)! imo bedeutet NICHT "in my opinion" sondern "in the Moment - im Moment". Tja das ist eben die Chat Sprache von heute. :) (Obwohl ers schon etwas übertrieben hat...)
 
Heftig...... ich glaube ..... ich werde alt ^^
 
@checkoff: Wie kann man denn so ein schei** schreiben. Hast du keine Ahnung mehr wie man richtig schreibt? Sind eindeutig Nebenwirkungen von zuviel Chat Aktivitäten. Und genau deshalb meide ich Chats. Habe keine Lust ständig in irgendeinem Wörterbuch zu stöbern um zu verstehen was der andere will.
 
@Matti-Koopa: Wobei "in the moment" sowas von grotten falsches englisch ist (at the moment) :)
 
@Maati: Nein. IMO = In my opinion, meiner Meinung nach. Was du meinst wird als "mom" abgekürzt. Und versuchs gar nicht erst, IMH("humble")O, AFAIK, AFAIR sind Abkürzungen, die schon zu Usenetzeiten verwendet wurden, völlig schnurz was die Chatter-Generation da jetzt draus gebastelt hat.
 
@checkoff: Wo wir gerade beim Klären der modernen "Sprache" sind, was bedeuten diese Sachen: "O_o" oder auch nur "OoO" oder so ähnlich, und "^^", das sehe ich sehr häufig hier in Kommentaren und in Foren, weiß aber nicht, was das ausdrücken soll. Wer hilft? :)
 
@checkoff: Wir sind im netzt also können wir auch so schreiben. @kron das meinst du dochnet im ernst? o0 das sind smilies omg :P xD -.- x) =] x] etc etc
 
@Matti-Koopa: jetzt muss ich als alter sack auch mal was zu beitragen, was die neudeutsche internet-schreibform betrifft^^... imo bedeutet nicht "in the moment"...woher hast du denn den absoluten schwachsinn? wenn dann hieße es "at the moment" und würde mit sicherheit "atm" abgekürzt! "imo" bedeutet "in my opinion" und nichts anderes!
 
@risingsun: schmarren ist aber auch kein deutsch!
 
@kron: Die von die angesprochenen Zeichen sind leicht abgewandelte japanische Emoticons. Am Besten du schaust mal unter Wiki: http://tinyurl.com/34tcpf
Dann kannst auch du in Zukunft deine Emotionen ausdrücken. ^^
 
@checkoff: IMO könnte auch "Im Moment" heissen...
 
@miwalter: NEIN! mom bedeutet "Wart mal kurz"! imo IST DEFINITIV "im Moment"!
 
ist klar das home premium und ultimate weg gehen wie warme semmel... alles dazwischen braucht man ja nicht so wirklich als privat mensch... und erst recht nicht home basic :)
 
Das mit Office wundert mich net, noch nie war so viel Office für so wenig Geld für "Otto-Normal-Verbraucher" zu bekommen (Office Home and Student, endlich mal nen günstiges Office, bei dem net Schüler, Lehrer oder Student nachweisen muß! Und das dann auch echt revolutionär von der Bedienung her. Das erste richtig "neue" Office.
 
Also an Microsofts Stelle würde ich das auch behaupten, dass sich Vista sehr gut verkaufen lässt. Aber irgend etwas kann ja nicht stimmen, wenn die halbe Computerwelt sich über Vista beklagt. Mangelde Treiber, Programmunterstützung für ältere Programme mangelhaft. Also ich bereue, das ich mir Vista gekauft habe.
 
@Cyberschlumpf: Du musst das mal so betrachten. Wenn alles läuft, schreibt keiner etwas darüber. Nur wenn 1% nicht geht, schreibt einer was darüber. Bei der Masse die Windows Vista bereits nutzen ist es trotzdem wenig.
 
@Cyberschlumpf: vll. kommt diese Masse mit den Systemumstellungen auch einfach schlechter zurecht ?
 
@Cyberschlumpf: Naja, bei mir läufts prima. Und das mit den Treibern und der Unterstützung wird sich bald geändert haben. Langfristig wars die richtige Entscheidung
 
Habe ich nicht letztens hier noch gelesen das Vista erst auf 1% aller Pc´s ist ??
 
@ichwarimmerdagegen:
Ne, läuft nur vernünftig auf 1% aller PCs^^
 
Office 2007 und Vista gefallen mir auch gut. Aber ich finde es schade das in der Home and Student Version kein Outlook dabei ist.
 
Vista ist das beste BS dass ich kenne ( besser als linux oder mac (das sowieso))!
Es läuft stabil. Treiber gibt es auch für alles. man darf nicht vergessen dass: DER HERSTELLER IST FÜR DIE TREIBER VERANTWORTLICH! NICHT MS! das "vergessen" hier einige.
Man kann sagen was man will Vista ist das beste Windows aller Zeiten!
 
@macing: Was verstehst du unter "besser" ?.
 
@macing: ICh weis nicht ob es besser ist, aber ich finds geil :D ich mags neue Sachen auszuprobieren und bei Vista hockst dich vorn PC und musst erstmal wieder bissel rumprobieren. Würd das Leben Spass machen wenn alles perfekt wäre ? :D
Eins is sicher, Vista bootet um einiges schnell als XP ! Und Blue-screens kenn ich keine, nich bei Vista und nich bei XP =)
 
@macing: besser heisst: für mich optimiert.
benutzerfreundlicher etc.
Ich rede hier nicht über Sicherheit weil das wohl das relativste ding auf der Welt ist. Ich meine wie gut das BS ist (stabilität, benutzerfreundlichkeit (hab ich das schon gesagt?), Multimedia) einfach dinge die eim das Leben besser machen.
 
@macing: Ich habe neben meinen Windowsrechner auch einen der mit einem etwas anderen Betriebssystem lauft. Der erfüllt aber auch deine genannten Angaben. Deine Aufzählungen sind schon recht Subjektiv.
 
@macing: Mein XP läuft perfekt. Bei Vista gibt es kurzfristig noch ein paar Probleme, Truecrypt verweigert sich und ein paar Spiele laufen nach verschiedenen Berichten noch nicht ganz so schnell wie unter XP. Deshalb hab ichs auch nur als Parallelsystem. Das wird sich aber kurzfristig verbessern. Mittelfristig wird Vista aber das System meiner Wahl.
 
@macing: ... na, na - gerade die Benutzerfreundlichkeit läßt doch deutlich zu wünschen übrig. Da ist mir mein WinXP Pro allemal lieber, und damit wir uns nicht falsch verstehen - ich habe mich ziemlich lange mit der RC1 beschäftigt ...
 
@macing: logisch ist mein comment subjektiv. :)

ps. Truecrypt geht bei mir perfekt. Einfach als Admin auführen
 
@macing: Ich stimme dir zu. Windows Vista ist zwar nicht perfekt, aber es ist das zz. beste OS. Die Unix Architektur/Aufbau etc. hat mir nie gefallen (Linux und Mac OS sind nur schlechte kopien von Unix (Tannenbaum hat recht, Linux hat ein schlechtes design (nicht vom visuellen her :-) ) ).
 
Dieser anti alternative OS schwachsinn schon wieder ...
 
@RmS: Ich hatte schon nach zwei Tagen meinen ersten Bluescreen bei Vista. Hatte ich bei XP vorher fast nie. Aber das lag an meinem Logitech Tastatur Treiber. Dafür kann Microsoft ja nichts. Aber so in einem halben Jahr, wenn es bessere Treiber gibt, läuft Vista bestimmt am besten. Bin trotzdem total zufrieden mit Vista, läuft alles was ich benötige. Bin mal gespannt, ob beim nächsten BS auch neue Innovationen bei der Benutzeroberfläche eingeführt werden, denn das neue Office 2007 finde ich einfach mal genial, was sich da geändert hat. Da lohnt sich wenigstens die Umstellung.
 
@macing: ich glaub du warst noch nicht am MAC gesessen, sonst würdest du solche behauptungen nicht von dir geben! Was ist denn an Windows benutzerfreundlich, das is ja schon ein Widerspruch in sich. Am MAC ist alles benutzerfreundlich, da brauch ich nicht nachdem ich ein Programm deinstalliert habe die komplette Registry nach überbleibseln durchforsten. Bei Mac lösch ich den Ordner und fertig! Das kommt davon wenn man noch nie was anderes ausser Windoof verwendet hat!
 
Da ist Microsoft aber auch der einzigste der sich da freut ^^
 
@sibbl: Der "einzigste", ja ne, is klar...
 
@sibbl: Wie @DON666 schon sagen wollte gibt es einzigste nicht. Es gibt keine Steigungsform von einzige, welchen Sinn würde das denn auch machen? Richtig: keinen.
 
Gibt's auch schon eine Microsoftliste mit 800 Officedokumenten, die Office 2007 fehlerfrei anzeigen kann? :P
 
MS Deutschland ist nicht in der lage den WMP für Vista Business N auszuliefern ^^
 
@Clawhammer: Das stimmt nicht. Den gibt es schon, zumindest hab ich ihn schon seit dem 05.03.2007
Nennt sich: Nsku Media Restore Pack for Vista x86 (KB925749)
Habs via Windows Update gezogen. Auch der Movie Maker ist dort enthalten.
 
Warum kann man Ordner eigene Dateien(Username) nicht auf einer anderen Partition verschieben,
so doof kann doch keiner sein und seine Daten auf der System Partition zu speichern.
Warum kann man Ordner und Dateien nicht wie bei XP über die Symbolleiste verschieben oder kopieren da muss man erst dreimal herum klicken um dies auszuführen.
Auch das umständliche einstellen der Bildschirm Optionen stört mich sehr die Bedienung ist für Anfänger und alte Leute wahrscheinlich sehr gut . Aber ein neues Betriebssystem lässt sich nur gut verkaufen wenn von Freaks eine gute Rückmeldung kommt. Ich verstehe auch nicht warum das Betriebssystem so viel Plattenplatz einnimmt und Speicher verbraucht es ist ja kaum was Neues hinzugekommen. Falls doch dann Bitte was!!!!
 
@zug: Na DRM natürlich. Alle Audio und Videostreams werden verschlüsselt übertragen, das verschlüsseln und entschlüsseln brauch halt ein paar mehr Ressourcen. Dann kommt hinzu ,dass wenn du eine exquisitere Soundkarte hast, die Hardwaremixing hat, dieses nicht mehr Zwecks Audio-Kopierschutz funktioniert und der Software Mixer von Vista die Arbeit übernimmt, sprich der Prozessor. Da du dann mehr Arbeitsspeicher für Vista brauchst vergrößert das System automatisch das Pagefile, was dann mehr Festplattenplatz braucht. Dann kommt noch das Hibernate File dazu, naja aber 8 GB sind immer noch happig für ein Betriebssystem. Erst recht wenn man sich noch ein die Zeit erinnert ,als es noch hies: "Was willst du mit einer 1 Mb großen Festplatte, die bekommst du nie voll" ,nagut das ist schon ein paar Jahre länger her.
 
Wieso soll MS nicht zufrieden sein - XP kriegst nirgends mehr und wenn, dann sauteuer.

Die haben sicher schon tausende XP´s eingstampft.
 
@Vista-Forever: Blödsinn. Natürlich gibts WinXP noch zu kaufen!
 
@krusty

Wer lesen kann, liegt klar im Vorteil!

Und bitte komm jetzt nicht mit einem Amazonlink oder ähnliches.

Dort steht folgendes: Gewöhnlich versandfertig bei Amazon in 3 bis 5 Wochen.

Was aber sicher nicht der Fall sein wird. Die sind sicher retour gegangen

Microsoft will Vista vorantreiben. Das ist leider so.

In diesem Sinne - Auf gut Glück, wer noch ein Xp sucht.

LG
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles