BSA: Fünffacher Erfolg gegen 'Raubkopien'-Verkäufer

Internet & Webdienste Die Busines Software Alliance (BSA) ist ein Zusammenschluss zahlreicher großer und kleinerer Software-Hersteller, dessen Aufgabe es ist, die Interessen der Unternehmen zu vertreten, wozu auch die Verfolgung von Anbietern illegaler Kopien gehört. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hmmm...... 2 mal Unterlassungsklage und eine Beschwerde..... Und wenn ein Verbraucher sich 2 MP3s saugt, dann bekommt er sofort ne fette Geldstrafe aufgebrummt..... Irgendwie seh ich die Relationen nicht!
 
@boh: Einmal schädigst du ja nur eine kleine Firma, bei MP3 schädigst du eine grosse Firma.
Eine aufgelegte Frechheit ist das jedenfalls schon. Bei Software stiehlt man jemanden sein Brötchen, bei MP3 unterstützt man jemandes Hobby. Komisch dass das Hobby rechtlich mehr Wert ist.
 
Dummheit muss bestraft werden, wer damit handelt braucht sich dann auch nicht zu wundern, wenn das mal nach hinten los geht.
 
Sollte das nicht PSA heißen? (Psychoanalytische Spezialabteilung) :)
 
@DerSchatten: glaube nicht. (( Busines Software Alliance -(BSA)- ))
 
StGB § 328 Absatz 2.3: Mit freiheitsstrafe mit bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine Nukleare Explosion verursacht.

Ein Raubkopierer bekommt 8 Jahre freiheitsstrafe und eine Maximale Geldbuse in einem 6 stelliegen Bereich!

Klingt fair! :-D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen