CeBIT 2007: Wird Mobile Mail die SMS ablösen?

CeBit Immer noch sehr beliebt, ist die SMS technisch längst überholt. Limitierung der Zeichenlänge, die fehlende Möglichkeit, Multimedia-Daten zu senden und die Beschränkung auf das mobile Telefon als Empfangsgerät setzen der Kommunikation unnötige ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gerade die Beschränkung auf 160 Zeichen macht die SMS so sympatisch für mich (dieser Post ist 113 Zeichen lang).
 
@TobWen: Leider kann nicht jeder seine Gedanken kurz und bündig vermitteln :-)
 
@saltarello: Unfähigkeit Neues zu lernen sollte genauso wie Unwissenheit aber keine Entschuldigung sein! *g*
 
Jo, denk ich auch, dass der Erfolg der SMS gerade darin liegt, dass sie so simpel ist :) Ansonsten wäre die MMS ja doch ein wenig erfolgreicher geworden.
 
@muhkuher: Ich denke der Preis spielt da auch eine Rolle! :-)
 
@muhkuher: Nur wurde MMS einfach schrecklich realisiert! Eine sehr hohe anzahl von MMS verschwindet einfach im Nirvana!
 
Ich hasse SMS und würde mich freuen wenn Mobile Mail dies nun endlich anlöst....Keine Rückschreibe Orgien mit der Freundin die immer etwas neues in der nächsten SMS zu erfragen weiß, Keine 1000x Ich komme 5min später, 10Min später, 15min später und so weiter :)
 
@ThreeM: Versteh ich nicht - dann gibts halt Rückschreibeorgien per mail und per mail, dass man später kommt - das ändert doch nix an der Tatsache, dass dich die Nachrichten nerven - sie kosten halt nur weniger.
 
@ JoePhi: Du hast das nicht ganz verstanden. Da die Mobile Mail keine Zeichenlängenbeschränkung hat, kann man alles kurz (lang) und bündig in EINE Mail schreiben. Sie kann also gleich 5 Sachen auf einmal schreiben :)
 
@ThreeM: aha also schreibt sie sie kommt in 15min später dann in 10min und ganz unten am ende der mail: so hab jetzt so lange geschrieben 5min brauch ich aber nochh bis ich da bin? o_O
sie mus sja wenn sich was änder (wieso eigentlich SIE?, na egal) ja trotzdem jedesmal schreiben nein so und so. JoePhi hat das wohl so gmeint, weil es ThreeM wohl anhand eines blöden beispielst erklärt hat *g*
 
Also bitte, zurück in die Grundschule und ordne b itte deine Gedanken BEVOR du unser aller Hirn mit einem solchen Kommentar überflutest :) Btw das Beispiel ist nicht doof :)
 
hmm.. muss sich nur mehr durchsetzen sowas...
aber gerade die 160 Zeichen fuer eine stoeren mich oft, schreibe auch oefers 2-3 SMS mit einmal, weils eben bisschen laenger wird :)
 
Ich finds schrecklich, dass das Anrufen so wenig geworden ist. Es ist doch viel einfacher, wenn man einfach kurz mal durchklingelt - und manchmal sogar billiger, wenn man sich überlegt, dass man öfter 5 oder mehr SMS schreiben muss bevor man sich vermittelt hat...
 
@felixfoertsch: Also ich rufe auch lieber an und finde ebenso das man schon Rechnen sollte. Für den Preis einer SMS kann man oft mehrere Minuten Telefonieren.

Aber hey, lass andere ruhig weiter SMS frickeln, die Finanzieren unsere günstigen Gesprächstariefe damit quer :)
 
@cathal: Für 20 cent telefonierst du mehrere Minuten?
 
@CruZad3r: mit meinem o2 tarif im besten falle 5 minuten, ich denke da kriegt man schon einiges mehr unter als in EINER sms....
 
Och neeeeeeeee! Soll ich jetzt auch noch Romane lesen! NEeeeee, lieber bei 160 Zeichen bleiben!
 
Dann steht ja dem SPAM aufs Handy nichts mehr im Wege...
 
@GMS2K: Ganz genau das war mein Gedanke... Man stelle sich mal vor, irgendwo in einem gut besuchten Ort zu sitzen und ständig kriegen die Leute um einen (und natürlich auch man selbst) Spam. Furchtbar...
 
Da steigt doch wieder die Verkehrsunfall-Rate.
 
@xylen: Ein Gerät! Kein "Device"! Hilf mit und schütz die deutsche Sprache vor unnötigen Anglizismen. MfG
 
Das Angebot von Cortado hört sich ja recht nett an, aber man hat schon kosten, nämlich den Traffic über GPRS/UMTS und da hab ich absolut keine Preisdimensionen und würd es auch nicht nutzen. Dazu kommt, dass ich halt nur wenige kenne, die inutiativ sind und solche Sachen machen würden und das nicht jeder über ein Handy besitzt, was das kann. Daher wird es wohl noch länger dauern, bis sich sowas durchsetzt. Vielleicht wenn endlich mal GSM abgeschaltet wird und so viele auf ein UMTS Handy setzen müssen, wenn die ein Handy haben möchten - vielleicht gibts dann auch Datenflatrate und dann wird das Ganze erst interessant.
 
@herby53: kann ich mich nur anschließen, meine Worte. :)
 
@herby53: Eine Datenflatrate gibt es soweit ich weiß bereits von Base (EPlus). Kostet 25€ im Monat. Also 25 € für kostenlos Telefonieren und nochmal 25€ für kostenlos surfen = 50€ Flat :D
 
@Executter:Ja ok, Vodafone und T-Mobile haben ja auch Datentarife. Nur 25 € + 25€ an Grundgebühr ist einfach zu teuer, so mein ich das nämlich :)
 
e-mails sind also nicht längenbegrenzt? diese aussage ist ja nun generell falsch. vielleicht nicht theoretisch aber praktisch wohl schon ... ich denke es ist den meisten providern ein dorn im auge: e-mails per händie - letztlich machen die unendlich kohle mit den teuren 160 zeichen.
 
Push Mail geht mit folgenden gar nicht mal so teueren Voraussetzungen ohne Probleme und zum monatlichen Festpreis: MS Exchange Postfach, beliebige Mailadresse (die serverseitiges Weiterleiten unterstützt), Windows Mobile 5 Handy, O2 Wap Flatrate. Was weiterhin dabei und einfach cool ist: Absicherung der Daten (bei Diebstahl wichtig), da Kontakte, Aufgaben, etc. auf dem SERVER gespeichert und auf das mobile Gerät gesynct werden: EIN Datebestand bei mehreren Rechnern am Postfach (keine ungleichen Mailboxstände): Beidseitiges Syncen "over-the-air" (am Handy einen neuen Kontakt eingeben, am PC ist er dann automatisch auch verfügbar. Genauso gehts andersrum).
 
hmm wzu wurde MMS entwickelt bis zu 3000 zeichen...

abgesehen davon für die push dienste muss auf dem handy ein client installiert sein, welches dauernd verbindung zum inet-server hält ( bei "alternativen" lösungen ) was dann gprs gebühren kostet
 
"Registriert" und nichts erhalten. Was soll diese Seite? Mich kotzt es an, dass ich meine Kunden dazu bringe die Inhalte ihrer Seiten logisch und mit allen nötigen Informationen zu füllen, aber große Anbieter so nen Müll online stellen. Ich weiss jetzt mal null wie es weiter geht. Nich mal Bestätigungsmail erhalten. So ein Dreck.
 
In China & Co. schicke die fast NUR E-Mails... wird auch hier noch so kommen!
 
...wie wärs mit "Nein". Zumindest nicht in den nächsten 5 Jahren. Die SMS ist einfach bequemer zu schicken. Des weiteren kann jedes erdenkliche Mobiltelefon SMS empfangen. Mit E-Mails ist das nicht der Fall. Außerdem find ich die Aussicht auf Viagra Werbung auf dem Handy nicht sonderlich verlockend. Die SMS hat außerdem was reizvolles durch die Begrenzung auf 160 Zeichen, weil man in kurzen Mitteilungen alles auf den Punkt bringen muss, was meiner Meinung nach "Geschwafel" reduziert :)
 
wenns billiger ist wird es sich durchsetzen
 
"Wird Mobile Mail die SMS ablösen?", "Wird in 2 Jahren die Welt untergehen?", "Wird winfuture in Zukunft bald nur noch Fragen stellen, statt Antworten zu geben?" - Wir wissen es doch nicht, xylen, warum fragst du uns? @topic: Schon krass, wie sich die (immer noch) absolut horrenden Preise für eine SMS durchsetzen konnten und sich keiner mehr darüber aufregt. Recherchiert mal, wie sehr eine SMS das Mobilfunknetz (im Gegensatz zu einem Anruf) belastet. Goldesel fällt mir dazu ein. (Wir (also die SMS-Schreiber) sind die Esel, und die Anbieter kriegen das Gold)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.