SIW 1.67 Final - Systeminformationen einfach abrufen

Software System Information for Windows, kurz SIW, ist ein Freeware-Tool, das Informationen über die Hard- und Software eines Systems sammelt und anzeigt. Das Programm läuft aus einer einzigen Datei und hat keinerlei Einfluss auf die Eigenschaften und ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ohne Changelog, wieso sollte man die dann verwenden wenn die alte ver auch einwandfrei funktioniert?
 
@frisch85: das problem ist, dass die haupt-homepage des autors nicht erreichbar ist, deshalb ist auch der changelog nicht verfügbar. es dürfte sich aber vor allem bei der hardware-erkennung etwas getan haben.
 
@frisch85: Die Changelog habe ich zusammen mit den News gestern schon ins Forum gepostet. Einfach ma schaun :)
 
Changelog:  - Added "Logical Disks" item  - Added "Follow the Link" right-click menu  - Added Windows Experience Index for Windows Vista  - Added "/append" Command Line Argument  - Added "Remote Licenses"  - "Licenses" works for ERD Commander 2005 - Enhanced "Installed Programs"  - Enhanced "System Slots"  - Enhanced XML Reports  - HTML Reports are Valid HTML 4.01 Transitional  - Added /subject and /body Command Line Options  - Updated Spanish Language
 
Hm - "hat keinerlei Einfluss auf die Eigenschaften und Einstellungen des Rechners", aber ohne Admin-Rechte kommen Meldungen, wie "Can't create Service SIWIO" und "Can't open SiwIO.sys driver" - irgendwie unheimlich ...
 
@mrkaehler: Ich bin mir zwar nicht sicher, aber ich denke mal, die Sachen werden nur gebraucht um Informationen auszulesen. Und das nur während das Programm läuft oder vielleicht sogar nur während das Programm "bootet". Ich kann mir nicht vorstellen, dass da dauerhaft Treiber oder Dienste installiert werden, die dann immer vorhanden sind.
 
Wieviele Programme dieser Art kommen eigentlich noch? Ist doch alles derselbe Käse wie Everest. Viel mehr wird das auch nicht können und Everest ist auch gratis.
 
@ayin: SIW ist erstens Freeware (im Gegensatz zu EVEREST das schon lange nicht mehr gratis ist) und zweitens besteht es nur aus einer einzigen ausführbaren Datei. Daher absolut ideal für PC-Supporter zum mitnehmen auf einem USB-Stick (fast unverzichtbar).
 
@ayin: die Everest Home Edition ist auch Freeware und lauft auch am USB-Stick.
 
@ayin: Es gibt schon lange keine EVEREST Home Edition mehr, schau mal auf der EVEREST-Homepage nach.
 
@swissboy: Ja, ich denke, er meint die letzte Home-Version, die man meines Wissens noch von verschiedenen Webseiten laden kann (vermutlich nicht mehr offiziell). Ich frage mich nur, was mir diese Version dann bringen soll, wenn ich sie auf einem neueren Rechner ausführen möchte - von daher ist EVEREST Home heute keine Alternative mehr zu SIW, SIW ist einfach neuer.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen