Google: Online-Fotoalbum bekommt mehr Speicher

Internet & Webdienste Seit dem Kauf des Unternehmens Picasa bietet der Suchmaschinenbetreiber Google digitale Fotoalben im Internet an. Bisher konnten dort bis zu 250 Megabyte Daten abgelegt werden, mit dem heutigen Tag wurde diese Kapazität auf ein Gigabyte vergrößert. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich nutze es nicht, aber es ist toll, das er Speicherplatz vergrößert wurde.
Wenn man viel mit Fotografiert können 250MB schnell zu wenig sein. *erster*
 
Super Service nutz ich schon lange!
 
kann man mit dem teil ordner erstellen? macht ja keinen sinn, hunderte von bilder im "hauptpfad" unkategorisiert zu haben. kann ich slideshows erstellen wie unter flicker?
 
@muesli: Wie wärs damit: du schaust es dir einfach selbst an? Wenn es dir nicht gefällt, dann lässt dus.
 
@muesli: Du kannst so viele Alben erstellen wie du willst. Du kannst auch auswählen ob diese öffentlich oder privat (Einladungen zu diesen kann man per mail schicken) sind. Jeder, der sich ein Album anguckt, kann es auch als Slideshow ("Diashau") angucken.
 
@ tipsybroom: die alben sind nur versteckt, nicht geschützt. Nur so und für öffentliche bilder echt toll :)
 
@schmengengerling: Ich hab nicht gesagt, dass sie geschützt sind. :-) Ein Laie würde nicht darauf kommen, sowas auszuprobieren. *g*
 
"Neben dieser Erweiterung spendierte Google seinem Dienst auch diverse neue Funktionen."
Die da wären?

"mit dem heutigen Tag wurde diese Kapazität auf ein Gigabyte vergrößert."
Ging gestern schon :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen