Palm prüft angeblich Verkauf des Unternehmens

Wirtschaft & Firmen Wie das Wall Street Journal berichtet, könnten sich die seit Monaten haltenden Gerüchte über einen bevorstehenden Verkauf des Smartphone-Herstellers Palm nun bewahrheiten. Das Unternehmen soll die Investmentbank Morgan Stanley mit der Prüfung aller ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also ich hatte noch nie ein palm Gerät, aber ich habe früher immer durchwegs Gutes von denen gehört, hat sich das so extrem gewandelt? Auf jeden Fall, wenn jemand Palm aufkaufen sollte, dann Nokia :)
 
@Maniac-X: ich hab nur palm pdas nur haben die eben palmos und kein windows ce/mobile.... deshalb kaufen die daus daraussen die nicht mehr schätze ich mal....
 
Ich hab mir mal aus Spaß an der Freude ein altes Palm Handheld gekauft... 50 € bei Ebay - war das erste Modell, was es in Farbe gab. Alte OS Version drauf - aber schlecht fand ich das ganze nicht. Doof nur, dass das Display gerissen war, als ich es mal Nachts im Auto liegen gelassen hatte... naja egal... Aber ich persönlich würde auch eher zu einem Produkt tendieren auf dem Windows CE läuft - einfach nur wegen der Kompatibilität zu der Software.
 
Daß Palm verkauft werden soll, ist nur EIN Gerücht. Nix Plural.
 
Woanders hab ich gelesen, dass der Verkauf eine Option wäre. Zu den anderen gehören z.b. die, dass Palm selbst eine andere Firma aufkauft.
 
@schroederx: Also entweder palm kauft auf oder wird gekauft? Das wird bei denn Aktien n bisschen chaos verursachen...
 
juhu beos wird frei
 
ich wusste garnicht das palm ein smartphonehersteller ist, dachte immer das die hauptsächlich nur pda's herstellen und nebenbei nur ein oder 2 smartphonemodelle.
von haus aus kann man ja mit den denen nicht telefonieren oder??
 
@vinylfan: Ich klugscheiße jetzt ein bischen, vielleicht wissen ja einige wirklich nicht darüber bescheid und missachten unbewusst die deutsche Rechtschreibung. Der Apostroph mit folgendem "s" kommt in der deutschen Sprache nur im Genitiv bei Eigennamen vor um zwischen männlichem und weiblichem Geschlecht zu unterscheiden. Beispiel: Andrea's Freund Peter (Peter, der Freund von Andrea), Andreas' Freund Peter (Peter, der Freund von Andreas). Alternativ kann man auch die veraltete Form mit der Endung "ens" verwenden. Beispiel: Klausens Bruder Jörg (Jörg, der Bruder von Klaus - Klaus' Bruder Jörg). Der Apostroph, wie du ihn hier verwendest wird auch oft Deppenapostroph genannt. Bitte nicht falsch verstehen, dieser Ausdruck ist durchaus wissenschaftlich (http://de.wikipedia.org/wiki/Deppenapostroph). Du verwendest ihn deshalb falsch, weil die Mehrzahlbildung eines Fremdwortes diesen nicht verlangt. Es würde also richtig lauten "PDAs". Der Apostroph finded jedoch oft auch Anwendung z.B. beim Verschlucken eines oder mehrerer Buchstaben (Geht's noch? - Geht es noch?). Diese Formulierung ist zwar nicht dudenkonform, dennoch ist sie in der Verschriftlichung gesprochener Sprache häufig zu finden (vgl. Chat). Häufig wird die Fehlverwendung durch Anglizismen verstärkt, da es im Englischen üblich ist, den Apostrophen öfters zu verwenden. Beispiele: There's a house (There is a house), We're happy (We are happy), Let's go (Let us go), usw. usf. Diese Zeilen sollen dich keineswegs beleidigen, du bist auch nicht der Einzige. Ich möchte lediglich ein wenig Bildung hier einfließen lassen. http://einklich.net/etc/apostroph.htm //edit: Hihi, habe mich gerade selbst dabei ertappt, falsch rechtgeschrieben zu haben. Du siehst, niemand ist perfekt, die Klügeren versuchen es aber zumindest zu sein.
 
Ein Palm mit Win CE ist eine Schande und kein echter Palm mehr. Wahrscheinlich sehen das die ehemaligen Kunden auch so.
 
Als der erste Palm rauskam, gab es noch so gut wie keine Konkurrenz, und das Palm OS war klasse. Palm-Geräte waren dank ihres Touchscreens, der "Graffiti"-Funktion (Handschrifterkennung) sowie der Hintergrundbeleuchtung absolut fortschrittlich und der Organizer schlechthin. Ab dem Palm III wurde es langsam düster, boten selbst die Nachfolgemodelle noch immer dieselbe (unflexible) Oberfläche. Neben HotSync war zudem noch das kostenpflichtige IntelliSync nötig, wenn man Notizen, Kalendereinträge, Kontakte und Outlook-Mails synchronisieren wollte.
Als mächtige Konkurrenz kamen die ersten iPAQs (damals noch von Compaq) auf den Markt, die mit Windows CE (bzw. Windows Mobile), Farbdisplay, guter Auflösung, Touchscreen, Soundwiedergabe, etc. den Palm mit seinem veralteten OS in den Schatten stellten. Zudem reichte das von Microsoft kostenlos zur Verfügung gestellte ActiveSync aus, um alle Synchronisationen von Kontakten, Kalendereinträgen, etc. durchzuführen.
Während sich Windows Mobile und die Geräte immer weiter entwickelten und immer besser wurden, kam Palm nur langsam hinterher. Zwar bot der Hersteller dann auch Farbdisplays an, aber die Handhelds wirkten immer irgendwie rückschrittig.
SONYs Clié war zwar schick, wirkte aber unflexibel gegenüber einem iPAQ mit Windows.

Wir haben hier auch noch Palms für die mobile Datenerfassung (mit integrierter Scanner-Einheit) und die Teile stürzen jedesmal ab, bieten nur die Standardapplikationen und sind für nichts weiter gut. In anderen Projekten setzen wir Handhelds mit Windows Mobile ein, und deren Besitzer können sich an MS Office, Acrobat Reader, E-Mail-Pushing und an von uns selbst entwickelten Applikationen für die mobile Datenerfassung erfreuen.
 
@Niclas: "und deren Besitzer können sich an MS Office, Acrobat Reader, E-Mail-Pushing und an von uns selbst entwickelten Applikationen für die mobile Datenerfassung erfreuen."

Und Office Ersatz, Acrobat Reader, E-Mail Pushing gibts für Palm nicht? Gibts doch...
 
@Niclas: Dafür freuen sich die Nutzer der anderen Hersteller mit Win CE über Viren. Das gibt es bei Palm nicht.
 
Für Leute, die nur ihre Adressen und Termine verwalten wollen (kein Bluetooth/Navi/Handy/WLAN und was weiss ich noch brauchen), ist ein kleiner Palm nach wie vor interessant.
Ich hab nen "alten" Palm-V. Schwarz weiss, klein leicht. Klasse Teil. Der tuts.
Und der Akku hält locker einen Monat.
 
@Metzelsuppe: Die neueren haben das schon klange drin. Meiner hat auch WLAN usw. Nebenbei ist der für Navi echt gut.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen