AMD muss Gewinnwarnung für 1. Quartal ausgeben

Hardware Der Prozessorhersteller Advanced Micro Devices (AMD) hat heute bekannt gegeben, dass der Gewinn im ersten Quartal des Finanzjahres wahrscheinlich hinter den Erwartungen zurückbleiben wird. Damit kommt eine weitere unerfreuliche Nachricht für die ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wen wundert das. Wenn die ihre CPUs fast verschenken ist das doch logisch.
 
@DennisMoore: Da hast du schon recht, aber ohne die Preissenkungen hätte AMD gegen Intels Core-Architektur wohl kaum etwas ausrichten können. Im Endeffekt würde es noch deutlich schlechter für AMD aussehen.
 
@DennisMoore: du als kunde kannst eigentlich hierbei nur profitieren. ich hab mir aufjedenfall eine amd cpu gekauft und muss sagen, bin sehr zufrinden damit!
 
Ich hatte vom 486 an immer AMDs, aber jetzt hab ich mir meinen ersten Intel bestellt. Bin schon ganz aufgeregt. Nach den Defiziten sowohl im Design als auch in der Fertigungstechnik war das ja abzusehen. Die müssen wirklich aufpassen.
 
@DennisMoore: Das wird vielen AMD freaks schmerzen, ihr müsst das doch auch garnicht akzeptieren aber: Schlechte CPU´s muss man verschenken. Sry nochmal :(
 
@limpo: Ich würde vielleicht im Moment davon profitieren. Aber was ist wenn AMD dadurch mal Pleite gehen sollte? Dann gibts nur noch Intel als ernsthaften Desktop-PC CPU-Hersteller. Dann profitier ich von Monopolpreisen, oder wie? Ich denke das sie sich nicht nochmal so 'ne Aktion leistern können. Falls die nächste CPU-Serie floppt (Fehler in CPUs, zu wenig Leistung, INtel zaubert was besseres aus dem Hut) wirds ganz eng.
 
für mich als aktionär ist es echt hartes brot...

@pool

ich weiss,aber macht nichts das du dies erste jetzt bemerkt hast.
 
@Bazillus: Du bist so toll
 
Das wird sich sicherlich schon bald ändern, AMD kommt langsam wieder in fahrt und wir werden sciherlich schöne neuentwicklungen dieses Jahr sehn.
 
Deine Rechtschreibung ist auch hartes Brot.

Zur News: Stimmt, aber bei den Kampfpreisen war das aber wirklich zu erwarten, dafür wirds wohl bald wieder bergauf gehen, wenn der K10 erscheint.
 
@Lonzo:
ja auf 65nm technologie, wobei intel sich schon für 45nm rüstet...
ich sag nur Wolfdale oder Yorkfield, also da wird AMD wohl noch nen bisschen seine Hausaufgaben machen müssen bevor sie da mitkommen
 
Als ob nm alles im Leben wäre..
 
@ CruZad3r : In deinem wohl nicht :-) aber im Leben eines Microchpherstellers ist es !!
 
@Lonzo: Ist eben nur das Problem, wenn AMD dann für den Desktop den K8L vorstellt und auch verfügbar macht, kommt Intel mit den in 45nm gefertigten Penryn Modellen, welche nicht nur den Die-Shrink "beinhalten", sondern auch über mehr Leistung verfügen werden und auch endlich SSE4 Einzug halten wird. Und dann kommt irgendwann 2008 auch noch die Nehalem Architektur von Intel mit integrierten Speichercontroller und vermutlich 12MB L2-Cache und dann wirds höchst wahrscheinlich richtig dreckig...
 
Wird mal Zeit, dass sie mehr Brisbane kerne produzieren!!
 
Tja so ist das eben...AMD.
Immer nur Alte Technik weiter aufbohren hilft halt nur bis zu einen bestimmten Punkt.
Intel hat auch Jahrelang hinterher gehinkt in Sachen CPU Leistung..nur hat Intel seine Hausaufgaben gemacht und eine neue CPU Generation gebaut und keinen P5
Bis jetzt hatte ich IMMER AMD.
Aber der nächste PC wohl nicht..
 
@bazillus__-also wenn ich amd aktien kaufen *würdE*....doch nicht um geld zu verdienen?"... für mich als aktionär ist es echt hates brot...".......
sowas kauft man "aus fun"...ideologischerweise...aber nich wenns geld dran hängt..

ich hoffe, amd hält mehr asse im ärmel als "nur" den echten quadcore und die 65nm-vollendung der produktkette
 
Das Problem für AMD ist einfach, dass Intel mit den Core Prozessoren im Augenblick einfach etwas besseres anzubieten hat. Wenn man mal die Cachegrössen der Prozessoren von AMD und Intel vergleicht, liegt auch Intel
weit vorn.
Weiterhin produziert Intel schon länger in der 65 nm Technologie, AMD hat mal
gerade damit angefangen und Intel plant bald schon mit 45 nm (sollte jemand
nichts mit diesen Zahlen anfangen können, je geringer dieser Wert ist um so mehr
Funktionen kann man auf einen Chip packen) zu produzieren.
Wenn AMD nicht schnell den Vierkernprozessor (Bezeichnung Barcelona) anbieten kann wird es kritisch. Für uns (die Käufer) sollte aber Konkurenz bestehen, damit nicht einen Firma die Preise diktieren kann. Deshalb hoffe ich, dass AMD
überlebt und nicht nur einer die Preise bestimmt.
 
@drhook: Netter Beitrag, einigermaßen sachlich und informativ formuliert (im Gegensatz zu anderen Wortmeldungen)!
 
Es ist schade das man so etwas hört (ich) da ich ein amd fan bin aber ich muss
drhook rechtgeben
 
Immer mit der Ruhe. In einer vorherigen News heisst es, daß AMD wohl einen recht vernünftigen QuadCore rausbringen kann, der Intel mal echt wieder Paroli bieten kann. Wenn sie es bis dahin finziell durchhalten isses schön wenn sie wieder hoch kommen.
 
So wie es aussieht wird AMD sogar VOR Intel 45nm bringen.
 
@Lonzo: quelle?
 
AMD Roadmaps.
 
@Lonzo: blauer Pfeil!!
 
Das wäre mir neu wenn amd mit 45nm weitermacht. Irgendwo wurde doch preisgegeben das am 22 april der K10 vorgestellt werden soll.
 
Die Firma macht nich mehr lange...
 
... was immer auch Intel anbietet, ich werde grundsätzlich bei AMD bleiben. Erstens bin ich voll und ganz mit deren Leistung zufrieden, und zweitens möchte ich nicht erleben, daß Intel, als möglicher Alleinunterhalter, wieder die Preise diktiert - darüber sollten sich mal einige User Gedanken machen ...
 
@thaquanwyn:
ja mach das,andere sehns ebenso mit intel.
 
@ revo-

Wie dumm ist das denn? Vor dem C2D war AMD besser, jetzt Intel. Das ständige hin und her ist doch normal! Wirklich flach :)
 
@k.schweder: Wie dumm ist das denn? Jeder kennt den blauen Pfeil, nur du nicht. Wirklich flach :)
 
Also ich denk nicht das AMD so schnell Pleite gehen wird. Mein letzter Intel vorm C2D war n P200 dazwischen etliche AMDs, was anderes kam für mich auch nicht in frage, ,aber momentan bekommt man nunmal bei Intel einfach mehr fürs Geld. Das heisst aber noch lang nicht das Intel jetzt immer die Nase vorne haben wird und AMD langsam den Bach runter geht. wie k.schweder schon geschrieben hat, das hin und her ist doch normal :)
 
Hallo zusammen !!! Ich Denke das AMD schon noch was anderes in Kürze anzubieten hat. Würde mich echt wundern wenn nicht. Ich bin auch seit Jahren AMD Freak, aber es stimmt die Intel Core 2 Technik ist zur Zeit die bessere. Na ja ich warts ab. Grüße an alle hier
 
Ich als eigtl. Langjähriger AMD verfechter habe schon vor einem Jahr meinen alten JIUHB rausgeworfen und mir nen Intel gekauft- und habe es bis jetzt keine Sekunde bereut.
Trotzdem tut mir das leid für die Jungs. Aber seit der Sache mit ATI geht es irgendwie bergab...
 
Das Problem ist das Dell und die grossen Firmen Intel bevorzugen, und dies ist leider ein sehr grosser teil vom geld.
aber amd hat mit dem opteron auch einen sehr guten server prozessor herausgegeben und dieses geschäft darf man nicht unterschätzen. für das geld von einem server prozessor krieg ich 3 - 4 arbeitsstationen...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.