Neuer Kühler auch bei Overclocking-CPUs effektiv

Hardware Der US-amerikanische Computer-Hersteller Vigor hat mit seinem Monsoon II Lite einen neuen thermoelektrischen CPU-Kühler für Prozessoren für Intels Sockel 775 und die AMD-Sockel AM & AM2 vorgestellt. Der kompakte Kühler soll die CPU auf Werte ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wer vernünftig übertakten will, greift zur WaKü oder Vapochill.
 
@MarZ: Peltierelemente sind da aber wahrscheinlich effektiver :)
 
@Psylix: Soweit ich gelesen habe, basiert das ganze doch auf einem Peltier-Element.
 
@Psylix: Peltierelemente sind der letzte Schrott!
Es gibt fast keine Kühlmethode welche uneffektiver ist.
Auch schön nochmal 100-200Watt mehr nur durch das Peltierelement zu vebrauchen.

Rechnet euch mal aus was das im Jahr ausmacht! Die Wasserkühlung würde sich lohnen :)

Übrigens kann man auch eine Wasserkühlung mit Peltierelementen kombinieren, trotzdem bleiben Peltierelemente der letzte Dreck.

So, ich bin fertig :)
 
@MarZ: Wie war das noch mit dem Peltier-Effekt? Je kälter die warme Seite, desto kälter die kalte Seite! Also Peltier-Elemet + Wasserkühlung = verdammt kalt.
 
@MarZ:

Total Power Dissipation

5W / 0% Loading
28W / 50% Loading
50W / 100% Loading
 
@MarZ: wakü ist auch nicht ohne, erstmal nen gescheiten cpu wakü mount haben und dann noch die pumpe etc. kommt man im enteffekt sogar noch teurer weg.
aufjedenfall ein interessantes nischenprodukt, respekt! :D
 
möchte nicht wissen was der Pelztier-Kühler an Strom frisst ....
 
@FuTeRaMa: Genau das hab ich mich auch gerade gefragt, aber wenn jemand schon seinen PC an die Leistungsgrenze bringen will, dann ist ihm der Strom auch egal...
 
@FuTeRaMa: so um die 60 - 80 watt bei ner groesse von nen cpu 3x3 cm... ( das ist ertraeglich ) ich moecht nicht wissen, was ne wasserpumpe fuer ne wakue braucht... :)
 
@Loc-Deu: du willst es nich wissen? aber ich sags dir trotzdem ... es sind typischerweise 3 watt, ja genau DREI watt^^
schau dir mal die hpps an. gib einfach "hpps stromverbrauch" bei google an und nimm das dritte ergebnis! wakü is einfach geil
 
@FuTeRaMa: Eben, wegen dem schlechten Wirkungsgrad sind PE für die Kühlung von Desktop PC's unsinnig. Allerdings soll das Teil hier bei 100% Leistung "nur" etwa 50W benötigen und dann kühlt er etwas besser als die besten (und grössten) Luftkühler. Test: http://tinyurl.com/2ff5s7
 
@Loc-Deu:lach, meine Wasserpumpe im Heizraum, die das ganze Wasser im Haus herumpumt, braucht gerade mal 50 Watt, erzähl mir nicht, dass son Pümpchen 50-60 Watt zieht, aber du meinst doch wohl eher, das ganze Pelztier.
 
100 Dollar für nen Kühler, die spinnen doch...
 
@haschhasch: ich hab für meinen auch 60€ geblecht
 
So neu ist das System ja nun auch nicht! Da gab's doch schon vor Jahren den Thermaltake SubZero ...
 
@dbs: Richtig und davor auch schon einige Anläufe, alle Jahre wieder... *g
 
Was ist AMD-Sockel AM?
 
@Oely: Das ist vermutlich ein halber Sockel AM2 für die, die sich keinen Dual-Core-Prozessor leisten können....
Nein ernsthaft, ich vermute mal, da sollte Sockel-F stehen.
 
hehe noch besser ist ein peltier-element zur kühlung des wasser zu benutzen und nicht andersrum. Jemand ausm HWLuxx Forum hat mal ein wenig damit herumexperimentiert und gute Wassertemperaturen damit erreicht.
 
Nur das ein Peltierelement locker etliche Ampere fressen kann. Absolute Stromverschwendung
 
das ding is das ärgste monstrum, mein amd3200 kommt mit nem 80x80 teil und kleinen kühlrippen zurecht..
 
@S.a.R.S.: meine stark übertaktete cpu müsste eigentlich klinisch tot sein mit nem standard box kühler^^ aber der aus den news kommt mir denoch nicht ins haus
 
ich bin mit meinem freezer 7 pro zufrieden... 32°C unter windows sind doch kühl genug für einen E6600 oder etwa nicht? (gemessen mit coretemp und everest)
 
Ich bleib bei meiner WK so läuft der OC Conroe mit gekühlten Grakas.
 
Wenn man Übertakete dehr man auch an der CPU Spannung..also wäre der Stromverbauch wohl nicht da Argument gegen den Kühler...warten wir mal die ersten Tests ab..
 
jo neben den 2 Grakas der Physikkarte, der Sound und TV Krate ist bestimmt noch ein pci Steckplatz frei oO... nee danke.
 
@unbound.gene: Kaufer dieses Kühlers brauchen keine TV Karte sie schauen sich den Kühler und die Temperatur anzeige an :-)
 
Total Power Dissipation

5W / 0% Loading
28W / 50% Loading
50W / 100% Loading
 
Genial!!! Ich hab auch einen Pentium 4 mit 3,6GHZ und der wird ganau wie auf dem Bild angegeben im Durchschnitt 63° Celsius warm. Das wäre geil wenn ich ihn endlich unter 50 Grad bringen könnte!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 
@ATI freak: Nein Genial wäre ein Prozessor der kein Kühlmonstrum benötigt und trotzdem genügend Rechenleistung für die nächsten Jahre zur Verfügung stellt. Verwechsel bitte genial nicht mit gigantisch oder überdimensioniert.
 
@ATI freak: Hab auch einen P4 3,6 OC by 4,4GHZ mit dem Kühler BLUE ORB bei 48°C stabil am laufen.
 
@ATI freak: Thermalright SI-128 und nen 120´er Papst 2GLL Lüfter = unhörbar, kühlt 1a, damit bekommste ihn definitiv unter 50° wenn nicht sogar an die 35°, aber Angaben ohne Gewähr, hab bislang nur Thermalright verbaut zuletzt den SI-120+Papst 2GLL, auf nen 3500+ AMD, der hat Idle 22°, Last 26-28° und nicht hörbar. Läuft mit ca 1200 Umdrehungen, bei aktiviertem Cool&Quiet mit ca. 800 Umdrehungen. Top Produkt, super Verarbeitet. Testbericht:
http://www.computerbase.de/artikel/hardware/gehaeuse_kuehlung/2006/test_thermalright_si-128/ und hier
http://www.hartware.de/review_597_1.html Das Vorgängermodell SI-120 bekommste schon für 35 Euro, der Papst kostet nochmal ca. 14 Euro.
 
Da wird wieder mit Kanonen auf Spatzen geschossen...
 
ich muss sagen dass ich auf fette kühler stehe, aber mit heatpipes sind sie mir doch viel lieber und sehen auch optisch super aus^^
 
Nee, sowas kommt mir nicht in den PC. Und der Preis - viel zu teuer. Bei mir werkelt ein Core 2 Duo E6600 mit dem Boxed Cooler von Intel und der PC ist superleise und erreicht eine maximale Temperatur von 28 bis 30 Grad.
 
Der Test haut mich nicht vom Hocker :-) http://kuerzer.de/jFv4Rpv8u
 
Ich würde zu einer Kühlmöglichkeit greifen wo die Hitze über Heatpipes ans Gehäuse übergeben wird. Dafür gibts bestimmte Hersteller. Die andere Möglichkeit wäre ein Ninja Rev.B :)
 
@Nautilus_master: genau, siehe Punkt 14 re:3
 
ich hab nen 3800 x2 auf 4400 niveau laufen, und komme mit nem freezer64 pro auf idle 30°.
gut, hier ist von extremen OC die rede, aber genau das tue ich halt nicht. zudem mein ich das neben pelztieren schon mit kompressoren getüftelt wird, wo die jetzige generation unter 0° kühlen kann (aber das kostet dann auch etwas mehr wie 99 euro)
-> die gefahr des kondenswassers. ich versteh nicht ganz wie man die verhindern kann.
 
99$ für nen Kühler. Ist das nicht n bisschen zu viel ?
 
@Jan-Hendrikscholz: Ne ordentliche WaKü kostet das dreifache.
 
Also ich fiinde es Interessant, vielleicht hol ich mir den . Stromverbrauch egal. Ne WAKÜ kommt mir nicht ins System, denn ich halte noch immer nix von Wasser in Kombination mit Strom.

Und lasst endlich euer dummes gered alla "mein Core2Duo 6600 läuft mit nem Boxed Kühler auf max. 32 Crad". Das stimmt nicht und sind Auslesefehler.... klar sitzen in einen Raum mit 26 Crad und die CPU wird nur 5 Crad wärmer als die Umluft. Vor allem mit dem schrottigen Boxed Kühler. Aber ok.... WAYNE juckts! :)
 
i love my wakü...alles andere war, ist und wird unerreichbar bleiben
 
Peltierelementa lassen sich zwar gut regeln, was hinsichtlich der Kondensatvermeidung auch wichtig ist, aber sie brauchen eine Menge Strom und der steht bald nicht mehr im Verhältnis zu der gewonnen Kühl- bzw. Heizleistung (je nach dem, wie ich mein PE einsetzen will). Sicher, wer es braucht, soll es sich ruhig kaufen und auch nutzen, ich würde und werde es nicht tun. Und ob meine CPU jetzt 40 oder 50°C warm wird schadet der auch nicht ... zumal ich mir alle 2-3 Jahre ein neues System zulege. Anders ausgedrückt, wenn die CPU wegen 50 oder 60°C keine 3 Jahre, bei meiner moderaten Nutzung, hält, dann ich ist irgendwas gründlich falsch gelaufen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles