US-Firma will Patent auf MP3-Player durchsetzen

Hardware Das relativ unbekannte amerikanische Unternehmen Texas MP3 Technologies hat kürzlich eine Klage gegen Apple, Samsung und Sandisk eingereicht. Der Grund dafür ist ein Patent, dass, mit einfachen Worten beschrieben, einen MP3-Player an sich sowie die ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
unglaublich...
diese amis, denen ist wohl alles recht um an geld zu kommen
 
@Air50HE: versuchen kann mans ja mal. werdensie eh nich durchkreigen, da ein patentanspruch nur besteht, wenn es das, was darin beschrieben ist vorher noch nicht gab. und MP3 player gab es definitiv schon vorher...
 
@Air50HE: Vor allem wenn man bedenkt, dass das mp³-Format von nem Deutschen im Fraunhofer Institut erfunden wurde.
 
Es geht nicht darum, wer es zuerst erfunden hat, sondern wer das Patent hat. Edison, hatte auch nicht als erster die Glübirne erfunden, sondern er hat die patentieren lassen.
 
Die AMIS übertreiben es ziemlich, mit dem das sie alles besitzten und kontrollieren wollen!!! Und soweit ich weis liegt das Patent doch bei Frauenhofer Institut, oder gelten diese nur für den namen MP3 oder nur für Europa/deutschland???
 
@Zarathustra: Was du meinst ist der MP3-Codec, hier geht es um den MP3-Player (iPod und wie sie alle heißen).
 
@Zarathustra: Hier geht es doch um Player und nicht um den codec. Aber trotzdem hast du im Grundsatz recht - die sind wirklich nicht mehr ganz bei Sinnen.
 
@Zarathustra: Kann ich da ein Patent einreichen welches gedruckte Buchstaben auf Papier oder papieränlichen Materialien umfasst???
 
@Zarathustra: so viel ich weiss haben die vom frauenhoferinstitut darauf verzichtet, ein patent zu machen.
vielleicht täusch ich mich auch, jedenfalls bekommt sovielichweiss der "erfinder" von mp3 kein geld für "sein" mp3
 
@Zarathustra: Frauenhofe darmstadt hat die datei Mp3 und die damit in verbindunggebrachten rechte. siehe hl2 z.b. unter audioeinstellung lächelt einen der name frauenhofer nahezu an :>
 
was der mp3 erfinder, prof karlheinz brandenburg wohl dazu meint? ich finde dieses geschäftsgebaren wiederlich!
manchmal frage ich mich, wie unsere welt aussehen würde, wenn sich herr benz das automobil, herr otto den viertaktmotor, herr diesel und herr wankel sich ihre motoren,herr siemens den elektromotor ,herr liliental den flugaparat und herr zuse sich den computer, hätten patentieren lassen?!!!
und wären herr heinz und herr strauss nicht ausgewandert, hätten die amys nichteinmal ketchup und jeans!
 
@Z3: und Herr Armstrong den Mond!
 
@ JoePhi : der dort mit einer saturnrakete von wernher von braun, der auch der leiter der apollomissionen war, hingeflogen ist!
 
@Z3: Das stimmt - aber soweit ich weiss hat von Braun damals davon abgesehen sich das patentieren zu lassen - weil er nicht wollte, dass sich die Briten über ihn aufregen, da er ja schliesslich vor der Saturn auch die A4 gebaut hatte - und wofür die dann verwendet wurde, dass weisst du doch, oder? :-)
 
@Z3: Ich hab da so im Hinterkopf, dass Benz´s Autombil "Patent-Motorwagen" hieß.
Und der Patentschutz für den Ottomotor lief zu der Zeit, in den neunzigern des 18. Jahrhunderts, gerade ab. Auf jeden Fall wurden Carl´s Fahrzeuge danach in den USA kopiert. Nix neues...
Wer sich dafür interessiert, der lese in den DDR-Kinderbüchern "Hut ab auf dem Blumenbrett" sowie in "Der Straßenschreck von Mannheim" oder auch unter http://tinyurl.com/2u6qzm . Grüße, ReBa
 
Was passiert dann eigentlich mit den ganzen MP3 playern?? merkt der benutzer was von dem verletzten patent? was droht dem user? Hersteller der Geräte?

MfG Denmat
 
@Denmat: Möglicherweise merkt es der User durch steigende Preise der MP3 Player, wobei ich aber nicht glaube das die damit durchkommen.
 
Dann hat das frauenhofer verschlafen die hätten sich alle patente sichern sollen für und ganz was mit MP3 zutun hat... das mal so geld in deutschland reinkommt, und nicht immer den HALS der AMIS...@Z3 du hast recht, AMIS hätten ohne viele andere kluge menschen von auserhalb nichts.... das ist Tatsache. aber auch tatsache das z.B. Deutschland schläft, und die politik und wirtschaft von deutschland rückwärst läuft.. sehr schade...
 
@Rex05
ich verstehe deine frage nichts ganz, aber glaube es mir bei den AMIS sind bestimmt sogar solche patente am laufen.. was da alles unsinnige möglich ist das glaubst du gar nicht selbst...
 
Seid froh das die amis das da drüben auskaspern und es bei uns noch nicht solche patente gibt und dadurch deutsche firmen die etwas herstellen auch nicht so einfach verklagt werden können. das problem ist nur das in deutschland kaum wer genug arsch in der hose hat so dinge her zu stellen.
 
@Eistee: wie wärs einfach mit dir??
 
und was sagt uns das? ihr müsst alle eure mp3 player abgeben und wir kehren wieder zur guten alten kassette zurück :)
 
@patty1971: Oder gleich zur Schellakplatte.
 
Der Patentantrag wurde bereits im Jahr 2002 durch das Unternehmen SigmaTel eingereicht. MP3 Player gibts aber schon ne ganze weile länger.
 
*würg* *kotz* *brech* War die erste Reaktion. Aber mittlerweile ist es *totlach* Die Amis sind einfach nur bekloppt, vielleicht merken sie es auch mal selbst. Leider aber stecken viele europäische Politiker so Tief im Ar... diverser amerikanischer Politiker und Unternehmen, dass wir diese Errungenschaften der modernen Wirtschaft auch bald bei uns erleben dürfen. Dann hilft auch kein Auskotzen mehr, dann hilft nur noch... vergessen wir den Gedanken, wäre illegal.
 
"wird sehr allgemein eine Erfindung beschrieben, die auf jeden handelsüblichen MP3-Player zutrifft" ... was für völlig dämliche Idioten patentieren etwas allgemeingültiges?!?!
 
@der_da: Nicht dass Du mich falsch verstehst .... aber so ganz dämlich sind die ja nun doch nicht. Ich finde das Geschäftsgebahren solcher Firmen auch "unter aller Sau" ..... aber heh, wer is hier nun wirklich dämlich? Der mit solchen Ideen schnelle Kohle macht, oder der, der sich täglich zig Stunden für ein paar Taler rumquält? .... :-)
 
hm ja irgendwie kommt es mir so vor als ob manche Amerikanische Firmen ihr geld nur noch durch Patente machen, bei dem Kage-Wettsteit den doe die da drüben veranstalten.
 
was ist mit den billigen ipod kopien, die spielen ja auch mp4 ab, und haben nen speicher von samsung, somit sind die doch nicht betroffen,
ich finds ja sowieso ne schweinerei, sobald man ein produkt äußerlich verändert hat man es ja verändert. und damit ist es dann von einer firma oder?
 
"Don't mess with Texas" lol. Nee, mal im Ernst. Versuchen können die das ruhig. Durchkommen wird das meiner meinung nach nicht. Auch nicht in Texas. Eigentlich laufen in den USA solche Ansprüche nach einer bestimmten Zeit ab, darum verstehe ich viele Klagen sowieso nicht. Wobei hier ja erstaunlicherweise von 2002 die Rede ist... alles sehr dubios.
 
Ich lasse mir Klopapier und Lebensmittel / Getränke patentieren. Ach ja ein- und ausatmen hab ich vergessen und aufs klo gehen natürlich auch. dann ziehe ich nach Texas und Klage 6.2 Milliarden menschen die s*****e ausm leib haha
Sowas ist leider in den USA gang und gebe.
Biotech konzerne patentieren seit jahren alles was sie in die Finger kriegen. Pflanzen, Tiere, Gensequenzen von verschiedenen Spezies. und alle die dann etwas von diesem Patent nutzen oder in sich haben müssen dann zahlen.
 
ham die was an der waffel? die mp3 an sich ist ne deutsche erfindung!!!! was wolln die amis denn noch mit ihrem stempel versehen? erfindung des pcs? erfindung des radios? fernsehen? highways? den new beetle? mercedes? erfindung des "angriffskrieg aufgrund von lügen" - führens können sie sich gleich vorneweg patentieren lassen....

die ham doch was am schwimmer....die spinnen die amis :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles