Google will inhaltsbezogene Video-Werbung anbieten

Internet & Webdienste Die New York Times berichtet in ihrer aktuellen Ausgabe, dass der Suchmaschinenbetreiber Google zukünftig auch Video-Werbung anbieten will. Dazu wurden bereits Gespräche mit den großen Inhaltsanbietern Dow Jones & Co. Inc, Conde Nast und Sony BMG ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wenn das Videos mit Ton sind (wird bestimmt so werden), na dann prost Mahlzeit ... Text-Werbung kann man ignoriern, aber Ton? Ok, man kann den Sound abschalten, aber was, wenn ich mit Musik im Hintergrund surfe?!
 
man kann bei deinem Browser einstellen das er keine Sounds abspielt ! Dennoch wäre es ziemlich scheise wenn das der Fall wäre
 
Ich mag schon keine Werbebanner mit Ton oder kurzen Videosequenzen!! Das Nervt wahnsinnig!!!
 
Ich sag nur "Firefox mit AdBlock und CustomizeGoogle". SO macht das Surfen Spaß! :-D
 
naja, ok - klasse Idee. Die User mit ISDN oder Modem werden sich freuen :-)

 
Vorallem die Menge an Daten, die zusätzlich heruntergeladen werden müssen. Ich sag da nur: Tschüss Volumen- und Modemnutzer :/
 
Und irgendwann kann man sich vor dieser erdrückenden, allgegenwärtigen Werbung nicht mehr verstecken. Schon heute hat mich die Werbung so übersättigt, daß man automatisch gegen alles blockiert, was so aussieht, egal ob es auch einmal nachteilig ist oder nicht. Ich weiß ja nicht, wie es Euch geht aber ich habe noch NIE auf Werbung reagiert, sondern mich immer Bedarfsorientiert erkundigt, wenn ich was wollte oder gesucht habe. Heute klebt am Briefkasten: "Keine Werbung" und der Firefox hat "ADD BLOCK PLUS". EA-Spiele mit Ingamewerbung werden nicht gekauft und email-Verkehr mit einem Providerpaket vorgefiltert. Ich bin übersättigt davon, Schluß, kein Bock mehr...
 
Aufdass die Ladezeiten von Webseiten noch mehr verlängert werden.
Nicht nur, dass mittlerweile schon Popups, Overlays, Slide-Ins und sonstiger Mist Seiten verunstalten und das Surfvergnügen trüben, jetzt kommen auch noch Videos dazu. Am besten gestreamed. Und dann geht gar nix mehr. Die Seitenbetreiber werden sich's schon überlegen, wenn jeder bereits nach den ersten 10 Sekunden Ladezeit wegklickt, weil sich nichts tut.
Und User mit Analogmodems fallen gänzlich hintenrunter. Tolle Idee !
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen