DVD-Nachfolger: Blu-ray erstmals vor der HD DVD

Hardware Wie die aktuellen Daten von Nielsen Media Research zeigen, einer Firma die in den USA die Einschaltquoten berechnet, konnte die Blu-ray-Disc in einer Februar-Woche erstmals vor der HD DVD landen. Für 100 Blu-ray-Discs wurden 98,71 HD DVDs verkauft. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
es gibt andere statistiken, da ist bluray schon länger vorne. was hat man schon in der schule gelernt? traue keiner statistik, die du nicht selber gefläscht hast.
 
Hehe, ich hatte 1 Semester Statistik und man kann jede Statistik so aussehen lassen wie man es gerne hätte :) Außerdem ist es mir im Moment relativ egal, was vorne liegt.
Bis ich mir sowas anschaffe wird sich eine Art durchgesetzt haben oder zumindest weiter vorne liegen.
 
@Vitrex2004: Mit nem ganzen Semester Statistik bist natürlich ganz vorn dabei in der Analyse.
 
@Vitrex2004: Du kannst eine Statistik so aussehen lassen wie Du willst, aber jeder der weiß, wie es zu der Statistik gekommen ist, wird die Aussage gleich interpretieren.
 
Es ist doch scheiß egal, wie man nun eine statistik mathematisch ausliest. es ist einfach nur fakt, dass da alles wichtige fehlt. es steht nicht bei, wieviele verkäufe analysiert wurden, ob das landesweit oder nur in NYC oder so analysiert wurde etc. ihc kann doch solange HDDvDs und BluRays zählen und nach 20 befragten Shops liegt HDDvD vorne und nach 35 befragten Shops liegt BR vorne. will cih es gut für HDDVD aussehen lassen, hör ich anch 20 Shops auf und stell die statistik online, will ich BR gut aussehen lassen, hör ich nach 35 auf! Nur auf 2 Zahlen ohne jeglichen hintergrund sollte sich absolut niemand verlassen!
 
@Vitrex2004: @plankalkuel:Natürlich bin ich nid der Chef, aber ich zumindest nen Eindruckt bekommen wie man alles hindrehen kann. Und jmd wo sowas noch nie hatte hat keinen großen Plan von.
 
es wird sich nix durchsetzen.... schaut euch doch die Formate an....

http://www.pioneer.de/de/products/45/104/442/BDR-101ABK/index.html
 
@zappels: Das wäre doch mal ein GAG. Die kloppen sich solange rum bis es was neues gibt. Sagenhaft, denn den scheiss braucht wirklich kein Mensch. Ein Format, und dann fetten Support dazu und die Menschheit stürzt sich drauf. So wie das jetzt läuft ist es totaler unsinn. Aber sollen die mal machen. Wenn der Player 79€ or less kost dann denke ich mal drüber nach. Vorher allein aus Prinzip nicht.
 
@zappels: Vielleicht bin ich blind, aber ich sehe den Zusammenhang zwischen deiner URL und deinem Text nicht.
 
@Lofote: Ich auch nicht...
 
Naja, Filme, die von Sony Picture rauskommen, werden im TV beworben "Jetzt erhältlich als DVD, BlueRay und UMD" Von HD-DVD hab ich noch nirgends was gesehen
 
... mir soll es egal sein - ich interessiere mich weder für BlueRay, noch für HD-DVD ...
 
naja für mich gibts nochlange keinen HD DVD oder Bluray Player! über 150€ ist einfach zuviel! Verbreitet sind die Medien ja auchnoch nicht wirklich...
 
Weder Blu Ray noch HD-DVD sind ein DVD Nachfolger.
 
@.omega.: Eigentlich kann man die HD DVD schon als "offizieller" DVD Nachfolger ansehen da die Standards von DVD Forum verabschiedet wurden sind. Begründe mal bitte warum das nicht so ist.
 
Ich wette es kommt ne xBox 360 mit HD-DVD...
 
@BessenOlli: Das denke ich auch. Die aktuelle Version wird demnächst wohl günstiger und kurz darauf wird es bestimmt eine neue Core-Version mit großer Festplatte und eine neue Premium-Variante mit HD-DVD-Laufwerk geben. Würde jedenfalls Sinn machen, denn die aktuelle Core-Version ohne Laufwerk macht nach dem großen Erfolg von Xbox-Live ja wenig Sinn. Im übrigen finde ich das HD-DVD-Format besser, da es kein langsames Java für die Oberflächenprogrammierung verwendet und eine dickere Schutzschicht hat.
 
Jo ich find HD-DVD auch besser. Und da MS bei dem Format mit drin steckt wären die schön doof bis sagen wir mal Weihnachten 2007 nichts gegen Sony aus dem Hut zu zaubern.
 
@ tiadimundo: auhja stimmt die HD DVD ist viel besser als das dreckslangsame Java gefrickel. Die superdolle schnelle Javascript Implementation im Verbund mit menschenlesbarem XML Definitionen die mindestens 30mal pro Sekunde neugelesen wird ist viel viel performanter, ist doch klar. Wie konnte ich nur dran denken das ein System das speziell auch für Embedded Systeme entwickelt wurden ist, inzwischen eine hochgezüchtete VM hat gegen eine interpretierte Scriptsprache anstinken kann. Und außerdem findest du zur Zeit nur 4 BD-J Disks bei denen auf einer Blu-ray Disk Java vorfinden wirst, deswegen bitte nicht immer soviel quark von sich geben ihr hampelmeier.
 
bin dafür die diskette wieder als datenträger aufstehen zu lassen. da kann man auch ganz lustig filme damit anschauen. "wechseln sie bitte auf diskette nr. 5337".
 
@Ijob: belebt die industrie :-) würde man locker mal schnell 6000€ für nen Film hinblättern :-D ach mist wo ist meine Diskette 6219 jetzt schon wieder :-D
 
Das liegt aber auch daran, weil Blu-Ray bei der PS3 mitgeliefert wird. Jedoch ist die Qualität der HD-DVD besser. Viel bessere Farben. Das zeigen auch einiges Reviews.
 
@Xtremo: Also ich weiß nicht ob man in sachen Qualität unterschiede zwischen den 2 Medien ausmachen kann. Meiner meinung nach sind das beide Datenträger das bedeutet der größte Qualitätsfaktor ist der wie man es Aufnimt. Und Wie der jeweilige hersteller eine Disc herstellt nicht nur sony allein stellt BR Discs her. Ausserdem kann die qualität bei voller ausnutzung des Datenplatzes von einer HD DVD(15 GB 1 Layer) nicht besser sein als bei einer Blu Ray Disc(25 GB 1 layer) da vielmehr auf eine BR Disc passt. deshalb ist das auch wieder eine frage des Codecs. Das einzigste was sein könnte wäre das ein HD DVD Player eine bessere Qualität bietet aber es ist ja alles noch ganz am anfang :).
 
@Xtremo: Die HD DVD kann gar keine bessere Qualität haben als eine Blu-ray. Es werden exakt die gleichen Codecs zur Videokomprimierung bei beiden Formaten genutzt. Von dieser Seite her sind beide Formate gleichwertig. Eher könnte man sagen das man eine bessere Qualität auf der Blu-ray realisiert werden kann da sie neben einer höheren Speicherkapazität auch eine höhere Bandbreite zulässt und man so höhere Bitraten bei der Kodierung fahren kann. Der Grund warum die ersten Blu-ray schlechtere Bilder hatten im Vergleich zur HD DVD war das die ersten Disks mit dem erprobten MPEG2 Codec kodiert wurden sind und man erst jetzt sich getraut hat in Richtung AVC zu gehen und der Samsung BD-P1000 eine fehlerhafte Einstellung im Videoprozessor hatte der das Bild weichgezeichnet hat.
 
Redet eigentlich heute noch jemand vom Formatkrieg zwischen - und +R DVDs? Es soll ihn mal gegegeben haben, aber keiner weiß, wer ihn denn nun gewonnen hat. Interessiert ja eigentlich niemand mehr, weils schon wieder neue Formate gibt mit neuem Formatkrieg. Genau so wirds auch diesmal laufen und nicht anders.
Vielleicht zählt ja am Ende einer die jeweils verkauften Scheiben und ruft einen Gewinner aus.... Nur dann gibts wahrscheinlich wieder eine neue Technik mit neuem Formatkrieg und keinen interessierts mehr.
The same procedure as every year, James....
 
@neo!: Es gibt ein paar Unterschiede: 1.) Scheint es nicht so einfach möglich zu sein, Kombigeräte zu bringen. Wenn das nicht passieren sollte, werden kaum beide Formate überleben. 2.) - und + waren nur im Schreiben von Unterschied, zum Abspielen ging aber jeder beliebige DVD-Player, inkl. der alten Hardwareplayer. ... Fazit: Das, was du sagst, stimmt nur dann, wenn es Kombigeräte geben wird. Ansonsten wird eines auf kurz oder lang verdrängt werden.
 
Wieder keine absoluten Zahlen. Warum nur? :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte