Profigolfer reicht Klage gegen Wikipedia-Vandalen ein

Internet & Webdienste Immer wieder kommt es zu unschönen Vorfällen, bei denen Unbefugte Einträge der freien Online-Enzyklopädie Wikipedia verändern. Vor einiger Zeit war zum Beispiel auf der Startseite ein männliches Geschlechtsteil zu sehen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ist das verarsche oder heißt der echt "Fuzzy"???
 
@namronia: Nein, das hat ein WinFuture-Vandale eingehackt :-)
 
@TobWen: LOOOOOOOOOOOOL
 
Bei uns an der Uni ist Wikipedia nicht als Quelle zugelassen - den guten Grund sieht man hier schon wieder.
 
@TobWen: Tja wenn man zu Konservativ ist
 
@overdriver: wenn du einen blassen dunst von wissenschaftlicher arbeit und recherche hättest, wär dein beitrag sicherlich anders ausgefallen...
 
@TobWen: Naja nö warum freie Projekte sind doch gut, aber man muss auch in kauf nehmen das andere Faktoren dazu kommen. Geschlossene Projekte und durch höheren mächte Kontrolliert ist das gleiche nur mit anderen folgen. Wobei das letztere schlimmer ist
 
@TobWen: wikipedia ist für mich meine top 1 webseite und ich verbringe lange zeit auf wikipedia. aber ich muss dir recht geben. für wissenschaftliche arbeiten würde ich eine bibliothek oder "unveränderbare" quellen nutzen
 
@overdriverdh21: Zum kurzen Nachschlagen ist Wikipedia ok, aber für Quellenangaben ist noch das Problem das es zu wechselhaft ist, überlege mal dem Studenten fehlt eine Quelle die seinen Standpunkt untermauert, deshalb ändert er den Wikipedia-Beitrag und nutzt ihn dann als Quelle. Natürlich kann in einem Buch auch ein Fehler bzw. eine Meinung vertreten sein, dieses Problem vermeidet man aber indem man mehrere Quellen nutzt und das Wissen aus Wikipedia ist selten aus erste Hand daher müsste es dort auch Quellen geben wieso dann nicht diese nutzen?
 
@overdriverdh21:

Wenn du 2. Ahnung hast von WIssenschaftlichen arbeiten, solltest du auch Wissen, das Wikipedia, als ergenzung und Anregung wirklich nuetzlich sein kann. Da wird Tobwen auch zustimmen. ABER ist die Qualitaet, wie du sicherlich weisst, von Büchern kontrolliert, dort konnten auch mehrere Wissenschaftler Meinungen abgeben. 2. werden durch verkaeufe auch, Qualitaet und nutzen festgelegt.

Bei Wiki, ist es meiner Meinung nach nicht so, das JEDER-Artikel geprüft wird. :)
 
@TobWen: In einer letztens veröffentlichten Studie geht aber auch hervor das in den letzten Jahren gehäuft in "kontrollierten" Publikationen falsche bzw. gefälschten Quellenangaben gemacht wurden.

Zitat aus dem Artikel:
"Ein Gespenst geht um in Forschungszentren, Universitäten und den Einrichtungen zur Forschungsförderung, die Fälschung: gefälschte Daten, von anderen Forschern übernommene Versuchsreihen und Plagiate, - und selten ist jemand zur Verantwortung zu ziehen, weil die Institutionalisierung und Entpersonalisierung der wissenschaftlichen Arbeit, die Tendenz zu großen Forschergruppen mit kollektiver Autorschaft und zu arbeitsteilig durchgeführten Experimenten es immer schwieriger machen, exakt jene Stelle auszumachen, an der die übliche Auswertung und Interpretation von Daten in Betrug übergehen oder der Anschluß an vorliegende Ergebnisse, Thesen und Erklärungsmodelle in die Aneignung fremden geistigen Eigentums umschlägt. Wie wenig Fälschungsvorwürfe in den Wissenschaften einer Aufklärung und juristischen Klärung zugänglich sind, hat sich im fast 10jährigen Verfahren um den Baltimore-Fall gezeigt, in dem die gegenseitigen Anschuldigungen der streitenden Parteien durch die Analyse von Laborheften und anderen Forschungsunterlagen überprüft werden mußten. Dieser Fall hat zugleich deutlich gemacht, wie stark derartige Verdächtigungen durch den Wettlauf um neue (nobelpreisverdächtige) Versuchsergebnisse kontaminiert sind."
 
@TobWen: Sollte ich hier mal wieder eine Meinungsverschiedenheit haben, werde ich mal schnell die Quelle in Wiki manipulieren und posten, alles kein Problem (wenn das meine Art wäre). Hatte schon Diskussionen mit falscher Wiki-Info. Eigentlich stosse ich ständig auf Fehler bei Wiki, leider ist es das erste was Google ausspuckt, und der Mensch ist faul.
 
wahrscheinlich sind seine einnahmen aus den golfen gesunken... man man man, echt ein trauriger mensch!
 
@baze: Warum?! Wärst du berühmt und dir würde nachgesagt werden du wärst alkohol- und drogenabhängig und würdest deine Frau und dein Kinder schlagen, würde dir das doch sicher auch nicht gefallen. Vor allem, weil es in einem äußerst populären Lexicon steht, das viele Leute als seriöse Quelle, also als "Wahrheit" ansehen.
 
@Cafe5: ich glaub wenn man ne ahnung hat was wikipedia ist kann man darüber wegsehen... und by the way: viel spass beim verklagen einer anwaltskanzlei... :D
 
@baze: Ich würde auch so reagieren. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dir das völlig egal wäre, wenn man mit dir soetwas machen würde.
 
@ Skaroth: ja, so unterscheiden sich menschen halt! :-) nice weekend!
 
eine anwaltskanzlei verklagen? :-) good luck
 
Tja, Futzi. Hast den Lacher mal wieder auf deiner Seite
 
@hjo: :D :D
 
is dieser Golfer eigentlich aktuell ?
nicht das es dieser Herr nur aus profithascherei macht....
solls ja geben........
 
Ironie an: Man nennt Ihn Onkel Fuzzy, aus der Gartenkolonie. Wenn er durch Seinen Grünkohl latscht, denkt Er an die Prärie. Ironie aus.
 
@steiner005: Du hast die Klammern vergessen, so geht das nicht.
 
Deswegen warnen unsere Lehrer vor Wikipedia. Encarta ist eine gute verlässliche Quelle. Enzyklopädien kann man nicht ordnungsgemäß halten wenn jeder was reinschreiben kann.
 
Bei Wikipedia fummelt jeder rum und da wird oft schwachsinn und dreck hinterlegt.
 
@Xtremo: Bei Winfuture anscheinend auch.
 
@killphil: lol
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebte Wikipedia Downloads