Urheber sollen Videos bei YouTube löschen können

Internet & Webdienste Wie die Presseagentur Reuters berichtet, sagte der Google-Chef Eric Schmidt in einem Interview, dass es schon sehr bald Werkezeuge geben soll, mit denen Rechteinhaber ihre Videos bei YouTube löschen können, falls diese dort nicht erwünscht sind. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was für "Hacker"? Bin ich ein Hacker, wenn ich was illegal bei YouTube uppe? PS: In letzter Zeit ist über die Hälfte meiner "Musikvideos" Playlist gelöscht worden... find ich ziemlich blöde... :(
 
@BessenOlli: Mit Hacker meint er diejenigen, die dann über dieses System versuchen Videos zu löschen von denen sie gar nicht der Urheber sind. Ich denke herauszufinden wer der richtige Urheber ist dürfte nicht allzu leicht sein.
 
naja, bin nicht gerade hell begeistert davon... schliesslich gibt es dieses tool auch mal für private -> und schon gehören alle vw golf-videos mir... ^^
 
Youtube, Clickfish und Co. Alles witzige Seiten, die niemandem wirklich schaden. Dank des Urhebergesetztes aber leider eine aussterbende Art...
 
@Kobold-HH:

Aber brauchen tut sie auch kein Mensch.
 
@Sele: Komisch, ich brauch YouTube. Durch diese Seite hat sich meine CD Sammlung vergrößert. Erst letztens habe ich mir wegen 2 geposteten Konzertmitschnitten von Rodrigo y Gabriela deren CD gekauft. Und ich bezweifle, das deren Name hier irgendwem etwas sagt. Hinzu kommen noch zahlreiche Gitarrenworkshops, die es sonst nicht gäbe. Diese Video-Plattformen sind hervorragend für PR geeignet. Das sind die neuen Vertriebswege!
 
Ein Tool das Zeit in Anspruch nimmt... wer will denn da noch das Tool nutzen xD
 
Fragt das Tool ab"Sind Sie der Urheber: JA/NEIN/ABBRECHEN"? "Sicherheitsabfrage: "Wirklich? JA/NEIN/ABBRECHEN". Mal im Ernst, mich würde mal interessieren, wie das gehen soll. Ich nutze Youtube, um mir alte Musikvideos aus meiner Jugend anzuschauen, die in keinem Sender mehr laufen - wahrscheinlich wegen der Einschaltquoten. Wenn diese Videos also nicht mehr laufen, also kein Geld bringen, wem ist geschadet, wenn sie bei Youtube liegen und angeschaut werden können? Und wo soll das enden, kommt bald das Tool, mit dem "Urheber" auf privaten Rechnern rumlöschen können?
 
@mcbit: Du sagst es. Baby. :-) Ich bin der Urheber ... also ist YouTube bald leer. :-)) Auf diese Software bin ich wirklich auch sehr gespannt.
 
@mcbit: Du könntest womöglich auf die Idee kommen, lange zu suchen, um die alte Musik aus Deiner Jugend zu kaufen, sowas muß mit allen Mitteln nachhaltig unterbunden werden !ELF! Gruß, Fusselbär
 
Na dann auf ein fröhliches Löschen.
Gehört ja plötzlich alles jedem und allen voran der Film- und Musikbranche, die in jedem Film- und Soundschnipsel, in jeder medialen Sekunde und in jedem digital veröffentlichten Furz ihre Eigentümerrechte verletzt sieht.
 
mann stehen uns geile zeiten: geile gesetzte, alles verbieten, totale kontrolle, urheberrechtsverletzungen weil man atmet. Wo ist der grosse rote Knopf um alles zu resetten?
 
@JeKyll: Der kommt hoffentlich bald - in Form eines Weltuntergangs. Dann ist die Erde den Menschen endlich los.
 
@JeKyll: der wurde verboten *fg*
 
Je weniger kommerzieller Content dort gezeigt wird, desto weniger wird gekauft. Sehr schön, weiter so. *fg* Gruß, Fusselbär
 
Macht man einfach für jede Firma nen account, und mit dem kannste alle Videos einfach löschen, mit Klick auf nen Link auf der Videoseite :-D
 
@Ensign Joe: Das müsste für alle Acounts möglich sein. Happy löschen. Gefällt nicht? Weg damit! *gg* Gruß, Fusselbär
 
Das wird ja dann ein wildes gelösche
 
Das heißt im Klartext, bald kann jeder alles bei Youtube löschen, oder wie?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture auf YouTube