Apple nach 8 Jahren wieder auf der CeBIT vertreten

Wirtschaft & Firmen Wie die Hannoversche Allgemeine Zeitung in ihrer heutigen Ausgabe berichtet, wird der Computerhersteller Apple erstmals seit 1999 wieder zur Elektronikmesse CeBIT nach Hannover kommen. Dadurch wird die Palette interessanter Produkte auf der Messe ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
oh haben wir es auf einmal wieder nötig zur cebit zu kommen ? Welch große Ehre!!
 
@jdoe2k5: Ich weiß nicht, ob du es nötig hast? Ich nicht. Dein Deutsch ist echt klasse :)
 
Es fehlen die Satzzeichen, die Formulierung ist einwandfrei.
 
@strycat: Nein ist sie nicht! Ich kenne diese umgangssprachliche Formulierung...Nur finde ich das "WIR" im Satz beknackt...Ich habe es nämlich nicht nötig. Das ist genauso sinnfrei, als wenn ich an der Kasse im Saturn stehe und gefragt werde: "Haben wir denn unseren Personalausweis mit?" Darauf ich dann:"Ich habe meinen mit, ob Sie Ihren, dass weiß ich nicht."
 
Es mag nicht deinem Geschmack entsprechen, aber diese Formulierungen existieren nun mal. Auch Ärzte fragen, wie es "uns" denn heute geht :)
 
Ach, die können es sich durch den iPod doch leisten?!
 
Hihi, haben doch mal welche geblickt, dass dieser dämliche Anti-CeBIT-Aufstand, der in den letzten Jahren so rum geht, schlecht fürs Geschäft ist. Schade nur, dass die Palette interessanter Produkte für mich dadurch nicht länger wird. Hab die so wenig vermisst wie Nokia, wobei Apple wenigstens noch einige Innovationen bringt. :) *schonmalindeckunggeh*
 
@Lofote: Ich glaube, es liegt nicht speziell nur an der CeBit. Das gesamte Messegeschäft ist durch die Konkurrenz des Internets im Niedergang, wozu auch die hohen Ausstellerpreise beitragen und es ist zu personalintensiv. Es lohnt sich einfach für die Aussteller nicht mehr so wie früher, wer sich informieren will, kann das im Netz auch aktuell. Inzwischen ist es auch den Großen piepegal, wenn sie nicht dabei sind. Das zählt nicht mehr als Schande.
 
@Lofote: Sooo innovativ ist Apple nun auch nicht ... die haben halt den Mut, längst bekannte Funktionen schneller zu vermarkten. @Luxo: Messen finde ich schon wichtig, da kann man die Produkte anfassen und ausprobieren, was in der Form niemals möglich ist.
 
Juhu, werde diesen Stand auf jeden Fall besuchen, weil die Macworld-Ausstellung einfach n bisschen weit weg ist =) Bin mal gespannt was die so zeigen werden
 
Wenn ich mir überlege was auf der Cebit ein reudiger Automatenkaffee (oder gar ein kleiner Snack) kostet wird mir schon übel. Da möchte ich gar nicht wissen was ein qm Standfläche kostet. Da würde ich mir durchaus überlegen ob ich da ausstelle - schon aus Prinzip...
Aber zurück zum Thema: Dann ist ja zu hoffen das der Leopard-Release (inkl. Boot-Camp Final) bevor steht und damit ein weiterer Schritt Richtung meiner Mac-Umstellung - wenigstens soweit die Software es zulässt.
 
Ich glaube, Apple hat jeden Grund dazu auf der CeBIT zu erscheinen. Es wäre aber besser, wenn die Hersteller direkt dort erscheinen und nicht durch inkompetente oh Pardon "best-practice" Consulting Firmen vertreten werden - meiner Meinung nach hat die Qualität sehr darunter gelitten. Ich bin schon neugierig, wie das iPhone sich am Markt plaziert - es hat ja keiner Angst davor - alles "schon vorhandene" Technik - dennoch sind die Aktienkurse mancher Handyhersteller mit der Vorstellung des iPhones auf der MacWorld gefallen :)
 
Das kommt davon, wenn man ungeprüft Meldungen anderer abschreibt: "Apple kommt doch nicht: Ein Bericht, wonach der Hersteller mit dem Apfel-Logo plant, nach etlichen Jahren Cebit-Abstinenz erstmals wieder auf der weltgrößten Computermesse präsent zu sein, entpuppt sich als Zeitungsente." Quelle: Spiegel Online
 
komisch aber egal
 
UPDATE !!!!
Update: Apple dementiert CeBIT-Teilnahme

http://www.pcwelt.de/news/business/588563/index.html
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich