Phishing-Welle richtet sich gegen Partypoker-Spieler

Internet & Webdienste Seit der letzten Nacht kursieren im Internet zahlreiche Phishing-Mails, die es auf die Kunden der Webseite Partypoker.com abgesehen haben. Dabei handelt es sich um die größte Poker-Webseite im Internet, auf der man gegen menschliche Gegner antreten ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also bei mir hat das nicht geruckelt, aber scheinbar fahren gerade alle auf die EA-Mentalität ab.
 
@sK.Pixel: ? oO
 
@sK.Pixel: Guten Morgen =D
 
@sK.Pixel: Versteh ich nicht... wo liegt der Sinn bei deinem Kommentar? Erklärs mir bitte -.-
 
Er hat seinen Kommentar doch vermutlich nur unter die falsche News gesetzt.. Regt euch also doch nich so auf..
 
Angeblich kriegen Pokerspieler doch den größten Kick wenn Sie verlieren, dann ist ja kein echter Schaden entstanden...
 
@fenrir: blödsinn. der größte kick definiert sich mit dem zeitpunkt kurz vor spielende. entweder man fällt tot um oder man fällt tot um. der kick ist immer der gleiche, nur das ergebnis ist unterschiedlich^^
 
@fenrir: Laber nich, der größte kick ist wenn dein Gegenüber glaubt er hätte das Blatt sicher weil er einen Flush hat und er geht all-in. Dann gehst du mit und hast was höheres und er regt sich drüber auf. Das ist der größte kick :D
 
@fenrir: Man hat zahlreiche Spieler (nicht nur Poker) eingehend während des Spielens untersucht (insbesondere die Hirnaktivität) und dabei festgestellt, dass beim Verlieren offenbar die Lustzentren am aktivsten waren. Leider weiß ich nicht mehr genau welches Institut die Untersuchung durchgeführt hat.
 
@fenrir: Die haben wahrscheinlich Strippokerspieler untersucht :). Obwohl, da sollte eigentlich die Lust des Gewinners steigen :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen