Vista: Microsofts Werbekampagne kommt nicht an

Windows Vista Seit dem 30. Januar ist Microsofts neues Betriebssystem Windows Vista für Heimanwender verfügbar, gleichzeitig startete eine große Werbekampagne. Nach fast einem Monat muss man sich aber zumindest im TV-Bereich Apple geschlagen geben. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schon ganz schön Mies die Werbung. Ich bin schon total heiß auf das neue OSX.
 
Ich liebe die Werbung von Apple ^^ Da ist Ideenreichtum und Kreativität zu sehen und das ganze ist auch noch super lustig =D

Solche "Image-Werbungen" wie Microsoft sie gemacht hat ist nichts für die breite Masse - zumindest heutzutage nicht.

 
@shiversc: das ist nichts anderes als neid! wenn das eigene betriebsystem mies ist, muss man eben die betriebssysteme anderer schlecht machen.
 
@Magnifizienz: Fragt sich nur wer hier auf wen neidisch sein sollte ...
 
@shiversc: Seit wann ist denn bitte ein Mac kein Pc?!?
 
Na allgemein wird ein Computer von Apple halt als Mac bezeichnet, bzw. jeder Andere als PC. Guck einfach mal z.B. auf Spiele-Disks. Da steht dann oft, zum Beispiel PC-DVD und das Spiel läuft nur unter Windows.
Linux fällt hier etwas unter den Tisch, aber die Unterteilung macht man eigentlich so.

Die Vista-Werbung ist auch einfach schlecht, was ich mal so offen sagen möchte. Kaum Inhalt und auch optisch wirklich nicht ansprechend. Einfach mal nen RTL-Donnerstag zu sponsorn ist zwar nett, aber die Spots an sich hauen wirklich keinen vom Hocker.
 
@ Magnifizienz: stimmt leider. Manche geben da sogar richtige Studien in Auftrag: http://www.securityinnovation.com/library/whitepapers/linux_windows_db.shtml
 
Die Werbung ist "Goldich" aber sie stimmt zu 99%.
 
@urbanskater: ich würde den Wahrheitsgehalt dieser Werbung allerhöchstens auf 52,4% schätzen
 
@urbanskater: genau genommen 48,43
 
@urbanskater: genau genommen 48,43%
 
"Leider kommt ... nich an". Wieso denn das Wort "leider"? Journalistisch neutral klingt das aber nicht.
 
@unikum: vl. hat er mitleid...
 
@unikum: Seit wann sind Journalisten neutral?
 
Man kann ja über die Apple Werbung sagen was man will aber Lustig ist die schon "Ich glaub ich stürz ab"
 
@LiBrE21: Ich weiß ja nicht. Ich mag Apple Macs zwar, aber lustig finde ich die Werbung überhaupt nicht. Die Witze sind flach und man wartet nur darauf, dass sie fallen, aber naja, ist halt Geschmackssache.
 
@pinch: Ich finde die Spots von Apple auch ziemlich platt. Aber die richten sich halt an N00bs. Die beiden Systeme haben m.E. einen anderen Einsatzbereich, so einen direkten Vergleich finde ich deshalb etwas seltsam. Die Spots sprechen hauptsächlich reiche Vorstadt-Kids an, aber wollen die wirklich für mehr Sicherheit und etwas bessere Multimedia-Lösungen auf die meisten Spiele verzichten? Und OS-X ist alles andere als perfekt und fehlerfrei...
 
@BessenOlli: Ich glaube du bist hier der N00b, da du weder Ahnung von dem einen, noch von dem anderen System zu haben scheinst. Die Werbespots sind sicherlich geschmackssache, aber wenn du nur den Vergleich ziehst zwischen Spieltauglich und nicht, ist das vllt etwas voreilig.
 
BessenOlli: Das ist ja mal ne nette Interpretation. Aber ich muss dich enttäuschen, ein Mac ist nichts für reiche Vorstadtkids, weil ein Mac nicht mehr wie ein PC kostet. Es gibt nur ein Kriterium, das sind die Spiele, ansonsten ist man mit einem MAC wirklich gut beraten, in so fast allen Hinsichten.
 
@shiversc: Klar ist ein Mac teurer. Und unflexibel. Sehr bald kommen TFTs mit LED Hintergrundbeleuchtung, HD-DVD, HDCP... dann kann man seinen Mac komplett in die Tonne treten. Und wenn man am Mac TV gucken will braucht man was externes und das kostet dann einen Preis, bei dem einem die Augen aus dem Kopf fallen. PS: SHiver SC? Ist das nicht eine Gabel für Fahrräder?
 
@BessenOlli: " Sehr bald kommen TFTs mit LED Hintergrundbeleuchtung, HD-DVD, HDCP... dann kann man seinen Mac komplett in die Tonne treten." Wieso sollte man das tun? Natürlich wird Apple auch diese Technik mitgestalten. Und ja, Apple ist tuer. Aber man bekommt auch einen verdammt guten Rechner fürs Geld. Das war bisher meine Erfahrung. Einen "normalen" PC mit Windows kann sich derzeit jeder leisten. Bei Ebay für 250 Euro und da ist schon alles mit bei. Für die tägliche Arbeit vollkommen ausreichend.
 
Also, wenn ich vor der Wahl stehen würde 1000 € für ein neues System auszugeben, dann würde ich den Mac vorziehen. Nim mal 1000 € kauf dir mal einen TFT und von dem Rest ein Pc, dann siehst du was du hast. Und die tollen Desktopo-Effekte hast du beim OSX schon lange, das brauch man kein Vista für.
 
@LiBrE21: ich find die werbung auch geil.
 
Was bedeutetet "kommt nicht an"? Vista verkauft sich nich, die Werbung misfällt den Publikum oder gefallen die MS Spots vielleicht nur Apple nicht :)?
 
Da kennt ihr wohl noch nicht die neuste Werbekampagne :-)

http://www.spassfabrik.net/trash/gatesvsjobs/index.php
 
@cmaus@mac.com: Da muss ich dich enttäuschen, denn das ist kein Werbespot.
 
@LiveWire: Nee, echt?
 
so macht man werbung :) ich finde sie jedenfalls gut. nur hoffe ich, dass apple sich nicht zu weit aus dem fenster damit lehnt. viren sind schnell geschrieben (auch für macs). die sollten sich nicht gegenseitig auf die schultern klopfen nur weil sie bisher von viren verschont wurden. sowas kann sich sehr schnell ändern. apple sollte mal klar werden, dass MS auf das viren problem vorbereitet ist.. apple selbst nicht.
 
@sM.tron: Wie kommst du darauf das Apple nicht auf dieses Problem vorbereitet ist?
 
@sM.tron: Genau diesen Eindruck hab ich auch.
 
@sM.tron: viren schreiben ist nicht das probleme. aber sie müssen auch funktionieren. das tun sie unter apple und linux meist nicht konsequent genug. soll heissen, sie richten wenn, dann wenig oder gar keinen schaden an. und ja, es gibt auch für macs virenscanner, auch für linux gibt es sie. aber man braucht sie eigentlich nur, wenn man sich einen mailserver für windows einrichtet :)
 
@spreemaus: Von wem hast du das denn, dass "Viren unter Apple & Linux-Dist (btw: baut OS X auf einer BSD-Distrie auf) nicht konsequent genug funktionieren" würde? Es macht sich nur niemand die Mühe, mal was ordentlichens zu schreiben. Wozu sollten sie das auch, wenn die meisten Anwender ein MS Windows-System (denn Windows System sind es ja alle irgendwie ^^) nutzen und keine Alternative bzw. einen Mac. - Für Lau (wie gesagt, bis auf Testzwecken: was ja erfolgreich geschehen ist) macht sich keiner die Mühe... MfG Fraser
 
@ Fraser: Da muss ich spreemaus zustimmen. Es gibt bis dato keinen einzigen, wirklich funktionierenden Virus unter Linux. Und ja, es würde sich auch dort lohnen, denn es laufen mittlerweile millionen Server mit Linux. Das Potential ist vorhanden und man könnte grossen Schaden anrichten. Du musst dich mit der Linuxstruktur auseinander setzen um zu vestehen, dass gleiches Unheil unter Linux kaum möglich ist. Es ist nicht unmöglich, aber die Wahrscheinlichkeit ist verschwindend gering, wenn sich die Linuxuser auch in Zukunft an die Regeln halten. Die einzig richtige Regel lautet: nehme nur offizielle Quellen um Programme zu installieren. Ein wirklich entscheidener Vorteil unter Linux ist, dass man seine komplette Software mit einem Mausklick aktualisieren kann. Das ist schon ein gewisser Luxus.
 
MAn sollte die Malwareegeschichte immer schön in Relation setzen, sofern man Rechnen kann, dann kommt man zum dem Schluss, das in Relation betrachtet(Verbreitungsgrad) MS noch immer sehr schlecht da steht. Ein zusätzlich sehr wichtiger Aspekt bei der Auswertung soll sein, dass man mal überprüft, wie oft die jeweilgen Systeme komplett übernommen werden konnten und so Remote-Systeme wurden. Das sieht es für MS außerordentlich schlecht aus. Und um es gleich vorweg noch zu erwähnen, Linux, Apache usw sind nicht das selbe, weil doch dehr gern das vermengt wird. So und jetzt schon rechnen und nicht immmer nur die selben Phrasen dreschen. ;)
 
@all: also sorry Leute, ist doch wohl mit ein wenig Nachdenken klar das es mehr Schadsoftware für Win gibt (auch in Relation gesehen).
Und zwar nur aus dem Grund, weil solcher Schaden immer möglichst viele Treffen soll.
Daher wird Schadsoftware halt auch fast ausschließlich für Win geschrieben.
Wenn die Verteilung der BS je 1/3 wäre, würde auch viel mehr Schadsoftware für die anderen BS geschrieben werden. Das hat also nicht sooo viel mit Win direkt zu tun.
Klar das Win durch Win-Noob-User mit Adminrechten etwas begünstigt ist. Aber das ist nicht der Hauptpunkt für die Masse der Schadsoftware für Win im allgemeinen...
 
Wenn deine Schadensmaximierungstheorie stimmt, warum konzentrieren sich die Coder nicht darauf, die Server zu übernehmen, das wäre doch viel lukrativer?
 
Warum sollte sich MS auf solche Sandkastenwerbung drauf einlassen ?
 
@MS168: Ui, und schon haben wir den Menschen, den die Wow-"Werbung" anspricht!
 
@cmaus@mac.com: Er hat nicht gesagt das die "Wow-Vista" Werbung um längen besser ist. Könntest du also bitte das Flamen unterlassen?
 
Also ICH finde den Spot da oben ja echt hammer lustig... Lustig = ja - Wahrheitsliebend = jein -> WENN man bedenkt, dass ich kein Virenprogrammierer um einen Mac schehrt, was sich ändern würde, wenn mehr Leute Macs kaufen würden -> Aber, dann wäre auch nicht mehr wahr. Also, super Spot (vom Spot ansich und nicht vom Produkt, auch wenn die Charaktere vielleicht ein wenig zu trocken aggieren), aber nicht sehr wahrheitsliebend... MfG Fraser
 
@Fraser:
was du immernoch vergisst ist, dass MS egal in welcher relation du des siehst, ohne antivir hilflos ist !! das ist Linux nicht, ich weiß leider nicht, wies bei apple aussieht, aber MS is da am arsch .. geh ma mit Xp online ohne router, also z.B. mit modem oda ISDN :D ich kenn leute die haben sich in 5 min. blaster gezogen, weil sie nicht SP 2 zuhaste rummliegen hatte sondern das update ziehen wollten ^^ die rechteverteilung in linux amcht es pinzipiell schon viel schwieriger für einen Virus an vitale funktionen rannzukommen, es lohnt sich nicht für linux einen virus zu schreiben und soo wenig macs gibts auch nicht, wenn du nun cl_relation wieder auf 1 setzt .. 2% von millionen von rechnern sind auch ne menge ..
 
microsoft kann froh darüber sein, wenn "nur" sein werbespot nicht ankommt. aber vista hat ja auch so seine probleme. der apple-spot ist cool wie immer und er ist so wahr, wenn man bedenkt, dass alte viren auf windows vista immer noch funktionieren.
 
@spreemaus: 1. ist das kein Werbespot für/gegen Vista, sondern gegen Windows PCs allgemein und 2. ist die Werbung eben nur so wahr, als dass Macs logischerweise keine Probleme mit Viren haben, weil es nahezu keine für Macs (wie auch andere Systeme außerhalb von win32) gibt. Wer macht sich schon die Mühe, für 'lau' nene Virus zu schreiben (außer aus Testzwecken)... Sollte Apple in der Gnst seiner Kunden (Neukunden) steigen, wird auch Apple ZWEI Probleme haben: 1. Monopol und 2. Viren und andere feine Dinger... MfG Fraser - PS: Das es noch vioren gibt, die unter Vista funktionieren, ist doch auch wieder logisch, immerhin muss Vista abwärtskompatibel sein (wenn eben nur bedingt), damit man nicht gleich allles neu schreiben muss (vgl. Linux - Windows = Portierungen)... Hätte mich also schwer gewundert, wenn auf einmal kein Virus unter Vista klappen würde...
 
@Fraser: das man unter anderen Betriebssystemen als Windows aber noch Aufwand betreiben muss um eine heruntergeladene Datei überhaupt ausführen zu können ist dir bekannt? Klar wären da auch Viren möglich, die müsste man aber selbst ganz bewusst installieren - deshalb gibt es fast keine obwohl diese Systeme sehr wohl lohnende Ziele wären (Webserver, Bankautomaten usw.)
 
Sollen lieber mal nicht so die Umwelt kaputt machen diese Apple-Fritzen, bevor sie sich über andere lustig machen ...
 
@gigi1973: wer im glashaus sitzt sollte nicht mit steinen werfen. such die schuld lieber mal in unserer versauten gesellschaft, als in einer firma. du mitläufer :)
 
@sM.troll: wenn man keine ahnung hat einfach mal das fresschen halten ^^
 
@gigi1973: ich könnte dir etwas darüber erzählen warum die umwelt so kaputt ist und etwas über diejenigen die sich dafür verantworten sollten. ich wäre allerdings ein völliger vollidiot wenn ich annehmen würde, dass du es verstehst oder dich dafür interessierst :) du bist wie meine ex.. hauptsache was geredet.. auch wenns schwachsinn ist! ich kann dir sie ja mal vorbei schicken? :) ps. dumm fi*** gut. könntest also was davon haben .. sie vielleicht auch :D
 
@sM.troll: jop, ich geb dir recht, deine Freundin muss echt dumm gewesen sein, dass sie sich mit dir abgegeben hat ^^ aber offensichtlich hat sie ja dann doch eingesehn und das weite gesucht, kann man verstehen bei so nem dummbeutel :)
 
@gigi1973: lol du Ei :) die beziehung hab ich beendet :D
 
Und warum gibts keine oder kaum Viren für Macs? Weil sich kein oder kaum ein Mensch dafür interessiert. Ist genauso Fakt, könnte man auch in einen Werbespot packen :)...
 
@Lofote: Eine sehr gute Idee. Ich hoffe jetzt mal, dass die deine Idee jetzt nicht klauen :)
 
Viren und Würmer sind wahrhaftig das grösste Problem unter Windows. Das ist ein Grund für die meisten Ausfälle/Abstürze. Dagegen muss man was tun und dagegen kann man auch etwas tun. Es ist eine Notwendigkeit, dass man speziell sein Windowssystem mit diversen Scanner abschottet und sich darüber informiert, -was passiert wenn ich auf eine *.exe klicke. Jeder der mit Computern arbeitet, die meisten tun dies über Windows, muss sich über Gefahren indormieren und Abhilfe schaffen. Monogame Systeme sind extrem anfällig.
 
"Leider kommt diese Marketingstrategie nicht an."... was aber weniger an den Spots und mehr an Vista liegt, dem einfach interessante Neuerungen fehlen.
 
Lusitiger als die biedere Vista-Werbung kommt die Apple-Werbung allemal.

Wer mehr sehen will: http://www.apple.com/de/getamac/ oder noch mehr auf der amerikanischen Apple-Seite.

Macs sind nicht mehr teurer. Wenn man keinen Bock auf basteln hat, dann kann man sehr gut und lange damit "leben".
 
Naja der Vista Werbespot ist ja auch recht bescheiden. Er informiert über keine neuen tollen Funktionen ( die gibts ja eigentlich auch nicht wirklich ) und zeigt nur ein paar bunte Effekte. Zum Kauf würde mich das nicht bewegen.
 
Wer nach Werbung kauft ist in jedem Fall selber schuld.
Nicht nur in Sachen Pcs. Alles hat seine Vor und Nachteile und jeder hat die mehr oder weniger gleiche Chance das Richtige für sich zu finden.
Dennoch finde ich Strategien, andere schlecht zu machen um selber besser da zu stehen schlicht und ergreifend hinterfotzig. Aber so läuft das heutzutage. Schuld sind nicht die die sowas machen, schuld sind die die darauf anspringen, die provozieren diesen Primitivismus. Information wäre hier in der Comunity vielen lieber, aber Werbung will den Ahnungslosen an den Geldbeutel und nicht die Welt retten..........
 
@MariusKrug: Dann sag mir mal, wie man User noch von einem besseren System überzeugen kann und gegen diese große Marktmacht von MS ankämpfen. Da greift man eben zu etwas provozierend-humoresken Mitteln, die ja nichts falsches aussagen. Ich will jetzt nicht in die Computergeschichte rein, wo sich schlechtere Sachen durchgesetzt haben... Das wird langsam öde. Aber die "Großen" etwas sticheln, finde ich gar nicht so schlecht. Vielleicht können diese aus den Spots sogar noch was lernen: 1. Wie man es macht. 2. Welche Fehler das eigene System hat und es besser machen. Sehen wir es als Chance :-)
 
wird die apple werbung jetzt schon im deutschen fernsehn ausgestrahlt? wie wärs ab un zu mal mit quellenangaben. imho bezieht sich die news auf den amerikanischen markt!
 
@krusty: MS hat eine TV-Werbung für Vista, Apple für das OSX ausschließlich über das Internet in Deutschland.
 
@krusty: Oh ja, schau mal im TV, wenn CSI oder noch welche US-Krimi läuft (PRO7 glaub ich): "Diese Sendung wird/wurde Ihnen präsentiert von Microsoft Vista" Und "WOW"-Ding hab ich auch schon mehrmals gesehen.
 
@wiw: die vista werbung hab ich auch schon im fernsehen gesehn. wird die appe werbung jedoch auch im fernsehn ausgestrahlt, oder ist sie nur im internet "on-demand" zu sehen?
 
@krusty: kannst du lesen? :-)
 
Noch mehr Spots: http://tinyurl.com/2tsjec
 
@Großer: wieso nicht gleich von Apple direkt und dann auch noch in HD? :-)
 
Das es für OSX nicht wirklich Viren gibt liegt daran, dass die Programmierer besser und sicherer gearbeitet haben als die von Microsoft.
Wenn man sich überlegt, dass heute noch alte XP Viren auf Vista Schäden anrichten sollte einem das schon klar werden. Wie kann man nur ein System auf den Marktbringen das längst geschlossene Lücken wieder öffnet..
PS: Manche Leute hier sollte sich vllt. mal darüber informieren wieviele Millionen Macs verkauft wurden und anscheind finden es hier viele voll geil das Viren Programmiert werden und sehen es als Pro an "Windows ist viel geiler weil es dafür viel mehr Viren und so gibt - und für Mac interessiert sich niemand deshalb gibts auch keine Viren" :D
Schonmal dran gedacht, dass es einfach viel schwerer ist Lücken bein Linux und OSX zufinden und dann auch noch auszunutzen als unter Windows?
Die meisten Viren werden ja nicht aus Spaß und Lust an dr Zerstörung geschrieben sonder weil diese dämlichen Hinterweltler es zu nix gebracht haben und ihnen anders keiner beachtung schenken würde wenn sie von ihren Entdeckungen erzählen..
 
@2-hot-4-tv:

sicher funktionieren einige Viren auch unter Vista, wenn man sie freiwillig installiert und die Zustimmung gibt bzw. die Sicherheitsfunktionen abschaltet! Ob das wirklich schwerer ist unter MacOS eine Lücke zu finden weiss ich nicht, bisher hat sich da ja auch kaum einer die Mühe gemacht aber wenn so viele Millionen Macs verkauft wurden wie du sagst, wird sich das auch bald ändern und dann noch die Probleme mit der EU, wegen der Monopolstellung dürfen sie keinen Virenscanner oder so integrieren - au wei
 
Der MAC ist nicht immun gegen Vieren, es gibt nur sehr wenige. Wenn mehr Leute einen MAC nutzten würden, würde es auch mehr Vieren geben. Abgesehen davon, wenn das ein TV Spot sein soll, dann ist der mehr als arm und mit einem geschätzten Budget von 100€ der Firma Apple nicht würdig.
 
@Exabyte: Genauso ist das. Von wegen OSX und sicherer. Es konzentriert sich nur niemand drauf.
 
@Exabyte: Wer Mac immer noch nur groß schreibt, der hat eh nichts verstanden :-) Als Windows-User möchtest du einen mit effekthascherei-versehenen Spot alà RTL-Niveau, wenns geht noch mit vielen Infos, die man eh nicht richtig lesen kann auf die schnelle....

Schau dir mal den Spot "Verkaufstrick" auf der Seite an: http://www.apple.com/de/getamac/

Dann gehörst du zu der Kategorie :-)
 
@tk69: Mac Mac Mac Mac Mac Ich schäme mich jetzt sehr. Möge der angebissene Apfel einem Dummkopf verzeihen. :) Die Werbung ist witzig, muss ich zugeben. Sie sagt aber aus PC doof MAC....oh Verzeihung.....Mac toll. Ich als PC Nutzer kann es natürlich nicht kommentarlos hinnehmen. Die MS Werbung ist nicht besser, zumindest hat die M...a...c-Werbung ja eine Aussage. :)
 
öhm stand hier nicht gestern erst vista wird wie eine bombe einschlagen ???
Fragt sich nur wo^^
 
general commodore 64 sagt: habt euch liep! http://www.youtube.com/watch?v=qHO8l-Bd1O4
 
@muesli: hat zwar schon in letzter zeit seine runden im netz gedreht, aber ist dennoch cool :-D
 
die apple spots sind witzig und auf dem punkt imo. @ topic das ms witz & geschmacklos ist ist ja nix neues , die software mal aussen vor. die werbung die ms macht, war noch nie der "burner". und btw wer die wow printkampagne kennt ... da könnte man auch denken der user sitzt am pc und denkt sich "wow schon wieder neustart" rolf. also sogeshen ist die ms werbung doch witzig , kommt nur darauf an von welchem blickwinkel man die sache betrachet. mir ist auch klar warum sich viele windows user durch die apple spots angepisst fühlen -> wer ist schon gerne soooo "uncool" - lol. das ja aber der punkt mal abgeshen vom wahrheitgehalt transportieren die apple spots nebenbei: "windows = uncool und irgnedwie doof" schon klar das der ms-fanboy da himbeeren kotzt :) und dann gibts da noch die die sagen "mäh mäh meine pro-anwednung gibbet nicht für osx" tja persönliches pech ist das dann - lmao. canel or allow ? :P
 
Mir geht diese "WoW" Gestöhne auf den Sack. Die fröhlichen Menschen, die zu "Ray of Light" mit ihren Windows XP Notebooks über die grüne Wiese gehüpft sind und durch die Büros geflogen sind, fand ich viel besser. Wenns nach der Werbung gehen würde, würde ich in den "Super Geizig Geil"-Markt gehen und nach Windows XP fragen.
 
@pool: wie da sin Leute über Bliss gelaufen? Will ich sehen. Link bitte?
 
@Maléfix: http://www.youtube.com/watch?v=o3GPrA-mtSs Ich liebe diese Werbung!
 
noch nervender diese linux-typen...ab an die kommandozeile
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles