Vista: Microsoft plant Liste mit kompatibler Software

Windows Vista Obwohl Windows Vista bereits sehr mehr als zwei Monaten für Firmenkunden verfügbar ist und es zuvor eine Vielzahl von Vorabversionen gab, haben viele Anbieter von Software-Produkten die Markteinführung praktisch verschlafen und ihre Programme noch ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sollte meiner Meinung nach auch selbstverständlich sein...
 
Hallo,
die Bekanntgabe funktionierender Programme unter Vista mag hilfreich sein, wichtiger dürfte für die Mehrheit sein, welche Hardware konkret unter Vista zu 100% seinen Dienst verrichtet. die Hauptkompenten tuns, aber Scanner, Kameras, Netzwerkadapter um nur ein Paar zu nennen, welche verrichten echt Ihren Dienst, welche im Kompatiblitätsmodus... das wäre meiner Meinung nach viel wichtiger. Thanks
 
@fks0013: Da steht für Firmenkunden ... Die haben meistens ähnliche Rechner mit Mittelklaasehardware und spielen da nicht dauernd dran rum. Die benutzen den Upgradeadvisor und fertig. Es ist aber wichtig für sie zu wissen ob Drittanbietersoftware die sie benötigen auch auf Vista läuft.
 
Offiziell: ATis R600-GPU erst im zweiten Quartal

Während nVidias G80-GPU munter die Regale hoch und runter turnt, warten viele 3D-Interessierte auf den Konkurrenten von AMD, namentlich den R600. Bis jetzt ging man zurecht von der Präsentation und vom Erstverkauf Ende März aus, wie es auch in einem offiziellen AMD-Dokument genannt worden ist.Heute morgen gab es bereits erste Gerüchte und nun ist es offiziell: Der R600-Chip wird nicht Ende März der Öffentlichkeit präsentiert, wie ATi uns soeben telefonisch mitteilte. Stattdessen verschiebt man den Launch auf das zweite Quartal dieses Jahres, sprich die Monate April bis Juni
 
@froger: Aha... tolle Info! ATI hat es dir also telefonisch mitgeteilt... so so... ja George hat mich eben aus dem weißen Haus angerufen und es mir bestätigt ^^ Was hat das überhaupt jetzt bitte mit dem Thema "Vista: Microsoft plant Liste mit kompatibler Software" zu tun? Vielleicht solltest du deinen Kommentar auch zum richtigen Thema schreiben ^^ nur so ein Tipp von mir!
 
@froger: Hier geht es um Software, nicht um Hardware!
 
Das mit den Programmen ist ja wirklich schön und gut... aber MS sollte mal lieber den Herstellern wegen der fehlenden bzw. absolut schlechten Treibern auf die Finger hauen. Ich kann ja noch so viel Windows Installieren mit Programmen, wenn ich immer noch keine vernünftigen und stabilen Treiber habe. Es fehlt einfach das Grundgerüst! Ich habe ja seit win 3.11 Zeiten jedes Windows mitgemacht... aber so schlimm wie jetzt mit Vista und den Treibern, war es selbst bei XP nie gewesen. Ich frage mich nur... wie man als Software bzw. Treiber - Hersteller den Vista Release verschlafen kann? Ich als Firma würde doch zusehen wollen, das meine Software bzw. Hardware unter dem neuen Betriebsystem seine Arbeit verichtet. Naja ich glaube, das wir einfach nur abwarten müssen... die Frage ist nur... wie lange ^^
 
@NI-CE: Hallo :-),

Du kannst Vista nicht mit vorhergehenden Versionen vergleichen. Unter der Oberflaeche hat sich nahezu alles veraendert.

Das neue System hat mehr von Unix, als von vorangegangenen Windows-Versionen, was Microsoft natuerlich nie zugeben wuerde.

 
@NI-CE: Hallo :-),

Du kannst Vista nicht mit vorhergehenden Versionen vergleichen. Unter der Oberflaeche hat sich nahezu alles veraendert.

Das neue System hat mehr von Unix, als von vorangegangenen Windows-Versionen, was Microsoft natuerlich nie zugeben wuerde.

 
@NI-CE:

hä? ich weiss nicht was du für HW hast aber bei Vista sieht es so gut aus wie nie zuvor bei einem Windows, das beweisen einige Tests und ist auch meine eigene Erfahrung, hab die 64Bit Version und war erstaunt wie gut das aussieht, wurde weitestgehend alles automatisch erkannt bzw. über Online Update nachgeladen!
 
Vielleicht erfahre Ich dann auch endlich, warum Ich zwar in der Eingabeaufforderung die deutsche Tastaturbelegung habe, sobald Ich aber ein DOS-Programm starte, nur noch die US-Tastatur verfuegbar ist.

Stundenlanges googlen ergab leider kein Ergebnis, da es sich immer auf die Eingabeaufforderung, nie aber auf Anwendungsprogramme bezog.
 
@goose: Die Liste wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlickeit keine DOS-Programme enthalten.  :-)
 
Eine ganz brauchbare (wenngleich inoffizielle) Liste findet sich hier: http://www.iexbeta.com/wiki/index.php/Windows_Vista_Software_Compatibility_List
Hier gehts allerdings nicht um zwertifizierte Software, sondern schlicht ob die Programme laufen, oder nicht (bzw. nur mit einschränkungen)
lg georg /vistablog.at
 
@swissboy: Das Problem bezieht sich auch auf alle Programme, nicht um bestimmte.

Funktionieren tut sogar Wordstar4, dbase3 oder PCFILE von 1982, nur die Tastaturbelegung ist halt immer US
 
fällt denen früh ein... aber erst darf man kaufen um dann zu merken x, y, z, a , b und c - laufen leider nicht... ab damit in den schrank, bis vista wirklich nutzbar ist. natürlich geht hier die rüge vorrangig den software herstellern abseits von microsoft. frage mich was die seit der ersten alpha / beta / ctp / sr releases gemacht haben. der support ist echt erbärmlich schlecht.
 
Wie genau ist die Liste? WHQL-Zertifizierte Treiber sagen auch nicht aus, dass der volle Funktionsumfang "aktiviert" ist. Laufen die 100 Programme also wirklich ohne jede erdenklichen Einbußen? Ist Photoshop zb zertifiziert? Wie wird das getestet bei den Millionen Funktionen?
 
Wo ist die Liste? :/
 
die sollen lieber Razer und Logitech dazu bringen, endlich Treiber rauszubringen, ich kann meine Maus nicht gescheit nutzen und der G15 Media Monitor spackt auch mit WMP11 rum. Frechheit.

Los, Microsoft, zwingt alle Hard/Softwareanbieter dazu kompatible Hard/Software rauszubringen, bevor ihr mit sowas Zeit verschwendet.
 
@Kantholz: Also die Setpoint software wurde aktualisiert... ist zwar nicht die schnellste und es funktioniert immernoch nicht alles aber immerhin schonmal ein bißchen was
 
Gute Idee. Wird auch Zeit. Gut im voraus zu wissen ob Vista danach noch läuft oder durch inkompatible Software zerschossen wurde. Immer her damit.________________ @nim: Ist diese Liste gemeint? : http://support.microsoft.com/kb/933305
 
@skysoft2000: ICh glaub auch, das ist die Liste, wenn auch nicht vollständig. Auf jeden Fall ist das "maschinelle Übersetzungsprogramm" gut: Vernetzen-Sie-Harbor, Inc.: Microsoft Office Homepage und Student: Microsoft Ultimatives Office: GebenSieHer, V12.3
 
Normalerweise gibt es Listen, welche Software NICHT auf einem neuen Betriebssystem läuft. Bei Microsoft ist's andersrum. Nun ja...
 
@besserwiss0r: richtet sich wohl danach, welche liste mehr bzw. weniger arbeit macht.
 
@besserwiss0r:

hier geht es ja darum zu testen ob die Software 100% läuft um dann ein Vista Ready Logo oder so zu bekommen, warum sollte man das andersrum machen, der Hersteller sagt läuft nicht und MS testet dann ob das wirklich nicht läuft oder wie, da gibt es dann das Vista failure Logo :)
 
All zu lang wird die Liste wohl nicht. Hab mir die Woche mal einen Tag Zeit genommen um Vista Business zu testen. AV läuft nicht, Bluetooth geht am NB nicht, HP Travel Mouse USB will einen Treiber und Checkpoint VPN läuft auch nicht. Somit aus meiner Sicht für den produktiven Einsatz noch völlig ungeeignet. Mal schauen wie es in 6-9 Monaten aussieht.
 
Mal gucken, ob CorelDraw12 da auch drauf steht (oder nur die neueste, vermarktungsfähige Software), läuft nämlich sogar auf der 64bit-Version ohne Probleme, obwohl aus 2003...!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter