Vista: Microsoft denkt über WGA-Verschärfung nach

Windows Vista Als Microsoft-Chef Steve Ballmer in der letzten Woche die Börse vor übertriebenen Erwartungen gegenüber Windows Vista warnte, ließ er durchblicken, dass man auch in Redmond zwar mit den bisherigen Verkaufszahlen zufrieden sei, aber offenbar durchaus ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Am besten auch die Käufer aussperren!
 
@Morku90: Soweit ich weiß, ist MS sehr kulant, wenn man die Legalität seines Windows nachweisen kann. Und wenn man das nicht kann, nicht dann hat man es nicht besser verdient. Ich wär an deren Stelle jedenfalls wesentlich rigoroser - zumindest bei den teuren Varianten. Die billigen, wie Home Basic, würd ich absichlich "halboffen" lassen, so dass mehr Käufer geködert werden. Vielleicht würd ich sogar ne richtig kostenlose Apettthäppchenversion rausbringen...
Wer meint, es dürfe kein WGA geben, nur weil bisher raubkopieren praktikabel war, der sollte sich untersuchen lassen :-)
 
@Morku90: @ Sprudeldudel: *zustimm*
 
@Sprudeldudel: Auch Zustimm.
 
@Sprudeldudel: +
 
@ Sprudeldudel
präzise Antwort
 
Sehr gehaltvolle Meldung :)
Trotzdem Danke für die alltäglichen Mühen.
 
wer vista original hat, dem kann das ja egal sein oder?
 
@Air50HE: Also das sehe ich genauso... irgendwann werd ichs wohl auch per Telefon aktivieren müssen, das dauert dann vielleicht auch 5 minuten aber okay.. ist halt so. wenn ich was programmieren würde hätte ich auch kein interesse dran dass sich leute das einfach für umsonst nehmen
 
@Air50HE: Eben nicht. auch bei windows xp gibt es etwa 5 % die legales haben aber trotzdem als illegal eingestuft werden. Ich frage mich aber immer wieder wie man sich über ein programm welches daten an eine firma sendet freuen kann.
 
@Air50HE: Du hast das falsch ausgedrückt! Wer keine Ahnung hat, dem kann es egal sein!
 
@Sebastian2: Du solltest Dich erst mal richtig informieren "welche Daten" eigentlich "gesendet" werden. Es sind lediglich Systemdaten. Es interessiert bei Microsoft KEINEN was Du sonst noch so auf dem PC hast!! Oder hast Du etwas zu verbergen? :-O
 
@wbiberthomsen: Komm wir hängen Kameras in deine Wohnung! Hast doch bestimmt nichts dagegen oder hast du was zu verbergen?...Spaß bei Seite...Laut Microsoft enthalten die Daten keine persönlichen Daten. Es werden u.A. z.B. die Daten von der verbauten Hardware gesendet. Was macht man mit solchen Daten? Man kann einen bestimmten Rechner in Kombination mit dem Lizenzschlüssel eindeutig indentifizieren und so die Legalität des installierten Windows verifizieren und überprüfen ob die Lizens auf mehreren Rechnern benutzt wird. Schön und Gut. Was kann man aber sonst noch so mit diesen Daten anstellen? Könnte man vielleicht ein Nutzungsprofil für jeden Anwender erstellen ,welche Microsoft Dienste er im Internet nutzt (sprich Downloads, Hilfe Support, etc.)? Könnte man nicht diese Informationen zu Marktforschungszwecken einsetzen um eine exakte Übersicht über die verkaufte Hardware zu erstellen - solche Informationen können in manchen Kreisen viel Geld wert sein ( z.B. Börse ). Sie könnten zwar nicht sagen das es Mr. XY ist aber nutzen können sie die "Anonymen Daten" schon. Achso und von anonymität der Daten kannst du nicht ausgehen wenn du ein Vista-Upgrade-Coupon einlöst. Da bekommt man ja bekanntlich ein Vista mit Lizenschlüssel per Post zugesandt...in diesem Falle hätten sie ja die volle Anschrift und den dazugehörigen Lizenschlüsses...tsts...
 
Richtig systeminformationen. UNd nein microsoft hat es NICHT zu interessieren welche Hardware ich einsetze und was für software installiert ist. Genausowenig hat es Microsoft zu interessieren welche office addons ich benutze und ob ich den wmp11 einsetze.

Wenn du mir weiß machen willst das MS nur den key anguckt dann versuch es. aber das wirst du mir nie einbürgern können.
 
...mit der Kreditkarte bezahlen, mit dem Handy telefonieren, payback-Punkte sammeln usw. aber über die WGA meckern. Echt Klasse
 
Sehe ich so aus als hätte ich sowas?
Fakt ist das man sich dagegen wehren muss und nicht immer alles ohne kritik schlucken sollte.
Irgendwann ist es zu spät und das geheule ist groß.

Im übrigen ist das telefonieren mit dem Handy oder festnetz nicht vergleichbar. Beim handy und festnetz muss der anbieter daten speichern um rechnungen ausstellen zu können. allerdings kann ich mir da sicher sein das nach 80 tagen die daten verschwunden sind.

Im gegensatz zu vielen Handy Anbietern hat microsoft ein monopol. Und somit sehen die das Geld in vielen Daten.

Oder wieso wird in der vista mce nur kostenpflichtige vod portale auftauchen und kostenpflichtige mp3 portale und keine kostenlosen und freien alternativen?
 
@Sebastian2: Da geb ich dir Recht! Microsoft hat es nicht zu interessieren welche Hardware oder Programme ich wann und wie oft nutze! Deswegen bin ich auch entschieden gegen diesen Scheiß ,der wirklich nur die ehrlichen Kunden gängelt. Was mich an dieser Sache nur fuchst ist ,dass sie den Kram verschlüsselt übertragen und man es einfach nicht nachvollziehen kann ob die Behauptung von Microsoft bezüglich der gesendeten Daten wirklich stimmt. Sie sagen ja nur, haben es aber nicht bewiesen. Warum soll ich jamand trauen ,der mir nicht traut? Um mir gegenüber Vertrauen zu erlangen müssten sie schon die Quellen offen legen damit ich das nachvollziehen kann was gesendet wird oder sie sollten es unverschlüsselt übertragen.
 
@Luckys-byte: PayBackPunkte weis wohl jeder ist die reinste Verarsche. Diesbezüglich kam ja schon eine Reportage bei Frontal21. Dient einzig und allein für Werbezwecke und geschenkt bekommt man sowieso nichts. Und ich bin prinzipiell gegen alles was mich ausspioniert, sei es PayBack, Google, Microsoft, diverse Behörden, Preisausschreiben, etc.
 
@Sebastian2: Sicher sein, das die Daten nach 80 Tagen gelöscht sind? Mir ist fast vor Lachen grad mein Salat im Hals stecken geblieben. Ruf mal als PrepaidKunde bei vodafone an und verlang ne Verbindungsübersicht von vor fast nem Jahr. Bekommst Du per Post nach Hause.
 
@nokiaexperte: Wer Vodafone nutzt ist ja auch selber schuld. Bist wahrscheinlich auch AOL-User, oder?
 
@Air50HE: WGA ist nur der erste Schritt zum gläsernen User! Wer sagt das WGA der letzte Schritt war. Bald wird es notwendig das Microsoft noch mehr daten sammelt.
 
Naja da lass ich mich mal überraschen.Es ist jetzt schon ziemlich nervend diese elenlange Nummer einzugeben und dann wird man auf einmal zu einem Mitarbeiter verbunden und muss dann feststellen das man ausserhalb der Geschäftszeit anruft.Dann am nächsten Tag der selbe Rotz, wieder Mitarbeiter und wieder die Angaben wie am Computer, dann osteuropäer am Telefon die man kaum versteht oder die mich, dann falsche Nummer angegeben vom Computer und dann nochmal alles, das ist extrem nervent und dafür hab ich mir die Software Original gekauft.
 
@meteorman: Hatte das letzte Woche auch wieder einmal. Ist langsam echt zum kotzen, gerade das mit den Uhrzeiten. Wenn man am WE das System neu aufsetzt, sieht man alt aus. Mich würde daher mal brennend interessieren, wie man XP nach Ablauf des Supports aktivieren soll?
 
@meteorman: Komisch was ihr da erzählt. erstens die Osteuropäische Geschichte ist Geschichte. Zweitens, auch am WE meldet sich ein Computer. Und wenn man einen legalen Key hat und die Computerauswahlfragen durchdacht beantwortet, bekommt man auch die Aktivierung. Überhaupt kein Problem!!
 
@meteorman: Also ich rede hier nicht von Geschichte, keine Ahnung was du willst, ich rede davon das der mich oder ich ihn nicht richtig verstehe oder verstanden hat.Also kommt mir nicht mit irgend einen politischen Müll.Ich habe 2 legale Lizenzen und es ist 2 mal so kacke bei mir gelaufen, dann hast du halt Glück,mir stinkt das eben.
 
@meteorman: Scheinbar hast du mich nicht verstanden. Ich habe in den vergangenen Wochen ca 10 Rechner aktiviert. Und ich habe alle male keinen Osteuropäischen Mitarbeiter an der Leitung gehabt, sondern nur noch einen Sprachcomputer. Und dessen Bedienung war ein Kinderspiel.
" Aktivieren sie dieses Windows das erstemal? 1 für ja 2 für nein, __> 2" Setzen sie diese Windowskopie auf auf meheren Computern ein 1 für ja 2 für nein __> 2" Sie erhalten nun ihren Aktivierungkey" fertig. Und das zu den unmöglichsten WE Zeiten.
 
@meteorman: Ich hab auch schon ein paar mal angerufen ... ich wähle immer die Münchner Nummer direkt... schei** auf die Paar Cent für die 0800 Nummer. Und ich hatte bis auf einmal immer nur den Compi drann - ging problemlos - nur einmal wurde ich verbunden, weil der nvidia chipsatztreiber bei deinstallation dazu führt das windows der meinung is es müsse neu aktiviert werden wollen. Da wurde ich kurz befragt warum ich innerhalb von 4 wochen schon wieder aktivieren wolle - kurz erklärt, verifikation bekommen und alles i.o.
 
@andreas726 : Ich habe eine Original Lizenz. Bei der Telefonischen Aktivierung per Tasten wird mein XP nicht Verifiziert, darauf hin werde ich zu einem Mitarbeiter durch gestellt, das funktioniert aber nur an Werktagen von Monatg bis Freitag von 8 bis 22 Uhr. An WE hat man also pech gehabt. Bekomme ich dann in der Woche einen Mitarbeiter ans Rohr, sind diese meist nur schwer verständlich wegen des Akzents (hört sich immer wie Schweizer an :-) ). Ich muss dazu sagen, mein XP wurde schon sehr häufig aktiviert, weil Kaufdatum Dezember 2001.
 
@Akkon31/41: Habe es gerade wieder ausprobiert ( weil gerade ne Kiste zu neu machen da gehabt) also ich komme nach der NICHT verifizierung direkt zu einem Computer und kein Mitarbeiter. Diese " Mitarbeiter sind schon ca. ein halbes Jahr nicht mehr dran gewesen. Und ich aktiviere ständig Rechner ( mache privaten Support)
 
@andreas726: Dann solltest du in Zukunft mein XP Aktivieren, scheinst da mehr Glück zu haben :-) . Ich werde immer zu einem Mitarbeiter durch geschaltet. Das letzte mal wars letzte Woche Montag.
 
@meteorman: Hatte auch schon ewigkeiten keinen Mitarbeiter dran sonbdern nurnoch Computer, der letzte Mitarbeiter hatte aber echt einen komischen akzent da muss ich manchen vorrednern recht geben!
Ansonsten der Sprachcomputer macht absolut keine zicken und geht ruckzuck
 
Um das volle Umsatzpotenzial auszuschöpfen sollte man vieleicht etwas die Preise senken, ich weiß das entwicklung teuer ist. Aber welcher normal User kann sich die Preise leisten?! Und positiver nebenefekt der Preissenkung, es werden sich einige Überlegen ob sie sich doch nicht lieber die Orginal Software kaufen sollen als sie sich ilegal zu besorgen. bin nur froh das meine rc2 noch bis juni läuft, hoffe das sich bis dahin preislich was getan hat.
 
@Cuilanor: Und du solltest vielleicht einmal etwas für deine Rechtschreibung tun. Das ist ja grauenhaft! Und 90.- für Home Premium bzw. 170,- für Ultimate ist für mich keinesfalls überzogen! Die Preise sind ganz passabel.
 
@Cuilanor: es war ja schonmal hier die rede von, dass man von den retailverkäufen nicht so begeistert ist... allerdings finde ich dass 100€ für die home premium nicht wirklich viel sind, dafür, dass man das betriebssystem über jahre hinweg benutzt. die home premium ist auch wirklich ausreichend.
 
@ klaus1012 : Zu teuer! 49,- für die Home Premium und 89,- für die Ultimate, darüber ließe sich reden. Und natürlic die Abschaffung dieses Aktivierungswahnsinns. Ich will mein Betriebssystem draufmachen und gut ist.
 
Man sollte vielleicht auch mal bedenken das wir Deutschen in sachen SB Versionen eine sonderstellung haben.

Viele viele viele andere Länder müssen das retail Paket kaufen...
 
Müssen sie nicht , man kann in den USA auch ein Kabel dazukaufen als PC-Komponente und damit eine OEM Version erstehen.
 
Offiziell ist in vielen Ländern der vertrieb einer oem bzw sb version nur mit einem neuen pc möglich. IN deutschland hat das ein gericht gekippt in anderen ländern gibt es solche urteile nicht.
 
Ob da was kommt. Solltet nicht bei XP jeden Monat das WGA aktualisiert werden? Habe davon nicht viel bemerkt ...
 
Ich dachte alle Vista Kopien sind sowieso wertlos, warum wird dann über eine Verschärfung nachgedacht?
 
@sirios: Weil sie ausloten wollen, wie weit sie die DAUS gängeln können!
 
Vielleicht liegt der nicht so hohe Umsatz bei Vista auch an was anderem.Ich glaub nich das die paar raupkopierten Version den nicht erhofft Umsatz so drücken.
 
Natürlich liegt es nicht an den Raubkopien - zumindest nicht primär. Das Preis/Leistungs Verhältnis stimmt bei Vista einfach vorne bis hinten nicht. Ich zahl doch keine 250 Euro für die paar "Erweiterungen", die ich mir auch mit kostenlosen Programmen schaffen kann... Das einzig reizvolle ist DirectX 10 und auf das kann ich vorerst noch gut verzichten!
 
@Bullitmaster: also echt einfach hinten und vorne keine ahnung. wie kann man so ne scheisse nur schreiben ohne über sich selbst zu lachen? microsoft arbeitete also nach deiner meinung all die jahre für ein "paar erweiterungen"? lol also manchmal.....
 
@naschi: Nein hast schon Recht, die haben solange gebraucht um all den DRM-Misst unter zu kriegen! Und dafür zu sorgen, dass auch ja kein Treiber oder sonstige Software direkt auf die Hardware zugreifen kann.
(Direkt3D)EAX!
 
@naschi: Als es wäre schon ratsam wenn du auch auch ein paar nützliche Änderungen nennst ,wenn du anderen Unwissenheit diesbezüglich unterstellst. Das würde auf jeden Fall deinen Standpunkt untermauern...
 
@Bullitmaster: ....du vergisst, das es noch andere länder gibt,in denen die "ehrlichkeit" nicht so ausgeprägt ist , wie in DE:und da soll schliesslich auch windows verkauft werden,was dachtest du,was in malaysia + ähnlichen ländern los ist:da fackelt niemand lange(bei raubkopien) u. da hat auch niemand schiss vor irgendwelchen konsequenzen:auch wenn es offiziell anders verkündet wird.
 
Ich bin der Meinung, MS sollte die WGA-Prüfung so verschärfen, das kein Mensch noch Interesse hat VISTA zu installieren. Doch ich glaube, dass es unverbesserliche gibt, die vor NICHTS zurück schrecken und die ALLES tun würden, sich bevormunden und entmündigen zulassen!
 
@roots: ich bin der meinung das deine Kommentare einfach unnütz sind und du es einfach lassen solltest wenn du nichts brauchbares zustande bringst, aber ich will dich ja nicht "bevormunden und entmündigen "
 
@roots: Hihi, ja genau, das wollen "die" doch machen, "die" wollen "ausloten" wie weit "die" gehen können, das ist doch mal ein schönes Massenexperiment. Wer nicht betroffen ist, kann sich diesen Blödsinn genüßlich angucken und wie die beiden Alten in der Muppets Show (gibt es die eigentlich noch?) gepflegt darüber lästern. :-) Das ist Entertainmant pur, für Genießer. :-)) Gruß, Fusselbär
 
@Fusselbär : Wenn es neue Folgen der Muppet Show geben würde, ja dann würden Statler und Waldorf weiter ihre Kommentare abgeben. Im gegensatz zu deinen finde ich Ihre Kommentare witzig
 
@messias17: Mir ist es wurscht, ob ich nun Statler oder Waldorf bin! DU bist aber auf jeden Fall der "Grüne", Kermit hieß er, der konnte auch über die Kommentare der Logenplätze NICHT lachen. :)
 
@roots: „Applaus, Applaus, Applaaaaaaaaaaaaaaaaaaaus!“
 
@messias17: Na also, geht doch! Und ich dachte schon, du hättest keinen Humor. :-))
 
@roots: „Ein Frosch ohne Humor ist nur ein kleiner grüner Haufen!“ :-)
 
recht so. hab die sb version von home premium und mit 95€ ist die auch für so gut wie jeden erwerbbar. für die billig versionen (basic) würde ich es aber lassen, da die sowieso keine alternative zu xp sind..
 
ja ist ja nett, aber Vista ist nichts anderes als XP SE! Neue Oberfläche als Mac, neues Treibermodell für DRM und TCPA, neuer Kopierschutz und dann DX 10. Jämmerlich das MS solange braucht um die Interessen der Musik- und $Filmindustrie zu waren.
 
@naschi: Liste doch bitte mal alle Neuerungen auf, die man sich nicht durch kostenlose Programme selbst besorgen kann. Ich bin gespannt, ob du auf mehr als 7-10 kommst. Wirkliche Neuerungen, die einem das PC-Leben einfacher machen oder wirklich einen Vorteil gegenüber Freeware-Lösungen bieten sehe ich nicht. DX10 vielleicht - aber da ist MS ja fast nicht dran beteiligt.
 
und nach Hause telefonieren tut Vista nochmehr als XP. Jetzt muss schluss sein mit sammeln von Informationen über Userverhalten zur Nutzung für Werbezwecke. Datenschutz gilt auch für MS. Hoffentlich greift die EU mal durch.
 
ms sollte bevor sie ihre wga verschärfen mal so ne sache einbauen wie z.b. frei wählbare sprache der user interfaces unabhängig vom user wie es bei allen anderen plattform aktuell möglich ist, bevor sie sich nen kopp machen wie sies vorm kopiert werden schützen, das wär mal ne sache :) aber was will man erwarten vom pinky und vom brain :P UND: "Zunächst wolle man ausloten, wie weit man bei der Aufrüstung der WGA-Prüfung gehen kann" das reicht mir an info vollkommen und bedeutet frei übersetzt: "wei sehr können wir die user damit kuinieren bevor diese zu einer anderen plattform wechslen wollen würden". um das mal plattform unabhängig zu formulieren: wenn uns ms eins gelernt hat: "kaufe kein windows vor dem sp1" und wenn man sich die zahlen und besorgten gesichter anguckt, habens die leute auch gelernt. und alle die atm probs mit vista haben, verdienen diese.
 
@macfly2k5: jetzt bleibt noch eine frage.... bist du Pinky oder Brain???
 
@macfly2k5: Ist doch ohne Probleme unter VISTA möglich!
 
KATZ UND MAUS... Wird ja überhaupt nichts bringen! SINNLOS! Lieber Vista günstiger machen. Hab 5PC zuhause, und kann keine 5 Vistas leisten. So ne HOME Lizenz wäre geil! für 300 Euro bis 10PCs im selben Haushalt...
 
@nils16: ja, schon klar. 5 PC`s zuhause aber zu geizig 350 Euro für 5x Home auszugeben.
 
osx gibt es auch im 5er pack und das ist günstiger als zwei normale versionen. warum sollte microsoft das nicht auch anbieten können?
 
Na wie vor die selbe bescheuerte Diskussion. Ich hab nen legalen Ultimate Key, deswegen hab ich trotzdem kein Nerv auf diesen WGA Unsinn. Abgesehen von der offenlegung etlicher Daten, ist es einfach nervtötend gemacht. Demnächst kommt am besten noch einer von MS bei mir Zuhause vorbei um zu überprüfen ob mein Key echt ist , irgendwann langts auch mal.
 
@nEUTRon: Du merkst doch garnichts davon wenn deine Lizenz legal ist.
 
Wenn die Polizei so handeln würde wie microsoft wäre das geschrei groß...
 
Vielleicht hat ja jemand nen Plan.. .ich habe 2 Originale Windows XP Lizenzen, die CD's sind aber trotz relativer Sorgfalt irgendwie mal auf Sessions verloren gegangen... die Zertifikate hab ich ja noch... Nun habe ich diverse CD's ausprobiert und meine beiden original Windows Versionen lassen sich nicht mit den OEM CD's von anderen Leuten installieren... selbst mit fremden Keys und anschließendem Wechsel auf meine Keys bekomme ich das System nicht wieder zum laufen ohne die "Ich bin eine Raubkopie, kauf dir gefälligst ein Original du Terrorist" Meldung... Frage nun... wo bekomme ich zwei dümmliche OEM CD'S her die auf meine Keys passen... Ich habe zwar alternative CD Bestellungsformulare für Vista gefunden, aber nix für XP... Kann ja irgendwie nicht sein, dass ich jetzt auf jede Windows CD die ich habe ganz genau achten muss, weil die Keys nur zu einem Teil der Versionen passen... Mich als LEGALEN Kunden nervt einfach die Tatsache, dass ich keine Möglichkeit habe mein System weiter zu betreiben, wenn ich DEN originalen Datenträger nicht mehr habe, oder er beschädigt wurde :( ... Wenn sie das jetzt noch verschärfen wollen... vielleicht muss ich dann irgendwann die Windows CD im Laufwerk haben um Windows starten zu können... mit Meldung ala "legen sie für den Betrieb von Windows CD1 ein"
 
@Ich2: ruf doch mal bei ms an die schicken dir bestimmt gern für eine kleine gebühr neue cd's die auf deine Seriennummer passen. ich glaub 5 oder 10 eur kostet das nur. du musst halt nur beweisen das du ne original Lizenz hast. wie du das machst sagen die dir schon.
 
@Ich2: Was du da erzählst ist ja abenteuerlich. Hast du eine OEM Lizenz, also zu einem Rechner dazu bekommen, dann kannst du auch mit jeder x beliebigen OEM CD dein System installieren. Die CD selbst hat keine WGA Prüfung. Sie prüft nur den korrekten Key für die Installation. Hast du eine Retail Version, also einzeln zum vollen Preis ohne Hardware gekauft, dann kannst du jede x beliebige Retail CD verwenden. Wenn dann die Install durch ist, und du bei dem WGA chek deine " Terroristenmeldung" bekommst mit deinen Keys dann stimmt was mit den Keys nicht. Entweder bist du von deinem Händler verar**** worden und er hat die Keys zigfach verkauft, oder sie wurden auf andere Art und weise zu oft benutzt und von Microsoft auf die schwarze Liste gesetzt. Mit einem original Lizenzaufkleber und Kaufnachweis bekommst du aber von Microsoft einen neuen Key zur Verfügung gestellt. Wäre ja wirklich Trollig wenn eine CD nur auf einen einzigen Key reagiert, wie soll das gepresst werden
 
@Ich2: Ick weeß ooch nich, wat mir wieder falsch macht *schnüff... Eine OEM CD hab ich mal von nem Kumpel gekauft der sie beim PC dabei hatte und nicht brauchte, die andere war bei meinem Dell Notebook dabei... Einmal OEM und einmal... wie nennt man das bundlehardwarelocked ... hab inzwischen mehrere CD's probiert... zwei OEM von nem Kumpel, eine von einem anderen DELL notebook, und die, die beim Medion dabei war... nachdem das nix brachte habe ich mir einen Stapel dezentralisierter Sicherheitskopien aus dem Netz gefischt, aber auch hier Fehlanzeige... Meine Keys sind definitiv original und zumindest beim Dell Key bin ich mir auch 100% sicher, dass er nie woanders verwendet wurde... Aber ich werd wirklich mal bei Microsoft anrufen und fragen wie ich einen Wagen mit einer Panne von der Autobahn bewegen soll, wenn es keine Norm für Abschleppseile gibt *grummel*
 
...sagte Baller außerdem...

baller baller halt
 
Fehler im 3. Absatz: "Dabei soll auch überprüft werden, wie sich die Änderungen auf die Nutzer legaler Ausgaben von Windows Vista auswirken könnten, sagte Baller außerdem." Der Herr heißt "Ballmer" (siehe 1. und 2. Absatz) und nicht "Baller"! :-)
 
wow große diskussionen, am besten man setzt auf legale windows kopien soviel ist doch drin oder?
 
mit den bisherigen Verkaufszahlen zufrieden = es läuft richtig schlecht
 
hoffentlich verstaubt der mist in den regalen. mehr kann man seine kunden nicht gängeln.
 
Herrlich: Die Raubkopieren sind wieder mal schuld. Immer die selbe Masche von MS und alle Win-User fallen drauf rein und machen mit. Mit den Kommentaren: Ich finde es schon richtig, dass gegen dieser Verbrecher vorgegangen wird (dabei betrifft es nur die legalen Nutzer). Vista ist doch unknackbar hieß bis jetzt oder gibt es schon ein Crack? ^^ MS hat was ganz anderes im Auge als die Raubkopierer (BigBrother). Bin mal gespannt wohin das führt. Evtl vor jedem Win-Start bei MS anrufen oder evtl die Lizens verfällt nach ein Monat oder gar mit ganzen PC nach Redmond um Win dort freizuschallten... :P Ist mittlerweiler ein Abenteuer geworden ein Betriebssystem zu aktivieren.
 
steve ballmer sagt folgendes: "doch wenn es keine neue "aufregende, fantastische, überragende" Windows-Neuerscheinung gebe, werde Linux, Mac und anderen Raum eröffnet und der PC-Markt negativ beeinflusst. Insofern diene Vista zumindest dazu, bisherige Umsätze zu untermauern, erläuterte der Microsoft-Chef."... ich hoffe nun ist jeden klar wozu vista in wirklichkeit dient. vista ist ein ein absoluter flop und wozu es gemacht wurde, sagt uns der pausenclown steve ballmer. punkt.
 
Wie ich ja schon weiter oben angedeutet habe - was bringt uns Vista eigentlich? Außer ein paar kleinen Sachen (die man auch durchaus durch Freeware-Programme bekommen kann), hat sich nicht viel getan. Das P/L-Verhältnis ist schlecht wie lange nicht mehr. Das einzige, was zumindest alle Gamer in einigen jahren zu Vista zwingen wird, ist DX10. Solange Games aber noch mit DX9 laufen, lohnt sich ein Umstieg einfach nicht. Außer man hat zu viel Geld und ist zu faul sich die Features mit Freewareprogrammen zu installieren.
 
Ich finde es richtig das man bei illegalen Versionen hart durchgreift , bei der Auffindung derer und bei der Ahndung . Bei WinXP konnte man als Raubkopierer eine legale Lizenz noch mit Kusshand bekommen wenn die Version als ungültige Lizenz festgestellt wurde , das war scheinbar noch viel zu gnädig wenn ich manche Kommentare lese.
 
@Vista2007: War die Pille rosa oder blass blau? Egal was auf meinem Rechner drauf ist, niemand hat da ungefragt und heimlich auf meiner Festplatte rumzuschnüffeln! Sei es MS oder Schäuble! Sollte es einen Verdacht geben, dass da etwas nicht stimmen sollte, haben se einen Richter zufragen, ob sie bei mir Klingeln dürfen!! Dann, aber auch NUR dann dürfen se rein und sich den Rechner anschauen.
 
Absolut lächerlich. Den ehrlichen Kunden weiter gängeln, um gegen den Raubkopierer vorzugehen, der auch die verschärfte Zertifizierung leicht umgehen wird.
 
@eniman: wenn du schon keine Ahnung hast, dann lies wenigstens die Kommentare. Aber zur deiner Beruhigung: du hast keine Ahnnung. WGA ist inzwischen nicht trivial zum Ausschalten und der ehrliche Kunde bemerkt tatsächlich in 9 von 10 Fällen nichts.
 
@Kirill: lese bitte meinen Kommentar nr. 18 zum Thema WGA und gängelung des OTTO Normal Verbrauchers... Gleich zwei Probleme mit zwei Windows Versionen ... somit bin ich schon alleine Fall 9 und 10 :) ...
 
@kirill:
du scheinst mir hier derjenige zu sein, der keine ahnung hat. von daher wäre ich nicht so vorlaut...
 
@Kirill: Das ist doch gerade das schlimme - wissen wir, die Endkunden, denn wirklich, welche Daten an MS gesendet werden und welche nicht? Wissen wir, in wie weit Microsoft Einsicht in persönliche Dateien hat? Nein, das tun wir nicht und wir werden es wohl auch nie tun und genau da liegt der Punkt. Der ehrliche Käufer wird ausspioniert und die "Piraten", wie Ballmer es so schön sagt, können WGA doch überlisten. Das es nicht unknackbar ist ist ja schon lange klar - die Frage ist nur, inwieweit ein Update sinnvoll und überhaupt machbar ist.

Versteh mich nicht falsch - ich finde auch, dass man alles mögliche gegen Softwarepiraterie unternehmen sollte, allerdings ist mir der Preis, den ich als ehrlicher Kunde dafür zahlen muss, eindeutig zu hoch!
 
Mein Gott, also ich muß schon mal sagen. Seit Jahren verfolge ich nun die Kommentare. Typisch Deutsch. Maulen, motzen, nörgeln. Wieso ist unsere Sprache nicht polnisch, würde besser zu dem passen, was gesagt wird. Die klingen auch immer so traurig, flennend etc. Schlimm schlimm. Allgemeine Hysterie und fast alle lassen sich anstecken. Die, die ständig an allem was zu meckern haben, hängen als Rentner bestimmt am Fenster und melden jeden Falschparker etc. Ihr seid echt schlimm. Ich nutze was da ist, so wie es halt ist. Ob Handy Krebs verursacht oder nicht, es ist da und wird genutzt, weil's einfach gebraucht wird in der heutigen Zeit. Aber so viel nörgel und so, des geht einem echt auf'n Sack.
 
@nokiaexperte: Mmh, Handystrahlung? Gehts hier nicht um WGA? Und wenn das mit dem Handy ein vergleich sein soll frag ich dich mal wer WGA braucht - naja ausser Microsoft?
 
@nokiaexperte: Nörgeln und Kritik sind Grundlegende Elemente der Demokratie... Wenn sich keiner gegen etwas auflehnt, wird auch nichts besser... Und was gibt es besseres um ein Produkt zu verbessern als jede Menge negatives Feedback? ... Btw... Als Rentner will ich keine Falschparker anzeigen, das ist assig, ich habe mich bereits mit einem Kumpel abgesprochen, dass wir uns im Alter einmal die Woche im Park treffen, Tauben füttern und Kinder mit unserer Gehilfe verscheuchen die selbige am gefüttert werden hindern. Nur um das Weltbild des durchschnittsdeutschen mit meinem Beitrag wieder in die richtige Bahn zu lenken :)
 
@Ich2: MS wird die Zwangsaktivierung sicher nicht abschaffen weil das einigen aus verständlichen Gründen nicht passt. :) Wenn man das Windows so nutzen könnte würden es die wenigsten kaufen, Geiz ist ja bekanntlich Geil.
 
Darum geht's doch garned. Kritik ist gut, aber so wie hier immer(wirklich immer) nur rumgenörgelt wird... Mit dem Handy wollte ich nur sagen, was nützt das ständige Gemecker, es muß ja eh genutzt werden. Muß nicht, aber weißt schon. Ich brauch es. Und wenn da was ist, dann ist es halt so. Was nützt mein Gemecker, ich brauch's halt und muß es halt in Kauf nehmen, was da mit dran hängt. Ich hab auch Vista und bekomm von der WGA nur was mit, wenn ich aus'n Downloadcenter was will, sonst nicht. Kritik ist gut, Panikmache ist aber definitiv falsch. Und das passiert hier oft. Einer heult los, fast alle heulen mit und wissen eigentlich garned genau, warum sie da mitheulen. Ich denke, ihr versteht schon, was ich meine. Diese grundsätzliche Anti-Einstellung und nörgelei
 
Der beste Kopierschutz ist dieses neue Betriebssystem an sich selbst: Mit all seinen Restriktionen gegen den Käufer, und der ganzern unnötigen Hardwareanforderung (Nur für ein Betriebssystem???) ist das Ganze nichtmal den CD-Rohling wert, den man im Falle einer Kopie dafür opfern müsste! Wir brauchen Rechner , bei denen die ganze Hardware ausschließlich den Programmen und Anwendungen o h n e irgendwelche Einschränkungen zur Verfügung steht, und nicht durch das Betriebssystem zugemüllt wird!
 
Man kann das WGA - Aktivierung und die übertragenen Daten kritisieren wie man will aber jeder weiß doch aus welchen Grund Microsoft diesen Schritt gegangen ist und fast jeder der das WGA ect. heute immernoch kritisiert hatte definitziv auch fleissig mitgeholfen Microsoft zu diesem Schritt der Zwangsaktivierung und Kontrolle zu zwingen. Im Prinzip sollte dann jeder erstmal bei sich selbst schauen bevor er mittn Finger auf andere zeigt. Bei Onlinegames werden auch gleichmal zehntausende Accounts zugemacht die irgendwelchen Bockmist und was illegales machen , warum sollte also Microsoft auf die Lizenzkosten verzichten wenn 10 oder 20% der Nutzer gedenken das XP und Vista illegal zu nutzen. Am Preis liegts nichts, Microsoft hat das Versprechen gehalten das der Preis für die Windowslizenz nicht höher sein soll trotz höheren Funktionsumfangs. Ausserdem dürfte das bis heute kaum jemand geschadet haben wenn bei der Aktivierung Festplattenname und Prozessortyp übertragen werden, viele User geben wesentlich mehr Informationen zu ihrer Technik freiwillig im Netz preis.
 
@Vista2007: Hast du dir mal überlegt ,dass es vielleicht auch Leute gibt die ein legales Windows besitzen und trotzdem gegen WGA sind, weil hier Daten übertragen werden, die man nicht nachvollziehen kann weil sie verschlüsselt sind? Nicht jeder der schreit "Scheiß WGA" ist ein Raubkopierer. Die meisten Raubkopierer wird es wohl ein Scheiß interessieren, die hohlen sich ein Crack und schon sind sie das Problem los. Und jetzt kommt bestimmt wieder so ein blöder Kommentar, dass das spätestens beim nächsten Update nicht mehr funktioniert...Updates sind freiwillig! Noch kann Microsoft niemand dazu zwingen. - Um aufs eigentliche zurückzukommen: Ich habe legal ein XP Professional und bin trotzdem gegen WGA! Laut Microsoft werden Daten über verbaute Hardware verschickt...für was das? Wäre es nicht sinnvoller meinetwegen diese Daten vor der Übertragung zum nehmen und daraus eine Checksum zu bilden und dieses dann als Verifizierungscode zu nutzen. Dann hat jeder PC mit Windows eine eindeutige ID aber Microsoft hätte keinen Daten von der verbauten Hardware. Das wäre zumindestens etwas besser...
 
@Vista2007: Höheren Funktionsumfang (auch genannt Software-Müll) denn keiner haben will. Wir wollen ein Betriebssystem und alles andere kann MS behallten :)
 
Man stell sich vor, die Softwarefirma xy würde das genauso mit den Usern machen, wie MS. Software für die gleiche Kohle oder mehr gibts ja wohl aufm Markt genug. Kaufe ich mir also 10 Programme von Firmen, die ihr Produkt für genauso wertvoll halten wie MS, würden also 10 WGAs auf meinem Rechner rumwurschteln. Einmal ne Hardware gewechselt und 7 Stunden Reaktivierungs-Fun stehen jedesmal bevor. Aber echte Profis arbeiten ja nur mit Freeware. Vista ist schon teuer genug.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum