Universal: DRM-freie Musik-Videos in Tauschbörsen

Internet & Webdienste Wie die New York Times in ihrer heutigen Ausgabe berichtet, will das Major-Label Universal Music in dieser Woche DRM-freie Musik-Videos in Tauschbörsen platzieren. Bisher sind derartige Aktionen nicht denkbar gewesen, denn eDonkey und Co. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
also drm frei aber mit werbung volgestopft, perfekt um die tonspur mitzuscneiden :] muhahaha
 
@LoD14: Nicht illegal, sondern nur eine Schweinerei :) Wenn die "kleinen" Gruppen meinen, sich den großen Labes wegen Geld selbst versklaven zu müssen, dann sollen sie das auch tun. Es gibt genug große Stars, die sich mittlerweile von den Labels trennen und genug Gruppen, die es auch ohne Universal & Co. probieren und Erfolg haben. Nur wer nicht genug bekommt und sich wegen dem (vermeintlich) großen Geld an ein Label verkauft, der hat es nicht anders verdient... IMHO.
 
ist das dann illegal oder legal was universal macht?
 
@urbanskater: Das ist legal, denn Universal hat die Rechte an den Videos. Die können damit machen was sie wollen.
 
@urbanskater: eigentlich illegal, denn universal versklavt wie alle major labels die kleinen musiker, kassiert mit ihrem geistigen eigentum das große geld und der musiker sieht nichtmal die hälfte der kohle. eigentlich ne sauerei, wenn ein major label sowas macht, das sollten nur künstler entscheiden sollen.
 
@LoD14: Illegal isses trozdem nicht :) Moralisch verwerflich joa, aber halt nicht Illegal. Ich verstehe nur nicht wieso die Musiclables, gerad die Majorlabels, das "neue" Medium Internet nicht dazu nutzen könne eine Vertriebsmöglichkeit aufzubauen die Profitabel ist. Wo ist denn das Fachwissen der Manager und Marktbeobachter? Ich würde da mal Umstrukturieren
 
"kaputte" mp3s lassen sich doch von aktuellen file-sharing clients recht gut herausfiltern
 
Also bleibt alles beim Alten, nur das neben den ganzen illegalen Musikvideos jetzt auch legale von Universal reingestellt werden. Toll !!
 
Oh man, die sind sich auch für nichts zu schade -.- Wenn jemand ernsthaft Interesse hätte sich dieses Video zu kaufen, würde er sofort den nächsten online-Musicstore aufsuchen und nicht den Umweg über die Tauschbörsen machen. Das gute an dem Angebot ist aber das man sich ggf. vor Gericht dann darauf berufen kann, dass man dachte man läd ein legales Werbe-Video runter. ^^
 
Gibt es eigentlich Onlineshops in welchen man Musikvideos in HD-Qualität kaufen kann?
 
eingentlich finde ich das nicht schlecht wenn nach dem film die werbung kommt ob man es kaufen will. ich hab ne menge filme auf dvd gekauft nachdem ich sie gesehen habe, egal ob im kino, videothek oder emule & co.
drm & co. gehört auif jedenfall abgeschaft. hab gehört das auch sowas für spiele geplant ist, zB bei der PS3 soll das so sein, das man das spiel übers inet aktivieren kann zu seinem account oder so. das spiel kann man dann später nicht mehr weiterverkaufen. kann mich da einer aufklären was es damit aufsich hat?!
 
Hey, jetzt schrecken die Content M.A.F.i.A (Music And Film Agency) noch nicht mal davor zurück, das geistige Eigentum von Online Kriminellen zu rauben! Das ist doch eine Raubkopie des Betrugsprinzips von Online Kriminellen, welche Köder auslegen, die dann den Opfern finanziellen Schaden zufügen z.B. durch Ausnutzen der Sicherheitslücke "Windows Media Player", welcher schon mal automatisch etwas "erwirbt". Hat die Vereinigung der ehrenwerten Online Betrüger für Sittlichkeit, Anstand und Moral "GrEif Mal wieder schnell Ab" schon eine Fantastilliardenklage wegen dreistem Raubkopieren ihrer ureigensten Geschäftsidee angeleiert? Skandalös ist das doch, das heutzutage nicht mal Online Kriminelle vor dreisten Raubkopieren sicher sind !ELF! Gruß, Fusselbär
 
Die sollten langsam mal Fusionieren
 
@hjo: das sollte dein Kopf und Rumpf auch mal machen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen